checkAd

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla (Seite 591) | Diskussion im Forum

eröffnet am 28.10.18 21:38:04 von
neuester Beitrag 16.05.21 17:19:45 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
20.04.21 13:25:47
Beitrag Nr. 5.901 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.873.542 von faultcode am 19.04.21 19:58:25
"Occupant Crash Protection"
nochmal zum Video oben des President and Founder Tesla Owners Club of Michigan:


https://twitter.com/Tweetermeyer/status/1384316449351561218


___
=> mMn wird es hier in den nächsten Jahren (Option B - bei jahrelanger, juristischer Auseinandersetzung) auch um die Frage gehen, ob und wie der Seat sensor mit dem Autopilot (in den USA) in Verbindung steht (ich will nicht andeuten, daß er das muss; aber siehe oben, es wird oft behauptet)

ansonsten:


https://icsw.nhtsa.gov/cars/rules/import/FMVSS/#SN208

---> Part 571 -- Federal Motor Vehicle Safety Standards -- CRASHWORTHINESS

--> Standard No. 208 - Occupant Crash Protection


<das ist im Wesentlichen eine Liste mit allgemeinen Requirements (Anforderungen), um "the number of fatalities and the number and severity of injuries to occupants involved in frontal crashes" zu reduzieren>
Tesla | 588,20 €
Avatar
20.04.21 13:43:23
Beitrag Nr. 5.902 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.875.344 von faultcode am 19.04.21 23:51:35diesen Tweet von Elon Musk aufheben und merken:


https://twitter.com/elonmusk/status/1384254194975010826


Er wird nach meiner Einschätzung heute den Anfang vom Ende der Tesla-Autopilot-Kultur in den USA markieren.

Ich rede aber von Jahren, nicht Monaten (siehe z.B. den Fall Wang et al v. Tesla, Inc. oben: dort ist man im Jahr 4 der Auseinandersetzung mit Tesla (Beklagter)).

Oder wie TC meinte: "That tweet was an all-in move by Elon"
https://twitter.com/TESLAcharts/status/1384282937516969987

Dieser Tweet hat quasi "Am considering taking Tesla private at $420. Funding secured."-Qualitäten (EM, 7 Aug 2018). Nebenbei: der dazugehörige Rechtsstreit ist auch bis heute anhängig (siehe AR2020).
Tesla | 590,00 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.04.21 13:50:39
Beitrag Nr. 5.903 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.881.812 von faultcode am 20.04.21 13:43:23Sehe ich genauso! Dieser Tweet wird Elon vermutlich noch lange verfolgen. Nach bzw. vorbörslich ist der Tweet auch gleich verpufft.
Tesla | 589,60 €
Avatar
20.04.21 14:31:00
Beitrag Nr. 5.904 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.864.470 von faultcode am 18.04.21 20:38:17ein paar mehr Details der Lokalpresse:

19.4.
Woodlands fire chief says Tesla fire example of new technology causing issues
https://www.houstonchronicle.com/neighborhood/woodlands/arti…
...

Buck also said contrary to some reports in the media, the Tesla involved in the April 17 fire did not burn out of control for four hours.

He also said no one from the township’s fire department called Tesla asking for help with the blaze, noting that he is not aware of the company having such a service.

“With respect to the fire fight, unfortunately, those rumors grew out way of control. It did not take us four hours to put out the blaze. Our guys got there and put down the fire within two to three minutes, enough to see the vehicle had occupants,” Buck said of inaccurate claims the vehicle burned for hours. “After that, it was simply cooling the car as the batteries continued to have a chain reaction due to damage.”

Buck said what is termed in the firefighting profession as “final extinguishment” of the vehicle — a 2019 Tesla — took several hours, but that classification does not mean the vehicle was out-of-control or had live flames. The term is mostly used in relation to structure or wild land forest fires where hot ash that seems extinguished or is buried can later reignite other material and begin burning again.

“We could not tear it apart or move it around to get ‘final extinguishment’ because the fact that we had two bodies in there and it was then an investigation-slash-crime scene,” Buck explained. “We had to keep it cool, were on scene for four hours, but we were simply pouring a little bit of water on it. It was not because flames were coming out. It was a reaction in the battery pan. It was not an active fire.”

...

He also said the Tesla has a strengthened steel frame that traditional ‘jaws of life’ equipment cannot cut through as it can with older cars with different materials.

“In the Tesla, the (batteries) kind of make up the floorboard of the car. They make like a rectangle, I don;t know if it is different batteries or one giant battery,” Buck added. “The car would occasional have flames come back up. We just left a small stream of water on (the battery) to keep it cool. That is what is recommended by Tesla.”

...


Tag:
• Hammock Dunes Place, Harris County --> lot number for the accident is 22 Hammock Dunes Place, an empty plot of land between two small lakes
Tesla | 589,40 €
Avatar
20.04.21 14:54:36
Beitrag Nr. 5.905 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.881.812 von faultcode am 20.04.21 13:43:23B Graham Disciple
@bgrahamdisciple

And note that Musk didn’t say the car had no FSD installed. He said the car didn’t purchase it. Tesla is offering free trials of FSD.

https://twitter.com/bgrahamdisciple/status/13844688535105822…

___________________

Gegen Musk und Tesla sind zahllose Klagen anhängig. Insofern weiss ein Musk natürlich genau, was er schreiben kann und was nicht.

Wir erinnern uns: in der Klage des britischen Tauchers Vernon Unsworth, der die thailändischen Kinder aus der Höhle gerettet hatte und dem Musk in einem Tweet ernsthaft Pädophilie vorwarf war letztendlich für einen Freispruch Musks ausschlaggebend, dass Musk in dem gleichen Tweet nicht explizit ihn gemeint hat obwohl das genau so verstanden worden war von allen.

https://www.bbc.com/news/world-us-canada-50695593

Musk ist also Profi was das 'Wording' angeht.
Tesla | 588,80 €
Avatar
20.04.21 16:46:51
Beitrag Nr. 5.906 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.881.068 von faultcode am 20.04.21 12:57:21
Stand der Autopilot Firmware ändert sich laufend
Zitat von faultcode: ...Der Autopilot von Tesla ist nach all den Jahren an Entwicklung (mind. 5 Jahre, mehr als 2 "Rewrites" bislang) ein hoch-komplexes und hoch-kompliziertes Stück Software...

--> eine Bemerkung noch dazu:

• aus vom National Transportation Safety Board (NTSB) untersuchten Unfällen mit Autopilot (~) ist bekannt, daß Tesla nach Unfällen gerne mal die Firmware ändert (Firmware nennt es das NTSB)

=> daher kann es gut sein, daß aus dem Verhalten der "Autopilot technology suite" (*) (NTSB) mit Firmware-Version X.X nicht automatisch auf das Verhalten des Autopilot mit Firmware-Version X.Y geschlossen werden kann

Und das macht die Vergleichbarkeit auch so schwierig im Detail -- nicht unbedingt zum Nachteil von Tesla mMn.


(*)
Advanced Driver Assistance System (ADAS) includes:
• Autopark (Self-park)
• Lane Assist
• Speed Assist
• Forward Collision Avoidance Systems (CAS)
• Autopilot technology suite

Autopilot technology suite includes:
• Traffic-Aware Cruise Control (TACC): acceleration and deceleration
• Autosteer: lateral control
• Auto Lane Change (Navigate on Autopilot)

(meine Zusammenstellung, auch mit Hilfe des Duke-Berichts oben)

aus: AUTOMATION AND DATA SUMMARY FACTUAL REPORT, Mountain View, CA, HWY18FH011; CRASH INFORMATION: Date: March 23, 2018

-----------------------
=> man sieht (mMn), daß der Tesla Autopilot (offenbar) auch die Kern-(Regelungs)-Systeme für die automatisierte Fahrzeug-Bewegung bereitstellt, weil eben auch für Geschwindigkeits-/Beschleunigungs- und Lenkungsregelung zuständig, zumindest für deren übergeordnete (Fahrwegs)-Planung und Steuerung
<ich lass das mal so als meine Spekulation stehen - vielleicht hat dazu jemand mal ein schönes Blockdiagramm o.ä. gefunden :rolleyes: >
-----------------------


(~)
Welcome to the NTSB Accident Docket Search: https://data.ntsb.gov/Docket/Forms/searchdocket

--> diese Unfall-Berichte sind mMn eine gute Quelle zur Technik des Autopilot
Tesla | 731,76 $
Avatar
20.04.21 20:06:36
Beitrag Nr. 5.907 ()
bye bye "designed in California"
bye bye Fremont


...
It doesn't help that the Chinese government is placing more scrutiny over Tesla. In January, the firm was summoned by local regulators over quality concerns, shortly after it recalled several tens of thousands of vehicles in the country.

The government restricted the use of Tesla by military facilities over national security concerns, The Wall Street Journal reported in March. Elon Musk later said his company would be shut down if its cars were used to spy.

...
https://finance.yahoo.com/news/tesla-mulls-cars-tailored-chi…
Tesla | 717,31 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.04.21 12:53:24
Beitrag Nr. 5.908 ()
Der Widerstand in China wächst übrigens weiter.

https://twitter.com/yicaichina/status/1384757857560768512?s=…

Die ersten bekleben Ihren Tesla schon mit Warnhinseisen.

"Bremst und beschleunigt unkontrolliert"

Ganz schlechte Prese für Tesla in China.

Das der erste Versicherer Tesla nichtmehr versichert sehe ich übrigens als Verbot durch die Hintertür um den Amis eine auszuwischen.

In den meisten Provinzen in China herrscht Versicherungspflicht, wie in Deutschland auch. Ohne Versicherung keine Zulassung.

Wenn die Regierung also die Anweisung gibt, keine Teslas zu versichern, dann hat sich das schnell erledigt. Auch ohne öffentliches Verbot.

Das sollte man im Auge behalten.
Tesla | 597,40 €
Avatar
21.04.21 14:40:10
Beitrag Nr. 5.909 ()
Video of the Tesla crash-and-burn currently going viral in China. Keep and eye on the road median on the right side of the clip. Looks like a classic AP situation.

https://twitter.com/TESLAcharts/status/1384827945705947136?s…
Tesla | 593,40 €
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.04.21 14:43:52
Beitrag Nr. 5.910 ()
Tesla | 592,60 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla