DAX+0,67 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,07 % Öl (Brent)-0,83 %

Options Group Deutschland über Finanz-Spezialisten-Wettbewerb nach Brexit - Seite 2

Gastautor: Rainer Brosy
03.07.2018, 11:19  |  1403   |   |   

Jan Veder, Options Group Deutschland: Unser internationales Team mit Standorten in Frankfurt, Zürich, Amsterdam, Dubai und London arbeitet eng und übergreifend mit unseren Kunden zusammen, um hier einen strukturierten Übergang zu gewährleisten. Neben den Mandanten zu einer kurzfristigen Besetzung von Positionen, sind es vor allem auch Marktinformationen zur Verfügbarkeit der Top-Talente, mögliche Wettbewerbssituationen, Gehälterstudien und anderen marktrelevante Analysen, welche unseren Kunden helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Was ist Ihre finale Prognose zum Brexit?

Jan Veder, Options Group Deutschland: Aus den oben genannten Gründen erwarten wir eine deutliche Zunahme an ad-hoc Entscheidungen und einen starken Zugriff auf den Arbeitsmarkt für Spezialisten durch viele Banken gleichzeitig. Das kann zusätzlich auch noch durch die politische Situation verstärkt werden. Darüber hinaus teilen wir die Einschätzung, dass die EU über die Jahre dazu übergehen wird den Großteil aller relevanten Arbeitsplätze für die 510 Millionen Bankkunden innerhalb der EU anzusiedeln. Einfach, da es mittelfristig das am politisch naheliegendste Ziel ist. In nächster Zeit werden also der Großteil aller relevanten Positionen für den europäischen Markt auch in die EU wandern. So oder so - die europäischen Hauptstädte und deren Arbeitsmarkt werden davon profitieren.

Seite 2 von 2
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Rainer Brosy
Geschäftsführer

Rainer Brosy (B.Eng.) betreibt eigene Finanz- und Energieportale und gehört zum Team verschiedener ICO`s.

RSS-Feed Rainer Brosy

Meistgelesene Nachrichten des Autors