DAX+0,87 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,18 % Öl (Brent)+1,56 %

Siemens Aktie mit deutlichen Anstiegschancen

24.10.2018, 15:50  |  824   |   |   

Siemens-Vorstandschef Joe Kaeser hat tagelang damit gerungen, ob er an der Investoren-Konferenz in Riad (Saudi-Arabien) teilnimmt oder nicht. Bereits im Vorfeld haben namhafte Manager ihr Fernbleiben angekündigt, nachdem Saudi-Arabien den gewaltsamen Tod des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul eingestanden hatte. Hierdurch geht dem Konzern jetzt vielleicht ein milliardenschwerer Deal durch die Lappen. Bei dem Vorvertrag sollte es um den Bau von Stromkraftwerken gehen. Bloomberg nannte ohne Quellenangabe ein Volumen von 17 Mrd. Euro. Kaeser hatte am Montag von einem Geschäftspotenzial von 30 Mrd. Dollar in der arabischen Welt bis zum Jahr 2030 gesprochen und dies als einen Grund für seine Reiseabsichten angeführt.

Aktionäre kaufen wieder zu

Nichtsdestotrotz lässt sich seit gut zwei Wochen an den Apriltiefs um glatt 100,00 Euro eine Stabilisierungsphase bei Siemens beobachten, die ein Indiz für einen möglichen Doppelboden liefern. Anschließend könnte hieraus sogar eine astreine Trendwende werden, die Kurspotenzial zurück an die obere Abwärtstrendkanalbegrenzung freisetzen könnte. Der Weg dorthin dürfte aber nicht leicht werden und ist zudem auch nicht ganz risikolos. Noch immer beherrschen große Verkaufssignale das Kursgeschehen an den Börsen, aus technischer Sicht kann aber ein spekulatives Long-Investment mit kleineren Handelspositionen durchaus lohnenswert sein.

Abwärtstrend vor dem Ende?

Wie bereits erwähnt, sind an dieser Stelle aus dem Stand heraus nur spekulative Long-Positionen beispielshalber über das überdurchschnittlich gehebelte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CX5AKU) einzugehen. Den ersten Zielhorizont bildet das Niveau von 105,55 Euro, darüber der kleinere Widerstand aus Ende September um 108,00 Euro. Bis dahin ließe sich aber eine Rendite von gut 200 Prozent erzielen, sofern das Wertpapier von Siemens nicht mehr unter seine aktuellen Wochentiefs von 98,51 Euro zurückfällt. Bestätigt wird der Doppelboden allerdings erst sehr viel höher.

Gegenszenario nicht vergessen!

Sollten sich im weiteren Handelsverlauf doch noch Verkäufer durchsetzen und einen Kursrückfall der Siemens-Aktie unter 98,50 Euro hervorrufen, muss zwangsläufig mit einer Fortsetzung des Abwärtstrends bis in den Bereich von 93,90 Euro gerechnet werden, darunter auf glatt 90,00 Euro. Es könnte sogar dazu kommen, dass Siemens wieder an seine Sommertiefs aus 2016 um 88,20 Euro zurücksetzt.

Siemens (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 101,82 // 102,54 // 103,42 // 104,52 // 105,55 // 107,04 Euro
Unterstützungen: 100,00 // 98,51 // 96,87 // 95,57 // 92,56 // 90,40 Euro

Strategie: Spekulativer Long-Einstieg

Über ein kurzfristiges aber noch spekulatives Short-Investment beispielshalber in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CX5AKU) ließe sich aus dem Stand heraus bei einem Kursanstieg der Siemens-Aktie zunächst bis 108,00 Euro bereits eine satte Renditechance von 200 Prozent erwirtschaften. Die Verlustbegrenzung sollte sich aber noch unterhalb von 98,50 Euro einfinden, im intakten Abwärtstrend überwiegen aber noch größere Risiken!

Strategie für steigende Kurse
WKN: CX5AKU Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,29 - 0,30 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 98,3981 Euro Basiswert: Siemens
KO-Schwelle: 98,3981 Euro akt. Kurs Basiswert: 101,22 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 108,00 Euro
Hebel: 32,66 Kurschance: + 200 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2

Diskussion: Siemens bald 100€
Wertpapier
Siemens


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel