THe Green Organic Dutchman - MMJ - Die letzten 30 Beiträge

eröffnet am 14.03.18 16:54:47 von
neuester Beitrag 01.10.20 09:44:50 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
01.10.20 09:44:50
Beitrag Nr. 1.307 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.803.625 von alak100 am 18.08.20 18:53:58Hast du dir mal den Jahreschart angesehen? Der Kurs ist um 90% gefallen, ich würde sagen "er ist bereits eingebrochen"! ;)
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,157 €
Avatar
31.08.20 12:16:01
Beitrag Nr. 1.306 ()
The Motley Fool


Search
Company Search
Marijuana Stock The Green Organic Dutchman Files for Listing on Nasdaq
The cannabis company is applying to list its shares on the second-largest stock market in the world.
Joe Tenebruso
Joe Tenebruso
(TMFGuardian)
Aug 7, 2019 at 8:55PM
Author Bio
The Green Organic Dutchman (OTC:TGOD.F) has submitted an application to list its stock on the Nasdaq.

If approved by regulators, The Green Organic Dutchman will trade on the Nasdaq under the symbol "TGOD." The company said it would also continue to trade under the same symbol on the Toronto Stock Exchange (TSX).

"This is an important step in the growth of TGOD, one that will broaden our investor base and increase access for international investors as we build the leading global organic cannabis brand," CEO Brian Athaide said in a press release. "Our team remains focused on executing our business plan and creating value for our shareholders."

A cannabis leaf on top of a one hundred dollar bill.
IMAGE SOURCE: GETTY IMAGES.

Athaide is correct in that uplisting from the over-the-counter (OTC) exchange to the Nasdaq has its benefits. It tends to lead to greater trading volume and lower volatility for a company's stock. It can also make it easier for companies to raise capital via stock sales, particularly to institutional investors. Additionally, Nasdaq-listed stocks are typically viewed as more legitimate than OTC ones by investors. All of these factors can provide a boost to a company's stock price, and several cannabis stocks have seen their prices rise sharply after uplisting to the Nasdaq or New York Stock Exchange.

With more than 200,000 kilograms of projected peak cannabis production, The Green Organic Dutchman is slated to be one of the largest growers in Canada. That's likely to make it a popular cannabis stock among investors seeking a way to claim their share of an industry that some analysts believe could generate $200 billion in annual sales within a decade.

Uplisting to the Nasdaq will help to make The Green Organic Dutchman's shares even more visible to these investors.

Here's The Marijuana Stock You've Been Waiting For
A little-known Canadian company just unlocked what some experts think could be the key to profiting off the coming marijuana boom.

And make no mistake – it is coming.

Cannabis legalization is sweeping over North America – 11 states plus Washington, D.C., have all legalized recreational marijuana over the last few years, and full legalization came to Canada in October 2018.

And one under-the-radar Canadian company is poised to explode from this coming marijuana revolution.

Because a game-changing deal just went down between the Ontario government and this powerhouse company...and you need to hear this story today if you have even considered investing in pot stocks.

Simply click here to get the full story now.

Learn more

Joe Tenebruso has no position in any of the stocks mentioned. The Motley Fool recommends Nasdaq. The Motley Fool has a disclosure policy.

NEXT ARTICLE
Terms of Use Privacy Policy Accessibility Policy Copyright, Trademark and Patent Information Terms and Conditions Do Not Sell My Personal Information
© 1995 - 2020 The Motley Fool. All rights reserved.

Market data powered by FactSet and Web Financial Group.
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,226 €
Avatar
29.08.20 10:36:17
Beitrag Nr. 1.305 ()
Neue Info von TGOD
Der grüne Bio-Niederländer liefert Unternehmens-Update und bestätigt die Erweiterung der Produktinnovations-Pipeline



- Start der Hochholländischen in ganz Kanada in der zweiten Septemberhälfte
- Innovative Produkte auf den Markt bringen, einschließlich der erweiterten RIPPLE-Produktreihe
- Neuer Einsatzleiter ernannt
- Unterzeichnete Vertriebsvereinbarungen für internationale Exporte nach Australien/NZ
TORONTO, 28. August 2020 /CNW/ - The Green Organic Dutchman Holdings Ltd. (das "Unternehmen" oder "TGOD") (TSX: TGOD) (US: TGODF), ein führender Produzent von Premium-zertifiziertem biologisch angebautem Cannabis, freut sich, über den Fortschritt seiner Unternehmensinitiativen zu berichten.
Stark niederländische Expansion
TGOD hat Ende Mai in Quebec erfolgreich seine Mainstream-Marke Highly Dutch eingeführt. Angesichts des starken Absatzes freut sich das Unternehmen darauf, Ende September auf den Rest Kanadas zu expandieren, sobald es einen ausreichenden Bestand an Fertigwaren aufbauen kann, um eine konstante Versorgung des Marktes zu gewährleisten.
TGOD hat auch mit der Produktion der 2.0-Reihe von Highly Dutch begonnen, deren Konzentrate voraussichtlich Ende September in Quebec auf den Markt kommen werden.
Produkt-Portfolio
TGOD führte im zweiten Quartal mehrere 2.0-Produkte ein, darunter RIPPLE dissolvables, Tees und Vapes. Aufgrund der Popularität bestimmter SKUs beschleunigte das Unternehmen seine Innovationspipeline, indem es eine erweiterte Lizenzvereinbarung mit Stillwater Brands aus Colorado unterzeichnete, um seine gesamte RIPPLE-Produktreihe, einschließlich RIPPLE Gummies und RIPPLE QuickSticks, nach Kanada zu bringen.
Durch die Nutzung der bewährten Formulierungen und des geistigen Eigentums von Stillwater Brands war TGOD in der Lage, Produkte, die den kanadischen Vorschriften entsprechen, viel schneller zu entwickeln. Die Kommerzialisierung von RIPPLE Gummies wird für das vierte Quartal erwartet.
TGOD nutzte auch die Erkenntnisse der Verbraucher zur Entwicklung neuer Produktformate, einschließlich ausgewogener CBD/THC- und CBD-only-Versionen. Einige dieser neuen Produkte sind bereits auf dem Markt, der Rest wird voraussichtlich im vierten Quartal auf den Markt kommen.
Valleyfield-Verarbeitungszentrum
Das Unternehmen hat seine Anlage in Valleyfield, die vollständig lizenziert ist, zu einem Verarbeitungszentrum umgestaltet, um seine Produktinnovationspipeline zu unterstützen und seine Abhängigkeit von Dritten zu verringern. Die Verarbeitung der Produktion hat bereits begonnen.
Angesichts einiger Kapazitätsprobleme bei der Verarbeitung durch Dritte hat sich das Unternehmen entschieden, seine Produktion von hochwertigen Bio-Tees und auflösbaren Ripple-Pulvern nun intern in seiner Anlage in Valleyfield anzusiedeln. Dies wird eine bessere Kontrolle der Qualität, der Agilität des Schichtpersonals und der Kapazität ermöglichen und, was auf längere Sicht wichtig ist, sollte eine Kostensenkung ermöglichen, die bessere Bruttomargen ermöglicht. Es wird erwartet, dass dies zusammen mit der Haschisch- und Kauartikelproduktion im vierten Quartal 2020 zur Kapazitätsauslastung und Fixkostenabsorption in der Anlage in Valleyfield beitragen wird. Der Transfer der Ausrüstung ist für September geplant. Das Unternehmen rechnet mit bescheidenen Anlaufkosten im Zusammenhang mit diesem Insourcing der Produktion bestimmter seiner 2.0-Produkte.
TGOD hat auch Co-Packing- und Verkaufsvereinbarungen mit zwei Lizenzproduzenten unterzeichnet, wodurch die Auslastung und Fixkostenübernahme von Valleyfield weiter erhöht wird.
Betrieb und Führungswechsel
Die Herausforderungen bei der Inbetriebnahme und den Kalibrierungen innerhalb des Energiezentrums in der Ancaster-Anlage des Unternehmens führten zu uneinheitlichen Klimakontrollen im Hybrid-Gewächshaus während des sehr heißen Wetters Ende Juli und Anfang August, was dazu führte, dass mehrere kürzlich erfolgte Ernten im August nicht den strengen Premium-Blumenspezifikationen des Unternehmens entsprachen. Infolgedessen wird der Großteil der Blüten aus diesen Ernten nun für die Extraktion verwendet. Das Unternehmen hat seither zusammen mit seinen Ausrüstungslieferanten die Ausfallzeiten der Energiezentralen erheblich reduziert, was zu einer verbesserten Klimakontrolle geführt hat, und das Unternehmen geht davon aus, dass die zukünftigen Ernten die Spezifikationen des Unternehmens erfüllen werden.
Einige der Verzögerungen, die das Unternehmen erlebte, führten dazu, dass die Verfügbarkeit der Blumen geringer als erwartet ausfiel und sich die nationale hochholländische Expansion von August bis Ende September von Quebec auf das Gleichgewicht des Landes verlagerte. Dies wird teilweise durch weitere Kostensenkungen ausgeglichen, die das Unternehmen identifiziert hat, und das Unternehmen geht weiterhin davon aus, dass es bis Ende 2020 eine monatliche Umsatzrate erreichen wird, die einen positiven kanadischen Betriebs-Cashflow liefert.
TGOD hat vor kurzem Änderungen an seiner Führungsstruktur im operativen Bereich vorgenommen und Michel Gagné zum Vice President, Operations, ernannt. Herr Gagné bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Lebensmittel- und Naturheilmittelindustrie mit, die er in Führungspositionen bei Cargill und Maple Leaf Foods gesammelt hat.
Internationale Ausfuhren
Im Juli erhielt TGOD ein Zertifikat der Europäischen Union für Gute Herstellungspraxis ("EU-GMP"), das es ihm ermöglicht, zu Validierungszwecken mit dem Export nach Deutschland zu beginnen. Es wird erwartet, dass dieser Prozess bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein wird, woraufhin TGOD plant, mit dem Export von medizinischem Cannabis nach Europa und in andere Gerichtsbarkeiten zu beginnen.
Parallel dazu unterzeichnete der TGOD mit LeafCann eine exklusive Vertriebsvereinbarung für internationale Exporte nach Australien und Neuseeland. Der australische Vertreiber wird als Exklusivvertreter von TGOD für das Sortiment an medizinischen Cannabisprodukten des Unternehmens in beiden Ländern fungieren. Das Unternehmen erwartet seine erste kommerzielle Lieferung im ersten Quartal 2021.
Über The Green Organic Dutchman Holdings Ltd.
The Green Organic Dutchman Holdings Ltd. (TSX: TGOD) (US-OTC: TGODF) ist ein Premium-zertifiziertes biologisch angebautes Cannabisunternehmen, das sich auf den Gesundheits- und Wellnessmarkt konzentriert. Sein organischer Cannabis wird, wie von der Natur vorgesehen, in lebendigem Boden angebaut. Das Unternehmen hat sich verpflichtet, ein besseres Morgen zu kultivieren, indem es seine Produkte verantwortungsbewusst, mit weniger Abfall und Auswirkungen auf die Umwelt produziert. Seine beiden kanadischen Anlagen wurden nach LEED-Zertifizierungsstandards gebaut, und seine Produkte werden in wiederverwertbaren Verpackungen verkauft. In Kanada verkauft TGOD getrocknete Blumen und Öl und hat vor kurzem eine Reihe von Cannabisprodukten der nächsten Generation wie Bio-Tees, auflösbare Produkte und Vapes auf den Markt gebracht. Über seine europäische Tochtergesellschaft HemPoland vertreibt das Unternehmen auch hochwertiges Hanf-CBD-Öl und CBD-infizierte topische Produkte in Europa. Durch die Nutzung von Wissenschaft und Technologie macht sich TGOD die Kraft der Natur vom Samen bis zum Verkauf zunutze.

Die Stammaktien und Warrants von TGOD, die unter den Anleihen vom 1. November 2017 und 19. Dezember 2019 ausgegeben wurden, werden an der TSX unter dem Symbol "TGOD", "TGOD.WT", "TGOD.WS" bzw. "TGOD.WR" gehandelt, und TGODF wird in den USA an der OTCQX gehandelt. Für weitere Informationen über The Green Organic Dutchman Holdings Ltd. besuchen Sie bitte www.tgod.ca.

KONTAKTINFORMATIONEN
Beziehungen zu den Medien:
Sébastien Bouchard
sbouchard@tgod.ca
(647) 272-2476
Investor Relations:
Shane Dungey
sdungey@tgod.ca
(403) 389-9911

Warnhinweise
Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die bestimmte "vorausblickende Informationen" im Sinne des geltenden Wertpapierrechts enthalten ("vorausblickende Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Mitteilung beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, Aussagen über die Einführung neuer Produkte, Aussagen über den Abschluss der Validierung der Produkte des Unternehmens für den europäischen Export, Aussagen über den Export der medizinischen Produkte des Unternehmens zu kommerziellen Zwecken nach Europa und in andere Gerichtsbarkeiten, Aussagen über den Zeitpunkt des internationalen Verkaufs der Produkte des Unternehmens, Aussagen über die Fähigkeit des Unternehmens, bestimmte Produkte in bestimmten Gerichtsbarkeiten anzubieten, und Aussagen über die Fähigkeit des Unternehmens, bestimmte finanzielle und betriebliche Meilensteine zu erreichen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Wörter wie "planen", "fortsetzen", "erwarten", "projizieren", "beabsichtigen", "sollten", "glauben", "voraussehen", "schätzen", "können", "werden", "potentiell", "vorgeschlagen" und andere ähnliche Wörter oder Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten "können" oder "werden", gekennzeichnet. Diese Aussagen sind lediglich Vorhersagen. Für die Schlussfolgerungen oder Projektionen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten sind, wurden verschiedene Annahmen getroffen. Vorausblickende Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten (einschließlich Marktbedingungen) und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in den vorausblickenden Aussagen prognostizierten unterscheiden, einschließlich der Risikofaktoren, die in dem vom Unternehmen zuletzt eingereichten Jahresinformationsformular beschrieben sind, das auf SEDAR verfügbar ist. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet und lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist ausdrücklich durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Weder die TSX noch der Regulation Services Provider der TSX (wie dieser Begriff in den Richtlinien der Toronto Stock Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,230 €
Avatar
19.08.20 10:40:39
Beitrag Nr. 1.304 ()
Nach dem letzten Quartalsbericht und den Ankündigungen bleibe ich long.
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,255 €
Avatar
18.08.20 18:53:58
Beitrag Nr. 1.303 ()
Hi an alle,

wollte mal euch fragen, ob ihr derzeit bei Green Organic long investiert bleiben würdet oder ob der Kurs evtl abstürzt oder einbricht.

Mit freundlichen Grüßen
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,410 C$
1 Antwort
Avatar
13.08.20 13:19:25
Beitrag Nr. 1.302 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.746.691 von Ferdiswatchlist am 13.08.20 11:07:21War das nicht schon die Medung?

July 10 (Reuters) - Green Organic Dutchman Holdings Ltd :

* GREEN ORGANIC DUTCHMAN HOLDINGS LTD - ANCASTER FACILITY HAS OBTAINED EU-GMP CERTIFICATE ENABLING IT TO COMMENCE EXPORTS TO GERMANY Source text for Eikon: Further company coverage:
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,292 €
Avatar
13.08.20 11:07:21
Beitrag Nr. 1.301 ()
Vor allem bin ich gespannt, ob TGOD die europäische GMP-Zulassung erhält.
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,292 €
Avatar
13.08.20 11:03:15
Beitrag Nr. 1.300 ()
Heute 15:00 unserer Zeit findet mit Brian Athaide, CEO von TGOD, eine Online-Analysten-Konferenz statt. Da werden wir mehr über den Ausblick für die nächste Zeit erfahren. TGOD hatte in den letzten Monaten min. 200.000 C Dollar Handel (Aktien) pro Tag!
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,292 €
Avatar
13.08.20 10:22:18
Beitrag Nr. 1.299 ()
Q2 , die 309% Canada und 58% Ges. Steigerung gegenüber Q1 finde ich persönlich sehr sehr gut.
Wir werden sehen wie der Kurs in Kanada reagiert.
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,292 €
Avatar
13.08.20 03:25:19
Beitrag Nr. 1.298 ()
Was meint ihr zu den Zahlen?
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,445 C$
Avatar
13.08.20 00:51:01
Beitrag Nr. 1.297 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.742.251 von Bernd2020 am 12.08.20 22:17:21Ergebnisse sind doch schon online
https://www.prnewswire.com/news-releases/the-green-organic-d…
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,445 C$
Avatar
12.08.20 22:17:21
Beitrag Nr. 1.296 ()
Thu, Aug 13, 2020 9:00 AM EDT
The Green Organic Dutchman Holdings Q2 2020 Financial Earnings Conference Call & Webcast

Gute News kommen immer zur Eröffnung der Börse , schlechte nach Börsenschluss.
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,283 €
Avatar
12.08.20 18:04:48
Beitrag Nr. 1.295 ()
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,440 C$
Avatar
11.07.20 13:54:52
Beitrag Nr. 1.294 ()
Neue GMP Europa-Lizenz ab Dez 2020?
https://www.tgod.ca/pages/investors-information/
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,265 €
Avatar
27.05.20 10:42:29
Beitrag Nr. 1.293 ()
Der Kurs ist jetzt bei ca. 33 Cent , er war vor 1 Jahr über das 20 Fache.
Es ist alles schon alles bekannt und eingepreist , darum wird der Kurs jetzt nicht einbrechen nur weil Zahlen da sind die man schon länger wusste wie sie aussehen werden.
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,330 €
Avatar
27.05.20 09:11:40
Beitrag Nr. 1.292 ()
die zahlen sollte man sich einrahmen: den 20-fachen verlust des umsatzes, dass ist mal eine leistung.
noch schlechter ist nur noch die serverleistung von w:o🤣
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,330 €
Avatar
27.05.20 07:43:40
Beitrag Nr. 1.291 ()
Die wichtigsten Details der Nachricht in Google-Übersetzung ...

Q1 Business Highlights

Der Quartalsumsatz von 3,06 Mio. USD besteht aus einem Umsatz mit Hanfprodukten in Europa von 2,40 Mio. USD und einem Umsatz mit Cannabisprodukten in Kanada von 0,66 Mio. USD, der hauptsächlich auf ein begrenztes Produktsortiment zurückzuführen ist, während das Unternehmen seine Ancaster-Anbau- und Verarbeitungskapazität gegenüber dem Vorquartal vergrößerte. Die Verarbeitungsanlage des Unternehmens wurde am 30. März 2020 lizenziert. Das Unternehmen arbeitete intensiv an der Inbetriebnahme, um die Verarbeitungskapazität und -kapazitäten zu erhöhen, und hat nach dem Quartalsende mehrere neue Produkte auf den Markt gebracht.

Betriebsverlust von 15,3 Mio. USD mit einem Wechselkursverlust und anderen nicht betrieblichen Verlusten von 2,3 Mio. USD und nicht zahlungswirksamen Wertminderungsaufwendungen von 55,8 Mio. USD, was zu einem Nettoverlust von 73,4 Mio. USD führt. Dieser Betriebsverlust spiegelt Investitionen in Anbau- und Verarbeitungsinfrastruktur, Umsatz und Produktentwicklungskosten wider, da das Unternehmen sein Produktportfolio erweitert und im vierten Quartal 2019 einen Betriebsverlust von 17,7 Mio. USD und einen Nettoverlust von 144,8 Mio. USD verzeichnet.

Aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie war das Unternehmen nach IFRS verpflichtet, den Buchwert seines globalen Vermögens zum 31. März 2020 wegen Wertminderung um 55,8 Mio. USD zu reduzieren. Dies spiegelt die durch die Pandemie verursachte Unsicherheit einschließlich der Marktentwicklung wider Nachfrage, die vorübergehende Einstellung der Geschäftstätigkeit in Valleyfield, Québec ("Valleyfield Facility") und die Reduzierung der Tätigkeit in Jamaika. Diese nicht zahlungswirksame Wertminderung entspricht der Ankündigung vom 14. Mai 2020 und hat keine Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit oder die Liquidität des Unternehmens.

Reduzierung der weltweiten allgemeinen Verwaltungskosten um 27% gegenüber dem vierten Quartal 2019, was einem Rückgang von 3,7 Mio. USD entspricht. Ohne die Abschlusskosten in Höhe von 0,7 Mio. USD und die Verwaltungskosten in Höhe von 1,2 Mio. USD in der Valleyfield-Anlage, die nicht wesentlich produziert wurden, bedeutet der Rückgang eine Reduzierung der laufenden allgemeinen Verwaltungskosten um 41%, wie geplant. Das zuvor angekündigte vierteljährliche Ziel des Unternehmens von ca. 8 Mio. USD .

Am 20. Februar 2020 gab das Unternehmen bekannt, eine Forschungslizenz von Health Canada erhalten zu haben. Diese Lizenz ist fünf Jahre gültig und ermöglicht es dem Unternehmen, die Kosten zu senken und das Tempo bei der Entwicklung neuer Produkte zu beschleunigen, indem die Abhängigkeit von Dritten verringert wird.

Am 25. März 2020 gab das Unternehmen bekannt, dass es als Reaktion auf die Marktbedingungen den Betrieb anpasst und die Kosten aggressiv senkt, unter anderem durch die Verschiebung des Starts seiner Valleyfield-Anlage, um den Anbau in Kanada in seiner Anlage in Ancaster, Ontario, zu zentralisieren. Das Unternehmen hat die Mehrheit seiner Mitarbeiter in Valleyfield vorübergehend entlassen, um im Laufe des Jahres 2020 den Betrieb in der Valleyfield-Anlage aufzunehmen, falls sich die Marktbedingungen verbessern sollten. Das Unternehmen hat auch weitere Kostensenkungsmaßnahmen ergriffen, einschließlich vorübergehender Gehaltssenkungen und eines Einfrierens nicht wesentlicher Rekrutierungs- und Beratungsarbeiten.

Am 30. März 2020 gab das Unternehmen bekannt, dass es eine Lizenzänderung von Health Canada in Bezug auf das Unterstützungsgebäude für die Cannabisverarbeitung in der Ancaster Facility erhalten hat. Diese Änderung gilt bis zum 16. August 2022 und bietet dem Unternehmen mehr Platz und Flexibilität bei der Verarbeitung von Cannabis zum Verkauf als Trockenblume, Öl oder in Cannabis 2.0-Produkten.

Nach dem Quartal

Das Unternehmen hat mit einem gewerblichen Kreditgeber eine endgültige Vereinbarung über eine revolvierende Kreditfazilität mit zweitem Pfandrecht ("Revolver Loan") über einen Bruttoerlös von bis zu 30 Mio. USD geschlossen, von der 10 Mio. USD der revolvierenden Kreditfazilität am 22. April 2020 finanziert wurden. Das Revolver-Darlehen ist in der Regel durch ein zweites Pfandrecht an den Vermögenswerten der Gesellschaft mit einem ersten Pfandrecht an bestimmten zulässigen Lagerbeständen und Forderungen aus Lieferungen und Leistungen besichert. Da die Sicherheiten für Forderungen zunehmen und das Unternehmen berechtigte Forderungen generiert und eine zusätzliche Sicherheitenbasis aufbaut, wird erwartet, dass dem Unternehmen zusätzliche Kredite bis zu einem Bruttomaximum von insgesamt 30 Mio. USD zur Verfügung stehen. Die revolvierende Kreditfazilität hat eine Laufzeit bis zum 1. April 2021 und kann um ein weiteres Jahr verlängert werden. Im Zusammenhang mit der revolvierenden Kreditfazilität hat das Unternehmen dem Kreditgeber 3.000.000 Optionsscheine zum Kauf von Stammaktien ausgegeben, die für einen Zeitraum von 36 Monaten nach dem Ausgabedatum zu einem Preis pro Aktie von 0,39 USD ausgeübt werden können.

Die Gesellschaft hat mit dem Kreditgeber im Rahmen ihrer vorrangig besicherten Kreditfazilität eine Änderung vorgenommen. Am 27. April 2020 erhielt das Unternehmen einen Akkordeonvorschuss in Höhe von 5 Mio. USD und gab 1.500.000 Optionsscheine aus, die zu einem für 36 Monate ausübbaren Anteil von 0,39 USD je Aktie an den Kreditgeber ausgeübt werden können.

Ebenfalls am 27. April 2020 schloss das Unternehmen eine Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von 20.536.700 Einheiten zu einem Preis von 0,28 USD für einen Bruttoerlös von 5,75 Mio. USD ab. Jede Einheit bestand aus einem Optionsschein zum Kauf einer Stammaktie und einer halben Stammaktie, wobei jeder gesamte Optionsschein 36 Monate lang zu 0,38 USD ausübbar war. Zusätzlich wurden 1.232.202 Broker Warrants ausgegeben.

Jeder Optionsschein kann über einen Zeitraum von 36 Monaten zu einem Preis von 0,38 USD je Aktie ausgeübt werden.

Am 7. Mai 2020 gab das Unternehmen bekannt, dass es die Genehmigung von Health Canada für das wichtigste Hybridgewächshaus in seiner Valleyfield-Anlage erhalten hat. Die Lizenzänderung gilt bis zum 8. Juni 2021 und unterliegt den üblichen Geschäftsbedingungen.

Am 20. Mai 2020 kündigte das Unternehmen eine Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von 37.500.000 Einheiten zu einem Preis von 0,40 USD für einen Bruttoerlös von insgesamt rund 15 Mio. USD an. Jede Einheit bestand aus einer Stammaktie und einem Optionsschein zum Kauf von Stammaktien, wobei jeder Optionsschein 48 Monate lang zu 0,50 USD ausübbar war. Dem Underwriter wurde außerdem die Option eingeräumt, bis zu 5.625.000 Einheiten zu einem Preis von 0,40 USD zu erwerben, die jederzeit für einen Zeitraum von 30 Tagen nach dem Abschlussdatum ausgeübt werden können, was zu einem zusätzlichen Erlös von ca. 2,25 Mio. USD führen würde.

Das Unternehmen geht davon aus, dass der Nettoerlös zusammen mit dem Kassenbestand, den im Rahmen der zuvor angekündigten Kreditfazilitäten verfügbaren Beträgen und dem positiven Cashflow aus den erwarteten Einnahmen ausreichen wird, um den künftigen Geschäftsbetrieb zu finanzieren.

TGOD erwartet, dass die Beschleunigung des Umsatzwachstums hauptsächlich durch Produktinnovationen angetrieben wird. Das erste 2.0-Produkt, der TGOD Infuser, wurde im März 2020 auf den Markt gebracht und entwickelte sich schnell zu einer meistverkauften SKU in der Getränkekategorie. Neue Formate des beliebten löslichen Pulvers werden im Juni 2020 eingeführt.

Unter seiner Hauptmarke TGOD brachte das Unternehmen am 21. Mai 2020 die Unite Organic Vape-Patrone für medizinische Patienten auf den Markt und lieferte am 25. Mai 2020 seine erste Freizeitlieferung an das OCS.

Das Unternehmen brachte am 25. Mai 2020 auch Tees unter der Marke TGOD Organics auf den Markt. Erstmals in Quebec mit zwei Artikelnummern erhältlich - Happy Hibiscus Maté THC und Happy Hibiscus Maté THC / CBD - TGOD plant, zwei weitere Teemischungen hinzuzufügen und den Vertrieb auf andere auszuweiten Provinzen in diesem Sommer. Diese Tees nutzen dieselbe schnell wirkende Technologie wie TGOD Infusers.

Das Unternehmen kam seiner Verpflichtung nach, seine Kundenbasis zu erweitern, indem es seinem Portfolio eine Mainstream-Marke hinzufügte - Highly Dutch. Quebec ist die erste Provinz, in der TGOD seine Dual-Branding-Strategie mit der Einführung eines Ein-Unzen-Formats (28 Gramm) seines hochniederländischen Rotterdam OG Indica eingeführt hat. Die Marke wird in weiteren Provinzen erhältlich sein und weitere hochniederländische Sorten und Größenformate werden noch in diesem Sommer auf den Markt kommen.

Mit den neuesten Produkteinführungen ist TGOD von einer SKU, die im vierten Quartal 2019 in 24 Filialen in Ontario erhältlich war, auf drei Artikel in mehreren Provinzen im ersten Quartal 2020 und auf 20 Artikel im zweiten Quartal mit Präsenz in rund 450 Einzelhandelsstandorten im ganzen Land angewachsen.

Am 25. Mai 2020 verkaufte das Unternehmen seine Beteiligung an Epican Medicinal Limited ("EML") aufgrund seiner Betriebsverluste, der jüngsten wirtschaftlichen Entwicklungen in Jamaika, die die Geschäftstätigkeit einschränkten, und der strategischen Entscheidung des Unternehmens an andere Aktionäre von EML zu einem Nominalbetrag Verfolgen Sie in Jamaika keine Möglichkeiten mehr, sich auf kanadische Operationen zu konzentrieren. Nach Abschluss der Veräußerung zahlte EML 0,25 Mio. USD eines von EML geschuldeten Darlehens in Höhe von 0,7 Mio. USD an das Unternehmen zurück und gab dem Unternehmen einen Schuldschein zur Rückzahlung des Restbetrags aus.

Telefonkonferenz

Das Unternehmen wird morgen ab 9:00 Uhr (ET) eine Telefonkonferenz mit Analysten abhalten. Ein Audiocast der Telefonkonferenz kann nur angehört werden unter:
https://produceredition.webcasts.com/starthere.jsp?ei=131691…

Geplante Redner sind Brian Athaide, Chief Executive Officer, und Sean Bovingdon, Chief Financial Officer, gefolgt von einer Frage- und Antwortphase mit Analysten.
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,540 C$
Avatar
27.05.20 07:32:55
Beitrag Nr. 1.290 ()
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,540 C$
Avatar
13.01.20 21:09:17
Beitrag Nr. 1.289 ()
TGOD Included in the Top 10 Cannabis Industry News Stories of the Week
https://t1p.de/2a4m
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,710 C$
Avatar
31.12.19 05:27:53
Beitrag Nr. 1.288 ()
TGOD Added to HMJR Cannabis ETF
HMJR ETF Additions

1. The Green Organic Dutchman (TSX: TGOD) (FRA: O1GA)
2. Origin House (CSE: OH) (FRA: CY4)
3. Sundial Growers (NASDAQ: SNDL) (FRA: 14K)
4. MedMen (CSE: MMEN) (FRA: 0JS)
5. iAnthus (CSE: IAN) (FRA: 2IA)
6. C21 Investments (CSE: CXXI)
7. Ayr Strategies (CSE: AYR.A)
8. Seach Medical Group (TLV: SEMG)
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,670 C$
Avatar
31.12.19 05:21:36
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
31.12.19 05:14:38
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
26.11.19 13:30:42
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
26.11.19 13:28:28
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
09.11.19 20:41:07
Beitrag Nr. 1.283 ()
Nein, das war nur Interesse, weil ich deinen Satz nicht so ganz interpretieren konnte. Und wieso wundert dich bei TGOD gar nichts mehr?

Wegen irgendeines Grunds ging ja der Kurs hoch. Oder war das ein Brownscher Ausreißer?^^
The Green Organic Dutchman Holdings | 1,030 C$
Avatar
01.11.19 12:57:33
Beitrag Nr. 1.282 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.814.077 von digerdiga am 01.11.19 11:04:02
Zitat von digerdiga:
Zitat von mani08: wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht!


Hast du all deine TGOD Anteile verkauft und wunderst dich jetzt über "positive" Neuigkeiten?



Willst mich aber nicht dumm anmachen, oder? ;)

1. Nein, habe nicht all meine Anteile verkauft
2. wundern tut mich bei TGOD gar nichts mehr
3. welche positive Neuigkeiten?
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,681 €
Avatar
01.11.19 11:04:02
Beitrag Nr. 1.281 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.803.493 von mani08 am 30.10.19 23:16:18
Zitat von mani08: wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht!


Hast du all deine TGOD Anteile verkauft und wunderst dich jetzt über "positive" Neuigkeiten?
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,681 €
1 Antwort
Avatar
30.10.19 23:16:18
Beitrag Nr. 1.280 ()
Hey, :)

Nur zur Info.
Ich werde meine Aktivitäten hier im Forum beenden!
Bin vielleicht ein bißchen altmodisch, aber

wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht!

Auf Details will ich gar nicht eingehen. :mad: Ohne Worte 😡

Viel Glück euch!
MfG Mani :)
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,970 C$
2 Antworten
Avatar
30.10.19 00:42:25
Beitrag Nr. 1.279 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.794.016 von mani08 am 30.10.19 00:33:21Green Organic Dutchman tried to sell its unfinished new pot facility for $94.2 million in a leaseback deal — and there were no takers
The Ontario-based company has invested $107 million in the facility and its equipment


https://business.financialpost.com/investing/cannabis-firm-t…

:rolleyes:
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,980 C$
Avatar
30.10.19 00:33:21
Beitrag Nr. 1.278 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.793.920 von mani08 am 29.10.19 23:31:41TGOD Stock Hits Year-Low Following Failed Facility Sale

https://potstocknews.com/tgod-stock-year-low-failed-facility…

:rolleyes:
The Green Organic Dutchman Holdings | 0,980 C$
1 Antwort


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben