Tages-Trading-Chancen am Freitag den 22.05.2020 (Seite 41)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 63.777.907 von divisor am 23.05.20 10:35:35Spectre, wenn du unbedingt Geld brauchst, verstehe zuerst, dass der Schlachter nicht die Würstchen macht, sondern der Metzger. 😉
DAX | 11.073,87 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.777.949 von luegendetektor_schnueffel am 23.05.20 10:42:50Bei relevanten Industrien greift zur Not auch noch der Staat ein, wegen der Arbeitsplaetze. Was nicht relevant ist schafft es seine Schulden mit Banken neu zu verhandeln oder geht hopps.
DAX | 11.073,87 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.777.898 von luegendetektor_schnueffel am 23.05.20 10:35:19Absolut und daher ist seine Zeit denke ich einfach vorbei!
Er hat es auch diesmal wieder verpasst.

Daher würde ich auf Warren's Wort nichts mehr geben, natürlich Respekt für seine Vergangenheit aber Gegenwärtig ist er für mich eher ein Kontra.
DAX | 11.073,87 PKT
Pleiten kommen langsam.


Global car rental company Hertz became the latest economic casualty of the coronavirus pandemic Friday, filing for bankruptcy in the US and Canada after more than a century in business

https://t.co/cuF0A7s9oH?amp=1
DAX | 11.073,87 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.777.961 von luegendetektor_schnueffel am 23.05.20 10:44:19Bin ich froh, dass derjenige Berufszweig sich in Brasilien - acougue - nennt.
DAX | 11.073,87 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.778.069 von Robsen44 am 23.05.20 11:00:15Berkshire Hathaway hat Teams, die sich um Kaeufe und Verkaeufe kuemmern. Buffet selbst hat beste Connections zur US Administration. Ich denke der Alte ist nicht so blind und rennt voll gegen die Betonwand.
DAX | 11.073,87 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.777.595 von Robsen44 am 23.05.20 09:45:25Wenn ich Geld bei Dritten anlegen wuerde, dann waere die Wahl Buffet und nich du.
DAX | 11.073,87 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.776.929 von ctbyknn am 23.05.20 07:08:30Du malst auch Bildchen mit einer Funktion 2. Grades im Hintergrund. Zu welchem Datum schneidet der Wert die Achse ( 8.255 ) ?
DAX | 11.073,87 PKT
USA ziehen offenbar ersten Atomtest seit fast 30 Jahren in Erwägung

Die Regierung Trump soll die Möglichkeit eines Atomtests – als Warnung an Russland und China – am 15. Mai besprochen haben, berichtet die "Washington Post".


Diese Meldung ist ganz bestimmt gut für steigende Kurse. Umso schlechter die Nachrichten umso stärker steigen die Börsen. Jede Logik ist ausgeschaltet. Nur Long sein ist die Zukunft, egal wieviele Arbeitslose es gibt und wie stark die Nachfrage ist. Jeder Hartz 4 Empfänger sollte Long gehen.
DAX | 11.073,87 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.777.229 von GeorgeSorrows am 23.05.20 08:37:34
Zitat von GeorgeSorrows: https://www.onvista.de/news/us-autovermieter-hertz-meldet-in…
Reality check..
Ärgere mich immer noch, dass ich meinen long gestern morgen nicht einfach mit SL abgesichert und gehalten habe. Egal. Die 11600 sehen wir gfls. schon Ende nächster Woche, wenn die AMis mitspielen. Ich denke wie Buffet, Rogers und co. dass wir einen Bärenmarkt eingeläutet haben, der noch lange andauern wird. Vielleicht werden auch deshalb die Märkte hochgezogen, damit einige INvestoren noch "oben" austeigen können, bevor es runter geht. Corona ist noch lange nicht vorbei, man muss sich nur die Zahlen anschauen. Damit verbundene Verwerfungen wird es geben, aber auch wenn man es demnächst wieder darf: will ich eine Kreuzfahrt machen, wo unter Deck das Virus beste möglichkeiten hat lange in der Luft zu halten? Werde ich in Mehrzweckhallen zusammen mit 15.000 Fans meiner Lieblingsband zujubeln? Kaufe ich wo endlich die Läden geöffnet haben Klamotten für mehrere hundert Euro? Habe ich einen ungefährdeten Job? Bis kein Impfstoff oder Medikament gefunden ist, werden auch die Märkte nervös bleiben. Spätestens zur nächsten Berichtssaison Anfang Juli, wenn neben den Zahlen auch ein Ausblick auf kommende Quartale ansteht, dürfte es zu Gewinnmitnahmen kommen... Schönes und erholsames Wochenende allerseits.


Warum so pessimistisch? Wir befinden uns in einem Bullenmarkt, Corona war nur eine kleine Unregelmäßigkeit, die sogar geholfen hat, die Digitalisierung voran zu treiben, neue Technologien in den Fokus zu rücken, alte Muster aufzubrechen. Corona ist definitiv für den Kapitalmarkt vorbei, es wird keine Lockdowns mehr geben, außerdem sind so viele Unternehmen dabei, einen Impfstoff zu erproben, dass man Anfang nächsten Jahres vom Vollzug ausgehen kann. Sicher werden Airlines, Reiseunternehmen und Präsenzgeschäfte leiden, aber Tech blüht weiter und treibt den Bullenmarkt an. Die Leute legen ihr Geld bei Amazon, Alphabet, Netflix, Microsoft an und lassen es nicht auf dem Konto versauern, die Inflation frisst doch alles auf, es gibt wenig Alternativen zu Aktien. Techunternehmen sind die neuen Valuewerte, da stehen wir noch am Anfang, es wird noch massiv investiert werden.
DAX | 11.073,87 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben