Thema: Industrienation Thema abonnieren

Nachrichten zu "Industrienation"

Pressestimme17.02.2020
'Braunschweiger Zeitung' zu Tesla
BRAUNSCHWEIG (dpa-AFX) - "Braunschweiger Zeitung" zu Tesla: "Musk und seine Manager erfahren derzeit in einer Art Frontaldruckunterricht, dass sich die Industrienation Deutschland schwer tut mit der Ansiedlung von Industrie. Solange es der Grünen Liga nur um das Einhalten der Frist geht, ist dagegen nicht viel zu sagen. Die jüngere... [mehr]
(
0
Bewertungen)
06.02.2020
Investitionsstau in der Bildung: Holt euch Hilfe aus der Wirtschaft!
{{MP_0}}Von Gastautor Jens Nagel, Geschäftsführer Hemsö GmbH Bildung und Wissen sind Deutschlands wichtigste Ressourcen. Ob bei der Energiewende und dem Kohleausstieg, dem demografischen Wandel und der Digitalisierung der Wirtschaft: Als Industrienation... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pressestimme31.01.2020
'Südkurier' zur großen Koalition
...von Rot und Schwarz wird jede Wählergruppe bedient, die Union hilft den Bauern, die SPD den Arbeitern, die wegen der Digitalisierung um ihren Job bangen. Was fehlt, ist ein übergeordnetes Konzept, wohin diese Koalition die Industrienation Deutschland steuern will. Mit Geld lässt sich nicht alles regeln. Am deutlichsten zeigen das die Beschlüsse für die Landwirtschaft. Die Bauern gehen nicht auf die Straße, weil sie höhere Subventionen wollen. Was sie beklagen, sind unrealistisch hohe... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunkturausblick22.01.2020
2020: Ein Börsenjahr im Zeichen hoher Unsicherheit
...klassische Industrienation auch im kommenden Jahr weiter im Fokus der Investoren. Wie in Europa dürften insbesondere die niedrige Arbeitslosenquote und die demografische Entwicklung bremsend auf den weiteren Konjunkturverlauf wirken. Die Überalterung der japanischen Bevölkerung bleibt auch im Jahr 2020 ein Thema. Die darauf erfolgenden Maßnahmen der japanischen Regierung sind durchaus nicht nur für Japan interessant, sondern können auch für die anderen westlichen Industrienationen in Bezug... [mehr]
(
5
Bewertungen)
22.01.2020
3D Hubs bringt revolutionäre, digitale Fertigungsplattform nach Deutschland (FOTO)
...schnellst wachsenden und innovativsten, niederländischen Unternehmen (Deloitte, 2019) und arbeitet bereits mit mehr als 35.000 Unternehmen weltweit an der Herstellung ihrer Teile, darunter 27% der Fortune 500. Deutschland - Europas stärkste Industrienation mit einer Industrieproduktion von mehr als 2 Billionen Euro (destatis, 2017) - hat einen erneuten Rückgang der Gesamtproduktion erlebt. Das Land kann mit dem Aufkommen des Internet of Things (IoT) und dem globalen Trend der Digitalisierung im... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.02.2019
Wie man eine Industrienation zugrunde richtet
...und Wirkung mindestens so einschneidend für die Errungenschaften Deutschlands ist wie die Migrationskrise. Es geht dabei nicht um bestimmte Branchen mit ihren Sonderproblemen, sondern um die Identität einer Industrienation überhaupt mit ihrer Der Beitrag Wie man eine Industrienation zugrunde richtet erschien zuerst auf Tichys Einblick. Ein Beitrag von Gerd Held. [mehr]
(
0
Bewertungen)
26.07.2019
Eine Industrienation zwischen Realitätsverweigerung und Staatsversagen
...gehegte Hoffnung, dass die Wirtschaft ihre aktuelle Schwäche im zweiten Halbjahr überwinden würde, dürfte sich nicht erfüllen. Aus exportabhängigen Schlüssel-Branchen wie der Automobil- und Maschinenbauindustrie Der Beitrag Eine Industrienation zwischen Realitätsverweigerung und Staatsversagen erschien zuerst auf Tichys Einblick. Ein Beitrag von Dietrich W. Thielenhaus. [mehr]
(
0
Bewertungen)
Industrienation29.06.2019
G20 einigen sich auf Abschlusserklärung
Osaka (dts Nachrichtenagentur) - Zum Abschluss des G20-Treffens im japanischen Osaka haben sich die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrienationen auf eine gemeinsame Erklärung verständigt. Es werde einen "ähnlichen Text" geben wie beim vergangenen G20-Gipfel in Argentinien, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Samstag. Die USA... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Industrienation03.07.2019
Deutsche verdienen mit Auslandsinvestitionen kaum Geld
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Deutschen erwirtschaften mit ihren internationalen Investments deutlich weniger als alle anderen der Gruppe der sieben großen Industrienationen (G7) zusammengeschlossenen Staaten. Dies ist das Ergebnis einer Studie eines Teams von Wissenschaftlern der Universitäten Bonn und München und des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
03.11.2014
BDI und DGB werfen Regierung Gefährdung des Wirtschaftsstandorts vor
...(DGB) werfen der Bundesregierung vor, den Wirtschaftsstandort zu gefährden. "Eine moderne Industrienation braucht eine moderne Verkehrsinfrastruktur", heißt es in der gemeinsamen Erklärung, aus der das "Handelsblatt" (Montagsausgabe) zitiert. Der Bund investiere seit Jahren "deutlich zu wenig" in die Verkehrswege. Die Folgen seien fatal: "Die infrastrukturelle Basis der Industrienation Deutschland bröckelt", warnen BDI und DGB. Dies sei "nicht länger verantwortbar". Der Verfall der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.02.2019
Wie man eine Industrienation zugrunde richtet
...und Wirkung mindestens so einschneidend für die Errungenschaften Deutschlands ist wie die Migrationskrise. Es geht dabei nicht um bestimmte Branchen mit ihren Sonderproblemen, sondern um die Identität einer Industrienation überhaupt mit ihrer Der Beitrag Wie man eine Industrienation zugrunde richtet erschien zuerst auf Tichys Einblick. Ein Beitrag von Gerd Held. [mehr]
(
0
Bewertungen)
26.07.2019
Eine Industrienation zwischen Realitätsverweigerung und Staatsversagen
...gehegte Hoffnung, dass die Wirtschaft ihre aktuelle Schwäche im zweiten Halbjahr überwinden würde, dürfte sich nicht erfüllen. Aus exportabhängigen Schlüssel-Branchen wie der Automobil- und Maschinenbauindustrie Der Beitrag Eine Industrienation zwischen Realitätsverweigerung und Staatsversagen erschien zuerst auf Tichys Einblick. Ein Beitrag von Dietrich W. Thielenhaus. [mehr]
(
0
Bewertungen)
Industrienation29.06.2019
G20 einigen sich auf Abschlusserklärung
Osaka (dts Nachrichtenagentur) - Zum Abschluss des G20-Treffens im japanischen Osaka haben sich die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrienationen auf eine gemeinsame Erklärung verständigt. Es werde einen "ähnlichen Text" geben wie beim vergangenen G20-Gipfel in Argentinien, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Samstag. Die USA... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Industrienation03.07.2019
Deutsche verdienen mit Auslandsinvestitionen kaum Geld
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Deutschen erwirtschaften mit ihren internationalen Investments deutlich weniger als alle anderen der Gruppe der sieben großen Industrienationen (G7) zusammengeschlossenen Staaten. Dies ist das Ergebnis einer Studie eines Teams von Wissenschaftlern der Universitäten Bonn und München und des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
03.11.2014
BDI und DGB werfen Regierung Gefährdung des Wirtschaftsstandorts vor
...(DGB) werfen der Bundesregierung vor, den Wirtschaftsstandort zu gefährden. "Eine moderne Industrienation braucht eine moderne Verkehrsinfrastruktur", heißt es in der gemeinsamen Erklärung, aus der das "Handelsblatt" (Montagsausgabe) zitiert. Der Bund investiere seit Jahren "deutlich zu wenig" in die Verkehrswege. Die Folgen seien fatal: "Die infrastrukturelle Basis der Industrienation Deutschland bröckelt", warnen BDI und DGB. Dies sei "nicht länger verantwortbar". Der Verfall der... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Industrienation"

Die Energiewende - Aktuelles18.02.2020
...werden, das wird nicht funktionieren. Der Amerikaner macht schon immer was er wollte, ohne jede Rücksicht. Der Chinese macht es ihm nach, ebenfalls ohne jede Rücksicht. Der Chinese hat seine Ziele! Bis 2050 will China die führende Industrienation sein! All die wohlfeilen Beschwörungen sind in meinen Ohren Schalmeienklänge. Was bleibt denn da noch über? Es wird allerhöchstens eine Abschwächung des Zuwachses von C02 und anderen Stoffen geben. Schon alleine das persönliche Umfeld ob... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutschland: US-Investor Buffett hofft auf Wahlsieg Merkels19.10.2019
...(DDR) Quellen: Leipzig-Messekatalog 1979, Wer liefert was? 1970, Originaldokumente, Internet letzte Aktualisierung: 13.09.2019 | präsentiert von perladesa.de Am Vorabend des Ersten Weltkrieges (1914-1918) war Deutschland die mächtigste Industrienation in Europa. Der Agrarstaat war innerhalb von 40 Jahren zum Industriestaat geworden. 1910 lebten im Reich 64,9 Millionen Menschen, also mehr als anderthalb Mal so viele wie 1871. Der enorme Erfindergeist, das Ingenieurwesen, der Qualitätssinn, das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?08.09.2019
...Dass dieser Notfallstrom einen besonders hohen Preis hat, entspricht den Gesetzen von Angebot und Nachfrage. Viel schlimmer ist jedoch die Tatsache, dass das deutsche Stromnetz offenbar vor dem Zusammenbruch stand. Eine der größten Industrienationen ist nicht mehr in der Lage, die eigene Stromversorgung zu gewährleisten. Sie ist auf Hilfe von Außen angewiesen. Bleibt diese weg, geht das Licht aus. https://www.mmnews.de/wirtschaft/128637-der-totale-blac kout-rueckt-naeher Ein absehbarer... [mehr]
(
5
Empfehlungen)
Warum Krankenkassen für Homöopathie nicht zahlen sollten12.07.2019
...daraus entwickeln kann, dass man den grundsätzlichen Charakter von Infektionskrankheiten nicht versteht. Dass in Deutschland die Politik eine schützende Hand über der Homöopathie hält, ist nicht zu verstehen und leider für eine moderne Industrienation beschämend. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
E-Mobilität: IG-Metall und Continental kritisieren Bundesregierung22.05.2019
...und Millionen von "Facharbeitern" ins Land geholt, die die Sozialkassen der Arbeitnehmer plündern. Alle haben "Heil Merkel" gerufen nur um jetzt endlich festzustellen das der Sozialismus in Deutschland wieder etabliert wurde und die Industrienation Deutschland in absehbarer Zeit nur noch unterstes Mittelmaß, wenn überhaupt, sein wird? Die sogenannten "Eliten" haben allesamt versagt auf ganzer Linie, von den Politikern rede ich dabei schon gar nicht mehr. Es wird interessant sein zu sehen was... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
THAILAND OUTPERFORMER TOPERGEBNISSE DIV. KONSERVATIV16.06.2002
...verpasst, der jetzt im Erkennen der strukturellen Probleme der alten Industrienationen hinfällig geworden ist.(Korruption/Überbürokratisierung/Abschöpfung mit dummen Umverteilungstheorien/Überdemokratisierung etc) Weiter müssen sich nicht nur die EMs an die Industrienationen anpassen, um deren Märkte zu bedienen, sondern auch umgekehrt. Und da wirkt das Lohngefälle sehr schmerzhaft auf die Industrienationen einhergehend mit den daraus resultierenden Bilanzgewinnen. Die Probleme kommen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Verbindung der Haltung der USA in Irak-Frage zum Zinsproblem08.05.2003
...Dritte Welt, ein Krieg um die Auslandsschulden. Seine schärfste Waffe ist der Zinssatz, und sie ist tödlicher als die Atombombe." [5] Mit diesen Kreditgewährungen an den Süden entlastete der Norden außerdem die Kapitalmärkte in den Industrienationen und trug auf diese Weise – auf Kosten der Schuldnerländer – zu einem Hochbleiben der Zinsen bei. Dass die Schuldnerländer zur Bedienung ihrer Schulden zum Export um jeden Preis und zu entsprechenden Dumpingangeboten gezwungen waren, kam... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Populäre Irrtümer17.10.2001
...große Rolle. Zu Anfang des [20.] Jahrhunderts betrug die Autarkierate der westlichen Industrienationen bei Eisen, Kupfer, Blei, Zink, Mangan, Bauxit und anderen Mineralien fast 100%, und gewisse Rohstoffe wie Kohle wurden sogar netto exportiert: im Jahresdurchschnitt 20 Millionen Tonnen von 500 Millionen geförderten Tonnen insgesamt. Die einzige schon damals auf Rohstoffimporte angewiesene Industrienation war Japan, aber Japan hatte keine Kolonien. Und selbst bei den wenigen Rohstoffen wie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie Greenpeace Nahrungshilfe stoppt24.08.2002
...sie sich auf freien Handel und Kapitalverkehr einlassen. Es wird befürchtet, daß das typische Industrieland verliert; es wird aber auch bemängelt, daß die Dritte Welt bei der internationalen Arbeitsteilung unter die Räder gerät. In den Industrienationen würden sich die Realeinkommen der Arbeitnehmer ungünstiger gestalten; gleichzeitig jedoch wird die Sorge artikuliert, daß die Arbeitnehmer in den Entwicklungsländern unter der internationalen Arbeitsteilung leiden. Schließlich wird... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
IBS-Tournaround in 2003-Auf zu alten Höhen18.07.2007
...in 2006 wird in Fachkreisen auf 10,4 % geschätzt. - Es wurden von der Fed Plunge Protektion Teams zur manipulativen Stabilisierung der US Börsen installiert. Die Herkunft der eingesetzten Finanzmittel ist unbekannt. - Handelskrieg der alten Industrienationen gegen Fernost droht - Verlagerung von Fertigungskapazitäten Multinationaler Konzerne nach Fernost. - Abflachung der Fertigungstiefe aller Unternehmen in den alten Industriestaaten durch Zukauf von Vor- und Halbprodukten aus... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
THAILAND OUTPERFORMER TOPERGEBNISSE DIV. KONSERVATIV16.06.2002
...verpasst, der jetzt im Erkennen der strukturellen Probleme der alten Industrienationen hinfällig geworden ist.(Korruption/Überbürokratisierung/Abschöpfung mit dummen Umverteilungstheorien/Überdemokratisierung etc) Weiter müssen sich nicht nur die EMs an die Industrienationen anpassen, um deren Märkte zu bedienen, sondern auch umgekehrt. Und da wirkt das Lohngefälle sehr schmerzhaft auf die Industrienationen einhergehend mit den daraus resultierenden Bilanzgewinnen. Die Probleme kommen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Verbindung der Haltung der USA in Irak-Frage zum Zinsproblem08.05.2003
...Dritte Welt, ein Krieg um die Auslandsschulden. Seine schärfste Waffe ist der Zinssatz, und sie ist tödlicher als die Atombombe." [5] Mit diesen Kreditgewährungen an den Süden entlastete der Norden außerdem die Kapitalmärkte in den Industrienationen und trug auf diese Weise – auf Kosten der Schuldnerländer – zu einem Hochbleiben der Zinsen bei. Dass die Schuldnerländer zur Bedienung ihrer Schulden zum Export um jeden Preis und zu entsprechenden Dumpingangeboten gezwungen waren, kam... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Populäre Irrtümer17.10.2001
...große Rolle. Zu Anfang des [20.] Jahrhunderts betrug die Autarkierate der westlichen Industrienationen bei Eisen, Kupfer, Blei, Zink, Mangan, Bauxit und anderen Mineralien fast 100%, und gewisse Rohstoffe wie Kohle wurden sogar netto exportiert: im Jahresdurchschnitt 20 Millionen Tonnen von 500 Millionen geförderten Tonnen insgesamt. Die einzige schon damals auf Rohstoffimporte angewiesene Industrienation war Japan, aber Japan hatte keine Kolonien. Und selbst bei den wenigen Rohstoffen wie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie Greenpeace Nahrungshilfe stoppt24.08.2002
...sie sich auf freien Handel und Kapitalverkehr einlassen. Es wird befürchtet, daß das typische Industrieland verliert; es wird aber auch bemängelt, daß die Dritte Welt bei der internationalen Arbeitsteilung unter die Räder gerät. In den Industrienationen würden sich die Realeinkommen der Arbeitnehmer ungünstiger gestalten; gleichzeitig jedoch wird die Sorge artikuliert, daß die Arbeitnehmer in den Entwicklungsländern unter der internationalen Arbeitsteilung leiden. Schließlich wird... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
IBS-Tournaround in 2003-Auf zu alten Höhen18.07.2007
...in 2006 wird in Fachkreisen auf 10,4 % geschätzt. - Es wurden von der Fed Plunge Protektion Teams zur manipulativen Stabilisierung der US Börsen installiert. Die Herkunft der eingesetzten Finanzmittel ist unbekannt. - Handelskrieg der alten Industrienationen gegen Fernost droht - Verlagerung von Fertigungskapazitäten Multinationaler Konzerne nach Fernost. - Abflachung der Fertigungstiefe aller Unternehmen in den alten Industriestaaten durch Zukauf von Vor- und Halbprodukten aus... [mehr]
(
0
Empfehlungen)