Astellas and Adaptimmune Enter into Agreement to Co-Develop and Co-Commercialize Stem-Cell Derived A | Diskussion im Forum

eröffnet am 15.01.20 11:44:07 von
neuester Beitrag 18.01.21 15:08:52 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
15.01.20 11:44:07
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Astellas and Adaptimmune Enter into Agreement to Co-Develop and Co-Commercialize Stem-Cell Derived Allogeneic CAR-T and TCR T-Cell Therapies" vom Autor globenewswire

- Agreement covers the co-development and co-commercialization of up to three T-cell therapies - - Agreement leverages Astellas’ Universal Donor Cell Platform and Adaptimmune’s stem-cell derived allogeneic T-cell platform - - Astellas will pay …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Astellas and Adaptimmune Enter into Agreement to Co-Develop and Co-Commercialize Stem-Cell Derived Allogeneic CAR-T and TCR T-Cell Therapies
Avatar
15.01.20 11:44:07
.....heftige Kursreaktion,.....könnte offensichtlich noch deutlich höher laufen..
Adaptimmune Therapeutics | 3,880 €
Avatar
16.01.20 16:27:03
.... warum stieg das Teil so stark ?
Adaptimmune Therapeutics | 4,601 $
Avatar
02.06.20 14:41:07
Beeindruckend stabiler Kurs trotz Mega Kapital Erhöhung
Adaptimmune Therapeutics | 11,00 €
Avatar
09.12.20 08:19:33
Ich dachte ich kopiere das hier mal rein, da der Post aufgrund eines Tippfehlers im Titel einer anderen ADAP-Diskussion praktisch nicht zu finden ist:

Zitat von lorbas95: @StellaVella Weiß grad nicht mehr, ob wir über ADAP schonmal gesprochen hatten... eine Art Zwilling zu FATE, sehr gut finanziert ($400m in cash), aber noch sehr günstig im Vergleich ($690m)... https://d1io3yog0oux5.cloudfront.net/_e8271d9c0525614017270a…

Interessant - danke für den Hinweis. Vom Kurs her ist das ein wirklich reizvolles Papier. Die Technologie ist sehr ähnlich der CAR-T von Novartis bzw. Gilead, nur dass sie sich gegen feste Tumore richtet. Aus Patientensicht sehr erfreulich, dass es deutliche Fortschritte im Kampf gegen feste Tumore gibt, neben Adaptimmune wären das NK, IOVA und FATE. Ein kleine bis mittlerer Position ist hier auf jeden Fall nicht falsch platziert, auch wenn die Studien noch einige Zeit brauchen werden. Aber das muss ja aus Investorensicht kein Nachteil sein, denn das sorgt für mehr Spiel bei den Kursfantasien. Nachdem ich oben schon den Vergleich mit CAR-T ex Novaris bzw. Gilead bemüht habe, hier ein kleiner Hinweis bzw. mögliche Aspekte, die man bei den Therapien bedenken sollte: - es handelt sich um autologe, modifizierte Zellen, d.h. Zellen werden dem Patienten entnommen, sortiert, gereinigt, modifizert, vermehrt und dann dem Patienten wieder verabreicht. - es wird also eine ausgesprochen teure Therapie werden (geschätzt ca. 300000 - 400000 $ pro Patient), die Frage der Kostenerstattung wird hier ein ganz wesentlicher Aspekt werden. Damit ist auch ein bisschen unklar, wieviel Geld hier tatsächlich verdient werden kann (wieviel ist eine Menschenleben wert?) - die bekannten Nachteile und Probleme von Kymriah/Yescarta gelten auch hier - d.h. die Zeitspanne zwischen Entnahme der Zellen bis zur Wiederverabreichung der Zellen ist im besten Fall 3 bis 4 Wochen,d.h. es besteht das Risiko, dass der Patient in der Zwischenzeit verstirbt oder sich der Krebs soweit ausbreitet, dass auch die Therapie im Anschluss nicht mehr viel ausrichten kann. - Risiko von Zyotkinstürmen - akute Qualitätsprobleme bei der Herstellung wie sie auch Novartis bei Kymriah hat (viable cell count ausreichend?) - Adaptimmune wird zahlreiche Behandlungszentren und auch Herstellorte benötigen, um eine breite Patientenbasis zu erreichen. - das massive dafür nötige Invest. Dürfte von Adaptimmune nicht allein zu stemmen sein. - daher ein Übernahmekandidat für Novartis, Gilead und Konsorten - durch den Fokus auf autologe Therapien inhärent im Nachteil gegenüber anderen Firmen, die off-the-shelf-Therapien mit vergleichbarer Wirksamkeit anbieten können (z.B. FATE und NK). Off-the-shelf bedeuet auch kostengünstiger. Soweit mal mein erster Eindruck.

Adaptimmune Thereapeutics ADAP | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1325537-1-10/ada…
Adaptimmune Therapeutics | 3,680 €
3 Antworten
Avatar
15.12.20 22:47:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.995.211 von StellaVella am 09.12.20 08:19:33Vielen Dank. Bin hier mit 2 Positionen zu $4.51 und $3.90 dabei. Ich glaube hier könnte eine Menge gehen. Das aktuelle Niveau scheint angesichts der Cashbestände sehr günstig.
Adaptimmune Therapeutics | 3,400 €
1 Antwort
Avatar
16.12.20 14:44:19
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.995.211 von StellaVella am 09.12.20 08:19:33Der COO hat für $143.000 zugekauft.
https://www.marketbeat.com/stocks/NASDAQ/ADAP/insider-trades…
Adaptimmune Therapeutics | 3,480 €
Avatar
16.12.20 18:27:39
Wenn Mr. Bertrand den Mut aufbringt, dann lege ich auch mal ein paar ins Depot und schaue, was nächstes Jahr draus geworden ist.
Adaptimmune Therapeutics | 4,370 $
Avatar
16.12.20 23:00:44
ADAP wird ab 21. Dezember in den NBI (NASDAQ Biotech Index) aufgenommen.
Adaptimmune Therapeutics | 4,350 $
4 Antworten
Avatar
17.12.20 09:46:05
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.096.184 von bcgk am 16.12.20 23:00:44Bin mir ziemlich sicher, dass wir 2021 $10+ sehen werden..
Adaptimmune Therapeutics | 3,640 €
3 Antworten


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Astellas and Adaptimmune Enter into Agreement to Co-Develop and Co-Commercialize Stem-Cell Derived A