DAX-0,98 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,73 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Auslandsgeheimdienst

Nachrichten zu "Auslandsgeheimdienst"

'The Times'06.04.2018
Gift beim Skripal-Anschlag kommt aus russischem Schichany
...war zunächst versiegelt worden. Ein Tierarzt entdeckte später zwei verhungerte Meerschweinchen und eine Katze, die eingeschläfert werden musste. Skripal, der für den russischen Militärgeheimdienst GRU arbeitete und dem britischen Auslandsgeheimdienst MI6 Informationen weiterleitete, flog 2004 auf. Er wurde in Russland zu 13 Jahren Lagerhaft verurteilt. Im Rahmen eines Gefangenenaustauschs kam er 2010 nach Großbritannien, wo er seitdem in Salisbury lebte./si/tjk/DP/das [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Fall Skripal04.04.2018
London und Moskau beschuldigen sich gegenseitig
...gemeinsam zu ermitteln, als "pervers". Russland nannte die Vorwürfe inszeniert. Es handele sich um eine "groteske Provokation, grob fabriziert von den britischen und amerikanischen Geheimdiensten", sagte der Chef des russischen Auslandsgeheimdienst SWR, Sergej Naryschkin, in Moskau. Russland verlangt, an den Ermittlungen beteiligt zu werden. Die EU-Staaten wiesen die Vorhaltungen Russlands als total inakzeptabel zurück. Der frühere russische Doppelagent Skripal war am 4. März gemeinsam... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Sicherheitskreise28.02.2018
Hacker dringen in deutsches Regierungsnetz ein
...Die Ermittlungen werden vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und dem für Spionageabwehr zuständigen Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) geführt. Auch der Bundesnachrichtendienst ist als Auslandsgeheimdienst eingebunden. Der Informationsverbund Berlin-Bonn ist die besonders gegen Cyber-Angriffe geschützte Kommunikationsplattform der Bundesverwaltung. Nutzer sind Bundeskanzleramt und Bundesministerien, Bundesrechnungshof sowie Sicherheitsbehörden in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bundesregierung03.02.2018
BND an US-geführter Anti-IS-Operation beteiligt
...- Der Bundesnachrichtendienst (BND) beteiligt sich an einer Anti-Terror-Aktion der Vereinigten Staaten. Das geht aus einer vertraulichen Antwort der Regierung an die Fraktion der Linken hervor, berichtet der "Spiegel". Der deutsche Auslandsgeheimdienst gehöre seit Oktober der Operation "Gallant Phoenix" an – gemeinsam mit 21 weiteren Nationen. Die geheime Einheit sammelt Informationen über Kämpfer der Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) in Syrien und im Irak. Sie wird vom US-amerikanischen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Auslandsgeheimdienst31.03.2017
Verfassungsschützer verwahrt sich gegen Kritik aus der SPD
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Verfassungsschutzes in Thüringen, Stephan Kramer, hat Vorwürfe aus der SPD, die deutschen Dienste hätten in der Spionage-Affäre um den türkischen Auslandsgeheimdienst MIT Versäumnisse begangen, scharf zurückgewiesen. "Der deutsche... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.05.2015
Gabriel erhöht in Spionageaffäre Druck auf Merkel
...gelassen zu haben: "CDU und CSU haben im Wahlkampf so getan, als ob sie die Bürgerinnen und Bürger Deutschlands und deutsche Unternehmen vor illegalen Praktiken der US-Geheimdienste beschützen würden und der deutsche Auslandsgeheimdienst BND über jeden Zweifel erhaben sei. Wir Sozialdemokraten wurden damals als `Panikmacher` beschimpft." Zugleich wies Gabriel die Frage, ob die Große Koalition am Geheimdienstskandal zerbrechen könnte, als "Quatsch" zurück. Er versprach, dass... [mehr]
(
1
Bewertung)
Smartphone09.03.2017
Klingbeil bezeichnet mögliche CIA-Spionage als inakzeptabel
...aller Dringlichkeit deutlich, dass wir die Maßnahmen für die Sicherheit und Integrität unserer Kommunikationswege und Kommunikationsgeräte erheblich ausbauen müssen". Hier seien auch die Hersteller in der Pflicht, so Klingbeil. Der US-Auslandsgeheimdienst CIA hat offenbar eine eigene Programmiertruppe aufgebaut, um systematisch Sicherheitslücken und Schwachstellen in Smartphones, Computern aber auch Fernsehgeräten oder Telefonanlagen auszunutzen. Das geht aus mehr als 8.000 Dokumenten... [mehr]
(
1
Bewertung)
Bundesregierung03.02.2018
BND an US-geführter Anti-IS-Operation beteiligt
...- Der Bundesnachrichtendienst (BND) beteiligt sich an einer Anti-Terror-Aktion der Vereinigten Staaten. Das geht aus einer vertraulichen Antwort der Regierung an die Fraktion der Linken hervor, berichtet der "Spiegel". Der deutsche Auslandsgeheimdienst gehöre seit Oktober der Operation "Gallant Phoenix" an – gemeinsam mit 21 weiteren Nationen. Die geheime Einheit sammelt Informationen über Kämpfer der Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) in Syrien und im Irak. Sie wird vom US-amerikanischen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.11.2014
Axel-Springer-Verlag verklagt Bundesnachrichtendienst
...Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Das berichtet die zum Konzern gehörenden "Bild-Zeitung" in ihrer Montagsausgabe. Erst am Wochenende hatte die Zeitung berichtet, dass der BND den Verlag jahrelang ausspioniert haben soll, obwohl er als Auslandsgeheimdienst in Deutschland gar nicht tätig werden dürfe. Laut des Berichtes soll der BND in den 1960er Jahren mindestens sieben Spitzel bei Axel Springer eingesetzt haben. [mehr]
(
0
Bewertungen)
Google09.03.2017
Viele Schwachstellen aus CIA-Unterlagen bereits gestopft
...sein iPhone-Betriebssystem iOS geäußert. Das bei Google entwickelte Android ist das dominierende Smartphone-System mit einem Marktanteil von derzeit mehr als 80 Prozent. Laut den von Wikileaks veröffentlichten CIA-Papieren setzt der US-Auslandsgeheimdienst auch auf bisher nicht öffentlich bekannte Schwachstellen in Software von Smartphones oder Computern, um sich Zugriff auf die Geräte zu verschaffen. Die Echtheit der mehr als 8000 Dateien bei der Enthüllungsplattform wurde zwar nicht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Auslandsgeheimdienst31.03.2017
Verfassungsschützer verwahrt sich gegen Kritik aus der SPD
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Verfassungsschutzes in Thüringen, Stephan Kramer, hat Vorwürfe aus der SPD, die deutschen Dienste hätten in der Spionage-Affäre um den türkischen Auslandsgeheimdienst MIT Versäumnisse begangen, scharf zurückgewiesen. "Der deutsche... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bericht21.09.2016
BND arbeitet als Kurierdienst für Ministerien und Behörden
...Grundlage. Das ist hochproblematisch", sagte von Notz den Zeitungen. Die Trennung zwischen BND als Auslandsgeheimdienst und dem Bundesamt für Verfassungsschutz als Inlandsgeheimdienst verwische immer mehr, kritisierte von Notz, der auch Obmann im NSA-Untersuchungsausschuss ist. Der stellvertretende PKGr-Vorsitzende André Hahn (Die Linke) sagte den Zeitungen: "Der BND ist ein Auslandsgeheimdienst und darf im Inland normalerweise nicht tätig werden." Diese Kurierfahrten seien daher höchst... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.01.2015
BND prüft nach Daten-Diebstahl Gefährdung von Agenten
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Diebstahl einer Liste mit Tausenden Agenten-Namen beim Bundesnachrichtendienst (BND) hat nach einem Bericht von "Bild" (Donnerstag) Konsequenzen: Der deutsche Auslandsgeheimdienst prüft derzeit mögliche Folgen und klärt dabei die Frage, ob die 3.500 BND-Agenten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bericht04.09.2015
CIA hatte direkten Zugriff auf deutsche Telekommunikation
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Central Intelligence Agency (CIA), der Auslandsgeheimdienst der USA, hatte in einer Geheimoperation mit dem Bundesnachrichtendienst (BND) direkten und möglicherweise ungefilterten Zugriff auf Telekommunikationsdaten aus Deutschland. Das berichtet das Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Nach "Spiegel"-Informationen wurden in der Operation Glotaic zwischen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Magazin27.02.2016
BND hörte offenbar EU-Außenbeauftragte Ashton ab
Berlin/Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat offenbar mehr hochrangige Politiker ausgeforscht als bisher bekannt: Der deutsche Auslandsgeheimdienst soll von 2009 an über mehrere Jahre die britische Politikerin Catherine Ashton abgehört haben – und zwar während ihrer Amtszeit als Hohe Vertreterin... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Auslandsgeheimdienst"

MH17 - Spuren fuehren nach Kiew!?29.05.2018
...etwa die Internetplattform Bellingcat seit der Tragödie vom 17. Juli 2014 durchführt. In einem neuen Bericht wird ein „sehr wahrscheinlicher“ Verantwortlicher für den Tod von 298 Menschen identifiziert: ein Offizier des russischen Auslandsgeheimdienstes GRU, der zu Beginn des Krieges zwischen Kiew und den von Moskau unterstützten Separatisten auf Seiten der Letzteren tätig war. Bellingcat stützt sich auf mehrere geleakte Telefongespräche, in denen der Transport der Buk diskutiert... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ROUNDUP 2/Fall Skripal: Nato lässt russische Diplomaten ausweisen18.05.2018
...etwa der innenpolitische Sprecher der SPD- Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, der "Mitteldeutschen Zeitung". Gemeinsame Recherchen von "Süddeutscher Zeitung", NDR, WDR und dem Wochenblatt "Die Zeit" hatten ergeben, dass der deutsche Auslandsgeheimdienst BND Mitte der 90er Jahre durch einen Überläufer aus Russland an den gefährlichen chemischen Kampfstoff gekommen sein soll. "Ziemlich krass" "Das ist schon ziemlich krass", sagte der stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, André... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)05.01.2018
...--- ... „Um Unruhen im Iran zu schaffen, wurde eine spezielle Gruppe gegründet, der die USA, Israel und Saudi-Arabien angehörten. Die Gruppe wurde von D'Andrea und von einem der Offiziere, die mit dem israelischen Auslandsgeheimdienst Mossad verbunden sind, geleitet. Alle Kosten bezahlte Saudi-Arabien“, zitiert IRNA den iranischen Staatsanwalt. ... http://de.sputniknews.com/politik/20180104318946699-ira n-pro… "... An der Ausarbeitung des Planes hätten auch andere Gruppen wie die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lügenpresse - Faktensammlung04.08.2017
...dass die Fälschungen der White Helmets schon dutzendweise aufgeflogen sind. Die – selbst nach eigener Darstellung (!) – 2013 von einem britischen Söldnerdienstleister und ehemaligem (?) MI6-Geheimagenten (MI6 ist der britische Auslandsgeheimdienst) namens James Le Mesurier in der Türkei gegründeten und ausschließlich in den syrischen Al-Qaida-Gebieten tätigen „syrischen“ White Helmets versorgen die Medien des Westens im Syrienkrieg mit billig zusammengestellten Propagandafilmchen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Syrien: Die Retter sind da...06.04.2017
...des Präsidenten am Mittwoch interessant: Steven Bannon ist eher ein Gegner von militärischen Interventionen und vor allem gegen die große Macht, die die Geheimdienste in der US-Politik angesammelt haben. Die CIA und der britische Auslandsgeheimdienst MI6 arbeiten in Syrien eng zusammen. …….Der Druck auf US-Präsident Trump ist enorm. Die Lage in Nahost ist unübersichtlich. Auch der politische Druck ist erheblich: Die Senatoren Graham und McCain fordern Krieg gegen Russland. Trump hat in... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Gerichtsentscheid bringt Ölkonzern Yukos schwer in die Bredouille23.02.2005
...Schreibtisch von Putin lanciert zu werden. Der BND hatte Backes daraufhin 2003 eine Tarnfirma in Saarbrücken finanziert, die in der Yukos-Affäre fortan weiter eifrig mitmischte, zwischendurch aber auch andere Aufträge für den deutschen Auslandsgeheimdienst durchzuführen hatte. Im August 2004 drehte der BND seiner Saarbrücker Tarnfirma den Geldhahn zu und schaltete sie ab. (Wird fortgesetzt. Die SE-Red.) Teil 1 Wladimir Putin, Gerhard Schröder, Ernest Backes Und welche Rolle spielte dabei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Muss Hillary Clinton wegen Geheimnisverrats in den Knast?06.11.2016
...Neben seiner Rolle als kriminalpolizeiliche Ermittlungsbehörde wuchs das FBI seit dem Ersten Weltkrieg auch zunehmend in die Rolle eines Auslandsgeheimdienstes hinein. Insbesondere in der Zeit während und kurz nach dem Zweiten Weltkrieg unterhielt das FBI mit der Unterabteilung Special Intelligence Service den wichtigsten Auslandsgeheimdienst der USA (mit besonderer Zuständigkeit für Südamerika). Erst mit der Umwandlung des OSS bzw. der CIG in die CIA 1947 wurden diese Aufgaben auf eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gerichtsentscheid bringt Ölkonzern Yukos schwer in die Bredouille15.10.2005
...Der erst am 12. Januar 2005 offiziell bekannt gewordene Inhalt des von Chodorkovsky unterschriebenen Abtretungsvertrags führt den aufmerksamen Beobachter nunmehr wieder zurück nach Luxemburg, zu Ernest Backes und seiner vom deutschen Auslandsgeheimdienst finanzierten BND-Tarnfirma IWR in Saarbrücken. Er führt zurück zum BND-Dossier über Yukos und Menatep, das Backes geliefert hat und im Februar 2003 vom BND an das Kanzleramt weitergeleitet wurde, um von dort auf den Schreibtisch von Putin... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Fall Michail Borisowitsch Chodorkowskij (Yukos Gründer)04.02.2005
...Schreibtisch von Putin lanciert zu werden. Der BND hatte Backes daraufhin 2003 eine Tarnfirma in Saarbrücken finanziert, die in der Yukos-Affäre fortan weiter eifrig mitmischte, zwischendurch aber auch andere Aufträge für den deutschen Auslandsgeheimdienst durchzuführen hatte. Im August 2004 drehte der BND seiner Saarbrücker Tarnfirma den Geldhahn zu und schaltete sie ab. (Wird fortgesetzt. Die SE-Red.) Lesen Sie dazu: Teil I: WLADIMIR PUTIN, GERHARD SCHRÖDER, ERNEST BACKES – UND WELCHE... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Fall Michail Borisowitsch Chodorkowskij (Yukos Gründer)04.02.2005
...in der Schweiz und übergaben der Schweizerischen Bundesanwaltschaft – diesmal höchst offiziell – weitere Dokumente, die Yukos-Töchter und die Menatep-Gruppe belasteten. Dass es sich dabei faktisch um eine Strafanzeige des deutschen Auslandsgeheimdienstes BND gehandelt hat, blieb den Schweizern verborgen. Irgendwann zwischen November 2003 und Herbst 2004 muss Russlands Präsident Putin den amerikanisch-israelischen Intriganten-Stadl (einige der größten russischen Yukos-Aktionäre hatten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gerichtsentscheid bringt Ölkonzern Yukos schwer in die Bredouille23.02.2005
...Schreibtisch von Putin lanciert zu werden. Der BND hatte Backes daraufhin 2003 eine Tarnfirma in Saarbrücken finanziert, die in der Yukos-Affäre fortan weiter eifrig mitmischte, zwischendurch aber auch andere Aufträge für den deutschen Auslandsgeheimdienst durchzuführen hatte. Im August 2004 drehte der BND seiner Saarbrücker Tarnfirma den Geldhahn zu und schaltete sie ab. (Wird fortgesetzt. Die SE-Red.) Teil 1 Wladimir Putin, Gerhard Schröder, Ernest Backes Und welche Rolle spielte dabei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Muss Hillary Clinton wegen Geheimnisverrats in den Knast?06.11.2016
...Neben seiner Rolle als kriminalpolizeiliche Ermittlungsbehörde wuchs das FBI seit dem Ersten Weltkrieg auch zunehmend in die Rolle eines Auslandsgeheimdienstes hinein. Insbesondere in der Zeit während und kurz nach dem Zweiten Weltkrieg unterhielt das FBI mit der Unterabteilung Special Intelligence Service den wichtigsten Auslandsgeheimdienst der USA (mit besonderer Zuständigkeit für Südamerika). Erst mit der Umwandlung des OSS bzw. der CIG in die CIA 1947 wurden diese Aufgaben auf eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gerichtsentscheid bringt Ölkonzern Yukos schwer in die Bredouille15.10.2005
...Der erst am 12. Januar 2005 offiziell bekannt gewordene Inhalt des von Chodorkovsky unterschriebenen Abtretungsvertrags führt den aufmerksamen Beobachter nunmehr wieder zurück nach Luxemburg, zu Ernest Backes und seiner vom deutschen Auslandsgeheimdienst finanzierten BND-Tarnfirma IWR in Saarbrücken. Er führt zurück zum BND-Dossier über Yukos und Menatep, das Backes geliefert hat und im Februar 2003 vom BND an das Kanzleramt weitergeleitet wurde, um von dort auf den Schreibtisch von Putin... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Fall Michail Borisowitsch Chodorkowskij (Yukos Gründer)04.02.2005
...Schreibtisch von Putin lanciert zu werden. Der BND hatte Backes daraufhin 2003 eine Tarnfirma in Saarbrücken finanziert, die in der Yukos-Affäre fortan weiter eifrig mitmischte, zwischendurch aber auch andere Aufträge für den deutschen Auslandsgeheimdienst durchzuführen hatte. Im August 2004 drehte der BND seiner Saarbrücker Tarnfirma den Geldhahn zu und schaltete sie ab. (Wird fortgesetzt. Die SE-Red.) Lesen Sie dazu: Teil I: WLADIMIR PUTIN, GERHARD SCHRÖDER, ERNEST BACKES – UND WELCHE... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Fall Michail Borisowitsch Chodorkowskij (Yukos Gründer)04.02.2005
...in der Schweiz und übergaben der Schweizerischen Bundesanwaltschaft – diesmal höchst offiziell – weitere Dokumente, die Yukos-Töchter und die Menatep-Gruppe belasteten. Dass es sich dabei faktisch um eine Strafanzeige des deutschen Auslandsgeheimdienstes BND gehandelt hat, blieb den Schweizern verborgen. Irgendwann zwischen November 2003 und Herbst 2004 muss Russlands Präsident Putin den amerikanisch-israelischen Intriganten-Stadl (einige der größten russischen Yukos-Aktionäre hatten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Geheimdienste

Suche nach weiteren Themen