DAX-0,65 % EUR/USD-0,64 % Gold-0,48 % Öl (Brent)-1,70 %

Visa Ziel noch nicht erreicht

14.06.2018, 16:11  |  522   |   |   

Insgesamt lässt sich seit Auflösung einer mehrjährigen Konsolidierungsphase gegen Anfang 2017 ein ungebrochener Aufwärtstrend festhalten, der das Wertpapier auf ein Verlaufshoch von 136,58 US-Dollar vergangene Woche aufwärts gedrückt hat. Viel wichtiger ist jedoch die regelkonforme Auflösung einer Dreiecks-Formation zwischen Ende Januar und Anfang Mai dieses Jahres.

Aufwärtspotenzial noch nicht ausgeschöpft

Steigende Dreiecke kommen nämlich in der Charttechnik sehr häufig vor und bestätigen die aktuelle Trendphase. Rechnerisch ergibt sich dadurch noch sehr viel höheres Kurspotenzial und kann auf der Long-Seite entsprechend nachgehandelt werden. Besonders attraktiv erscheint hierbei das Chancen-Risiko-Verhältnis (CRV), das einen recht engen Stop in Gewichtung zum Zielniveau erlaubt anzusetzen.

Zahlungsdienstleister weltweit gefragt

Ausgehend von der relativen Stärke auf aktuellem Kursniveau kann ein baldiges Überschreiten der Jahreshochs von 136,58 US-Dollar unterstellt werden, das weiteres Aufwärtspotenzial bis rechnerisch 142,74 US-Dollar freisetzen dürfte und besonders attraktiv für einen Long-Einstieg erscheint. Die Verlustbegrenzung kann unterdessen unterhalb von 132,50 US-Dollar angesetzt werden. Für interessierte Investoren bietet sich hierzu beispielshalber das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PP9ATU) bestens an und kann beim Zieleinlauf eine Rendite von 150 Prozent abwerfen.

Luft wird aber auch merklich dünner

Trotzdem sollten für ein Long-Investment noch verhältnismäßig kleine Positionen eingegangen werden, da die Gefahr einer Topbildung auf diesem Niveau nicht gerade gering anzusetzen ist. Bei einem Rückfall unter die Horizontalunterstützung von 132,50 US-Dollar müssen hingegen Rückläufer an die Oberkante des steigenden Dreiecks bei 126,88 US-Dollar angenommen werden. Ein Rückfall unter 125,00 US-Dollar birgt hingegen die Gefahr eines Kursabschlages zunächst auf den EMA 200, anschließend auf die Februartiefs bei 111,02 US-Dollar.

Visa (Tageschart in USD)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 134,75 // 133,05 // 132,50 // 131,43 // 129,06 // 126,00 US-Dollar
Unterstützungen: 135,77 // 136,58 // 137,80 // 139,30 // 140,50 // 141,26 US-Dollar

Strategie: Klein aber fein beginnen

Sobald es mit der Visa-Aktie nachhaltig über das Kursniveau von 136,58 US-Dollar aufwärts geht, dürfte das favorisierte Kaufsignal die Kursnotierungen des Zahlungsabwicklers bis 142,74 US-Dollar aufwärts drücken können. Kurzfristig orientierte Anleger können über ein Investment in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PP9ATU) an einem finalen Lauf der Visa-Aktie partizipieren und am Ende eine Rendite von 150 Prozent erzielen. Ein Stop bietet sich aber noch im Bereich von unter 132,50 US-Dollar an.

Strategie für steigende Kurse
WKN: PP9ATU Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,33 - 0,34 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 131,9018 US-Dollar Basiswert: Visa
KO-Schwelle: 131,9018 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 135,12 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 142,74 US-Dollar
Hebel: 33,20 Kurschance: + 150 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
26.10.18