DAX+0,72 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,01 % Öl (Brent)+0,62 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 1081)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Amazon Will Soon Accept Bitcoin Payments
ByPYMNTS
Posted on April 22, 2019

:eek:

Bitcoin, through the lightning network, will soon be available as an option to pay on Amazon and other eCommerce sites, according to reports.

Cryptocurrency payment processing company Moon said any e-wallet that is lightning-enabled can also be used through the company’s browser extension. Moon previously allowed about 250 beta users to use crypto on eCommerce sites by connecting them through exchange accounts like Coinbase.

“(The extension) will pop up a QR code and it will have the lightning invoice, which you could also copy and paste if you can’t use the QR code for some reason, and you’ll be able to pay with your favorite lightning wallet,” Moon CEO Ken Kruger told CoinDesk....


https://www.pymnts.com/cryptocurrency/2019/amazon-bitcoin-pa…
Na, da war der Osterhase aber fleissig beim virtuellen Schneeballsystemsupporten. Hat über die Feiertage doch glatt weitere 100 Millionen an kostenlosen Pumping-Tauschtheter in den Ring geworfen!



Quelle: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1215174-10801-10…

Ergo muß das Nulleinsen-Tausch-"Gold" Bitnutnocoin zwangsläufig steigen! Ganz unabhängig davon, ob nun eine Weltmacht wie Kambodscha oder Hinternirvana Staatsanleihen in Shitcoins emittieren will oder auch nicht! :D :laugh::laugh::laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.403.209 von Falschgeldfahnder am 23.04.19 12:53:12Der übliche Blödsinn, nichts Neues was diesem Thread von nutzen wäre. Tether hin oder her macht Taschen leer, und da platzt einer vor Wut das die Aussage vieler User hier sich nun bestätigen, das der Bitcoin weiter steigt! Geopolitische und finanzpolitische Fakten zeigen immer mehr auf, was hier das Schneeballsystem ist! Schulden mit Schulden zu bezahlen und ein krankes Fiatgeldsystem aus Papier, wovon nur 10 Prozent im Umlauf ist, geht seinem Ende entgegen. Die anderen 90 Prozent existieren nur in kaputten Banken, die nie in der Lage wären bei einem Bankrun, auch nur im geringsten ihrer Verpflichtung zu erfüllen! Sowas soll nicht kriminell sein?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.403.209 von Falschgeldfahnder am 23.04.19 12:53:12
alter
spamm doch bitte nich den thread mit deinen wiederholungen voll !!!!

hättest de einfach mal bei 3.200 gekauft :keks:

herr schmeiß hirn ra
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.404.490 von illmatix am 23.04.19 15:47:15Der koh koi muggaseggaleh dengah.
Die inhaltsfreien Jubel Beiträge der Bitcoin Jünger sind nachvollziehbar, denn der BTC hat nur durchs Jubeln überhaupt eine Existenz. Fachlicher Input Fehlanzeige. Das läuft in Einklang mit einer Presse die genau wie der BTC ohne sinnentleerte Erregung nicht leben kann.
Bei fachlicher Betrachtung ist da NICHTS was den BTC bzw. seinen Preis rechtfertigen würde, keine Adaption, keine Akzeptanz, keine wirtschaftlich relevanten Use Cases. Keinerlei Innovationen, stattdessen Rückschritte wie das unsägliche SegWit. Ursächlich ist das Versagen von Bitcoin Core. Darauf ein "Investment" zu bauen ist finanzieller Suizid. Bis zum unausweichlichen BTC Kursziel von NULL wird es noch eine Weile dauern; zu lukrativ ist das Geschäft der Miner und Tauschbörsen sowie die kriminelle Nutzung.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.406.266 von GuentherFranz am 23.04.19 18:57:10
Zitat von GuentherFranz: Die inhaltsfreien Jubel Beiträge der Bitcoin Jünger sind nachvollziehbar, denn der BTC hat nur durchs Jubeln überhaupt eine Existenz. Fachlicher Input Fehlanzeige. Das läuft in Einklang mit einer Presse die genau wie der BTC ohne sinnentleerte Erregung nicht leben kann.
Bei fachlicher Betrachtung ist da NICHTS was den BTC bzw. seinen Preis rechtfertigen würde, keine Adaption, keine Akzeptanz, keine wirtschaftlich relevanten Use Cases. Keinerlei Innovationen, stattdessen Rückschritte wie das unsägliche SegWit. Ursächlich ist das Versagen von Bitcoin Core. Darauf ein "Investment" zu bauen ist finanzieller Suizid. Bis zum unausweichlichen BTC Kursziel von NULL wird es noch eine Weile dauern; zu lukrativ ist das Geschäft der Miner und Tauschbörsen sowie die kriminelle Nutzung.


Wo genau ist hier der "fachliche Beitrag" zu finden?
Das ist wahrscheinlich der Ausdruck von Wut dass der Bitcoin einfach nicht null gehen will, sondern steigt! Manche können einfach nix für ihren „Sachverstand“! Falschgeldfahnder und Günther haben hier seitenweise den Thread mit solchen Aussagen regelrecht vollgespamt! Inzwischen geht denen aber die Argumente völlig aus, so dass sie über Bitcoin überhaupt keine Einschätzungen mehr abgeben können.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben