checkAd

Atoss Software: Neue Einstiegschance (?)

Nachrichtenquelle: marktEINBLICKE
12.03.2021, 09:43  |  332   |   |   

Atoss Software setzt den Wachstumskurs konsequent fort, wie die neuesten Geschäftszahlen zeigen. Auch für die Aktie dürfte es weiter nach oben gehen.

Für die Aktie von Atoss Software AG (WKN: 510440 / ISIN: DE0005104400) geht es schon seit Jahren steil nach oben. Auf Zehnjahressicht legte der Aktienkurs im Schnitt um beeindruckende 34 Prozent pro Jahr zu.

Ein Ende des Höhenflugs ist nicht in Sicht, denn die Geschäfte des in Europa führenden Entwicklers von Personal-Management-Software laufen auf Hochtouren, wie die jüngsten Geschäftszahlen zeigen, die Atoss Software im Rahmen des 2020er-Geschäftsberichts am 12. März veröffentlichte.

Kräftiger Umsatz- und Gewinnanstieg

Die Erlöse verbesserte sich im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2020 gegenüber dem Vorjahr um 21 Prozent auf 86,1 Mio. Euro. Der Nettogewinn wurde sogar um 31 Prozent auf 17,7 Mio. Euro gesteigert. Die finalen Zahlen deckten sich dementsprechend mit den vorläufigen Zahlen, die bereits Ende Januar bekanntgegeben worden sind.

Atoss zufolge wurden die avisierten Ziele für 2020 mit diesen Zahlen, die den bereits 15. Umsatz- und Ergebnisrekord in Folge bedeuteten, deutlich übertroffen. Wegen der hervorragenden Geschäftsentwicklung wird für das neue Geschäftsjahr 2021 eine Fortsetzung der Rekordentwicklung mit einem Umsatz von über 95 Mio. Euro erwartet.

Auf Expansionskurs

Im Geschäftsbericht 2020 erklärte Atoss Software die Absicht, im laufenden Jahr 2021 vermehrte Investitionen zur Erschließung neuer Märkte und damit verbundenen neuen Wachstumsmöglichkeiten im Bereich Workforce Management vorzunehmen.

Dabei sind vor allem Investitionen im Vertriebsbereich und in der Entwicklung geplant. Die EBIT-Marge soll 2021 bei mindestens 27 Prozent liegen.

Profiteur des Megatrends Digitalisierung

Atoss zufolge ist das Interesse an digitalen Lösungen zur bedarfsorientierten Personaleinsatzplanung weiterhin ungebrochen. Gerade in der Corona-Pandemie, in der die Flexibilisierung immer wichtiger wird, seien diese Lösungen essentiell. Hinzu komme der enorme Nachholbedarf von Unternehmen im Rahmen der Digitalisierung.

Günstige Einstiegs-Chance

Die Aktie von Atoss Software markierte zuletzt im Januar dieses Jahres ein Allzeithoch bei 203 Euro. Es folgten bis Anfang März ein Rücksetzer auf 143 Euro und im Anschluss eine neue Aufholbewegung bis über die 160-Euro-Marke.

Damit stehen die Chancen gut, dass hier schon bald wieder das Januar-Rekordhoch in Angriff genommen wird. Gelingt der Ausbruch nach oben, stellt sich das nächste mittelfristige Kursziel dann auf die runde 300-Euro-Marke. Die Aktie von Atoss Software gehört weiterhin zu den aussichtsreichsten Titeln im deutschen Technologiebereich.

Anleger, die von der Fortsetzung der Aufhol-Rallye bei Atoss Software überzeugt sind, können mit einem Long-Zertifikat (WKN: MA33RF / ISIN: DE000MA33RF4) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren. Skeptiker haben Gelegenheit, mit einem entsprechenden Short-Zertifikat (WKN: MA4U40 / ISIN: DE000MA4U401) auf fallende Kurse der Aktie zu setzen.

Bildquelle: Pressefoto Atoss Software AG

The post Atoss Software: Neue Einstiegschance (?) first appeared on marktEINBLICKE.ATOSS Software Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Atoss Software: Neue Einstiegschance (?) Atoss Software setzt den Wachstumskurs konsequent fort, wie die neuesten Geschäftszahlen zeigen. Auch für die Aktie dürfte es weiter nach oben gehen.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel