checkAd

Hotel Chocolat Group - mit Premiumschokolade zum internationalen Erfolg

eröffnet am 09.06.19 13:13:49 von
neuester Beitrag 26.07.20 13:55:50 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
09.06.19 13:13:49
Hallo zusammen,

ich bin vor einiger Zeit auf das kleine britische Unternehmen "Hotel-Chocolat-Group" gestoßen und bin von diesem ziemlich begeistert:

Hotel Chocolat ist ein britischer Produzent hochwertiger Schokoladenprodukte, die überwiegend in lokalen Stores, dem eigenen Onlineshop oder über Abonnements vertrieben werden. Hotel Chocolat ist mit über 118 Stores im Vereinigten Königreich präsent und hat sich dort als führender Anbieter luxuriöser Schokoladenprodukte etabliert. Viele dieser Stores verfügen über ein integriertes Café, in denen Schokolade wieder ganz im Mittelpunkt steht.

Hotel Chocolat hat es geschafft, sich in UK als hochwertige Marke zu etablieren und strebt inzwischen die Expansion in weitere Länder an. Die ersten Schritte dieser Expansion sind vielversprechend und zeigen ein tolles Pozential für den langfristig ausgerichteten Anleger. Hier kann etwas ganz großes entstehen.

Hotel Chocolat ist seit 2016 an der Börse, bereits profitabel und ist schuldenfrei. Die Bilanz sieht gut aus und die Margen sind auch in Ordnung. Hotel Chocolat eröffnet jedes Jahr weitere neue Stores, über die die Produkte unter anderem vertrieben werden. Erstaunlich ist dabei, dass die neu eröffneten Stores bereits nach einem Jahr profitabel sind und bereits nach 2 Jahren die Anfangsinvestitionen eingespielt haben. Hotel Chocolat ist bei seiner Expansion auf organisches Wachstum bedacht und investiert aus den laufenden Cashflows, ohne die Aufnahme von Fremdkapital, in weitere Stores.

Außerdem hat Hotel Chocolat einen sehr gut laufenden Onlinestore, der von vielen Kunden genutzt wird. Die Kundenbeliebtheit ist sehr groß, schaut man sich deren Follower auf Instagram oder Facebook an.

Ich habe auf dem Blog Junge Investoren eine Analyse zu Hotel Chocolat veröffentlicht und auch ein Update über deren Unternehmensentwicklung.

Analyse: https://junge-investoren.de/hotel-chocolat-unternehmensanaly…
Update: https://junge-investoren.de/hotel-chocolat-update/

Was haltet ihr von diesem Unternehmen? Habt ihr euch dieses vielleicht schon einmal angesehen?

Mit freundlichen Grüßen,
Thorben
Avatar
09.06.19 13:22:33
Wer sich die Investor Relations anschauen möchte, kommt über diesen Link auf die entsprechende Seite: https://www.hotelchocolat.com/uk/investor-relations.html

der Instagramaccount ist hier zu sehen: https://www.instagram.com/hotelchocolat/
der Facebookaccount hier: https://www.facebook.com/HotelChocolat/

Mit freundlichen Grüßen,
Thorben
Avatar
26.09.19 19:43:13
Hallo zusammen,

Hotel Chocolat hat heute seine Preliminary Results für das Fiskaljahr 2019 veröffentlicht. Kurz vorweg genommen: ich bin mit der Entwicklung sehr zufrieden.

Die Umsätze wurden um +14% auf 132,5 Mio. Pfund gesteigert; exklusive des neuen US-Geschäfts, welches sich in den Kinderschuhen befindet, wurde der Umsatz um +13% gesteigert. Bei den folgenden Zahlen wird immer wieder auf das US-Geschäft eingegangen, da sich dortige Investitionen zunächst einmal negativ auf die Gewinne und damit auch auf die Margen auswirken. Langfristig sind diese Investitionen absolut sinnvoll; hier schlummert erhebliches Potenzial! Der Gewinn vor Steuern wurde um +11%, exklusive US-Geschäft um satte 19% gesteigert, woraus eine theoretische Margenverbesserung hervorgeht. Der Nettogewinn ist um +9% gestiegen, exclusive US-Geschäft um 21%. Das Diluted-EPS liegt bei 9,5p gegenüber 8,8p (+8%) im Vorjahr. Die Dividende wurde um knapp 6% erhöht. Der einzig fade Beigeschmack liegt im 2. Halbjahr, indem Hotel Chocolat nach wie vor knapp an der Profitabilität vorbeigeschrammt ist (-0,1p). Hat man das US-Geschäft im Kopf, dürfte sich Hotel Chocolat jedoch auch im 2. Halbjahr profitabel entwickelt haben.

Nun zu der Entwicklung des operativen Geschäfts: Hotel Chocolat hat in Großbritannien 14 neue Stores eröffnet und kommt damit auf 118 Stores. 6 Leasingverträge wurden bereits für das 1. Halbjahr 2020 unterzeichnet. In den USA wurden 2 Stores (bereits bekannt) eröffnet und in Japan ebenfalls 2, welche zusammen in einem Joint Venture betrieben werden. Das Joint-Venture in Japan soll bereits in 2020 ein profitables EBITDA erreichen. Das Erreichen der Profitabilität würde eine Option auslösen, die HC eine Kontrollbeteiligung einräumt (derzeit 20% Anteil am JV). Die neuen Locations in den USA und Japan haben bereits früh die Erwartungen erreicht und so werden weitere Locations im Herbst und Winter 2019 eröffnet werden. Das VIP-ME Loyalitätsprogramm hat inzwischen eine Kundenbasis von 900.000 Personen.

Hotel Chocolat agiert bei der Expansion seines Geschäfts weiterhin sehr konservativ. Das Unternehmen hat sämtliche Finanzverbindlichkeiten zurückgeführt und hat außerdem durch die starken Cashflows ein gutes Polster an Cash- und ähnlichen liquiden Mitteln aufgebaut. Hotel Chocolat ist damit bestens positioniert um auch weiteres Wachstum zu finanzieren. liest sich alles richtig gut.

Wer mag findet die komplette Präsentation der IR unter folgendem Link:

https://www.hotelchocolat.com/on/demandware.static/-/Sites-H…

Mit freundlichen Grüßen,
Thorben
Hotel Chocolat Group | 4,220 €
Avatar
23.01.20 10:51:02
Moin zusammen,

Hotel Chocolat hat heute das erstes Update zum 1. Halbjahr 2020 veröffentlicht. Umsatzwachstum in Höhe von +14%, wovon +3% auf neue Stores zurückzuführen ist. Organisches Wachstum ohne Neueröffnungen demnach bei +11%.
In den USA hat man mittlerweile 4 Stores, in Japan (Joint Venture) sind es 5 Stores. Priorität hat zunächst, die Lieferkette zu optimieren und so Effizienzsteigerungen zu ermöglichen.

Das Loyalitätsprogramm "VIP-Me" hat mittlerweile über 1,1 Mio. Anmeldungen.

Für den Velvetiser wird ein subscription-service gelauncht, mit 12 verschiedenen Sorten.

Ich persönlich freue mich sehr über die Entwicklung. Wer mehr über das Unternehmen wissen will, kann sich gerne hier informieren: https://junge-investoren.de/analysen/consumer/hotel-chocolat…

viele Grüße,
Thorben
Hotel Chocolat Group | 5,020 €
Avatar
08.04.20 09:18:52
Aufgrund einer Aktienplatzierung im Rahmen der Coronakrise hat Hotel Chocolat die Dividende für April gestrichen.
https://www.hotelchocolat.com/on/demandware.static/-/Sites-H…

Man gab ca. 8,9 Millionen neue Aktien aus, was über 6% der ausstehenden Aktien entspricht. Ungünstigerweise hat man mit der Kapitalerhöhung fast genau den Kurstiefpunkt erwischt und somit sehr teuer verwässert.
https://www.hotelchocolat.com/on/demandware.static/-/Sites-H…

Mir persönlich ist nicht klar, warum man zu dieser Zeit eine Kapitalerhöhung durchgeführt hat, da man bilanziell sehr konservativ aufgestellt war. Meiner Meinung nach hätte man weiteres Wachstum oder die Liquiditätssicherung auch über Kredite stemmen können. Als Shareholder wäre da ein ausführlicheres Statement wünschenswert gewesen, warum man diesen Weg gegangen ist.

Zusätzlich wurde die Produktpalette reduziert und Kapazitäten Richtung Onlineshop verlagert. Man kann also weiterhin gewisse Einnahmen erzielen, trotz geschlossener Stores. Das wichtige Oster- und Muttertagsgeschäft kann man somit abhaken, sofern kein deutlicher Shift Richtung Online stattfindet.

Langfristig wird sich jedoch auch das wieder normalisieren. Kurstechnisch wird die nächste Zeit spannend bleiben. Ich zumindest hoffe, dass man vorerst das Eigenkapital nicht weiter erhöht und somit Anteile verwässert.
Hotel Chocolat Group | 3,050 €
Avatar
26.07.20 13:55:50
Gute Neuigkeiten auch von Hotel Chocolat, die am Freitag ihr Trading-Update für das Fiskaljahr 2020 veröffentlicht haben:

https://www.hotelchocolat.com/on/demandware.static/-/Sites-H…

Der Umsatz konnte gegenüber FJ 2019 um +3% gesteigert werden, trotz Corona. Das lag überwiegend an einem starken ersten Halbjahr, sowie der hervorragend funktionierenden Online-Präsenz. Hotel Chocolat hatte bereits vor Corona eine recht ausgeprägte Online-Präsenz, über die signifikante Umsatzanteile erzielt werden konnten. Während Corona (Q4) wurden die Digital-Sales um 200% gegenüber des Vorjahres gesteigert, über das Gesamtjahr um +47%. Maßgeblich haben auch die Subscriptions zu diesem Ergebnis beigetragen.

Eine sehr gute Idee von Hotel Chocolat war der Velvetiser, ein Gerät, welches im Grunde nichts anderes als heiße Schokolade zubereitet. Das Gerät ist ein absoluter Renner und das trotz Kosten von über 100€ (umgerechnet). Das interessante dabei sind jedoch die "Refills". Kleine Portionen von Schokoladenpulver, die man im Abo zugeschickt bekommt. So geht ein Abo-Modell also auch bei Schokoladenherstellern. :D

Die Ladengeschäfte waren über einen Zeitraum von 12 Wochen geschlossen. Davon waren u.a. Ostern und Muttertag betroffen, die für Hotel Chocolat nach Weihnachten die wichtigsten Umsatzbringer sind. Ausgleichen konnte man dies über den bereits erwähnten guten Onlinehandel.

In Punkto Investitionen hat Hotel Chocolat weiter in Sachanlagen und Produktionskapazitäten investiert, wozu wohl auch die Kapitalerhöhung durchgeführt wurde. Bereits 2021 würde die Produktionskapazität die 100% übersteigen, weshalb dieser Schritt jetzt nötig gewesen ist. Zeigt im Grunde aber weiterhin die gute Nachfrage an den Produkten von Hotel Chocolat.

Die Expansion ins Ausland ist natürlich erstmal geschwächt, jedoch hat sich auch hier die gute Online-Präsenz bezahlt gemacht. In den kommenden Jahren sieht man weiterhin großes Potenzial im Ausland (USA und Japan).
Hotel Chocolat Group | 3,030 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Hotel Chocolat Group - mit Premiumschokolade zum internationalen Erfolg