checkAd

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 2599)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 12.04.21 16:55:26 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.02.21 11:47:49
Beitrag Nr. 25.981 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.214.061 von neuflostein am 26.02.21 09:38:53Kannst du erläutern, wie du dir diese Revolte des Anleihenmarktes vorstellst ?

Glaubst du das Vertrauen kommt zurück das der Staat solche Zinsforderungen wieder bezahlen kann, siehe Griechenland bei dem aktuellen Schuldenstand + Steuerquoten ?
Oder das Anleger bereits bei 3-4% vor Inflation und Steuern in potenziell Ausfallgefährdete Staatsanleihen ihr Geld rotieren, während die Anleihen dann an Wert verfallen, da die Zinsen ja steigen ?

Die Anleihenpreise müssten das Risiko alles nachträglich einpreisen. Da ist bei 3-4% noch lange kein Ende.

4% bei 1% Inflation - 0,26% Steuern = maximal 2% Rendite für das Risiko einer Inflation oder Staatspleite in den aktuellen Zeiten ?
Naja und 1% Inflation ist ja auch nur ein theoretischer Wert, praktisch kaum haltbar außer bei Konsumgütern.

Das Problem ist, dass wir eine alles Bubble haben. Fallen die Anleihen, geht das Geld erstmal aus Anleihen raus in Sachwerte und stabilisiert diese. Kein Mensch will noch Anleihen von Staaten haben außer die die müssen.

Ich sehe eher eine Inflation kommen, wenn der Anleihenmarkt nachhaltig implodiert.

Der Markt wird ein Bereinigung erzwingen, ob es Deflation oder Inflation wird, werden die Notenbanken entscheiden. Bis dahin wird die Volatilität des System immer weiter steigen, bis nichts mehr funktioniert und alles in Spekulation mündet auf Basis von falschen Daten.

Aktuelles Ziel aus meiner Sicht : Inflation durch Staatssozialismus.

Produktionskapazitäten leiden bereits, Geld wird massiv Neues gedruckt und Verschuldung weiter erhöht statt konsolidiert. Keine Tendenzen in Richtung mehr Eigenverantwortung eher das Gegenteil.
BTC zu USD | 46.450,25 
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 12:09:36
Beitrag Nr. 25.982 ()
BTC zu USD | 46.371,72 
Avatar
26.02.21 13:12:30
Beitrag Nr. 25.983 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.216.308 von gnaraloo79 am 26.02.21 11:14:48
Zitat von gnaraloo79: Bei Bitcoin ist die Tendenz ganz klar, das Verständnis und Vertrauen wird immer grösser auch wenn er immer noch ganz am Anfang ist ;)

Mit einem Stromverbrauch größer als die Schweiz bei gleichzeitiger Nutzlosigkeit für Gesellschaft und Wirtschaft würde ich eher sagen: Bitcoin ist ganz am Ende.
BTC zu USD | 45.998,09 
Avatar
26.02.21 13:18:27
Beitrag Nr. 25.984 ()
Würde die Gesellschaft Bitcoin als nutzlos sehen wäre der Kurs Null. Mehr gibt’s zu so einer Aussage nicht zu sagen. LOL
BTC zu USD | 45.998,09 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 13:20:53
Beitrag Nr. 25.985 ()
Bitcoin ist so machtvoll das der Stromverbrauch völlig angemessen ist ;)
BTC zu USD | 45.998,09 
Avatar
26.02.21 13:24:25
Beitrag Nr. 25.986 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.218.798 von gnaraloo79 am 26.02.21 13:18:27
Zitat von gnaraloo79: Würde die Gesellschaft Bitcoin als nutzlos sehen wäre der Kurs Null. Mehr gibt’s zu so einer Aussage nicht zu sagen. LOL

Für die Gesellschaft ist Bitcoin funktions- bzw. nutzlos. Wenn er morgen weg wäre, würde es gesellschaftlich keinen Unterschied machen. Bitcoin braucht kein Mensch.
BTC zu USD | 45.998,09 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 13:29:08
Beitrag Nr. 25.987 ()
Des Weiteren beschleunigt Bitcoin die Entwicklung von Chip Rechenleistung sowie erneuerbaren Energien. Aber das muss auch nicht jeder verstehen. LOL
BTC zu USD | 45.998,09 
Avatar
26.02.21 13:31:35
Beitrag Nr. 25.988 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.218.903 von GuentherFranz am 26.02.21 13:24:25
Zitat von GuentherFranz:
Zitat von gnaraloo79: Würde die Gesellschaft Bitcoin als nutzlos sehen wäre der Kurs Null. Mehr gibt’s zu so einer Aussage nicht zu sagen. LOL

Für die Gesellschaft ist Bitcoin funktions- bzw. nutzlos. Wenn er morgen weg wäre, würde es gesellschaftlich keinen Unterschied machen. Bitcoin braucht kein Mensch.


Wenn er weg wäre. Was ist das für eine Aussage. Wo lebst du denn? Es gibt ein hier und jetzt. Nennt sich Realität. Wache auf Herr Kollege!
BTC zu USD | 45.998,09 
Avatar
26.02.21 13:41:50
Beitrag Nr. 25.989 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.216.887 von skykai am 26.02.21 11:47:49
Zitat von skykai: Das Problem ist, dass wir eine alles Bubble haben. Fallen die Anleihen, geht das Geld erstmal aus Anleihen raus in Sachwerte und stabilisiert diese. Kein Mensch will noch Anleihen von Staaten haben außer die die müssen.

Ich sehe eher eine Inflation kommen, wenn der Anleihenmarkt nachhaltig implodiert.

Der Markt wird ein Bereinigung erzwingen, ob es Deflation oder Inflation wird, werden die Notenbanken entscheiden. Bis dahin wird die Volatilität des System immer weiter steigen, bis nichts mehr funktioniert und alles in Spekulation mündet auf Basis von falschen Daten.

Aktuelles Ziel aus meiner Sicht : Inflation durch Staatssozialismus.


Wenn der Anleihenmarkt in den USA durch steigende langfristige (10-30 Jahre) Zinsen implodiert, dann gibt es ganz bestimmt keine Inflation sondern der ganze Laden kollabiert. Aktiencrash, Immocrash, die "Alles Blase" ist dann vorbei, denke ich.

Meines Erachtens zündeln die Amerikaner ganz schön gefährlich rum, mal wieder, muß man sagen. Bis jetzt haben dort die Notenbanken gedruckt wie wild, aber der Staatshaushalt unter Obama fuhr seine Defizite zurück, die Unternehmen und Privatleute haben sich sogar leicht entschuldet. Dementsprechend gab es kaum Inflation, die Anleihen stiegen und stiegen. Unter Trump kam es dann erstmals wieder zu explosiven und rapide steigenden Defiziten des Haushalts, jetzt eskaliert das noch weiter UND die FED druckt weiter wie bekloppt. Die Kombination aus gewaltigen Haushaltsdefiziten, Helikoptergeld und gleichzeitiger Monetarisierung dieser Defizite durch die FED ist eine neue Situation, die es so in den letzten 20 Jahren nicht gegeben hat.

Wenn die es wirklich schaffen, nachhaltige Inflation zu erzeugen, wer hält denn dann noch 30 jährige Anleihen zu 1,5%? Klar, die FED kann den ganzen Rotz aufkaufen, das crasht dann aber den Dollar, was wiederum die Inflation anheizt.

Wirklich schwierig, sich in so einem Umfeld langfristig zu positionieren. Zustimmung übrigens zum Staatssozialismus, ökologisch garniert diesmal. Das wird wohl so kommen.
BTC zu USD | 45.998,09 
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 13:49:55
Beitrag Nr. 25.990 ()
Vielleicht habt Ihr es schon gesehen, bin ich gestern drüber gestolpert


Schönes Wochenende
BTC zu USD | 45.998,09 
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Bitcoin oder doch Shitcoin?!