DAX-0,14 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,07 % Öl (Brent)0,00 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 5)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.056.050 von hansi11 am 18.04.12 17:39:18Hallo Hansi,

ja, wenn mit der Fondsauswahl bei mir soweit alles ziemlich klar ist, bin ich schon am Überlegen wie ich das mit den 500€ - welche monatlich für Aktien eingeplant sind - machen werde. Ob ich da wirklich jeden Monat kaufe oder immer 1-2 Monate sammle um nur einmal die Transaktionkosten zu haben.

Wird bestimmt nicht einfach, vor allem da man eine so große Auswahl an soliden Dividendenwerten hat. Aber ich werde einfach meinen Bauchgefühl nachgeben, die einzelnen Trades werde ich auf jeden Fall auch hier bekanntgeben sowie auch die Entwicklung der Sparpläne über einen längeren Zeitrahmen.

Wünsch Dir noch einen schönen Abend und bis demnächst
Timburg :)
Hallo Timburg,

1.000 Euro sollten es schon sein.

Ich habe mal jemanden geschrieben, das ich in einem Monat 50.000 Euro zum Fenster heraus geworfen habe und nur 40.000 Euro wieder eingesammelt habe (Tagesplus/Tagesminus).
Eine Katastrophe? Nein! Es geht hoch und runter. Es war ein sehr schlechter Monat!
Mit den Jahren hat sich ein Portfolio aufgebaut, was zum Selbstläufer wird. Man muss hin und wieder doch eine Veränderung vornehmen und kann das Portfolio ganz in Ruhe erweitern.
Erst dann kann man mit den Spielen anfangen. Es kostet ein bisschen von der Rendite und das war es.

Liebe Grüße
Hansi
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.057.918 von hansi11 am 19.04.12 01:00:50Hallo,

hatte viel um die Ohren die letzten Tage, war aber nicht untätig was die Finanzen betrifft und hab erstmal das Consors-Konto wieder aktiviert. Dann hab ich auch schon mal die Sparpläne für die Fonds eröffnet, wobei ich jetzt doch eine etwas andere Einteilung vornehmen:

-200€ in den Carmignac
-100€ in den Robeco Bonds
-2x40€ gehen auch jetzt schon monatlich (VWL) in einen Deka Deutschland

Bleiben also nur 380€ (anstatt 500) monatlich in Fonds, da ich demgegenüber anstatt 500 jetzt 800€ monatlich direkt in Aktien investieren werde. Und da werde ich mit der Zeit auch Titel aus dem Rohstoffbereich kaufen - wird ja bei den Fonds nicht berücksichtigt.

Macht also eine monatliche Investition von 1.180€ bzw. 14.160€ jährlich.

Jetzt nochmal zurück zu den Aktien: klar dass Altria, P&G, McDonalds,Nestle,Coca-Cola usw.usw. irgendwann in jedes Depot müssen. Wenn ich aber bedenke dass ich in den ersten 2-3 Jahren aufgrund des Sparerfreibetrags die Möglichkeit habe, die Dividende zu 100% ohne Abschläge zu kassieren würde sich doch in den Anfangsphase anbieten erstmal Dt. (DAX) Werte ins Depot zu nehmen ohne lästige Quellensteuer usw. Gibt ja auch hierzulande Firmen (Daimler, Allianz. RWE, Post usw.) welche 3-5% Dividende abwerfen welche ich komplett einstreichen kann. Und auch bei diesen Titeln sind zusätzlich noch Kursgewinne möglich wie bei den angesprochenen Ami-Werten ? Oder hab ich da einen Denkfehler ?

Wenn`s dann mal in 3 Jahren soweit ist dass die Divi (+paar mickrige Zinsen vom Festgeldkonto) den Sparerfreibetrag überschreitet kann ich mich noch immer lange genug mit Quellensteuer, Anlage KAP usw. rumschlagen.

Da ich am 01.05. loslege könnte ich (Allianz, Post o.ä.) auch gleich im ersten Monat die Dividende beim ersten Wert mitnehmen.

Grüße Timburg
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.065.954 von Timburg am 20.04.12 14:17:46Hallo Timburg, es geht alles.

Z. B. im Mai Deutsche Telekom, Deutsche Post, Dividende ohne Steuerabzug.
Freenet ist im Mai auch ganz gut (ich sage einmal gute Divi und Übernahmekandidat).
Hast Du 10 Euro für eine Aktie bezahlt und Du bekommst 1 Euro Dividende, so bekommst Du auch den 1 Euro Netto!
Bei den Anschaffungskosten wird allerdings der eine Euro abgezogen. Also nur noch 9 Euro pro Aktie und die AGST wird später fällig. Oder Du hast die Aktie schon vor dem 01.01.2009 gekauft, dann ist es unwichtig.
Denke daran, es gibt Länder ohne Quellensteuer und bei deinen Vorgaben solltest Du ruhig ein paar Euro opfern.

Viele Grüße und noch einen schönen Abend
Hansi
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.068.018 von hansi11 am 20.04.12 20:19:18Anhang:

Die Berentzen-Gruppe AG zahlt im Mai 0,90 Euro! ca. 14 %! Aber RISIKO!
Die Deutsche Börse zahlt auch 2,30 und 1,00 Euro Sonderbonus- ca.6,5 %.

Und im April zahl noch eine USA-Firma 3,5 % Netto, das aber 4 Mal in einem Jahr. und eine andere rund 0,8 % Netto, das aber jeden Monat! Stand heute.

Und wer an der Börse zocken tut, der sollte nicht so kleinlich sein (Quellensteuer)!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.068.018 von hansi11 am 20.04.12 20:19:18Hallo Hansi,

ich hoffe Du hast einen Denkfehler bei dem 1 Euro rückwirkend zu den Anschaffungskosten: ich denke doch dass bis zum Steuerpauschbetrag von 1602€ ALLES steuerfrei bleibt. Egal ob Dividende, Zinsen o.ä. Nach Deiner Rechnung wäre es erstmal steuerfrei, aber im Nachhinein beim Verkauf müsste ich es versteuern ???

Schönes WE
Timburg
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.069.322 von Timburg am 21.04.12 10:55:58Hallo Timburg,

Danke, das WE war ganz gut, nur irgendwie könnte das Wetter besser sein.

Du hast Freenet gekauft für 10,00 Euro!
HV 09.05.2012, EX-Divi 10.05.2012. Divi 1,00 Euro.

Du bekommst einen Euro auf Dein Konto. Ohne AGST Abzug.
Dein Steuer-Freibetrag wird nicht gekürzt.
Wenn Du die Aktie später verkaufst, sind Deine Anschaffungskosten 9,00 Euro!

Jede Dividende wird klassifiziert!

Steuerfreie Leistung aus dem steuerlichen Einlagekonto (§27 neu KStG).

Die Deutsche Post zahlt übrigens dieses Jahr eine "Ordentliche Dividende", der Freibetrag oder die AGSt wird fällig.

Du hast ja 2 LINKS, per BM über S. bekommen. Es werden auch viele internationale Aktien angezeigt. Suchen unter Termine und HV.

Ich wünsche Dir noch eine erfolgreiche Woche.

Ich will gerade eine Aktie kaufen. Der Index fällt rapiede (-2,23 %) und meine Aktie erlaubt sich die Frechheit, einfach zu steigen (+0,35 %). Entweder Morgen zu meinem Kurs oder eine andere wird gekauft.

Viele Grüße
Hansi
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.077.158 von hansi11 am 23.04.12 19:13:31Übrigens,

der Übernehmende erreicht in der HV nicht die Mehrheit, dann könnte es zu einer feindlichen Übernahmeschlacht kommen. Siehe Mannesmann - Vodafon.
Die Aktie steigt auf 19,00 Euro.
Du verkaufst sie dann.
Gewinn 10,00 Euro , minus Kauf- und Verkaufskosten.
Der Netto-Gewinn mindert den Freistellungsauftrag oder es fällt AGST an.

Hansi
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.077.628 von hansi11 am 23.04.12 20:50:51Danke Hansi,
jetzt ist alles klar. Dann kann`s ja am 01.05. losgehen - Umfeld spielt auch mit da sowohl die Allianz als auch dt. Post (die erste Aktie wird definitiv eine deutsche sein, Amis folgen dann etwas später) fällt gerade. Soll mir auch recht sein etwas günstiger zum Zuge zu kommen.

Schönen Abend noch
Timburg
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.077.757 von Timburg am 23.04.12 21:26:16Na dann ran an den Speck.

Ein paar Krümel werden schon abfallen.

Feiere den 1. Mai und fang erst am 02. Mai an, wegen Feiertag.

http://www.forexpros.de/fundamental/feiertagskalender

Ebenfalls noch einen schönen Abend
Hansi
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben