DAX+0,50 % EUR/USD-0,48 % Gold-1,30 % Öl (Brent)-0,79 %
Deutsche Telekom prallt ab – diese Marke müssen Sie nun kennen!
Foto: www.commerzbank.de

Deutsche Telekom prallt ab – diese Marke müssen Sie nun kennen!

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
13.01.2017, 08:38  |  582   |   

Die Aktie der Deutschen Telekom (WKN: 555750) hatte im Herbst 2013 eine mehrjährige Bodenbildungsphase abgeschlossen. Das Papier konnte bis zum April 2015 auf ein Mehrjahreshoch bei 17,63 EUR ansteigen. Seither dominiert ein Seitwärtstrend unterhalb dieser Marke und oberhalb des Verlaufstiefs vom August 2015 bei 13,39 EUR. Es bedarf eines nachhaltigen Ausbruchs aus dieser Handelsspanne, um ein neues Signal im langfristigen Bild zu generieren. Mit Blick auf das mittelfristige Chartbild bewegt sich der Anteilsschein in einem Aufwärtstrend vom im Juni 2016 markierten Tief bei 13,54 EUR. Mit dem jüngsten Kursschub konnte sich der Wert deutlich über die 200-Tage-Linie (blau) absetzen und zuletzt die wichtige Widerstandszone 16,45-16,65 EUR erreichen. Dieses Widerstandscluster resultiert aus der Rückkehrlinie des Aufwärtstrendkanals, dem Hoch vom Mai 2015 sowie der Kurslücke vom 4. Januar 2016. Ein signifikanter Tagesschluss darüber würde den Weg freimachen für einen erneuten Vorstoß in Richtung 16,97 EUR und anschließend 17,63 EUR. Zuletzt startete die Aktie jedoch eine Konsolidierung unterhalb der genannten Hürde. Diese Konsolidierung könnte sich preislich und zeitlich ausdehnen. Ein Tagesschluss unter der aktuellen Supportzone 15,99-16,05 EUR würde weitere Abgaben bis 15,65/15,69 EUR oder 15,19-15,40 EUR ermöglichen. Erst darunter käme es zu einer nennenswerten Eintrübung des mittelfristigen Chartbildes.

WKN Typ Basiswert Merkmale
CE5N34 BEST Turbo Bull Deutsche Telekom Hebel 9
CE69C1 BEST Turbo Bear Deutsche Telekom Hebel 2

Sie möchten Analysen wie diese jeden Tag vor Börseneröffnung ganz bequem in Ihr E-Mail Postfach bekommen? Jetzt einfach kostenfrei anmelden!

Aktuelle Ausgabe



Disclaimer