checkAd

    McDonald's - eine Cash-Maschine

    eröffnet am 03.06.09 13:25:03 von
    neuester Beitrag 12.07.24 00:08:20 von
    Beiträge: 513
    ID: 1.150.815
    Aufrufe heute: 2
    Gesamt: 76.877
    Aktive User: 0

    ISIN: US5801351017 · WKN: 856958 · Symbol: MDO
    236,95
     
    EUR
    +0,19 %
    +0,45 EUR
    Letzter Kurs 08:43:02 Tradegate

    Meistbewertete Beiträge

    Werte aus der Branche Nahrungsmittel

    WertpapierKursPerf. %
    14,060-10,79
    47,12-12,42
    1,5200-12,64
    15,610-15,26
    9,0000-20,00

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 52

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 12.07.24 00:08:20
      Beitrag Nr. 513 ()
      McDonald's | 254,80 $
      Avatar
      schrieb am 11.07.24 02:26:40
      Beitrag Nr. 512 ()
      Diese Analyse zu McDonalds wird die meisten freuen ;)
      https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/aktien/mcdonal…
      McDonald's | 250,49 $
      Avatar
      schrieb am 09.07.24 17:55:31
      Beitrag Nr. 511 ()
      Human what
      Ihr seit einfach keine Humanisten und kommt nicht aus dem völkerrechtlich kommen
      McDonald's | 225,65 €
      Avatar
      schrieb am 08.07.24 20:35:31
      Beitrag Nr. 510 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 76.064.609 von felix2555 am 08.07.24 19:52:46Aha Nonsens ... sollte man wenigstens richtig schreiben können.
      Ein Forum ist dazu da die unterschiedlichen Strategien zu besprechen, leider kommt von den entsprechenden Usern nichts, was diese zu McDonalds bewogen hat. Diese Mini-Dividende "Dividendenstrategie" zu nennen ist jedenfalls unpassend ... bei diesen Summen gibt es auch nicht viel zum reinvestieren. Gerade gegenüber Anfängern erweckt man hier einen falschen Eindruck, welche "gigantischen" Summen hier reinvestiert werden.
      Mit McDonalds ist kein nennenswertes passives Einkommen zu generieren und das ist für gewöhnlich das Ziel aller die Wert auf Dividenden legen. Überhaupt möchte man die Erträge maximieren und nicht minimieren. Alleine der Kurs zum Tag x (z.B. Renteneintritt) entscheidet somit letztlich über Sinn oder Unsinn der Investition.
      Bei einer "Dividendenstrategie" kann sich die Aktie jedoch bis dahin schon längst selbst ohne Kurssteigerung refinanziert haben - gerade bei solchen, die die Aktie bereits Jahrzehnte halten. Dann hängt es nicht vom Glück ab (Kurs zum Stichtag) ob die Jahrzehnte sinnvoll investiert waren oder nicht. Hat McDonalds zum Renteneintritt gerade eine 10-jährige schlechte Phase, ist für manchen womöglich die Lebenszeit um. Irgendwann endet alles, selbst Bezos sieht Amazon nicht auf Dauer bestehen.
      Die Dividende von McDonalds stellt, solange diese so niedrig bleibt, jedenfalls eine sehr magere Zusatzrente und auch keine Risikominimierung dar.
      Wenn du dich für Dividendenaktien interessierst, dann findest du im Thread von Timburg mehr als genug Anregungen - was ich hier schreibe, interessiert dich bei deinem herablassenden Ton sowieso nicht.
      Zwischen den Extremen gibt es noch ein Mittelfeld mit ausgewogenem Verhältnis aus Dividende und Risiko.
      Aber stellt es nicht so hin, als sei die Dividende bei McDonalds besonders erwähnswert - man kauft McDonalds nicht wegen der Dividende - das ist der springende Punkt. Die Dividende ist Beiwerk, mehr nicht - viel bewegen kann man damit nicht.
      McDonald's | 229,00 €
      Avatar
      schrieb am 08.07.24 19:52:46
      Beitrag Nr. 509 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 76.059.959 von speedy78 am 07.07.24 19:34:21Er sagte ja auch "Teil" seiner Dividendenstrategie !! Bei mir ist es ebenfalls so, dass MD im Dividendendepot liegt. Heisst ja aber lange nicht dass ich hoffe alleine von der Aktienrendite leben zu können. Was du so von dir gibst ist absoluter nonsens. Welche Aktien betitelst du denn dann als gute Dividendenaktien ? Welche die 8-10 % ausschütten ? Toll da hast du auch absolut höheres Risiko dabei. Ausserdem hat jeder Anleger seine eigene Strategie !! Glaube nicht dass du beurteilen kannst welche Strategie gut und schlecht ist. Für mich gehört MD jedenfalls als solide Dividendenaktie in mein Depot und dort bleibt sie auch
      McDonald's | 229,55 €
      1 Antwort

      Trading Spotlight

      Anzeige
      Nurexone Biologic
      0,4960EUR +2,06 %
      Ist NurExone Biologic die “Must Have”-Aktie für jedes Biotech Depot?mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 07.07.24 20:44:45
      Beitrag Nr. 508 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 76.059.959 von speedy78 am 07.07.24 19:34:21Gut, da gebe ich dir Recht.
      McDonald's | 231,60 €
      Avatar
      schrieb am 07.07.24 19:34:21
      Beitrag Nr. 507 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 76.058.827 von Marcoz am 07.07.24 09:46:40Es geht jetzt nicht darum die besseren Investments vorzustellen und Food müsste es auch nicht zwingend sein - wäre auch themenfremd und löscht man dann gerne, sondern das McDonalds als "Dividendenstrategie" genannt wurde und damit die Dividende hervorgehoben wurde.
      Oder andere es sogar explizit als Teil deren Altervorsorge nennen, die Dividenden wieder anlegen usw.

      Bei 10.000 Euro sind das irgendwo lächerliche 180 Euro die man jährlich reinvestieren kann, selbst bei 500.000 Euro läppische 9000 Euro oder 750 Euro pro Monat.
      Das passt halt einfach nicht zu einer "Dividendenstrategie".

      Argumentiert mit sicherer Anlage o.ä. oder hebt hervor, dass gerade im Sparplan seit 199x ein niedriger Durchschnittskaufkurs zu einer hohen Rendite führte o.ä.

      Aber Dividendenstrategie bedeutet von den Dividenden einmal im Alter leben zu können oder sofern nicht benötigt halt reinvestieren zu können und damit einen "Multiplikator" zu schaffen. Mit McDonalds hat man aber rein aus der Dividende minimalste Erträge, da könnte man selbst von einer Million Depotwert kaum leben (zumindest wer Miete bezahlen muss).

      Man kauft McDonalds jedenfalls nicht wegen der Dividende.
      McDonald's | 231,60 €
      zuletzt bearbeitet am 07.07.24 19:35:04
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 07.07.24 09:46:40
      Beitrag Nr. 506 ()
      Meiner Erfahrung nach explodieren etablierte Weltmarken irgendwann und dann geht der Kurs hoch.
      Sie sind innovativ. McDonalds lief lange seitwärts. Wie lange noch?
      Klar, es ist kein IT Bereich.

      Welche Aktien im Food Bereich laufen in Zukunft denn besser? Die Frage müsstest du bitte beantworten.
      McDonald's | 231,60 €
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 07.07.24 03:30:48
      Beitrag Nr. 505 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.600.327 von bille2 am 02.04.23 13:13:28
      Zitat von bille2: MCD ist Teil meiner Dividendenstrategie.

      2,6% Dividende vor Steuern, da bleiben netto grob 1,8% ?
      Ohne Kursgewinne total sinnlos. Da bringt es auch nix, wenn die von mir aus schon Jahrzehnte jährlich die Dividende erhöhen, deshalb ist das trotzdem noch eine Mini-Dividende, die nicht einmal eine niedrige Inflation ausgleicht.

      Es gäbe doch unzählige andere Aktien, die mehr bringen ohne ein hohes Risiko einzugehen - wieso hast du McDonalds für eine "Dividendenstrategie" gewählt ?
      Pro 100.000 Euro ca. 1800 Euro jährlich zum "reinvestieren".
      Manche haben mit Depots zwischen 300.000 und 500.000 Euro angeblich ca. 1500 Euro Netto-Dividende pro Monat
      Steht der Kurs zur Rente nicht entsprechend hoch, hat man so gut wie überhaupt nix davon.
      McDonald's | 251,09 $
      Avatar
      schrieb am 06.07.24 19:25:22
      Beitrag Nr. 504 ()
      Einfach den 10 Jahres Chart anschauen und entspannt bleiben. MD ist ein solides Langzeitinvestment. Nachkaufen wenns etwas runtergeht und in 10 Jahren freuen !
      McDonald's | 231,60 €
      • 1
      • 52
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      +0,38
      +0,34
      +0,17
      -0,20
      +0,31
      -0,21
      +0,19
      -0,09
      +0,24
      +0,25

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      88
      45
      26
      25
      19
      19
      17
      16
      13
      12
      McDonald's - eine Cash-Maschine