checkAd

Steinhoff International (Seite 6848)

eröffnet am 15.04.16 20:55:50 von
neuester Beitrag 08.05.21 01:01:33 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.05.21 22:29:27
Beitrag Nr. 68.471 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.040.716 von Chavreu am 04.05.21 10:00:38
Zitat von Chavreu: Ich kopiere mal einen früheren Post von mir (aus der FB-Gruppe):

Hier wird deutlich, dass 7+ Mrd. Euro durchaus realistisch sind. Gibt auch weitere gute Peer-Group Beispiele




Vergleichen wir nun die aktuellen Zahlen mal:



Zeitraum 1.10.19-31.03.20 (6 Monate)

Umsatz: 1,705 MRD; Ebitda 173 Mio



Zeitraum 1.10.20-31.12.20 (3 Monate)

Umsatz: 1,188 MRD; Ebitda 184 Mio



Ebitda Marge Halbjahr 20: 10,15 %

Ebitda Marge Q1 21: 15,5 %





Ich habe hier für 2025 ein Ebitda von 800 Mio prognostiziert (kann jeder nachlesen). Ist nach dem heutigen Bericht sehr realistisch.Und jetzt zum Abschluss ein Vergleich zu Dino Polska (Einzelhändler ohne Online in Polen und dort an der Börse)



Dino Jahreszahlen

Jahresumsatz 20: 2,22 MRD

Jahresebitda 20: 227 Mio

Ebitda Marge: 10,22 %

Beeinträchtigung durch Lockdowns: keine Schließungen



Pepco Group 3 Monatszahlen

Umsatz: 1,188 MRD

Ebitda: 184 Mio

Ebitda Marge: 15,5 %

Beeinträchtigung durch Lockdowns: 12 % der Zeit alles geschlossen

Bewertung heute

Dino an der Börse: 5,3 MRD Euro

Pepco Group: 4,5-5 MRD Euro???

Pepco Group schafft in einem Quartal trotz Lockdowns über 80% des Jahresebitda von Dino

In 2-3 Wochen kommt endlich die offizielle Bewertung und dann sind die 4,5-5 MRD Spaßbewertung endlich passee!


Das ist methodisch unsauber.

1) Du vergleichst einen Lebensmittelhändler mit einem Retailer
2) Du vergleichst die Jahreszahlen des Lebensmittelhändlers mit den Quartalszahlen Q1 des Retailers Pepco, der im Weihnachtsquartel seine besten Umsätze macht
3) Du verwendest ausschließlich die Kennzahl EBITDA, die alleine überhaupt nicht aussagekräftig ist

Insbesondere zu 3)
Gewinn Dino Polska im letzten GJ: 1.47 EUR / Aktie
Gewinn Pepco im letzten GJ: Im Prinzip nix

https://grupadino.pl/wp-content/uploads/2021/03/Dino-Polska-…
Steinhoff International Holdings | 0,114 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.05.21 23:26:42
Beitrag Nr. 68.472 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.055.494 von the_aa am 04.05.21 22:29:27
Zitat von the_aa:
Zitat von Chavreu: Ich kopiere mal einen früheren Post von mir (aus der FB-Gruppe):

Hier wird deutlich, dass 7+ Mrd. Euro durchaus realistisch sind. Gibt auch weitere gute Peer-Group Beispiele




Vergleichen wir nun die aktuellen Zahlen mal:



Zeitraum 1.10.19-31.03.20 (6 Monate)

Umsatz: 1,705 MRD; Ebitda 173 Mio



Zeitraum 1.10.20-31.12.20 (3 Monate)

Umsatz: 1,188 MRD; Ebitda 184 Mio



Ebitda Marge Halbjahr 20: 10,15 %

Ebitda Marge Q1 21: 15,5 %





Ich habe hier für 2025 ein Ebitda von 800 Mio prognostiziert (kann jeder nachlesen). Ist nach dem heutigen Bericht sehr realistisch.Und jetzt zum Abschluss ein Vergleich zu Dino Polska (Einzelhändler ohne Online in Polen und dort an der Börse)



Dino Jahreszahlen

Jahresumsatz 20: 2,22 MRD

Jahresebitda 20: 227 Mio

Ebitda Marge: 10,22 %

Beeinträchtigung durch Lockdowns: keine Schließungen



Pepco Group 3 Monatszahlen

Umsatz: 1,188 MRD

Ebitda: 184 Mio

Ebitda Marge: 15,5 %

Beeinträchtigung durch Lockdowns: 12 % der Zeit alles geschlossen

Bewertung heute

Dino an der Börse: 5,3 MRD Euro

Pepco Group: 4,5-5 MRD Euro???

Pepco Group schafft in einem Quartal trotz Lockdowns über 80% des Jahresebitda von Dino

In 2-3 Wochen kommt endlich die offizielle Bewertung und dann sind die 4,5-5 MRD Spaßbewertung endlich passee!


Das ist methodisch unsauber.

1) Du vergleichst einen Lebensmittelhändler mit einem Retailer
2) Du vergleichst die Jahreszahlen des Lebensmittelhändlers mit den Quartalszahlen Q1 des Retailers Pepco, der im Weihnachtsquartel seine besten Umsätze macht
3) Du verwendest ausschließlich die Kennzahl EBITDA, die alleine überhaupt nicht aussagekräftig ist

Insbesondere zu 3)
Gewinn Dino Polska im letzten GJ: 1.47 EUR / Aktie
Gewinn Pepco im letzten GJ: Im Prinzip nix

https://grupadino.pl/wp-content/uploads/2021/03/Dino-Polska-…


Danke für deine Antwort.

1) Pepco bzw. Teile davon vertreiben u.a. auch Lebensmittel, oder? Zudem sind beide wenigstens Einzelhändler und in Polen gelistet. Gebe dir aber recht, dieses Beispiel ist sicher nicht optimal. Es gibt/gab jedoch auch bessere Vergleiche mit entsprechenderen Unternehmen. Wenn das von Interesse für dich ist, würde ich dies nochmal nachschauen.

2) Dafür hatte Pepco 12% seiner Läden geschlossen in diesem Zeitraum. Also selbst wenn der Vergleich wegen unterschiedlicher Performance in den Quartalen etwas hinkt, müsste es sich durch diesen Umstand sicher teilweise ausgleichen. Zumal der Lebensmitteleinzelhandel in der Corona-Zeit sicher tendenziell eher positiv beeinflusst war (mehr zu Hause, mehr kochen, weniger Restaurantbesuche, weniger Kantinenessen....)

3) Welche Kennzahl wäre aus deiner Sicht angemessener? ich halte das EBITDA inklusive der EBITDA-Marge schon für einen guten Indikator um das operative Geschäft zu bewerten.

Dazu sei noch erwähnt, dass ich wie geschrieben nicht Urheber dieses Vergleichs bin. Dieser ist methodisch nicht ganz sauber, jedoch auch nicht so abwegig wie man beim Lesen deiner Zeilen vermuten könnte
Steinhoff International Holdings | 0,114 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.05.21 23:30:59
Beitrag Nr. 68.473 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.055.140 von the_aa am 04.05.21 22:00:52
Zitat von the_aa:
Zitat von Chavreu: JIBAR nicht LIBOR*

3 Month JIBAR aktuell etwa 3,65%

3 Month JIBAR plus 152 basis points: 5,17% Zinsen
3 Month JIBAR plus 170 basis points: 5,35% Zinsen

Inflationsrate ZA
2020: 3,27%
2021e: 4,28%

=> im Prinzip logisch, dass das Angebot überzeichnet wurde, durch Nachfrage von Pensionsfonds

https://clientportal.jse.co.za/downloadable-files?RequestNod…

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/254740/umfrag…



der Jibor ist also marginal höher als die Inflationsrate. Der effektive Zinssatz (Realzins) beträgt damit also nur etwa 2 Prozent, korrekt?
Steinhoff International Holdings | 0,114 €
Avatar
05.05.21 08:36:51
Beitrag Nr. 68.474 ()
Na läuft doch, Pepkor hat sich günstiger refinanzieren und heute läuft die Frist in Südafrika aus sich für die Klagen anzumelden.
Bleibt noch der 15. Juni im Fokus

Bin auf den Kursverlauf heute gespannt.
Bleibe dabei bis ich meinen Gewinn verdoppelt habe.
Top oder Flop.
Steinhoff International Holdings | 0,118 €
Avatar
05.05.21 08:57:27
Beitrag Nr. 68.475 ()
Steinhoff International Holdings | 0,123 €
Avatar
05.05.21 09:00:58
Beitrag Nr. 68.476 ()
Bewertung von Pepco zwischen 4,8 und 5,8 Milliarden Euro. Davon 17,5% als IPO.
Also im besten Fall etwa eine Milliarde Erlös.
Wird das reichen?
Steinhoff International Holdings | 0,120 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.05.21 09:09:44
Beitrag Nr. 68.477 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.058.050 von reznip1386 am 05.05.21 09:00:58
Zitat von reznip1386: Bewertung von Pepco zwischen 4,8 und 5,8 Milliarden Euro. Davon 17,5% als IPO.
Also im besten Fall etwa eine Milliarde Erlös.
Wird das reichen?


Für was soll es reichen? Es verbleibt der größte teil der Anteile bei Steinhoff und selbst wenn 5,8 Mrd. eher eine etwas niedrige Bewertung ist, kann es ja durchaus an der Börse binnen eines Jahres )oder in welchem Zeitraum auch immer) eine Kursverdopplung hinlegen. Den Rest kannst du dir ja hoffentlich denken - ja, das sollte dann reichen.
Steinhoff International Holdings | 0,120 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.05.21 09:33:58
Beitrag Nr. 68.478 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.058.194 von Chavreu am 05.05.21 09:09:44
Zitat von Chavreu: Für was soll es reichen?


Na ich nehme doch an, dass der Großteil des Geldes an die Gläubiger im Rahmen des Vergleichs fließen wird.
Also ist die Frage ob es dafür reichen wird doch berechtigt.
Ich hatte eben eher mit 25 - 30% Veräußerung gerechnet.
Aber es wird bei SH schon Mal jemand den Taschenrechner ausgepackt haben um den kleinstmöglichen Prozentsatz auszurechnen.

Für uns als SH Aktionäre kann es nur gut sein, dass möglichst viel Pepco im Besitz der Holding verbleibt.
Steinhoff International Holdings | 0,125 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.05.21 09:41:33
Beitrag Nr. 68.479 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.058.617 von reznip1386 am 05.05.21 09:33:58
Zitat von reznip1386:
Zitat von Chavreu: Für was soll es reichen?


Na ich nehme doch an, dass der Großteil des Geldes an die Gläubiger im Rahmen des Vergleichs fließen wird.
Also ist die Frage ob es dafür reichen wird doch berechtigt.
Ich hatte eben eher mit 25 - 30% Veräußerung gerechnet.
Aber es wird bei SH schon Mal jemand den Taschenrechner ausgepackt haben um den kleinstmöglichen Prozentsatz auszurechnen.

Für uns als SH Aktionäre kann es nur gut sein, dass möglichst viel Pepco im Besitz der Holding verbleibt.


gläubiger und vergleich? ich glaube, du verwechselst da etwas.

ne, von der kohle bekommen die kläger gar nichts. die bekommen pepkor-aktien und cash (der schon als rückstellung gebildet wurde). ich sehe es sehr positiv, dass nur 17,5% emittiert werden, denn jeder zuwachs an der börse bringt richtig geld in steinhoffs kasse.

es muss doch jedem klar sein, dass die rekapitalisierung steinhoffs ein ganz schmaler grad wird. einerseits nicht zu viel abgeben um den verbleibenden teil nicht zu stark zu schmälern, andererseits gerade so zu veräussern, damit man genügend cash hat.

jeder der hier über eine verwässerung jammert, sollte sich klar machen, dass es eben ohne diese einen weiteren abfluss von werten geben muss. ich persönlich behalte eher mehr wert im laden und bin bereit mit anderen zu teilen. weil ich glaube, dass steinhoff zukünftig nur gewinnen wird.
Steinhoff International Holdings | 0,124 €
Avatar
05.05.21 09:46:28
Beitrag Nr. 68.480 ()
Ehrlich gesagt habe ich den Überblick verloren wer Kläger, Gläubiger oder sonst wer ist.

Ich weiß nur, dass sehr viele Leute sehr viel Geld von Steinhoff wollen. Daher die allgemeine Frage ob die 17,5% "Veräußerung" ausreichen um alle Geldgeier so weit zu besänftigen, dass die Holding eine Chance hat wieder ein einigermaßen normales Unternehmen zu werden.
Steinhoff International Holdings | 0,123 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Steinhoff International