DAX-1,07 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,20 % Öl (Brent)-4,86 %

Salazar/ Neuer Fakten und Diskussionsthread


WKN: A0MMLD | Symbol: SRL
0,063
23.10.18
Düsseldorf
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo zusammen, ich denke, dass jetzt die Zeit gekommen ist, um aktuell einmal wieder einen Blick auf die Aktie von Salazar Recources ( WKN : A0MMLD) (TSX-V: SRL) zu werfen. Ich habe dazu in den letzten Tagen Kontakt zum Vorstand aufgenommen und eine Antwort zur Entwicklung und zum Geschehen in den nächsten Wochen und Monaten bekommen! Mein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Zukunft von Salazar, weil an der Börse auch die Zukunft gehandelt wird!

Inhaltsverzeichnis

Politische Situation in Ecuador insbesondere nach der aktuellen Präsidentschaftswahl
Allgemeine Stimmung im Rohstoffsektor nach der PDAC 2017
Aktienstruktur und finanzielle Ausstattung
N43-101 und PEA
Aktuelles Bohrprogramm insbesondere mit Blick auf Bohrungen ausserhalb von EL DOMO
Minenbau EL DOMO
Insidertrades
Kursbeobachtung Kanada/Deutschland
Erwarteter Newsflow in den nächsten Wochen/Monaten
Fazit


Aktuell fand in Ecuador eine Stichwahl für die Präsidentschaft statt
Rafael Correa trat nach 10jähriger Antszeit nicht mehr an und die Wähler mussten sich zwischen dem Vertreter der Regierungspartei, Lenin Moreno und dem Vertreter der Opposition Guillermo Lasso entscheiden!
Denkbar knapp mit 51 zu 49 % gewann Moreno die Wahl.
Erstaunlich, dass Rafael Correa überhaupt 10 Jahre regieren konnte, da es vorher in 10 Jahren 8 verschiedene Präsidenten in Ecuador gab!
Was kann man von dem neu gewählten Präsidenten, Lenin Moreno, nun erwarten in Bezug auf Minenpolitik in Ecuador?
Der neue Präsident hatte wohl im Vorfeld angekündigt, Auslandsinvestionen stärker zu fördern , um sich unabhängig zum Öl machen zu wollen.
,, Moreno steht für eine Fortführung der sozialen Reformen seines Vorgängers Correa, will aber auch mehr ausländische Investitionen, um von der Abhängigkeit von Öleinnahmen abzukommen.´´
Vollständiger Artikel hier, Quelle rt.com

https://deutsch.rt.com/amerika/48597-linker-kandidat-lenin-m…

Zu diesem Thema könnte es eine Stellungnahme von Salazar Resources geben, zumindest war das in der Vergangenheit, bei wichtigen politischen Ereignissen, ab und zu mal der Fall.

Was sagt die Weltpresse zum Wahlergebnis?

Quelle Süddeutsche Zeitung

http://www.sueddeutsche.de/politik/praesidentschaftswahl-in-…

Linker Regierungskandidat Moreno gewinnt Stichwahl in Ecuador

• Präsidentschaftswahl in Ecuador: Lenín Moreno gewinnt laut Wahlbehörden die Stichwahl.
• Der Kandidat der Regierungspartei siegt mit 51 Prozent der Stimmen äußert knapp.
• Sein Gegenkandidat Guillermo Lasso fordert eine Nachzählung.
Der Kandidat der Regierungspartei in Ecuador, Lenín Moreno, hat Auszählung von 96 Prozent der Stimmen die Stichwahl um das Präsidentenamt knapp gewonnen. Das teilten die Wahlbehörden am Sonntagabend (Ortszeit) mit. Sein Vorsprung gegenüber dem konservativen Ex-Banker Guillermo Lasso liegt demnach bei rund zwei Prozentpunkten.
Moreno erhielt 51 Prozent der Stimmen und liegt damit uneinholbar vorn. Auf Lasso entfielen 49 Prozent der Stimmen. Lasso forderte eine zweite Auszählung, nachdem mehrere Hochrechnungen ihn als den Gewinner der Wahl angegeben hatten.
Zuvor war bereits mit einem knappen Ausgang der Stichwahl gerechnet worden. Der scheidende Präsident Rafael Correa, der Moreno unterstützt, äußerte sich nach der Wahl zuversichtlich, dass sein Regierungskandidat gewonnen habe. "Der moralische Betrug des rechten Flügels wird nicht ohne Strafe bleiben", sagte Correa mit Blick auf die Hochrechnung des Instituts Cedatos.
Cedatos, das das Ergebnis der ersten Wahlrunde im Februar korrekt vorhergesagt hatte, sah Lasso in ersten Prognosen mit 53 Prozent als Wahlsieger, gegenüber 47 für Moreno. Die Prognose sei von der Bank bezahlt worden, die zu Teilen Lasso gehört, sagte Moreno. Das Institut habe gelogen. "In den nächsten Minuten werdet ihr die Wahrheit wissen", sagte Moreno zu Anhängern. "Wir haben die richtigen Daten, wir haben die Wahl gewonnen und ich werde der Präsident aller Ecuadorianer sein." Lasso rief hingegen seine Anhänger auf, standhaft zu bleiben, damit der Wunsch des Volkes respektiert werde.
Beide Kandidaten lassen sich als Wahlsieger feiern
Beide Kandidaten waren zuvor vor Unterstützern aufgetreten und hatten sich als Wahlsieger feiern lassen. "Heute wurde ein neues Ecuador geboren", sagte Lasso. Einige Dutzend Anhänger Lassos versammelten sich vor dem Gebäude des Wahlrats, um ihrer Ansicht nach, sicherzustellen, dass ihrem Kandidaten der Sieg nicht mehr genommen werde.
Während Moreno für eine Kontinuität der Politik Correas steht, hat Oppositionskandidat Lasso versprochen, den Kurs des Amtsinhabers zu korrigieren, um die gebeutelte Wirtschaft des Landes auf Vordermann zu bringen. Ecuador steckt in einer tiefen Rezession fest, viele Bewohner sind außerdem verärgert über die Korruptionsskandale der Regierung.
Die Stichwahl wird auch eine Rolle für das Schicksal des Wikileaks-Gründers Julian Assange spielen, der vor Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London Zuflucht gesucht hat und sich dort bis heute aufhält. Lasso hat angekündigt, den australischen Aktivisten binnen 30 Tagen nach seinem Amtsantritt auszuweisen. Moreno hingegen will Assange gestatten zu bleiben.
In der achtstufigen ersten Wahlrunde war Moreno zwar um mehr als zehn Prozentpunkte vor Lasso gelegen. Insgesamt hatten jedoch mehr als 60 Prozent aller Wähler für Kandidaten gestimmt, die Schluss machen wollten mit der Politik Correas, der seine Regierung als "Revolution der Bürger" bezeichnet.
Doch seitdem bröckelte Lassos Rückhalt. Vor allem ärmere Wähler sind verstärkt auf die früheren unternehmerischen Aktivitäten des Konservativen aufmerksam geworden - nicht zuletzt durch fast tägliche Attacken Correas, der Lasso vorwarf, von der ecuadorianischen Bankenkrise im Jahr 1999 profitiert zu haben.


Weitere Berichte zur Wahl


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ecuador-regierungskand…

http://www.n-tv.de/politik/Lenin-gewinnt-Stichwahl-in-Ecuado…


Bestimmt wird es noch weitere Kommentare und Berichte geben, die es zu beobachten gilt!


Ich erwarte auch vereinzelte Kommentare von in Ecuador tätigen Unternehmen wie Lumina Gold, Lundin Gold oder Cornerstone auch das gilt es zu beobachten, ob was zu dem Thema kommt.


------
Anfang März 2017 fand die PDAC in Toronto statt.
Dort kann man, wie kaum auf einer anderen Messe, die Stimmungslage im Rohstoffsektor einschätzen!

Es kamen wesentlich mehr Besucher als im Vorjahr und die Stimmung war deutlich aufgehellt! Selbst am letzten Tag der PDAC waren noch reichlich Besucher dort, um sich zu informieren, obwohl die Messe nur 3 Stunden geöffnet war!

Viele Börsenbriefe aus Deutschland hatten Vertreter nach Toronto geschickt, hier ein kurzer Ausschnitt der Meinungen dazu. Einige sehen Parallelen zum Jahr 2004, als wir einen Boom im Rohstoffbereich sahen, der bis Ende 2007 anhielt. Aktuell sind Finanzierungen bei Explorern wieder möglich, was lange Zeit nicht der Fall war!

Quellen youtube sowie theglobeandmail


Das ist sehr interessant, die Einschätzungen rundweg postiv!




http://www.theglobeandmail.com/report-on-business/industry-n…



Wie ist die aktuelle Aktienstruktur bei Salazar?

Quelle Homepage, Stand Juli 2016

Allgemein gesagt sollte die Homepage dringend mal aktualisiert werden, jedoch gab es seit Juli 2016 keine Finanzierung mehr und Optionen wurden auch keine ausgeübt, damit sind die Zahlen noch aktuell, bis auf neu ausgegebene Optionen an Vorstandsmitglieder im Dezember 2016, siehe folgende News dazu! Also müssen noch diese Optionen dazugezählt werden!

Salazar Grants Stock Options
VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwired - Dec. 1, 2016) - Salazar Resources Limited (TSX VENTURE:SRL)(FRANKFURT:CCG) ("Salazar" or the "Company") announces the granting of stock options to its directors, officers, advisors and employees for the purchase of up to 7,900,000 common shares of the Company, at a price of $0.14 per share, for a period of five years.
ON BEHALF OF THE BOARD OF SALAZAR RESOURCES LIMITED
Fredy Salazar,
President & CEO
Salazar Resources Limited
Salazar Resources Ltd. is a publicly-listed (TSX VENTURE:SRL) mineral resource company engaged in the exploration and development of new highly prospective areas in Ecuador. Led by a senior Ecuadorian management team and most notably by its namesake Fredy Salazar, this team has been instrumental in other major discoveries throughout Ecuador, including Aurelian's Fruta del Norte discovery, IAMGold's Quimsacocha Deposit, Mozo Deposit, Ex Newmont's Cangrejos Project and International Minerals Rio Blanco and Gaby Deposit. Being an Ecuadorian based company gives the Company a strategic advantage enabling the Company to complete exploration at a rapid pace. With an excellent property portfolio (4 projects in Ecuador - 36,269.48 hectares), good geopolitical positioning and a number of strategic corporate and financial partnerships, Salazar has positioned itself to be a strategic player in Ecuador.
Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this news release.
This press release contains "forward -looking information" within the meaning of applicable Canadian securities laws. All statements included herein, other than statements of historical fact, are forward-looking information and such information involves various risks and uncertainties. Forward-looking information herein includes, but is not limited to, statements that address activities, events or developments that the Company expects or anticipates will or may occur in the future, including such things as the execution of the Phase V drilling program. Such forward-looking information is based on a number of material factors and assumptions. Although the Company has attempted to identify important factors that could cause actual actions, events or results to differ materially from those described in forward-looking information, there may be other factors that cause actions, events or results not to be as anticipated, estimated or intended. There can be no assurance that such information will prove to be accurate, and actual results and future events could differ materially from those anticipated in such information. A description of assumptions used to develop such forward-looking information and a description of risk factors that may cause actual results to differ materially from forward-looking information can be found in the Company's disclosure documents on the SEDAR website at www.sedar.com. Accordingly, readers should not place undue reliance on forward-looking information. The Company does not undertake to update any forward-looking information except in accordance with applicable securities laws.
Salazar Resources Ltd.
ir@salazarresources.com
www.salazarresources.com



http://www.salazarresources.com/share_structure.php



SHARE STRUCTURE

As of July, 2016

Trading Symbol:
TSX-V: SRL

Frankfurt: SRLZF
WKN: A0MMLD
ISIN Number: CA7940071045

Shares Outstanding: 114.153M
Warrants Outstanding: 18.28M
Fully Diluted: 132.43M

Warrants: Expiry Date
18,285,440 @ $0.12 Jul. 18th, 2018

Significant Shareholders

Management and Insiders 37.11%
Resource Capital Fund 15.09%
Lundin Mining 5.26%
Guangshou Mining 5.18%
Trafigura Mining 3.98%
Silvercorp Metals 1.01%
Float 31.19%


Es sind sehr grosse und interessante Firmen an Salazar beteiligt, wie Lundin Mining oder Trafigura. Für eine Finanzierung des Minenbaus auf EL DOMO kann das nicht ganz unwichtig sein in der Zukunft!

Mit der aktuellen Finanzierung von 4.7500.000 Dollar ( 2 Tranchen zu jeweils 2.375.000 Dollar) mit Resource Capital Fund finanziert man mit der ersten Tranche gerade das aktuelle 10.000 m Bohrprogramm.

Resource Capital Funds hat mit der Finanzierung bei Salazar sein grosses Portfolio an Beteiligungen weiter ausgebaut, siehe hier;


http://www.resourcecapitalfunds.com/
Wenn man dort auf Investments, dann auf Current Portfolio geht, sieht man alle Beteiligungen des Fonds.



Was hat Salazar an Resourcen nachgewiesen?

Es gibt eine N43-101 und eine PEA zu EL DOMO.

Knapp unter 10 Millionen Tonnen sind deklariert, ca 6 Millionen Tonnen in der Kategorie indicated und ca 4 Millionen Tonnen in der Kategorie inferred.


Die PEA sagt folgendes aus, Quelle Homepage:


SALAZAR ANNOUNCES PRELIMINARY ECONOMIC ASSESSMENT EL DOMO PROJECT Vancouver, British Columbia, February 28th, 2014 – Salazar Resources Ltd. (the "Company") (TSX.V:SRL | FSE:CCG) is pleased to report the results of the Preliminary Economic Assessment (“PEA”) at its 100% owned El Domo project in Ecuador. The PEA was prepared by Buenaventura Ingenieros S.A. (“BISA”) in Lima, Peru. PEA Highlights: The PEA evaluated the economics of an initial open pit operation followed by underground mining feeding to a conventional froth flotation plant. The report also studied several alternative sites for waste dump, tailings reservoir, processing plant and ancillary facilities, while at the same time, identified the most likely sources for process-water and electricity. • Mine life of 14 years split into 9 years for open pit (at 2,000 tonnes per day) + 5 years for underground mining (at 1,000 tonnes per day). • Total open pit production -which has been factored for mining extraction and mining dilutionof 6,213,029 tonnes (79% Indicated and 21% Inferred resources) at 2.06% Cu, 2.98% Zn, 0.39% Pb, 2.90 gr/t Au and 57 gr/t Ag. • Total waste production for open pit of 46,220,572 tonnes. Mining strip ratio of 7.44. • Total underground production -which has been factored for mining extraction and mining dilution- of 1,751,204 tonnes (35% Indicated and 65% Inferred resources) at 2.10% Cu, 1.39% Zn, 0.08% Pb, 1.09gr/t Au and 31 gr/t Ag. • Pre-Operational CAPEX of US$110.28 million including studies , mine equipment, prestripping, processing plant, tailing reservoir, waste dump, power supply and ancillary services. • Price assumptions were US$3.06/lb for Copper, US$0.86/lb for Zinc, US$0.95/lb for Lead, US$1,200/Oz for Gold and US$20/Oz for Silver. • After-tax Net Present Value of US$86.72 million at a 10% discount rate. • After-tax Internal Rate of Return of 30%. • After-tax Payback of 2 years. • Net after-tax cashflow of US$202.58 million. • To view the Summary of the PEA, click below: http://www.salazarresources.com/docs/eldomo/Summary_of_PEA.pdf 2 In recent months the government of Ecuador presented changes to the Mining Law and has introduced a new medium-size mining category. The government approval process for production capacity up to 1,000 tonnes of ore per day for underground operations, and up to 2,000 tonnes per day for open pit operations, has been significantly simplified, and will be governed by the Mining Law versus having to negotiate taxation and royalty terms with the Government as is the case for larger scale projects. This is of significant importance as these medium sized mining companies will no longer be required to sign a Production Contract with the State, and therefore will not be subject to windfall taxes but rather have a fixed 4 percent royalty rate. The PEA was prepared by BISA in accordance with the standards set out in National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects (“NI 43-101”). The PEA is considered preliminary in nature. It includes inferred mineral resources that are considered too speculative to have the economic considerations applied that would enable classification as mineral reserves. There is no certainty that the conclusions within the PEA will be realized. Mineral resources that are not mineral reserves do not have demonstrated economic viability. Mr. Fredy Salazar, CEO of Salazar Resources, stated "We are very pleased with the results of the PEA that shows positive economics to proceed to the Pre-Feasibility stage in the incoming months. The high grade feed in the early years of the Open Pit operation is expected to achieve a payback period of 2 years, an IRR of 30% and a NPV of US$86.72 million, while at the same time generate a cashflow for further exploration and discoveries in the district.” The technical information contained in this release was prepared by or under the supervision of Mr. Gustavo Calvo, P. Geo. of Buenaventura Ingenieros S.A. and Mr. Adam Johnston B. Eng. FAusIMM (CP Metallurgy), each an independent “qualified person” for the purposes of NI 43- 1010. The NI 43-101 technical report in respect of the PEA disclosed herein will be filed on SEDAR within 45 days of the date of this news release. ON BEHALF OF THE BOARD OF SALAZAR RESOURCES LIMITED “Fredy Salazar President&CEO Salazar Resources Limited

Wie kann man nun berechnen, was ein Minenwert genau im Boden hat?

An Software bietet das Internet dazu wenig an, das einzige was ich fand ist der rocks in the box calculator von KITCO. Der Nachteil aber ist, dass man keine Nachkommastellen eingeben kann! Vorteil, immer aktuelle Rohstoffpreise! Siehe hier:

http://www.kitco.com/pop_windows/kitcorockcalc.html

Gibt man dort die Daten der PEA von Salazar ein, kommt man zu folgendem Ergebnis:

Indicated/ inferred 6 Millionen Tonnen, dafür hab ich mal folgende Werte eingegeben:
Kupfer 2%, Zink 3%, Gold 3 g/t und Silber 57 g/t. Blei kann man nicht eingeben, weil der Rechner keine Nachkommastellen annimmt!

Das ergibt einen Total Gross Metal Value von ca 352 US Dollar pro Tonne und das bei 6 Millionen Tonnen! Die reine inferred Resource von 4 Millionen Tonnen mit anders anzusetzenden Werten käme noch hinzu!

Möchte diesbezüglich aber ausdrücklich darauf hinweisen, dass dort noch alle Kosten, wie Steuern, Produktionskosten etc. abgezogen werden müssen!

Kitco weist auch ausdrücklich darauf hin, siehe hier:

Important Note about Total Gross Metal Value close x

Please note that the gross metal value should be not be used as a factor when considering investment in a mining company. Gross metal value does not factor in any capital costs associated with bringing a property into production, nor allow for adjustments due to recovery percentages, metallurgical issues (for example, dealing with undesirable minerals), the availability of infrastructure, country-specific mining and taxation laws, reclamation costs and more. Consequently, even a high gross metal value can be reduced to an uneconomic, or even negative, net metal value once all the costs and challenges of production are taken into account.

Somit kann das nur ein Mittel sein, um den Wert von Resourcen einschätzen zu können!

In der PEA wird des Weiteren darauf hingewiesen, dass man plant im Medium und Small-Scale – Bereich tätig zu werden. Das Interessante daran ist, dass man, um in Produktion zu gehen, keine ausdrückliche Genehmigung von Regierungsseite benötigt! Siehe hier ein Auszug aus der PEA:

,,In recent months the government of Ecuador presented changes to the Mining Law and has introduced a new medium-size mining category. The government approval process for production capacity up to 1,000 tonnes of ore per day for underground operations, and up to 2,000 tonnes per day for open pit operations, has been significantly simplified, and will be governed by the Mining Law versus having to negotiate taxation and royalty terms with the Government as is the case for larger scale projects. This is of significant importance as these medium sized mining companies will no longer be required to sign a Production Contract with the State, and therefore will not be subject to windfall taxes but rather have a fixed 4 percent royalty rate.´´


Also keine Windfall Tax, lediglich 4% Steuern.
9 Jahre Open-pit und 5 Jahre Untertageabbau.
In den 9 Jahren Open Pit darf man im Medium-Scale Bereich 2000 Tonnen am Tag abbauen und wird nur mit 4% besteuert!

Alle Rohstoffpreise der Metalle, die Salazar hat, haben sich in den letzten Monaten gut entwickelt!

Quelle finanzen.net

EINHEITENUMRECHNUNG ZUM AKTUELLEN GOLDPREIS (SPOT)
Umrechnung Goldpreis
1 Feinunze ≈ 31,10 Gramm 40,27 USD je 1 g Gold
1 Feinunze ≈ 0,031 Kilogramm 40.268,16 USD je 1 kg Gold
1 Feinunze ≈ 1,097 Unze 1.141,58 USD je 1 oz (28,35 g) Gold
GOLDPREIS CHART IN DOLLAR - 1 JAHR
OptionenUSDWährung:

EINHEITENUMRECHNUNG ZUM AKTUELLEN SILBER
Umrechnung Silber
1 Feinunze ≈ 31,10 Gramm 0,59 USD je 1 g Silber
1 Feinunze ≈ 0,031 Kilogramm 585,79 USD je 1 kg Silber
1 Feinunze ≈ 1,097 Unze 16,61 USD je 1 oz (28,35 g) Silber
SILBERPREIS CHART IN DOLLAR - 1 JAHR



EINHEITENUMRECHNUNG ZUM AKTUELLEN KUPFERPREIS
Umrechnung Kupferpreis
1 Tonne = 1.000 Kilogramm 5,73 USD je 1 kg Kupfer
KUPFERPREIS CHART IN DOLLAR - 1 JAHR
OptionenUSDWährung:

EINHEITENUMRECHNUNG ZUM AKTUELLEN ZINK
Umrechnung Zink
1 Tonne = 1.000 Kilogramm 2,78 USD je 1 kg Zink
ZINKPREIS CHART IN DOLLAR - 1 JAHR
OptionenUSDWährung:


EINHEITENUMRECHNUNG ZUM AKTUELLEN BLEI
Umrechnung Blei
1 Tonne = 1.000 Kilogramm 2,31 USD je 1 kg Blei
BLEIPREIS CHART IN DOLLAR - 1 JAHR
OptionenUSDWährung






Das aktuelle Bohrprogramm ist vielversprechend gestartet, erste Bohrlöcher wurden veröffentlicht.

Ich fand es gut, dass man Erweiterungsbohrungen macht und zunächst keine Infill Bohrungen auf EL DOMO! Sind die Erweiterungsbohrungen erfolgreich, dann kommen Resourcen hinzu und die Aktie stünde vor einer Neubewertung. Deshalb ist der Schritt richtig!

Am spannendsten ist das Bohrloch Curi 218, wodurch eine Erweiterung von EL DOMO nach Osten gelungen ist.

Die letzte News nochmal hier, Quelle tmx money

http://web.tmxmoney.com/article.php?newsid=7629271719844771&…

Die Karte hier:

http://media3.marketwire.com/docs/Salazar%20Image.pdf


Man sieht auf der Karte, östlich von El Domo das Bohrloch Curi 218.

In und um diesem Bereich wird aktuell mit 2 eigenen Bohrern gebohrt!

In naher Zukunft kann man mit weiteren Resultaten als News rechnen, das verspricht Spannung!

Sehr interessant ist auch die Anomalie Barranco Colorado, dort sind letzte Woche geophysikalische Arbeiten abgeschlossen wurden.
Interessant ist die Anomalie deshalb, weil sie eine Ähnlichkeit zu EL DOMO aufweist!!!! Und dort sind 10 Millionen Tonnen in der PEA nachgewiesen worden!

Barranco Colorado siehe hier, Quelle Homepage

http://www.salazarresources.com/barranco.php



BARRANCO COLORADO ANOMALY

This anomaly is located 8 km southwest of El Domo

Within level 100 and 300 meters in an area of 1.5 x 0.5 km many floats of stockwork of pyrite sphalerite, with traces of chalcopyrite in dacite ryolite and floats of jasper-pyrite of up to 1m diameter. Locally, we have outcrops from the inferior unit (dacite with pyrite mineralization). In the superior parts, outcrops basalts and porphyry andesite possibly flow. The work done in this zone are:
10 km grid of soil and geophysical samplings (IP and Mag)
82 soil samples every 50 meters with Auguer
44 rock samples (11 outcrops and 33 floats)
6 samples of fluvial sediments
Values in floats of jasper-pyrite are up to 8 g/t Au and many in stockworks of sulphides in dacite between 0.5 up to 2 g/t Au. Partial results of the soils range up to 0.5 g/t Au.
As an initial interpretation we can indicate that both the mineralized floats as the few existing outcrops indicate a sub-horizontal mineralization level with similar characteristics to the Agua Santa anomaly and some characteristics of El Domo deposit.
The owners of the property have permitted us to work there without any problem.
Results:
There are several samples with important values in Au and very anomalous in Cu, Zn.

Values in floats of jasper-pyrite are up to 8 g/t Au and many in stockworks of sulphides in dacite between 0.5 up to 2 g/t Au. Partial results of the soils range up to 0.5 g/t Au.


Auf La Vaquera, Sesmo und Aqua Santa sind im laufenden Bohrprogramm ebenfalls noch jeweils 3 DDH angekündigt worden, siehe Karte hier:





Um eine Mine auf EL DOMO zu bauen sind eigentlich ganz gute Voraussetzungen
vorhanden. Mit Lundin Mining, Trafigura und der Guangshou Group sind Unternehmen da, die das Projekt locker finanzieren könnten, wenn sie wollten und auch Erfahrung im Bau von Minen besitzen!!

Ob es dazu aktuelle Verhandlungen gibt, kann ich nicht sagen.
Jedoch hat sich die Ausgangslage im Rohstoffbereich aktuell deutlich verbessert und die Investitionsbereitschaft der grossen Player am Markt ist gestiegen!

Im Bereich Zink gibt es zur Zeit einen Lieferengpass, weil viele Minen ausgebeutet sind und dadurch die Nachfrage das Angebot übersteigt! Dadurch ist der Zinkpreis in den letzten Monaten nochmal deutlich gestiegen! Salazar hat reichlich Zink als Teil der Resource!

Auch der Kupferpreis ist in den letzten Monaten deutlich gestiegen und Kupfer ist der grösste Anteil im Deposit von Salazar!

Einige Anzeichen sprechen somit dafür, dass man in nächster Zeit wieder in Verhandlungen über den Minenbau eintreten könnte!



Es gab in letzter Zeit einige Insiderkäufe durch das relativ neue Vorstandsmitglied Roca Arteta, was als gutes Zeichen interpretiert werden kann.

Quelle Canadian Insider

https://www.canadianinsider.com/company?menu_tickersearch=SR…


Seinen letzten Kauf gab es vorige Woche zu 0,15 CAD.




Kurse an der Heimatbörse kann man hier beobachten:

Quellen TMXmoney und advfn.com


Hier ist der Kurs in Realtime, die Darstellung der einzelnen Trades, weiter unten, sind 15 Min verzögert. Sobald es News gibt, erscheinen die auch unverzüglich auf dieser Seite, das mag ich!:

http://web.tmxmoney.com/quote.php?qm_symbol=SRL


Ebenfalls dort zu finden ist ein Link, der die Markttiefe der Aktie darstellt, mit 15 Minuten Verzögerung!

http://www.tmxmoney.com/HttpController?GetPage=DelayedMarket…

Bei ADVFN ist das Chartbild in Realtime, der Kurs wird jedoch mit 15-20 minütiger Verzögerung dargestellt!
http://de.advfn.com/borse/TSXV/SRL/kurs


In Deutschland kann man die Kurse auf der Seite der Börse in Frankfurt, bei Registrierung, in Realtime beobachten. Man fügt die Aktien in eine Watchlist ein und ist in Realtime dabei:

http://www.boerse-frankfurt.de/aktie/Salazar_Resources-Aktie


Es mag da noch bessere Seiten geben, jedoch benutze ich diese zur Kursbeobachtung.




Ich hatte letzte Woche bei Fredy Salazar, dem CEO, angefragt, ob aktuell und in nächster Zeit mit Neuigkeiten( Bohrergebnisse oder Ähnliches) zu rechnen ist und bekam auch Antwort.

Er sagte, es könne in den nächsten Wochen und Monaten mit einem stetigen Newsflow gerechnet werden! Es wird pro Monat wenigstens eine News geben!
Damit bleibt in nächster Zeit Spannung in der Aktie!



Fazit

Die Homepage sollte dringend aktualisiert werden!

Durch veränderte Bedingungen, bei Salazar selbst und im gesamten Rohstoffsektor, kann man Salazar Resources wieder auf die Watchlist nehmen.
Durch die erste Tranche der aktuellen Finanzierung mit Resource Capital Funds bohrt man zur Zeit ein 10.000 m Bohrprogramm, wo schon erste Ergebnisse vorliegen, die vielversprechend aussahen, da eine Erweiterung der EL DOMO- Resource nach Osten sehr wahrscheinlich ist. Das versucht man zur Zeit mit 2 aktiven Bohrern zu bestätigen, bevor es dann wohl bald auf Barranco Colorado weitergehen könnte! Indiz dafür könnte sein, dass es aktuell dort geophysikalische Untersuchungen gab, die jetzt abgeschlossen wurden!
Allein die Tatsache, dass es Ähnlichkeiten dieser Anomalie zu EL DOMO gibt, sorgt schon für Spannung, fände man doch noch einen Erzkörper dieser Grössenordnung auf dem Curipamba-Projekt!

Des Weiteren hat man die Möglichkeit mit der 2. Tranche der Finanzierung ein solches Bohrprogramm nochmal aufzulegen.

Zum Thema Charttechnik muss ich auf andere User verweisen, weil ich mich damit wenig beschäftigt und nicht die nötige Kenntnis habe, um dazu etwas sagen zu können.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.671.969 von Skatbube am 04.04.17 12:15:44
Gratulation!!!
Hervorragende Fundamentalanalyse zu SRL. Sachlich korrekt erstellt! Hier kann man sich in aller Ausführlichkeit einen umfassenden Überblick über SRL verschaffen!

Vielen und die besten Wünsche für ein erfolgreiches Investment
lotra
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.671.969 von Skatbube am 04.04.17 12:15:44excellent !!

danke !
keyar
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.671.969 von Skatbube am 04.04.17 12:15:44Mega Anfang von dir und es gibt einigen ein gutes Gefühl.

Ich hoffe das noch mehr alt oder neu Aktionäre hier konstruktiv mit diskutieren.

Danke

Gruss Alberto
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.671.969 von Skatbube am 04.04.17 12:15:44
Prima Zusammenfassung. Danke
Ich hatte letzte Woche bei Fredy Salazar, dem CEO, angefragt, ob aktuell und in nächster Zeit mit Neuigkeiten( Bohrergebnisse oder Ähnliches) zu rechnen ist und bekam auch Antwort. Er sagte, es könne in den nächsten Wochen und Monaten mit einem stetigen Newsflow gerechnet werden! Es wird pro Monat wenigstens eine News geben! Damit bleibt in nächster Zeit Spannung in der Aktie!
-------------------------------------------------------------------

Diesen Absatz finde ich mit Abstand am interessantesten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.676.118 von Serengeti am 04.04.17 20:17:12super Zusammenfassung Skatbube!!
Hallo @ all, klingt sehr gut und ist vor allen Dingen Fundamental geradezu eine Einladung!
Gut recherchiert! Danke und viele Grüße admire2
Größte Vorsicht ist bei Salazar geboten. Allen potentiellen newbies empfehle ich den Verlauf in den anderen Salazarforen durchzulesen.
Was hier gut getarnt als fundierte Experteneinschätzung daherkommt, kann sich unter Umständen als großer Rohrkrepierer herausstellen. Salazar Resources hat mich eine Menge Lehrgeld gekostet. Ich würde hier in so eine Aktie nicht einen cent investieren.

Als warnendes Beispiel möge dienen:
http://boerse.ard.de/boersenwissen/anlegerschutz/de-beira-en…
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.711.609 von bobo75 am 10.04.17 18:09:51So, was hat denn diese Klamotte aus dem Jahre 2012 Bitteschön mit SRL zu tun?

Bitte Fakten, Fakten, Fakten!

Wenn Du Deine Befindlichkeiten nach einem Verlust aus dem Jahre 2012 kundtun möchtest,
ist das hier der falsche Platz. Gehe doch bitte in die anderen Foren, wo Dein Gejammer über Verluste im Rohstoffbereich (Übrigens wer kennt keine Verluste im Rohstoffbereich???) vielleicht (un)sinnvoller erscheint.

"Gebashe" ohne die Faktenlage zu berücksichtigen, ist einfach nur lächerlich! Also bringe endlich umfassende Fakten wie z.B. Skatbube. Ansonsten verabschiede Dich aus diesem Faktenthread!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.713.589 von lotra am 10.04.17 23:14:18
Zitat von lotra: So, was hat denn diese Klamotte aus dem Jahre 2012 Bitteschön mit SRL zu tun?

Bitte Fakten, Fakten, Fakten!

Wenn Du Deine Befindlichkeiten nach einem Verlust aus dem Jahre 2012 kundtun möchtest,
ist das hier der falsche Platz. Gehe doch bitte in die anderen Foren, wo Dein Gejammer über Verluste im Rohstoffbereich (Übrigens wer kennt keine Verluste im Rohstoffbereich???) vielleicht (un)sinnvoller erscheint.

"Gebashe" ohne die Faktenlage zu berücksichtigen, ist einfach nur lächerlich! Also bringe endlich umfassende Fakten wie z.B. Skatbube. Ansonsten verabschiede Dich aus diesem Faktenthread!!!


Wieso bin ich Salazar äusserst kritisch gegenüber eingestellt, empfehle allen potentiellen Anlegern sich auch die Verläufe der anderen Salazarforen durchzulesen und siehe den DeBeira Betrug als warnendes Beispiel heran?

Ich habe Salazar über die letzten Jahre verfolgt, viel Geld verloren und sehe Parallelen zu dem was bei DeBeira abgelaufen ist. Natürlich kann sich jeder seine eigene Meinung bilden. Ich frage mich nur was sind die Beweggründe eines Skatbube so ausführlich vermeintlich Fakten, links und Videoschnispel zusammenzustellen und hier zu posten? Wenn er überzeugt ist von dem Investment, soll er kaufen, denn große Investoren werden sicher investieren wenn es sich lohnt und sein Investment sich auszahlen. Nur warum bei wallstreet online posten? Sollen kleine unerfahrene Anleger in die Aktie gelockt werden?

Hier die Parallelen, die ich sehe. Es ist nur meine eigene Meinung.

Quelle: http://boerse.ard.de/boersenwissen/anlegerschutz/de-beira-endlich-gerechtigkeit-100.html

"De Beira: Endlich Gerechtigkeit?

Stand: 21.05.2012, 15:12 Uhr

Da heißt es immer, die Mühlen der Justiz mahlen langsam. Stimmt! Schlappe sechs Jahre nach dem beispiellosen Hype um De Beira Goldfields hat nun die Staatsanwaltschaft Stuttgart Anklage gegen vier Männer erhoben.

Die vier Männer, die heute zwischen 32 und 46 Jahre alt sind, sollen den Kurs des Unternehmens De Beira Goldfields um mehr als 1.000 Prozent in die Höhe getrieben haben. Der Anklage zufolge brachten sie dafür im Jahr 2006 Kaufempfehlungen in diversen Medien unter.

Mit Empfehlung
De Beira Goldfields wurde damals unter anderem von "Bullvestor" empfohlen. Andere Werber waren "Börsenspion", "Commodity Stock Investor", "Blue Sky Level", Markus Frick, "Rohstoffraketen" - und nicht zuletzt "Focus Money".

[Ähnliche Empfehlungen hat es zu den Anfängen von Salazar auch gegeben. Es würde mich nicht wundern, wenn ähnliches in Kürze wieder passiert, da hier wieder kräftig die Werbetrommel gerührt wird]

Die Stuttgarter Staatanwaltschaft wirft dem Quartett Marktmanipulation "im ganz großen Stil" in 62 Fällen vor. Dazu hatten die vier Männer eine hohe Anzahl von De-Beira-Aktien erworben. Einer von ihnen veröffentlichte daraufhin Kaufempfehlungen in einem Magazin sowie in Börsenbriefen.

1.000 Prozent in wenigen Wochen
Ein anderer habe in einem von ihm selbst herausgegebenen Börsenbrief ebenfalls den Kauf der betreffenden Aktie empfohlen. Die veröffentlichten Texte hatten dabei teilweise "unrichtige und irreführende Angaben" enthalten, wie die Ankläger weiter mitteilten.

Viele Anleger ließen sich von den geschönten Berichten zum Kauf der Aktie verführen, die Rechnung der vier Betrugsverdächtigen ging auf: Der Kurs von De Beira Goldfields schoss von 1,40 Euro im Mai 2006 auf 18,50 Euro Mitte Juni in die Höhe. Die Beschuldigten hätten ihre Bestände verkauft und damit einen Gewinn von über 38 Millionen Euro gemacht, so die Stuttgarter Staatsanwaltschaft.

Wenn Scalper ihr Unwesen treiben
Im Fachjargon wird ein solches Vorgehen "Scalping" genannt: Scalper pushen die von ihnen im Vorfeld erworbenen Aktien eines meist kleinen unbekannten Unternehmens, häufig angeblich im Explorergeschäft tätig, in Börsenbriefen und Aktienforen und stellen massive Kurssteigerungen in Aussicht. Unwissende Anleger greifen begeistert zu, kaufen die vermeintlichen Erfolgsunternehmen in der Hoffnung auf steigende Kurse. Lesen Sie dazu auch unseren Hintergrund-Artikel Rechtsgrundlagen: Scalping ist verboten.

In Vancouver und Toronto, den Hochburgen des weltweiten Minengeschäfts, wird dieses Vorgehen auch gerne despektierlich als das "Frankfurt game" bezeichnet: "pump and dump" - aufblasen und abkippen. Wertlose Aktienhüllen werden plötzlich zu Explorationsunternehmen, die angeblich nach Gold, Öl, Silber oder Uran suchen.

[Auch hier handelt es sich um einen Explorer im Minenbereich. Es wird in Equador exploriert, der offizielle Sitz ist in Kanada, und die Werbung wird hauptsächlich über Deutschland gesteuert - "Frankfurt Game"? ]

Es gibt noch Hoffnung
Tatsächlich treibt die hohe Nachfrage den Kurs der in aller Regel marktengen Titel nach oben. Irgendwann platzt aber die künstliche Wertblase, die Betrüger machen Kasse, der Kurs bricht unkontrolliert ein. Die betrogenen Privatanleger sehen ihr Geld meist nie wieder.
[Auch hier ist der Kurs markteng - der Kleinanleger dürfte es schwer haben seine Anteile wieder loszuwerden, sollte er einmal hier investieren.]

Im Falle von De Beira Goldfields gibt es aber durchaus Hoffnung für die geprellten Kleinaktionäre: Bei Durchsuchungen in Deutschland und Österreich hätten die Ermittler "diverse Vermögenswerte" sichergestellt und eingefroren. Geschädigte der Kursturbulenzen "werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich bei der Staatsanwaltschaft zu melden", heißt es in der Mitteilung.

Ende der Schmuddel-Börse
Übrigens: Die Deutsche Börse hatte jüngst erst die Konsequenzen aus den kriminellen Machenschaften im Freiverkehr, für welche die De-Beira-Aktie exemplarisch stehen kann, gezogen und das in Verruf geratene Handelssegment zum Jahresende geschlossen. Mehr dazu lesen Sie in unserem Hintergrund-Artikel Deutsche Börse mistet den Freiverkehr aus."
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.715.239 von bobo75 am 11.04.17 09:47:47Noch einmal: Was hat De Beira mit SRL zu tun ?

Bitte bringe Deine Meinung zu De Beira in einem "De Beira-Forum" an. Nicht hier!

Die Vorgänge um De Beira mit SRL zu vergleichen ist unseriös und im höchsten Maße lächerlich!!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben