checkAd

    Die Tonies gehen an die Börse?! IPO von Boxine über den 468 SPAC I

    eröffnet am 17.06.21 18:15:16 von
    neuester Beitrag 27.02.24 17:00:08 von
    Beiträge: 124
    ID: 1.349.175
    Aufrufe heute: 40
    Gesamt: 11.378
    Aktive User: 0

    ISIN: LU2333563281 · WKN: A3CM2W · Symbol: TNIE
    4,8600
     
    EUR
    -3,76 %
    -0,1900 EUR
    Letzter Kurs 20:00:14 Tradegate

    Meistbewertete Beiträge

    Werte aus der Branche Konsum

    WertpapierKursPerf. %
    0,7500+87,50
    30,45+40,52
    0,9761+34,45
    2,8900+20,42
    0,8860+20,38
    WertpapierKursPerf. %
    40,51-8,35
    17,430-10,52
    4,9400-10,99
    27,40-13,02
    4,0900-18,53

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 13

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 27.02.24 17:00:08
      Beitrag Nr. 124 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.354.761 von SquishyLady am 27.02.24 16:37:57
      Einfaches Einfügen von wallstreetONLINE Charts: So funktionierts.


      Würde das nun auch nicht zu wissenschaftlich angehen. Es gibt auch keine Wissenschaft, die besagt das ist der Boden und dann ist dies unumstößlich der Boden. Charttechnik kann dies auch nicht liefern. Es liegt in der Natur der Sache, dass es auch tiefer gehen kann. in Kombination mit dem Chart und den doch substantiellen unternehmerischen Verbesserungen, sehe ich diesen Bereich schon als Boden an. Für mich war die Eroberung des US Marktes schon ein Gamechanger. Davor waren es Absichtserklärungen und dann hat man bewiesen, dass man tatsächlich in den USA Fuß fasst. Deshalb bin ich auch eingestiegen und hatte meine Meinung zu Tonies geändert.
      tonies Registered (A) | 5,010 €
      Avatar
      schrieb am 27.02.24 16:37:57
      Beitrag Nr. 123 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.206.597 von SquishyLady am 02.02.24 10:04:13
      Zitat von SquishyLady:
      Zitat von Straßenkoeter: Wahrscheinlich haben sich da Zocker eingedeckt, da sie eine positive Meldung erwartet haben. Die war einfach zu wahrscheinlich und nun gehen sie wieder raus, da jeder schon drin war, der die Aktie wollte. Die schnellen Gewinne haben sich nur minimal eingestellt.

      Die Aktie ist seit Monaten in einer Range zwischen 4,8-5 und jeder Anstieg über 5 wird zeitnah abverkauft.
      Das hat mit dem Glattstellen irgendwelcher Zocker mal rein gar nichts zu tun.

      Eine Monatelange Trading-Range ist noch lange kein Boden.
      tonies Registered (A) | 5,010 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 27.02.24 16:31:20
      Beitrag Nr. 122 ()
      Im Bereich von 5€ scheint sich nun ein Boden zu bilden. Groß tiefer scheint es nicht mehr zu gehen.
      tonies Registered (A) | 4,950 €
      Avatar
      schrieb am 11.02.24 21:00:40
      Beitrag Nr. 121 ()
      Tonies hat vor anderthalb Wochen die Q4/23-Zahlen und kurz darauf die Ausdehnung des Vermarktungsgebietes auf Australien und Neuseeland ab H2/24 bekannt gegeben. Zeit also für ein Update.


      Rückblick Q4/23

      Die Q4/23-Zahlen waren durchwachsen, insgesamt aber positiv.

      Die Umsätze in der DACH-Region belegen ein weiteres Mal, daß hier ein Umsatz-Plateau erreicht wurde. Die Q4/23-Umsätze waren um 5 % niedriger als in Q4/22. Der Markt scheint gesättigt zu sein. Sinkende Umsätze müssen aber nicht unbedingt sinkende Gewinne bedeuten. Ganz im Gegenteil können diese sogar steigen. Dies liegt am Geschäftsmodell. Zuerst erfolgt ein hoher Umsatz durch den Kauf der Tonies-Box mit ein paar Start-Tonies, der jedoch kaum (wenn überhaupt) Marge bringt. In den folgenden fünf bis sechs Jahren erfolgen die Käufe weiterer Tonies, mit denen Gewinn erzielt werden sollte. Die höchsten Margen sollten jedoch Audio-Downloads bringen, welche es für Tonies gibt, die mit neuen Geschichten der gleichen Figur "nachgeladen" werden können. Die Absatzdynamik ist in der aktuellen Präsenation auf Seite 22 dargestellt (https://ir.tonies.com/media/document/53f7d226-1541-48ab-a028…). Man kann nun beim DACH-Markt davon ausgehen, daß in den ersten Jahren ein größerer Teil der Umsätze mit margenschwachen Tonieboxen erzielt wurde, deren Umsatzanteil aber im Laufe der Zeit immer mehr zurückgeht. Stattdessen stieg zuerst der Anteil der Tonie-Verkäufe und nachfolgend sollte der Anteil der meiner Meinung nach extrem margenstarken Audio-Downloads steigen. Insofern könnten trotz gleichbleibender bzw. leicht sinkender Umsätze unter dem Strich höhere Gewinne stehen. DIe IR betonte in der Vorstellung von Dezember 23, daß Tonies in der DACH-Region "sehr profitabel" sei.

      In den USA läuft es weiter blendend. Die Umsätze in Q4 lagen bei 78 Mio. €, und damit 92 % über denen von Q4/22. Das damit die von Tonies gesteckten US-Jahresziele um 22 Mio. € übertroffen wurden (und damit die Steigerung um fast 40 % höher war, als von Tonies selbst erwartet), gleichzeitig aber der Gesamtumsatz nur um 4 Mio. €, bedeutet aber auch, daß die Umsatzziele für die DACH-Region deutlich verfehlt wurden. Die Retail-Basis in den USA wurde ab Q3 massiv ausgebaut mit der Erhöhung der Target-Filialen von 1.100 auf 1.800 (nunmehr in allen Target-Filialen verfügbar), und dem Einstieg bei Walmart mit zunächst 1.700 Filialen (von 10.500 möglichen). Das die US-Umsatzerwartungen so deutlich übertroffen wurden, dürfte auch bedeuten, daß die Retail-Umsätze je Filiale die Planungen deutlich überschritten haben – und damit auch die Umsatzzahlen, welche seitens Tonies gegenüber den US-Retailern als Zielgrößen ausgegeben wurden. Daher wäre es nur naheliegend, daß Walmart einer Ausdehnung des Angebotes auf weitere Filialen positiv gegenüber steht - gebremst seitens Tonies vielleicht nur dadurch, daß auch die entsprechende Zahl von Tonies produziert (und vorfinanziert) werden muß.

      Im restlichen Absatzgebiet (ROW), welches zum allergrößten Teil aus Frankreich und UK besteht (zuzüglich Hongkong, dem eigenen Internetshop und neu Kanada ab Q3/23), stieg der Umsatz in Q4/23 um deutliche 63 %. Der Verkaufsstart in Kanada dürfte sich in den Umsätzen allerdings noch kaum bemerkbar gemacht haben, so daß die Performance in F und UK überraschend stark erscheint. In diesem Jahr sollen ab Q3 Australien und Neuseeland dazu kommen - eine absolut sinnfällige Erweiterung, da englischsprachig und kulturell den USA und UK äußerst ähnlich.


      Ausblick 2024

      In der DACH-Region gehe ich mal vorsichtig von schrumpfenden Umsätzen aus, und kalkuliere in meinem Modell mit - 5 %. Das würde einem Umsatz von 157 Mio. € entsprechen.

      Für die USA rechne ich mit einem weiteren Wachstum von 80 % - damit kämen die USA auf 248 Mio. € Das ist ambitioniert, allerdings sind die Tonies immer noch in der Marktdurchdringungsphase, und ich gehe, wie oben geschrieben, von einer erheblich verbreiterten Retail-Basis im alles entscheidenden H2 (Black Friday/Cyber Monday/Weihnachten...) aus. Außerdem dürfte der Anteil der margenschwachen Tonieboxen am Gesamtumsatz ganz langsam zu sinken beginnen, während der der verkauften Tonies steigen sollte, was die Margen verbessern dürfte.

      Für Kanada und Australien/Neuseeland lege ich eine Marktdurchdringungsgeschwindigkeit ähnlich der in den USA seit dem dortigen Start 2020 zugrunde. Beide Regionen haben jeweils rund 10 % der Einwohnerzahl der USA. Da aus den USA die Umsätze der Jahre seit Einstieg detailliert vorliegen, und der Markteinstieg im ersten Jahr ebenfalls mit dem Weihnachtsgeschäft begann (Jahr 1: 3 Mio. €, Jahr 2: 20 Mio. €, Jahr 3: 66 Mio. €, Jahr 4: 138 Mio. €) komme ich für die beiden neuen Absatzgebiete mit Markteinstieg 2023 und 2024 zu folgenden kombinierten Umsätzen in den nächsten Jahren:

      2023: 0,3 Mio. €
      2024: 2,3 Mio. €
      2025: 9 Mio. €
      2026: 21 Mio. €

      Man sieht also, das in 2024 noch nicht allzuviel Umsatz zu erwarten ist, es anschließend aber deutliche Steigerungen geben sollte. Ich kalkuliere für ROW 2024 mit einer Umsatzsteigerung um 60 % - das ist ambitioniert, aber nicht unmöglich, denke ich. Damit käme Tonies hier auf einen Umsatz von 87 Mio. €.

      In Summe käme ich für 2024 auf einen Gesamtumsatz von 492 Mio. €. Das liegt leicht unter der Tonies-Planung von 504 Mio. € (Seite 19 der Präsentation), aber deutlich über der Erwartung von Alster Research (Kursziel: 7,70 €, https://downloads.research-hub.de/2024%2002%2002%20tonies%20…) von 461 Mio. €. Da die Margen dabei, wie schon in einem früheren Beitrag geschrieben, erheblich höher zu sein scheinen, als von Tonies ursprünglich geplant, könnte ich mir vorstellen, daß die Gewinnkennzahlen Überraschungspotential nach oben bieten, wenn Tonies am 11. April seine Prognose für 2024 bekannt gibt.
      tonies Registered (A) | 4,855 €
      Avatar
      schrieb am 05.02.24 19:49:00
      Beitrag Nr. 120 ()
      Denke Australien und Neuseeland ist ein gutes Pflaster für Tonies. Die Sprache passt und der finanzielle Background auch.
      tonies Registered (A) | 4,985 €

      Trading Spotlight

      Anzeige
      Nurexone Biologic
      0,6400EUR -2,29 %
      Nurexone Biologic: Prof. Levenberg erklärt, wie die ExoTherapy funktioniert! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 05.02.24 15:55:04
      Beitrag Nr. 119 ()
      https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter…

      Mit seinen Audioboxen für Kinder expandiert das deutsche Unternehmen auf einen weiteren Kontinent. Das Auslandsgeschäft wird für Tonies immer wichtiger, zeigen vorläufige Zahlen.
      tonies Registered (A) | 4,930 €
      Avatar
      schrieb am 02.02.24 12:21:31
      Beitrag Nr. 118 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.206.597 von SquishyLady am 02.02.24 10:04:13
      Zitat von SquishyLady:
      Zitat von Straßenkoeter: Wahrscheinlich haben sich da Zocker eingedeckt, da sie eine positive Meldung erwartet haben. Die war einfach zu wahrscheinlich und nun gehen sie wieder raus, da jeder schon drin war, der die Aktie wollte. Die schnellen Gewinne haben sich nur minimal eingestellt.

      Die Aktie ist seit Monaten in einer Range zwischen 4,8-5 und jeder Anstieg über 5 wird zeitnah abverkauft.
      Das hat mit dem Glattstellen irgendwelcher Zocker mal rein gar nichts zu tun.


      Kann sein, war nur ein Gedanke meinerseits.
      tonies Registered (A) | 4,920 €
      Avatar
      schrieb am 02.02.24 10:04:13
      Beitrag Nr. 117 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.206.534 von Straßenkoeter am 02.02.24 09:56:46
      Zitat von Straßenkoeter: Wahrscheinlich haben sich da Zocker eingedeckt, da sie eine positive Meldung erwartet haben. Die war einfach zu wahrscheinlich und nun gehen sie wieder raus, da jeder schon drin war, der die Aktie wollte. Die schnellen Gewinne haben sich nur minimal eingestellt.

      Die Aktie ist seit Monaten in einer Range zwischen 4,8-5 und jeder Anstieg über 5 wird zeitnah abverkauft.
      Das hat mit dem Glattstellen irgendwelcher Zocker mal rein gar nichts zu tun.
      tonies Registered (A) | 4,870 €
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 02.02.24 09:56:46
      Beitrag Nr. 116 ()
      Wahrscheinlich haben sich da Zocker eingedeckt, da sie eine positive Meldung erwartet haben. Die war einfach zu wahrscheinlich und nun gehen sie wieder raus, da jeder schon drin war, der die Aktie wollte. Die schnellen Gewinne haben sich nur minimal eingestellt.
      tonies Registered (A) | 4,920 €
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 02.02.24 09:54:03
      Beitrag Nr. 115 ()
      Aufgrund der positiven Meldung stieg der Kurs und nun sind wir ins Minus gerutscht. Schon erstaunlich.
      tonies Registered (A) | 4,920 €
      • 1
      • 13
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Die Tonies gehen an die Börse?! IPO von Boxine über den 468 SPAC I