checkAd

    ROUNDUP  321  0 Kommentare Ex-Postbankchef Frank Strauß gestorben

    Für Sie zusammengefasst
    • Postbank-Chef Frank Strauß tot
    • Plötzlicher Tod mit 54 Jahren
    • Große Verdienste im Privatkundengeschäft

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der ehemalige Postbank-Chef Frank Strauß ist tot. Strauß sei in der vergangenen Woche "plötzlich und unerwartet" im Alter von 54 Jahren gestorben, teilte die Deutsche Bank am Sonntag mit. Der Manager war sechs Jahre lang Vorstandsvorsitzender der Postbank und nach der Eingliederung des Bonner Instituts ins Privatkundengeschäft der Deutschen Bank zwei Jahre lang Mitglied im Vorstand des größten deutschen Geldhauses. Ein Anwalt der Familie, Matthias Prinz, erklärte, Strauß sei friedlich eingeschlafen. Er hinterlasse eine Frau und zwei Kinder.

    Frank Strauß verbrachte einen großen Teil seines Berufslebens im Deutsche-Bank-Konzern. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann in Iserlohn kam er 1995 nach Frankfurt, wo er in verschiedenen Führungspositionen bei der Deutschen Bank und der damaligen Tochter Deutsche Bank 24 arbeitete. 2006 übernahm er die Leitung der Privat- und Geschäftskundensparte auf dem deutschen Heimatmarkt.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Deutsche Bank AG!
    Long
    13,59€
    Basispreis
    0,97
    Ask
    × 14,88
    Hebel
    Short
    15,29€
    Basispreis
    0,97
    Ask
    × 14,88
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    2011 wechselte Strauß als Vertriebsvorstand zur Postbank und übernahm ein Jahr später den Vorstandsvorsitz des Instituts. Von 2017 bis 2019 gehörte er dem Konzernvorstand der Deutschen Bank an und leitete die Privat- und Firmenkundenbank, zunächst gemeinsam mit Christian Sewing und nach dessen Ernennung zum Vorstandsvorsitzenden ab April 2018 alleine.

    "Der viel zu frühe Tod von Frank Strauß erfüllt mich ebenso wie viele Kolleginnen und Kollegen bei der Deutschen Bank mit Bestürzung und tiefer Trauer", wurde Sewing in der Mitteilung der Bank zitiert. "In fast 30 Jahren bei der Deutschen Bank und der Postbank hat er sich große Verdienste erworben, insbesondere um unser Privatkundengeschäft."/ben/DP/he

    Deutsche Bank

    -1,14 %
    -0,93 %
    -2,42 %
    +22,33 %
    +55,70 %
    +23,40 %
    +155,11 %
    -39,83 %
    -74,63 %
    ISIN:DE0005140008WKN:514000

    Die Deutsche Bank Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Plus von +1,74 % und einem Kurs von 15,71EUR auf Tradegate (24. Mai 2024, 22:26 Uhr) gehandelt.




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    ROUNDUP Ex-Postbankchef Frank Strauß gestorben Der ehemalige Postbank-Chef Frank Strauß ist tot. Strauß sei in der vergangenen Woche "plötzlich und unerwartet" im Alter von 54 Jahren gestorben, teilte die Deutsche Bank am Sonntag mit. Der Manager war sechs Jahre lang Vorstandsvorsitzender der …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer