DAX-0,11 % EUR/USD-0,22 % Gold+0,12 % Öl (Brent)-0,24 %

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla (Seite 39) | Diskussion im Forum



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.121.393 von faultcode am 16.03.19 23:26:14Alex - Perlen vom Wochenende; obwohl es fast laufend welche gibt:




Antwort auf Beitrag Nr.: 60.099.927 von faultcode am 14.03.19 14:26:25
PwC -- hört, hört!
ja, ich weiß, die sind groß und global tätig (wie die anderen auch aus den "Big 4"), aber ich habe allergrößte Sorge, daß der von PwC-"Silicon Valley" testierte Jahresbericht 2018 von Tesla kein "faires und wahrheitsgemäßes" Bild der damaligen Unternehmenslage darstellt:

Zitat von faultcode: ...--> "Aktiva" ist das Zauberwort im Post-Enron-Zeitalter, nachdem das Betrügen bei den Schulden seitdem erschwert ist

...ja ich weiß, das sind keine "Forensiker" und wenn es jemand auf Betrug anlegt, dann kann man halt nichts machen


==> STOPP!

--> wieso durfte dann PwC überhaupt einen entscheidenden Abschlussbericht bei Steinhoff machen!?! :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.082.929 von faultcode am 12.03.19 20:57:59
Antwort der SEC ist da! 18.3.2019 -- 79(!) Seiten mit Elon Musk-Tweets am Ende
PDF hier: https://t.co/JGnc5f0IMl



--> die SEC nimmt Elon Musk darin (mMn) nach Strich und Faden auseinander!

=> zum Schluss:




=> die SEC will keine Beweisaufnahme-/Anhörung, da sie ihr Material für ausreichend hält


=> morgen der Aktienkurs mMn wieder rot!!



--> ein paar Twitterbeweise:


Antwort auf Beitrag Nr.: 60.135.486 von faultcode am 19.03.19 02:46:41
der Tesla-Aufsichtsrat
eine kurze Beobachtung:
• in dem ganzen Schreiben der SEC wird nicht einmal das Wort "board" oder "chair..." verwendet

--> das halte ich für bemerkenswert. Es geht darin nur um Elon Musk.

=> das kollektive und systematische Organversagen des Tesla-Aufsichtsrates über Monate hinweg liegt aber auf der Hand

=> es halte es für nicht ausgeschlossen, daß sich die SEC den gesamten Aufsichtsrat zu einem späteren Zeitpunkt noch vorknöpft
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.135.486 von faultcode am 19.03.19 02:46:41.



--> es wird morgen mMn drauf ankommen, wie die Massenmedien in den USA diese SEC-Erwiderung (den ganzen Handelstag über) deuten

--> also z.B., daß EM sich nicht mehr als CEO halten lässt, weil die Richterin z.B. gegen eine weitere Geldstrafe - wg. erwiesener Nutzlosigkeit - entscheiden könnte; und dann nur noch härtere Maßnahmen in Frage kämen
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.135.501 von faultcode am 19.03.19 03:26:58
viele Verschwörungstheorien werden nun aufkommen
..und fängt mit der Hauspostille auch schon ganz offiziell an:


18.3.
Let’s Be Honest — There’s A Campaign To Push Elon Out … In Order To Harm Tesla
https://cleantechnica.com/2019/03/18/lets-be-honest-theres-a…





--> und so wissen wir wiederholt, daß Tesla und EM eins sind:

People who love Tesla and SpaceX by and large love and support Elon Musk. :eek:

...die sind schuld:
Yes, certain banks, certain investment funds, certain short sellers, and certain automotive competitors would love to see an end date on Elon Musk’s role as CEO of Tesla. That’s obvious.
(ich bin nicht dabei ;) )

...und am Schluss: DIE DURCHHALTEPAROLEN:

Don’t let the smear campaign affect you. Don’t buy into the daily anti-Elon hype and professional messaging campaign aimed at taking him down. It serves no helpful purpose for society.

--> ein Appell an das höhere Gut -- eine argumentive Täuschung vor diesem Hintergrund.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.135.501 von faultcode am 19.03.19 03:26:58Thema Massenmedien: Also Handelsblatt in Dtl. nutzt schon mal eine irreführende Überschrift: "Streit um Redefreiheit". Als ob es nur um "Redefreiheit" ginge.
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/boersenau…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.135.486 von faultcode am 19.03.19 02:46:41
EM-Anwalte wollen erwidern dürfen bis zum 22.3.
https://www.documentcloud.org/documents/5775195-Leave-to-Fil…

=>





--> ich denke das werden sie auch bekommen. Schliesslich war die Erwiderung der SEC sehr lang, und ging weit über den "500k-Tweet" hinaus. Hier eine Liste der SEC aus oben:


PDF13/79
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.135.501 von faultcode am 19.03.19 03:26:58
Cramer: Musk is making a fool of the judge, not the SEC
Zitat von faultcode: ...es wird morgen mMn drauf ankommen, wie die Massenmedien in den USA diese SEC-Erwiderung (den ganzen Handelstag über) deuten...

--> so wie hier durch Jim Cramer mal wieder in Höchstform: "It's big." (2:17)

https://www.cnbc.com/video/2019/03/19/cramer-musk-is-making-…
Elon Musk benutzt nun einfach das Tesla-Twitter-Konto
--> liest sich dann so:



https://twitter.com/Tesla/status/1108007729170255875


--> ist nun wie beim Möbelhändler --> alles muss raus und immer preisreduziert


=> demnächst auch wieder als Tweets seiner "Mutter", und seines "Bruders", und .... die aus dem Gefängnis ;)


--> das hört hier nicht so schnell auf :D
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben