Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,24 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,01 % Öl (Brent)+0,04 %

++++ IVU AG Charttechn. HOT ++++ (Seite 279)


ISIN: DE0007448508 | WKN: 744850 | Symbol: IVU
10,134
CHF
03.05.19
BX Swiss
+18,54 %
+1,585 CHF

Neuigkeiten zur IVU Traffic Technologies Aktie


Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 52.586.426 von Junolyst am 10.06.16 11:29:34Musst du eigentlich jedes Posting in letzter Zeit persönlich nehmen?

Ich hab lediglich dein Posting als Aufhänger dafür genutzt, meine Meinung zu Wincklers Verkauf zu posten. Das hatte überhaupt nichts mit deiner Aussage zu tun, sondern in deinem Posting war nunmal die Stimmrechtsmitteilung verlinkt. Daher hab ich darauf reagiert. Nicht mehr und nicht weniger.

Das gleiche hatte ich übrigens vorher schon bei Ariva.de geschrieben, ohne das du vorher dich dort geäußert hast. Daran sieht man schon, dass es mir nur um die Sache ging.


Beim Verkaufsdruck genau ähnlich. Da hab ich deine Meinung benutzt, um zu beschrieben, wie ich die Faktenlage sehe, nämlich dass er schon vor drei Jahren die 4,1% erreicht hatte und demnach vielleicht nicht aktuell stark verkauft hat, sondern schon über einen längeren Zeitraum.

Er hat ja beispielsweise auch im Jahr 2013 bei Kursen zwischen 1,5 und 2,0 € einen Großteil seines Pakets verkauft. Deshalb auch meine Meinung, dass er sich dabei weniger nach IVU und deren Geschäft richtet, sondern lediglich nach seinem eigenen Geldbeutel. Wenn er Geld braucht, baut er halt sukzessive seine ehemals große IVU Position ab. Damals 2013 hat er über 200.000 Stück bei Kursen von rund 1,7 € verkauft, obwohl es IVU prächtig ging.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.586.426 von Junolyst am 10.06.16 11:29:34
Zitat von Junolyst: Wie kommst du auf -200T Aktien in den letzten 3 Jahren?



Na wenn er im September 2013 meldet, dass er noch 4,1% hat und jetzt 2,9%, sind das etwa 200T Aktien, die er seitdem verkauft hat.

Ob er dabei in letzter Zeit stärker verkauft hat oder über die drei Jahre hinweg relativ gleimäßig können wir nicht wissen. Wir wissen nur, dass er in den letzten Wochen um die 15T Stück verkauft haben muss.
Wir wissen aber, dass er am 7.6. für unter 3,30 EUR Aktien verkauft hat.
Man weiss aber auch nicht, wer genau die Aktien dann wieder gekauft hat. Bei manchen kleineren Aktien kommt es bisweilen auch vor, dass Aktien bewusst im Kurs gedrückt werden, wenn gute Meldungen bevorstehen. So mancher Anleger schmeißt dann seine Aktien aus Unsicherheit und ein Wissender sammelt dann billig ein.

Aber das ist alles Spekulation.
Fakt ist, dass die Aktie charttechnisch entweder auf dem aktuellen Kursniveau einen Boden finden sollte, oder erst bei 3 EUR. In dieser Gegend würde auch die ganz stumpfe Bewertung von Umsatz=Unternehmenswert passen.

Rein unternehmerisch betrachtet ist es bei einigen Softwarefirmen momentan so, dass Kunden Aufträge geben, die wegen fehlendem Personal überhaupt erst verzögert abgearbeitet werden können. Von daher könnte allein daraus schon zusätzlicher Umsatz auch bei IVU generiert werden.

Und falls der Personalaufbau wegen eines neuen Großauftrags erfolgt ist, kann es auch sein, dass IVU bereits weiss, dass sie einen Auftrag erhalten werden, nur dies noch nicht offiziell bekannt gegeben werden kann. Oft gibt es da noch zeitliche Verzögerungen.

Klar ist aber auch, dass die folgenden Zahlen zum Halbjahr und 9-Monate vermutlich auch keine Jubelstürme auslösen werden, ausser es kommt halt eine gute Meldung...

Insofern ist es vermutlich wieder eine gute Strategie die 9-Monatszahlen abzuwarten...;)
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.597.400 von Lacantun am 12.06.16 12:18:08
Zitat von Lacantun: Rein unternehmerisch betrachtet ist es bei einigen Softwarefirmen momentan so, dass Kunden Aufträge geben, die wegen fehlendem Personal überhaupt erst verzögert abgearbeitet werden können. Von daher könnte allein daraus schon zusätzlicher Umsatz auch bei IVU generiert werden.

Also nach IFRS gibt es aus Aufträgen frühestens dann Umsätze, wenn deren Abarbeitung begonnen hat, und das dann dem Grade der Fertigstellung nach (percentage of completion). Ergo nützen Aufträge, die wegen Personalmangel noch gar nicht angefasst werden konnten, der GuV rein gar nichts.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.599.473 von Syrtakihans am 12.06.16 20:13:00Tja, ich meinte das ja in Bezug auf den Personalaufbau. Wenn IVU nun mehr Personal hat, können Sie auch mehr Extrawünsche der Kunden erfüllen und allein dadurch schon zusätzliche Umsätze sichern.

Aber im Vergleich zu den Top-Analysten, die sogar Beachtung beim Vorstand finden, bin ich natürlich nur ein kleines Lichtlein.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.597.400 von Lacantun am 12.06.16 12:18:08
Zitat von Lacantun: Wir wissen aber, dass er am 7.6. für unter 3,30 EUR Aktien verkauft hat.
Man weiss aber auch nicht, wer genau die Aktien dann wieder gekauft hat. Bei manchen kleineren Aktien kommt es bisweilen auch vor, dass Aktien bewusst im Kurs gedrückt werden, wenn gute Meldungen bevorstehen. So mancher Anleger schmeißt dann seine Aktien aus Unsicherheit und ein Wissender sammelt dann billig ein.

Aber das ist alles Spekulation.
Fakt ist, dass die Aktie charttechnisch entweder auf dem aktuellen Kursniveau einen Boden finden sollte, oder erst bei 3 EUR. In dieser Gegend würde auch die ganz stumpfe Bewertung von Umsatz=Unternehmenswert passen.




Wie gesagt, der Kurs ist dem ehemaligen Vorstand vermutlich fast egal bei seinen Verkäufen. Er versucht relativ marktschonend seit Jahren immer mal ein paar tausend Stück monatlich zu geben. Das macht er jetzt seit mindestens 4-5 Jahren so. Dabei hat er offensichtlich mal fast zu Tiefskursen verkauft aber wohl sicherlich auch oberhalb 4 €. Ob er also da jetzt unter 3,3 € verkauft, dürfte genauso uninteressant sein wie seine Verkäufe bei 3,7 €, 4,0 €, 4,5 €, 4,7 € oder vor Jahren bei 1,3 €, 1,6 €, 1,9 € etc.. Dem gehts nur darum, sich sein Rentendasein zu verschönern. Wenn er da zuletzt also 5,5k Aktien pro Monat geworfen hat, macht das halt 20k € monatliches Einkommen nur aus Aktienverkäufen. Und den Kurs beeinflusst es nicht, da nicht umfangreich genug. Das er nun jetzt die 3% unterschritten hat, ist halt so. Irgendwann musste es ja dazu kommen.


Was deinen letzten Satz (im von mir zitierten Bereich) angeht, ist halt die Frage was man unter Unternehmenswert versteht. Meistens meint man ja den Enterprise Value (heißt ja übersetzt auch nichts anderes als Unternehmenswert), dann liegt der jetzt bei einem Kurs von 3,08 € bei nur noch knapp 40 Mio € (MarketCap 54 Mio € - 14 Mio Nettocash), da ich davon ausgehe, dass sich durch den Jahresgewinn 2016 der Nettocashbestand zumindest noch auf 14 Mio plus X erhöhen müsste. Da ist diesmal keinerlei Effekt aus dem working capital drin, sondern nur Überschuss der nächsten drei Quartale minus Investitions-CF.
Bei 40 Mio € EV hätten wir aktuell also ein EV/Umsatz von nur noch 0,7. Nimmt man EV/Rohertrag (da da fremde Hardwareerlöse bereinigt sind), liegt man bei 0,9.

Kann man jetzt natürlich beurteilen wie man will, je nachdem was man für Margen in diesem und den nächsten Jahren erwartet. Unternehmenswert unterhalb des einfachen Umsatzes ist jedenfalls für einen Software/Dienstleister sicherlich nicht teuer, ums mal vorsichtig auszudrücken.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wie hoch ist denn der (praktisch margenfreie soviel ich weiß) Anteil der Hardware-Umsätze am Gesamtumsatz, wenn man - statt selbst zu recherchieren - fragen darf?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.603.319 von katjuscha-research am 13.06.16 13:22:41du kennst deine Unternehmen sehr genau ...

Respekt

:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.603.364 von Der Tscheche am 13.06.16 13:28:23
Zitat von Der Tscheche: Wie hoch ist denn der (praktisch margenfreie soviel ich weiß) Anteil der Hardware-Umsätze am Gesamtumsatz, wenn man - statt selbst zu recherchieren - fragen darf?


Ach jetzt habe ich erst den vorletzten Absatz von K. gelesen. Das reicht mir dann als Info, ziehe die Frage zurück.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben