Medusa Mining --- Goldproduzent zu Niedrigkosten !!! (Seite 68)


ISIN: AU000000MML0 | WKN: A0BLEX | Symbol: MQG
0,336
27.02.20
Tradegate
-10,64 %
-0,040 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.492.399 von freddy1989 am 26.01.20 22:43:04So die Entscheidung wie es bei Medusa weiter geht ist gefallen, es wird eine Rampe gebaut:
https://www.medusamining.com.au/wp-content/uploads/2020/01/2…

Gesamtkosten: 59,6 Mio USD, Plan-und Bauzeit 14 Quartale, davon 36 Monate reine Bauzeit. Die Kosten sollen weitgehend aus dem Cash und dem Cashflow gestemmt werden, was positiv ist. Sollte der POG auf dem jetzigen Niveau bleiben und eine Produktion von 100Koz/annum gehalten werden, sollte das auch kein Problem sein.
Es zeigt sich jetzt aber, dass der Bau des E15 eine bittere Fehlentscheidung war! Was war das für eine Hängepartie und das Geld ist komplett zum Fenster rausgeschmissen. Hätte Medusa damals gleich eine Rampe gebaut, dann wäre die jetzt locker auf Level 12 und wir hätten eine Produktion von 160-180koz/annum.
Auf eine Dividende werden wir noch mal ein paar Jahre warten müssen.
Medusa Mining | 0,458 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.544.113 von amok_der_boese am 31.01.20 14:00:23Das ist eine Menge Geld...

Da wird der Kurs kräftig unter die Räder kommen...
Medusa Mining | 0,446 €
Hannes Huster kommentiert die jüngste Entwicklung:

[url/]https://www.goldseiten.de/artikel/439073--Medusa-Mining-Ltd.~-Tunnelbau-fuer-die-Zukunft.html[/url]
Medusa Mining | 0,442 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.552.069 von deltavention am 01.02.20 11:46:09Na ja als Kommentar würde ich das nicht bezeichnen, eigentlich fasst er nur die Pressemeldung von Medusa zusammen.
Denke auch, dass der Kurs kurzfristig erstmal belastet wird. Zumal auch ein schwaches Quartal hinter uns liegt.
Langfristig wird er aber profitieren. Was bekommen wir für die 60 Mio USD? 60-80 koz zusätzlich pro Jahr und mit Sicherheit sinkende Kosten.
Wo steht der Kurs wenn Medusa ab 2023 170koz pro Jahr bei AISC von 800 USD fördert? Und wo steht der POG in 2023? Möglicherweise über 2000 USD!
Das setzt natürlich voraus, das Medusa weiterhin in der Lage ist, die Reserven zu ersetzen. Aber die Bohrergebnisse sehen ja eigentlich immer recht gut aus.
Auf Sicht von 3-4 Jahren können wir hier die alten Höchstkurse wieder sehen, vielleicht auch mehr.
Werde nichts verkaufen und bei stärkeren Rücksetzern noch nachlegen.
Und wenn Medusa weiterhin nicht verwässert - und ich gehe stark davon aus, dass sie nichtmals die angestrebte Kreditlinie nutzen müssen - dann gilt für den Kurs: The sky is the limit!
Medusa Mining | 0,442 €
Hier haben wir wohl eine faustdicke Negativserie.

Nach schwachen Quartalszahlen, einer teuren Rampe, einer Unterbrechung durch technischen Störungen kommt jetzt ein Minenunglück mit zwei Toten.

Hoffentlich geht das jetzt etwas besser in 2020 weiter, der POG läuft ja in die richtige Richtung ...
Medusa Mining | 0,378 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben