DAX+0,68 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-1,17 %

Politik Staatseinahmen aus Cannabisumsätzen sprudeln – über 1 Mrd. USD in Colorado seit 2014!

24.06.2019, 13:24  |  3325   |   |   

Der Bundesstaat Colorado hat 2014 Cannabis für den Freizeitgebrauch von Erwachsenen legalisiert, und seitdem ist die Branche dort erheblich gewachsen, wodurch Arbeitsplätze geschaffen und erhebliche Steuereinnahmen generiert wurden. Gouverneur Jared Polis erklärte kürzlich in einem Tweet: "Wir möchten, dass Colorado der beste Staat für Investitionen, Innovation und Entwicklung in diesem wachsenden Wirtschaftssektor ist."

Die offiziellen Zahlen zeigen, dass lizenzierte Cannabis-Einzelhändler in den letzten 5 Jahren einen Umsatz von mehr als 6,5 Milliarden US-Dollar erzielt haben. Diese Tätigkeit hat etwas mehr als eine Milliarde Dollar an Steuern und Gebühren generiert, die es dem Staat im Gegenzug ermöglichten, in die Prävention des Jugendkonsums, die öffentliche Gesundheit und den öffentlichen Schulbau zu investieren. Dies alles auf der Grundlage von 2.917 lizenzierten Marihuana-Unternehmen und mehr als 41.000 Beschäftigten in der Branche.

Wie in den folgenden Diagrammen dargestellt, sind die Steuereinnahmen jedes Jahr stetig gewachsen. Seit Juli 2017 sind die monatlichen Einnahmen aus dem Verkauf von Marihuana nie unter 20 Millionen US-Dollar gesunken und haben im April dieses Jahres ein Allzeithoch erreicht.

 

Quelle: Colorado.gov/

Gegenwärtig erlauben mehr als 30 Staaten die Verwendung von medizinischem Marihuana, während nur zehn Cannabis für die Verwendung in der Freizeit für Erwachsene zugelassen haben und in hohem Maße von der wirtschaftlichen Entwicklung und dem Wachstum der Branche profitieren. Der Staat Illinois tritt ihnen 2020 bei.


Natürlich ist der Akt der Legalisierung allein kein Allheilmittel. Abgesehen von den typischen Herausforderungen, denen sich jedes Unternehmen am Anfang stellt, muss der Rechtsstaat auch den Schwarzmarkt bekämpfen. Wie Gouverneur Polis in einem Interview mit dem CNBC betonte, liegt der Schlüssel in der Entwicklung eines breiten Wirtschaftsmotors, „in dem in 10 Jahren Point-of-Sales-Systeme, Chemie und Genetik - all diese Teile - hier in Colorado untergebracht sind mit erfolgreichen Unternehmen, die eine milliardenschwere nationale Industrie antreiben. “

Wir versorgen Sie mit den wichtigsten News aus dem Cannabissektor, lesen Sie gerne auch unsere anderen Beiträge:

Lesen Sie auch

Cannabis statt Opioide

Das Redaktions-Team vom Cannabisradar.de beobachtet und analysiert für Sie den Cannabissektor. Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk aus Brokern, Analysten und Branchenkennern!

 

Diese Aktien profitieren von der nationalen Legalisierungsbewegung – lesen Sie mehr in unserem kostenlosen Cannabisradar-Newsletter! Melden Sie sich jetzt für weitere Informationen an!

 

 

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel