wallstreet:online
42,10EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Cartier Resources: Gold-Aktie vor Ausbruch!?

27.08.2019, 11:11  |  821   |   |   

Bei den Rohstoff-Explorern ist bisher wenig von der Goldpreisrallye zu spüren. Das Niveau der Finanzierungen sinkt. Immerhin sieht es bei Cartier Resources nach einem charttechnischen Ausbruch aus.

Aktien von Goldproduzenten laufen, Explorer noch nicht!

Kanada ist immer noch das Rohstoffland Nummer eins auf der Welt. Und der Markt profitiert derzeit vom höheren Goldpreis. Viel Geld fließt in die Aktien von Produzenten. Dank des deutlich höheren Goldpreises können diese ihre Gewinnmargen kräftig steigern. Die Halbjahreszahlen sowie die Q3-Zahlen dürften bei vielen sehr positiv ausfallen. In der zweiten und Dritten Reihe hält sich die Euphorie aber in Grenzen. Bisher konnten nur wenige Exploreraktien von der Rallye am Goldmarkt profitieren. Und viele tun sich auch noch schwer mit Finanzierungen. So befindet sich der „OrenInc-Index“, der die Finanzierungsaktivitäten im Markt misst, auf ein Sechs-Wochen-Tief (mehr zum Index hier). In der abgelaufenen Woche gab es nur 16 Finanzierungen per Kapitalerhöhungen am Markt. Dadurch nahmen die beteiligten 16 Unternehmen 59,3 Mio. CAD ein. Beim letzten Goldpreisboom flossen gerne mal wöchentlich dreistellige Millionenbeträge in die jungen Unternehmen. Der Risikoappetit der Anleger ist wohl noch nicht zurück.

Cartier-Aktie vor Ausbruch?

Auf der anderen Seite bietet diese Wartehaltung bei den Explorern aber auch Chancen für Anleger, die jetzt erst in Goldaktien investieren wollen. Und bei dem einen oder anderen Wert regt sich auch etwas. Auffällig beispielsweise war zuletzt die Aktie von Cartier Resources (0,19 CAD | 0,11 Euro; CA1467721082). Das Unternehmen aus Quebec entwickelt derzeit die Chimo-Mine. Damit hat man ein echtes Pfund im Ärmel. Die historische Mine hatte man in der Baisse für unter 300.000 Dollar gekauft und in den vergangenen Jahren kräftig die Exploration vorangetrieben. Hier könnten mehr als 750.000 Gold stecken, wie Analysten schätzen (mehr hier). Demgegenüber steht ein Börsenwert von knapp 36,5 Mio. CAD. Das sind umgerechnet gerade einmal 25 Mio. Euro. Mit Agnico Eagle besitzt Cartier zudem einen Großaktionär (Anteil: 17%), dem ein Interesse am Kauf von Chimo nachgesagt wird. Die Cartier-Aktie probt derzeit jedenfalls den Ausbruch. Nach einer fast 18-monatigen Seitwärtsbewegung konnte das Papier in den vergangenen Tagen kräftig zulegen und läuft nun richtig 0,20 CAD. Allein gestern Abend ging es um fast 12 Prozent in die Höhe. Zudem wurden in Kanada mehr als eine Million Aktien gehandelt. Das ist ein gutes Zeichen, dass es hier weiter aufwärts gehen könnte. Neben dem Chart überzeugen auch die Aussichten. Cartier hat zuletzt stets positive Bohrergebnisse liefern können. Aktuell arbeitet das Team um CEO Philippe Cloutier an einer ersten Ressourcenschätzung. Wer mehr über Cartier Resources erfahren möchte, kann sich das Video-Seminar mit CEO Cloutier an dieser Stelle zu Gemüte führen.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 6

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienGoldCADKanadaWertpapiere


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel