DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,36 %

Genta - Revolution in der Krebstherapie? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 111)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.233.661 von Scania01 am 31.05.12 17:59:48Ich sehe schon wieder 39 Millionen im Angebot. Wer traut sich noch ein paar zu kaufen?
Zitat von Expertchen007: :eek::eek::eek::eek:....schnell rein...Rakete...Go Genta Go.....Up up.....0,50...1 US$.....schnell schnell..... !!!!
Hammer ...bald vielleicht Zulassung....Genta will Bayer kaufen glaub ich und auch alle anderen ( strebt klar 100% Marktbeherschung in allen Bereichen an - incl. Beiersdorf Hansplast Pflaster)....Go Genta GO !!!!!!!


Expertchen007, möchtest du ein paar smilies verwenden?!:look: Ich weiss nicht, was bei dir ernst und was Spaß ist. :confused:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.559 von realtimeinfo am 01.06.12 10:36:32Hi ,

na Du bist lustig -also noch eindeutiger und noch ironischer, kann ich sowas nicht schreiben.

Also es war natürlich Nonsens ist doch klar...oder meinst Du echt Genta kauft ca. 3000 Boitechunternehmen auf um die Weltherrschaft zu übernehmen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von Expertchen007: Hi ,

na Du bist lustig -also noch eindeutiger und noch ironischer, kann ich sowas nicht schreiben.

Also es war natürlich Nonsens ist doch klar...oder meinst Du echt Genta kauft ca. 3000 Boitechunternehmen auf um die Weltherrschaft zu übernehmen.


Die MK hätten sie ja, jedenfalls, was Aktienanzahl anbetrifft und vorrausgesetzt, dass die Aktie enorm steigt.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.877 von Expertchen007 am 01.06.12 11:21:28Genta hat sicherlich keine Weltherrschaftsansprüche, aber zumindest als Weltmarktführer für Aktiendruckerei ist ihr ein vorderer Platz garantiert.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.239.911 von Boersenbeate am 01.06.12 19:34:08Nicht nur ein vorderer Platz sondern der unangefochtene Spitzenplatz für alle Ewigkeiten :laugh: !!!
Hab noch mal nachgelegt.:rolleyes:
Und es schien als ob der MM mir so recht keine geben wollte.
Auf der Eingabemaske wurden keine Stücke angegeben. Sah so aus als
ob gar kein Handel mehr möglich war. Hab dann trotzdem mein Order
aufgegeben mit Limit 0,001, und nach erst ca. 10 Minuten wurde die
Order ausgeführt.
Normaler weise geht sowas viel schneller. Das sah nicht wie Abverkauf aus.
Hier ist irgend was im Busch!!!

:eek::eek::eek:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.241.814 von Scania01 am 02.06.12 11:23:38Ja klar ist hier wieder was im Busch :eek::laugh::eek: !

Der Kurs steht in US bei 0.0011 USD und wahrscheinlich hat sich der Makler gewundert , dass hier tatsächlich noch jemand zu 0.001 Euro kauft :laugh: !
Und schaut euch mal die obere Kurve bei Bloomberg an.
Genta bald in der Gewinnzone???!!!:eek::keks::lick:

http://www.bloomberg.com/quote/GNTA:US/income-statement
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Vielleicht machen die bald richtig Kohle mit "Ganite". Ihr zur Zeit einzigstes
Produkt. Hammer!!!:D

http://www.ganite.com/
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.241.973 von Scania01 am 02.06.12 12:39:13Suchst du ein paar dumme Lemminge , die dir deine Shares nun teuer abkaufen oder was soll der Unsinn :rolleyes: ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.242.037 von Scania01 am 02.06.12 13:12:13Ja, Börse kann so herrlich einfach sein. Nur immer den Candlesticks folgen und alle (!) werden gewinnen.

Bei Genta aktuell ein:

"Doji
Bullish Harami Cross"

Haut rein!:laugh::laugh::laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.242.144 von MrBean07 am 02.06.12 14:19:07Jungs ihr seit natürlich hier nicht investiert und meckert nur rum um die
anderen Lemminge natürlich daran zu hintern hier ein zu steigen.
Wie ehrenhaft ihr doch immer seit, sehr gütlich von euch. Wir werden
euch ein Denkmal bauen, im ewigen gedenken an die Warner mit erhobenen
Zeigefinger.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
After Hours Last Trade gestern 8 Mio zu 0,0012 :eek::eek::eek:

Und Kauf und Verkaufs Verhältnis Gestern lt. ADVFN:

27 Millionen zu 7 Millionen.

:D
Hier mal die Firmen, die Aktien von Genta halten. :keks:

http://www.otcbb.com/asp/tradeact_mv.asp?SearchBy=issue&Issu…
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.242.502 von Scania01 am 02.06.12 18:31:36Es handelt sich bei den Brokern nicht um die Menge der gehaltenen Aktien, aber um die Menge der getradeten Aktien pro MOnat. Gleichwohl finde ich diese Einstellung interessant, da sie einen guten Überblick liefert, so über Mai 2012. Aus unserem monthly share volume report geht so auch hervor, dass im Mai 2012 ►1,323,254,200 shares über den Tresen gingen, total share volume, beachtlich! Nite ist in diesem Zusammenhang besonders interessant, Knight Capital Americas, L.P. . .
http://www.otcbb.com/asp/tradeact_mv.asp?SearchBy=issue&Issu…
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.242.721 von auriga am 02.06.12 20:45:10Du hast recht, Umsätze der einzelnen Broker, sagt eigentlich nichts aus.
Danke für den Hinweis.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.242.884 von Scania01 am 02.06.12 22:27:56Nun ich würde nicht sagen dass diese Umsätze nichts aussagen, das tun sie sehr wohl. Genta hat ja auch einen Broker der direkt wandelt. Frage mich bitte nicht welcher das ist. Ich müsste ein altes filing raussuchen in dem das steht, aber er wird namentlich nicht genannt, das erinnere ich recht sicher, bleibt also eh offen!

You really don't understand how this works, do you?

The people selling it short are the finance people.

Everyone thinks they CONVERT-SELL, but when it is being pumped or moving up too fast, they often don't have the shares to sell yet. So, they SELL SHORT-CONVERT-COVER SHORT.

This has happened here before. Each time someone screams there will be a short squeeze. Then it never happens. That is why.
http://investorshub.advfn.com/boards/read_msg.aspx?message_i…" target="_blank" rel="nofollow">http://investorshub.advfn.com/boards/read_msg.aspx?message_i…


PS: Ich meine nicht dich mit you dont understand......gemeint ist ospreyeye........ http://investorshub.advfn.com/boards/read_msg.aspx?message_i…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.242.919 von auriga am 02.06.12 22:50:05Kann mal einer die Tabelle erklären?

6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.243.509 von Scania01 am 03.06.12 12:21:33

Gemeint ist in dem post die große Säule vom 22 05.....das Gesamtvolumen betrug 395 041 728....das Short-Volumen betrug 135 Mio....die blaue Linie gibt einen Anhaltspunkt für die Entwicklung des shortens, steigend, fallend, gleichbleibend, je nach dem.....Os vermutete am 23 05 einen short squeeze, fmr antwortete aber dieses sei nicht zu vermuten, da die Geldgeber von Genta selbst short gehen, wenn der SP zu schnell hochgeht oder sie gerade nicht genügend shares zum Abdrücken haben....also gehen sie short....dann wandeln sie.....dann covern sie ihre shortposition.......wie du mir geschrieben hast, ich sehe es also genauso andersherum, ein short squeeze ist überhaupt weniger zu vermuten , denn ich denke fmr hat recht und sieht diesen Zusammenhang korrekt.....das Geld wird knapper, das ist korrekt, es sollte circa ein Jahr reichen und man muss sich was neues einfallen lassen.....in USA wird deshalb auch schon über einen buy out spekuliert, aber das ist nur eine Möglichkeit, die auch noch Zeit hätte....das alte Finanzierungsmodell scheint mir noch nicht am Ende zu sein!

The trial -- a randomized, three-arm, Phase 2b study that is expected to accrue approximately 220 patients -- will be conducted at approximately 15 sites in the U.S. and Western Europe. Accrual is projected to take approximately 12 months, with approximately 12 months of followup. Tesetaxel is the leading oral taxane in clinical development.

Still a PII trial. So a PIII is still needed before the NDA.

Will take 24 months to complete. PIII another 3. Filing and waiting for approval, another 18 months. (Six and a half years to approval, if approved).

They have enough money to last less then a year without another deal, and another deal will cost BILLIONS more in shares.

Sure.

This need to be bought out. Soon.
http://investorshub.advfn.com/boards/read_msg.aspx?message_i…
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.243.803 von auriga am 03.06.12 15:14:44.das Geld wird knapper, das ist korrekt, es sollte circa ein Jahr reichen und man muss sich was neues einfallen lassen.....in USA wird deshalb auch schon über einen buy out spekuliert, aber das ist nur eine Möglichkeit, die auch noch Zeit hätte....das alte Finanzierungsmodell scheint mir noch nicht am Ende zu sein!

Sehe ich aber nicht so:

Die Ergebnisse kommen zu einem kritischen Zeitpunkt für die Berkeley Heights, New Jersey ansässige Pharmakonzern. In einem Dokument mit der Securities and Exchange Commission eingereicht hat Anfang dieses Monats, hieß es: "Zur Zeit ohne weitere Finanzierung, die Unternehmen davon ausgehen wird der Fonds im Juni 2012."

http://medcitynews.com/2012/05/advanced-breast-cancer-drug-p…
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.243.835 von Scania01 am 03.06.12 15:40:20Ja, das stimmt. Ich erinnere die Stelle sehr gut, du hast den Text vor einigen Tagen eingestellt. Er stammt aus einem Mai-Filing.
http://www.sec.gov/cgi-bin/browse-edgar?company=GENTA&match=…
Müssten wir jetzt mal schauen aus welchem. War es nicht der Quartalsbericht? Ich vermute diese Zeilen datieren etwas zurück. Cash war im Mai circa 2,5 Mio USD. Also das reicht nicht bis Ende des Jahres oder so. Aber wenn weiter gewandelt wird ( 8 billions anstehend) kommt wieder Kohle rein....und es wurde ja wohl schon wieder gewandelt. Fmr meint die 8 billions....2 billions down 8 billions to go. . . .


The findings come at a critical time for the Berkeley Heights, New Jersey-based drugmaker. In a document filed with the Securities and Exchange Commission earlier this month, it said: “Presently, with no further financing, the company projects that it will run out of funds during June 2012.”
http://medcitynews.com/2012/05/advanced-breast-cancer-drug-p…
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.243.863 von auriga am 03.06.12 15:56:44Wenn weiter gewandelt wird hat aber Genta nichts davon. Das sind die
Wandelschuldverschreibungen wofür Genta schon Geld erhalten hat.
Und wie lange soll den noch Aktien auf den Markt kommen ohne das der
Kurs weiter einbricht und man nur noch mit Verlust wandelt.

Genta steht das Wasser bis zum Hals.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.243.885 von Scania01 am 03.06.12 16:06:16Ja, auch hier muss ich dir grundsätzlich zustimmen. Bei den Wandelanleihen( convertible bonds) gibt es allerdings verschiedene Modelle in verschiedenen Ländern!

Wandelschuldverschreibungen, die ein Umtauschrecht verbriefen, werden auch als Wandelanleihen bezeichnet. Wandelschuldverschreibungen, die ein Bezugsrecht verbriefen, werden auch Optionsanleihen genannt.

Bei Ausübung des Umtauschrechts, welches die Wandelanleihen verbriefen, findet eine Umschichtungsfinanzierung statt. Die Anleihen werden in Aktien, also Fremdkapital in Eigenkapital umgewandelt. Der eigentliche Finanzierungsvorgang ist die Ausgabe der Wandelanleihen. Bei Ausübung des Bezugsrechts, welches die Optionsanleihen verbriefen, tritt dagegen zum vorhandenen Fremdkapital zusätzliches Eigenkapital. Der Inhaber der Obligation ist dann zugleich Gläubiger und Gesellschafter der Aktiengesellschaft.

http://www.wirtschaftslexikon24.net/d/wandelschuldverschreib…

Wir dürfen auch nicht vergessen, dass es ja nicht nur um convertible notes alleine geht, sondern auch noch um warrants, also insgesamt um units, die noch weitere Bedingungen umfassen. Die Umwandlung der warrants würden dann aber definiv neues Geld reinbringen in Genta. Würdest du mir hier zustimmen?

Ansonsten muss man sagen dass USD 2,5 Mio allenfalls reichen sollten bis Ende des dritten Quartals 2012, respektive schon etwas früher verbraucht sein sollten.

Die Frage ist inwieweit man neue Noteholder ins Boot bekommt.

Und wie lange soll den noch Aktien auf den Markt kommen ohne das der
Kurs weiter einbricht und man nur noch mit Verlust wandelt.


Hierzu ist zu sagen dass die Geldgeber natürlich ein Interesse daran haben den Kurs innerhalb eines gewissen levels pendeln zu lassen.

Der aktuelle Wandlungspreis für convertible notes als auch für warrants ist übrigens zur Zeit USD 0.001, also ganz komfortabel. Er entspricht allen Ernstes dem Nennwert der Aktie.

According to another agreement entered among the Company and certain investors, the conversion price of the Company’s convertible notes, and the exercise price of the September 2011 Warrants, the December 2010 Warrants, defined below, and the March 2010 Warrants, defined below, were reset to $0.001 effective December 17, 2011. The conversion price reset on all of the Company’s convertible notes resulted in a full debt discount being recorded in an amount equal to the face value of the Company’s convertible notes on December 17, 2011. The Company is amortizing the resultant debt discounts over the terms of the notes through their maturity dates.
Seite 11
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/880643/00014377491200…

Wandlungspreis der convertible notes und exercise Preis von warrants ( s o) zurückgesetzt auf USD 0.001 wirksam ab Dec 17 2012.....stimmt mit dem converting of late schon überein, habs mal nachgerechnet....bei converted approximately $0.7 kommt man auf USD 0.00094 und bei converted approximately $0.4 kommt man auf USD 0.0011.....da es sich um genäherte Zahlen handelt bestätigt sich also in beiden Fällen der aktuelle conversion price von convertible notes mit USD 0.001!!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Glaube das Genta die ASCO nutzen will um eventuell einen potentiellen Investor zu finden der die weitere Finanzierung der Studien
mit Tesetaxel absichert.
Wenn nicht, sehe ich schwarz!!!


Oder hat Genta doch noch einen Joker in der Tasche?:cool:
Quote: "Wir dürfen auch nicht vergessen, dass es ja nicht nur um convertible notes alleine geht, sondern auch noch um warrants, also insgesamt um units, die noch weitere Bedingungen umfassen. Die Umwandlung der warrants würden dann aber definiv neues Geld reinbringen in Genta. Würdest du mir hier zustimmen?"

Ja, da würde ich zumindest zustimmen. Warrants sind Anrechte, und diese konnen die Noteholder ausüben. Wann würden die Noteholder sie also ausüben wollen? Sie würden sie ausüben wollen, wenn sie keine Notes mehr in Shares wandeln wollen, und also noch zusätzlich ihre Anrechte zum Kauf von Aktien wahrnehmen wollen. So was würde dann passieren, wenn sie vom Erfolg von Genta überzeugt wären, weil Tesetaxel Ihnen Geld einbringen könnte.

Aber wir haben dazu meiner Meinung noch nicht den optimalen Zeitpunkt, denn Die Phase II wird irgendwann in den nächtsne Wochen/Monaten offiziell begonnen werden.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.243.975 von auriga am 03.06.12 16:52:44Das heisst also, Noteholder vrdienen noch ca. 10 prozent am Wandeln, aber diese Spanne ist nicht mehr so gross wie vorher.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.246.196 von Boersenbeate am 04.06.12 12:04:25Warrants ausüben zieht im Allgemeinen eine restricted Phase nach sich, dass heißt die ausgeübten warrants sind als Aktien gelockt und werden nach einer bestimmten Zeit unlocked und können dann auf den Markt gebracht werden. -- Man sieht ja, dass die Wandlungspreise für warrants rückwirkend abgesenkt wurden, sept 11 warrants, dec 10 warrants, march 10 warrants. -- Das lädt zusätzlich ein zum exercise. -- Sind diese ausgeübten warrants = shares dann unlocked können sie genauso auf den Markt gebracht werden wie die shares aus den covertible notes. -- Die noteholder müssen also gar keine Genta shares sammeln sondern können sie genauso abstoßen wie die shares aus den convertible notes.

Wandlungspreis der convertible notes und exercise Preis von warrants ( s o) zurückgesetzt auf USD 0.001 wirksam ab Dec 17 2012.....stimmt mit dem converting of late schon überein, habs mal nachgerechnet....

►hier muss es heißen ►wirksam ab Dec 17 2011►logisch und ein ins Auge springender fehltip
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.246.771 von auriga am 04.06.12 14:21:24Aber sie üben Optionen aus Warrants derzeit noch nicht aus, weil sie derzeit noch genug Aktien aus der Noteswandelung bekommen. Wenn Genta aber auf dem Weg zum Erfolg ist, dann werden sie keine Aktien mehr aus Notes wandeln wollen, weil die Notes irgendwann einmal bedient werden könnten. Dann beziehen sie die Aktien aus den warrants, und halten diese sogar eventuell über das resticted date hinaus, weil sie erwarten, dass die Aktien noch mehr wert werden.

Dennoch sind die Noteholder, egal wie es kommt, immer fein raus. Sie müssen allerdings dann genauso geduldig sein, wie alle anderen, aber sobald das Ziel klar vor Augen ist, kann es aufwärts gehen.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.246.911 von Boersenbeate am 04.06.12 15:00:43Klingt gut, aber die Firma muss ja auch überleben. Convertible notes wandeln bringt kein frisches Geld für Genta sondern nur für die noteholder. Wenn sie also Interesse an Genta haben ( sechseinhalb Jahre to go bis mögliches approval, wenn!) müssen sie die Firma stützen und verhindern dass sie out of money läuft. Können die Geldgeber also zusätzlich Kohle machen mit warrants, warum nicht? -- Und: warum werden gerade jetzt die exercise Preise rückwirkend reduziert wo es eng wird für Genta finanztechnisch?

Ich bin auch nicht sicher ob ein exercise von warrants zu einer weiteren dilution führen muss. That depends. Warrants können auch schon mitzählen zu den outstanding shares, auch wenn sie noch nicht geissued sind und zum Stimmrecht beitragen. Außerdem werden warrant Aktien teilweise auf escrow Konten geführt und sind auch so schon in der Gesamtrechnung mit darin. Wenn shares also unlocked werden gehen sie unter Umständen auf den Markt, ohne dass viel darüber geredet wird. Es genügt den restricted Zeitraum zu benennen und das unlocking. In dem Moment sind diese shares frei für den Markt!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.246.965 von auriga am 04.06.12 15:14:22Die Finanzierung würde weitergehen können, und zwar auf einem höheren Kursniveau. Wenn die Noteholder das Ziel vor Augen haben, dann können Sie mit der Übermacht Ihrer Shares den Kurs anheben, und Aktien aus den Warrants verkaufen. Mit dem eingenommenen Geld, was nicht zu knapp fliessen wird, kaufen Sie Genta wiederum die Notes ab. So bekommt genta wieder seine Notes los. Ein unendlicher Kreis. Das Ende wäre nur dann erreicht, wenn Genta tatsächlich eine Zulassung erhält und dann eventuell aufgekauft wird. Aber bis dahin dreht sich das Genta-Karusell weiter.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.246.999 von Boersenbeate am 04.06.12 15:22:01Ausübung der Warrants führt wahrscheinlich weiterhin zu einer dilution, aber es muss nicht sein, dass der Kurs dadurch stark nach unten beeinflusst wird, wenn nämlich die Noteholder diese Aktien in Erwartung noch höherer Nachfrage nach Aktien halten. Aber die Anzahl der ausstehenden Aktien würde sich trotzdem erhöhen, auch wenn sie nicht über den Markt verkauft werden.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.247.107 von Boersenbeate am 04.06.12 15:45:40Nur mal zur Anregung, auch Seite 11 Quartalsbericht....geht dann noch weiter....



. . .
According to another agreement entered among the Company and certain investors, the conversion price of the Company’s convertible notes, and the exercise price of the September 2011 Warrants, the December 2010 Warrants, defined below, and the March 2010 Warrants, defined below, were reset to $0.001 effective December 17, 2011. The conversion price reset on all of the Company’s convertible notes resulted in a full debt discount being recorded in an amount equal to the face value of the Company’s convertible notes on December 17, 2011. The Company is amortizing the resultant debt discounts over the terms of the notes through their maturity dates.

On December 19, 2011, three holders of September 2011 Debt Warrants totaling $2.9 million, exercised their warrants using a cashless exercise procedure and received September 2011 G Notes for $2.1 million. The aggregate intrinsic value of the difference between the market price of a share of the Company’s stock on December 19, 2011 and the conversion price of the notes was in excess of the face value of the September 2011 G Notes of $2.1 million, and a full debt discount was recorded in an amount equal to the face value of the notes. The Company is amortizing the resultant debt discount over the term of the notes through their maturity date.

The September 2011 Warrants and the September 2011 Debt Warrants both have anti-dilution protection and can be exercised using a cashless exercise procedure; warrants with these characteristics are accounted for as liabilities and marked-to-market over their lives. At March 31, 2012, the September 2011 Warrants and the September 2011 Debt Warrants were re-measured, in total, at $11.6 million based upon a Black-Scholes valuation model, resulting in income of $24.2 million on the Condensed Consolidated Statement of Operations for the three-month period ended March 31, 2012.

The September 2011 Warrants were valued at March 31, 2012 and December 31, 2011 using a Black-Scholes valuation model with the following assumptions:
. . .
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/880643/00014377491200…
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.247.107 von Boersenbeate am 04.06.12 15:45:40Habe “nebenbei” zu tun, aber wenn ich hier in einer Pause mal neu draufschaue sieht mir das so aus, als üben die noteholder ihre warrants aus, bekommen dafür notes, convertieren dann die notes und drücken die shares in den Markt....ich vermute das ist es was fmr meint mit Geld ein Jahr.....unsere Stelle mit dem run out of money(Scania) steht am Anfang des Quartalsberichtes und ist eine Pflichtaussage, weil man ja auch vorher noch nicht weiß ob das mit den warrants und den notes klappt....aber jetzt nur mal auf die Schnelle kurz überschaut...
@Scania

In March 2012, the Company entered into an agreement with certain investors whereby the Company would issue up to $13.5 million of senior secured convertible notes and initially closed on a first transaction of $2.25 million of such notes.
Seite 6 Quartalsbericht
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/880643/00014377491200…
In diesem agreement könnte auch ein Aspekt der Lösung der Frage liegen, warum das Geld noch circa ein Jahr halten könnte. Nur: das agreement muss eben auch umfänglich umgesetzt werden, und solange dies nicht der Fall ist -- transaction i of USD 2,25 Mio -- muss eben im Quartalsbericht erscheinen >Presently, with no further financing, the Company projects that it will run out of funds during June 2012. Investors in the March 2012 transaction have the right, at each investor’s discretion, to purchase up to an additional $11.25 million of senior secured convertible notes having the same terms as the notes issued in the first transaction. The Company currently does not have any financing in place. If it is unable to raise additional funds, the Company could be required to reduce its spending plans, reduce its workforce, license one or more of its products or technologies that it would otherwise seek to commercialize itself, sell some or all of its assets, cease operations or even declare bankruptcy. There can be no assurance that the Company can obtain financing, if at all, or raise such additional funds, on terms acceptable to it.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.249.083 von auriga am 05.06.12 00:33:072,5 Millionen reichen nie und nimmer. Da sie ca. 1 Mill.
im Monat verbrennen Und selbst wenn nach dein Rechenbeispiel das doch reichen sollte dann bewegt sich
Genta am Rande der Pleite so dass der Kurs am unteren
Niveau rum tümpelt. Bis dann mal wieder ein RS möglich ist.
Zitat von auriga: Habe “nebenbei” zu tun, ...
So geht's mir auch, deshalb geht' erst jetzt weiter
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.249.083 von auriga am 05.06.12 00:33:07Mit disen ca. 12 Millionen kann man gut eine Firma bezahlen, die die Durchführung der Studien organisiert.

Allerdings gebe ich Dir Recht, dass das wohl nicht ewig reichen wird. Aber Tesetaxel geht in Phase III, und bei erfolg werden die Investoren sicherlich kein halbfertiges Produkt wollen. Das letzte Wegstück bis zur zulassung wird auch noch finanziert. Dann fliesst genug zurück.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.251.268 von Boersenbeate am 05.06.12 16:04:271. würde das Geld nicht sehr weit reichen.....für die Forschung schon 2 x nicht


2. kommen dadurch rund 12 Milliarden mehr auf den Markt an Anteilen ( ist ja nix neues )


3. siehe Kurs 0,001 US$ derzeit aktuell...Tendenz klar in Richtung 0,0007 - dann wird das Expertchen007 mal wieder schwach und riskiert seinen üblichen 10 K US$ im 1 -2 Stunden Trade - so wie in 98 % aller Fälle seither in Genta...Ziel wie immer 12..14... oder auch mal 20 % .

4. nur so gehts
The number of outstanding shares of Genta Incorporated common stock par value $0.001 as of the date of this filing is 4,846,615,013. :eek::laugh::laugh::laugh::eek:

http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/880643/00014377491200…
Am 25. Mai waren es noch 2.65 MILLIARDEN Shares und nun sind es unfassbare 4.85 MILLIARDEN Shares :eek::laugh::eek: !!!

The number of outstanding shares of Genta Incorporated common stock par value $0.001 as of the date of this filing is 2,657,552,779.


Es sind innerhalb von 20 Tagen 2.2 MILLIARDEN neue Shares dazugekommen wovon laut Filings Ray 800 Mio , Siegel 550 Mio und Itri 650 Mio neue Shares bekommen haben :rolleyes: !

http://www.genta.com/Investor_Relations/SEC_Filings.html
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@ hoffihoff.

Wo finde ich bitte den langfrist Chart zu Genta? Bzw. was war jetzt das ATH?

Gruß
Schmithi
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.290.021 von hoffihoff am 16.06.12 00:26:58Diese 2,2 Milliarden sind aber noch nicht verkauft. Soviel Umsätze waren
nicht in der letzten Zeit.
Zitat von schmithi: @ hoffihoff.

Wo finde ich bitte den langfrist Chart zu Genta? Bzw. was war jetzt das ATH?

Gruß
Schmithi



ATH war rund 28 Mio. US$ / Share ( kein Witz ) wenn man alle R/S berücksichtigt ...also fast kein Verlust !!! ( Ironie aus )
Zitat von schmithi: @ hoffihoff.

Wo finde ich bitte den langfrist Chart zu Genta? Bzw. was war jetzt das ATH?

Gruß
Schmithi
so mancher Kollege hatte es 2004 schon geschnallt was so kommt !!!!


*************************************************************************


rotie1
schrieb am 31.05.04 13:51:41
Beitrag Nr.99
(13.265.265)
Antwort
Zitat
:cry::O:mad::confused::(
So ein Drecksladen! Das war doch wohl wieder Verarschung!
Ich habe mich auch schon gewundert: irgendwann kamen gute Ergebnisse von Genasense, die Probanden hätten ein wenig (ca. 30Minuten?????:cry:) länger überlebt als ohne das Medikament. Warum habe ich nicht auf mein Gefühl gehört und alles verkauft, da ich nach langer Zeit auch endlich wieder im Plus war mit Genta.:cry:.
Dann heißt es, das Mittel ist zwar eigentlich gegen andere Krebsarten, aber man beantragt die Zulassung erstmal gegen Hautkrebs. ABLEHNUNG! Und jetzt stellt man die Entwicklung ganz ein?:eek: Was ist denn nun mit den anderen Krebsarten? Wahrscheinlich sind die Probanden mit Genasense eher gestorben als die, die das Medikament nicht genommen haben.
Läuft nicht in den USA eine Sammelklage gegen diese Betrüger, hat jemand Infos darüber?
P.S. Mein Mitgefühl gilt denjenigen, die Hoffnung auf Heilung durch Genasense hatten, nicht uns, die wir dadurch Geld verdienen wollten.



Avatar
rotie1
schrieb am 31.05.04 14:03:01
Beitrag Nr.100
(13.265.317)
Antwort
Zitat
BERKELEY HEIGHTS/BRIDGEWATER (Dow Jones-VWD)--Die Aventis SA, Straßburg, und die Genta Inc stellen die Entwicklung des Krebsmedikaments "Genasense" ein. Sie hätten sich zu diesem Schritt entschlossen, nachdem die US-Gesundheitsbehörde FDA sich Anfang Mai gegen die Zulassung des Präparats ausgesprochen habe, teilten die beiden Unternehmen am Freitag mit.
Genta Announces Agreement With FDA on Special Protocol Assessment of Phase 3 Trial of Tesetaxel as Initial Chemotherapy for Women With Metastatic Breast Cancer

2012-06-18 08:08 ET - News Release

Proposed trial to compare two oral single agents

Agreement secured on progression-free survival as primary endpoint

BERKELEY HEIGHTS, N.J. , June 18, 2012 (GLOBE NEWSWIRE) -- Genta Incorporated (GNTA) announced today that the Company has reached agreement with the U.S. Food and Drug Administration (FDA) under its Special Protocol Assessment (SPA) process for the Company's proposed Phase 3 trial of oral tesetaxel as initial chemotherapy for women with metastatic breast cancer. The SPA provides FDA agreement that the study design and planned analysis of this Phase 3 trial adequately address objectives necessary to support a regulatory submission. The Company also announced review completion and positive Scientific Advice on the same trial design from the European Medicines Agency (EMA).

"We are pleased to have reached agreement with FDA and EMA on the design of this pivotal Phase 3 trial of oral tesetaxel as 1st-line chemotherapy for women with advanced breast cancer," said Dr. Loretta M. Itri, Genta's President, Pharmaceutical Development, and Chief Medical Officer. "Key issues in this SPA are confirmation of intended positioning of tesetaxel as initial chemotherapy, as well as its use as a single agent rather than use restricted to a specific drug combination. In addition, we have confirmed with both FDA and EMA that tesetaxel can be compared with another commonly used oral agent, and that progression-free survival, rather than overall survival, will serve as an acceptable primary endpoint for registration in both the U.S. and EU. Final decision regarding timing and initiation of this trial will be made after initial results are available from our ongoing, randomized, Phase 2b trial in breast cancer."

About Special Protocol Assessments

A Special Protocol Assessment is a binding declaration between a sponsor and the FDA indicating that a proposed Phase 3 study design, endpoints, and statistical analyses are acceptable to support regulatory approval of the product. The process is intended to increase the likelihood that -- if the specified clinical trial protocols from the SPA are followed, the clinical trial endpoints are achieved and there is a favorable risk-benefit profile -- trial data may serve as the primary basis of an efficacy claim in support of a New Drug Application (NDA). Final marketing approval in the U.S. and EU will depend on study results, the magnitude of PFS improvement, and an overall evaluation of the benefit/risk profile. More information on Special Protocol Assessments can be viewed at: http://www.fda.gov/downloads/Drugs/GuidanceComplianceRegulat…

Tesetaxel in Advanced Breast Cancer

Genta is currently conducting a randomized Phase 2b trial of tesetaxel as initial chemotherapy for patients with recurrent or metastatic breast cancer in the U.S. and Western Europe. Patients who are HER2-negative (including so-called "triple negative" patients) may have received adjuvant chemotherapy and hormonal therapy. This study compares two treatment schedules of tesetaxel (administered once weekly for 3 weeks or once every 3 weeks) with capecitabine (Xeloda®; Hoffmann La Roche, Inc.) administered orally twice per day for 14 days. The primary endpoint of the trial is overall response rate; secondary endpoints include progression-free survival and safety. Previously, tesetaxel demonstrated antitumor activity in two Phase 2a studies using the every 3 week schedule. In both studies, tesetaxel was generally well-tolerated, and neutropenia was the most common Grade 3-4 adverse event. No hypersensitivity reactions have been observed in more than 500 patients treated with tesetaxel.

About Genta

Genta Incorporated is a biopharmaceutical company with a diversified product portfolio that is focused on delivering innovative products for the treatment of patients with cancer. The Company is developing tesetaxel, a novel, orally absorbed taxane that is in the same class of drugs as paclitaxel and docetaxel. As the leading oral taxane in clinical development, tesetaxel is being evaluated in randomized clinical trials that compare tesetaxel with standard chemotherapy in patients with gastric cancer and breast cancer, and as a single agent in prostate cancer. Genta is also exclusively marketing Ganite® (gallium nitrate injection) in the U.S, which is indicated for treatment of symptomatic patients with cancer-related hypercalcemia that is resistant to hydration. The Company has developed proprietary oral formulations of the active ingredient in Ganite® that may be useful as potential treatment for diseases associated with accelerated bone loss. For more information about Genta, please visit our website at: www.genta.com.

Safe Harbor

This press release may contain forward-looking statements with respect to business conducted by Genta Incorporated. By their nature, forward-looking statements and forecasts involve risks and uncertainties because they relate to events and depend on circumstances that will occur in the future. Such forward-looking statements include those that express plan, anticipation, intent, contingency, goals, targets, or future developments and/or otherwise are not statements of historical fact. The words "potentially," "anticipates," "projects," "expects," "could," "calls for," and similar expressions also identify forward-looking statements. The Company does not undertake to update any forward-looking statements. Factors that could affect actual results include, without limitation, risks associated with:

the Company's ability to obtain necessary regulatory approval for its product candidates from regulatory agencies, such as the U.S. Food and Drug Administration and the European Medicines Agency;
the safety and efficacy of the Company's products or product candidates;
the commencement and completion of any clinical trials;
the Company's assessment of its clinical trials;
the Company's ability to develop, manufacture, license, or sell its products or product candidates;
the Company's ability to enter into and successfully execute any license and collaborative agreements;
the adequacy of the Company's capital resources and cash flow projections, the Company's ability to obtain sufficient financing to maintain the Company's planned operations, or the risk of bankruptcy;
the adequacy of the Company's patents and proprietary rights;
the impact of litigation that has been brought against the Company; and
the other risks described under Certain Risks and Uncertainties Related to the Company's Business, as contained in the Company's most recent Annual Report on Form 10-K and Quarterly Report on Form 10-Q.

There are a number of factors that could cause actual results and developments to differ materially. For a discussion of those risks and uncertainties, please see the Company's most recent Annual Report on Form 10-K and its most recent quarterly report on Form 10-Q.

CONTACT: Genta Investor Relations
info@genta.com

http://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=U-z0259498-U%3a…
Zitat von hoffihoff: Genta Announces Agreement With FDA on Special Protocol Assessment of Phase 3 Trial of Tesetaxel as Initial Chemotherapy for Women With Metastatic Breast Cancer

2012-06-18 08:08 ET - News Release

Proposed trial to compare two oral single agents

Agreement secured on progression-free survival as primary endpoint

BERKELEY HEIGHTS, N.J. , June 18, 2012 (GLOBE NEWSWIRE) -- Genta Incorporated (GNTA) announced today that the Company has reached agreement with the U.S. Food and Drug Administration (FDA) under its Special Protocol Assessment (SPA) process for the Company's proposed Phase 3 trial of oral tesetaxel as initial chemotherapy for women with metastatic breast cancer. The SPA provides FDA agreement that the study design and planned analysis of this Phase 3 trial adequately address objectives necessary to support a regulatory submission. The Company also announced review completion and positive Scientific Advice on the same trial design from the European Medicines Agency (EMA).

"We are pleased to have reached agreement with FDA and EMA on the design of this pivotal Phase 3 trial of oral tesetaxel as 1st-line chemotherapy for women with advanced breast cancer," said Dr. Loretta M. Itri, Genta's President, Pharmaceutical Development, and Chief Medical Officer. "Key issues in this SPA are confirmation of intended positioning of tesetaxel as initial chemotherapy, as well as its use as a single agent rather than use restricted to a specific drug combination. In addition, we have confirmed with both FDA and EMA that tesetaxel can be compared with another commonly used oral agent, and that progression-free survival, rather than overall survival, will serve as an acceptable primary endpoint for registration in both the U.S. and EU. Final decision regarding timing and initiation of this trial will be made after initial results are available from our ongoing, randomized, Phase 2b trial in breast cancer."

About Special Protocol Assessments

A Special Protocol Assessment is a binding declaration between a sponsor and the FDA indicating that a proposed Phase 3 study design, endpoints, and statistical analyses are acceptable to support regulatory approval of the product. The process is intended to increase the likelihood that -- if the specified clinical trial protocols from the SPA are followed, the clinical trial endpoints are achieved and there is a favorable risk-benefit profile -- trial data may serve as the primary basis of an efficacy claim in support of a New Drug Application (NDA). Final marketing approval in the U.S. and EU will depend on study results, the magnitude of PFS improvement, and an overall evaluation of the benefit/risk profile. More information on Special Protocol Assessments can be viewed at: http://www.fda.gov/downloads/Drugs/GuidanceComplianceRegulat…

Tesetaxel in Advanced Breast Cancer

Genta is currently conducting a randomized Phase 2b trial of tesetaxel as initial chemotherapy for patients with recurrent or metastatic breast cancer in the U.S. and Western Europe. Patients who are HER2-negative (including so-called "triple negative" patients) may have received adjuvant chemotherapy and hormonal therapy. This study compares two treatment schedules of tesetaxel (administered once weekly for 3 weeks or once every 3 weeks) with capecitabine (Xeloda®; Hoffmann La Roche, Inc.) administered orally twice per day for 14 days. The primary endpoint of the trial is overall response rate; secondary endpoints include progression-free survival and safety. Previously, tesetaxel demonstrated antitumor activity in two Phase 2a studies using the every 3 week schedule. In both studies, tesetaxel was generally well-tolerated, and neutropenia was the most common Grade 3-4 adverse event. No hypersensitivity reactions have been observed in more than 500 patients treated with tesetaxel.

About Genta

Genta Incorporated is a biopharmaceutical company with a diversified product portfolio that is focused on delivering innovative products for the treatment of patients with cancer. The Company is developing tesetaxel, a novel, orally absorbed taxane that is in the same class of drugs as paclitaxel and docetaxel. As the leading oral taxane in clinical development, tesetaxel is being evaluated in randomized clinical trials that compare tesetaxel with standard chemotherapy in patients with gastric cancer and breast cancer, and as a single agent in prostate cancer. Genta is also exclusively marketing Ganite® (gallium nitrate injection) in the U.S, which is indicated for treatment of symptomatic patients with cancer-related hypercalcemia that is resistant to hydration. The Company has developed proprietary oral formulations of the active ingredient in Ganite® that may be useful as potential treatment for diseases associated with accelerated bone loss. For more information about Genta, please visit our website at: www.genta.com.

Safe Harbor

This press release may contain forward-looking statements with respect to business conducted by Genta Incorporated. By their nature, forward-looking statements and forecasts involve risks and uncertainties because they relate to events and depend on circumstances that will occur in the future. Such forward-looking statements include those that express plan, anticipation, intent, contingency, goals, targets, or future developments and/or otherwise are not statements of historical fact. The words "potentially," "anticipates," "projects," "expects," "could," "calls for," and similar expressions also identify forward-looking statements. The Company does not undertake to update any forward-looking statements. Factors that could affect actual results include, without limitation, risks associated with:

the Company's ability to obtain necessary regulatory approval for its product candidates from regulatory agencies, such as the U.S. Food and Drug Administration and the European Medicines Agency;
the safety and efficacy of the Company's products or product candidates;
the commencement and completion of any clinical trials;
the Company's assessment of its clinical trials;
the Company's ability to develop, manufacture, license, or sell its products or product candidates;
the Company's ability to enter into and successfully execute any license and collaborative agreements;
the adequacy of the Company's capital resources and cash flow projections, the Company's ability to obtain sufficient financing to maintain the Company's planned operations, or the risk of bankruptcy;
the adequacy of the Company's patents and proprietary rights;
the impact of litigation that has been brought against the Company; and
the other risks described under Certain Risks and Uncertainties Related to the Company's Business, as contained in the Company's most recent Annual Report on Form 10-K and Quarterly Report on Form 10-Q.

There are a number of factors that could cause actual results and developments to differ materially. For a discussion of those risks and uncertainties, please see the Company's most recent Annual Report on Form 10-K and its most recent quarterly report on Form 10-Q.

CONTACT: Genta Investor Relations
info@genta.com

http://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=U-z0259498-U%3a…


Und was ist eure Meinung dazu, ist es etwas Neues oder wollen sie wieder shares auf den Markt werfen (auch Expertchen007)?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.294.868 von realtimeinfo am 18.06.12 15:45:44Klinkt für mich so etwas nach Durchhalteparole...oder halt auch die Suche nach neuen Kleininvestoren.

" wollen " " kann " " sollte "........
Ja, das koennte passen: Suche nach Kleininvestoren. Und auch müssen wir immer das Thema beachten: Genta, Revolution in der Krebstherapie. Tesetaxol ist auf dem Weg, und hat das Potential, ein Blockbuster zu werden. Wenn auch schon wieder 5 Milliarden Aktien ausstehend sind. :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.294.868 von realtimeinfo am 18.06.12 15:45:44Meine Meinung dazu ist, dass Genta sich mit den Aktien aus der Ausübung der Warrants gut eingedeckt hat - Die warrants haben sie billigst haben wollen, denn der Bezugspreis der Aktien aus den Warrants hängt von der Höhe des Kurses ab. Je billiger umso besser. Knapp 5 Milliarden Aktien ausstehend, ich glaube aber, dass dann für eine Zeit nicht mehr aus Notes gewandelt wird. Zur Not kann man aber immer wider weiter wandeln. Die Aktien werden dann aber in absehbarer Zeit sowieso wieder gesplittet. :rolleyes:
Zitat von Scania01: Diese 2,2 Milliarden sind aber noch nicht verkauft. Soviel Umsätze waren nicht in der letzten Zeit.

Stimmt: Warrel, Itri & Co. legen sich einen Vorrat zu. Viel gekostet haben sie ja nicht. Und davon zehren sie eine Weile. :p
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.298.739 von Boersenbeate am 19.06.12 16:41:04Ich halte mir auch immer einen kleinen Vorrat.:laugh::lick::kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.298.739 von Boersenbeate am 19.06.12 16:41:04Ne ganze Menge von den 2,2 Mrd shares sind restricted. So die an Ray (800 Mio), Siegel (550 Mio) und Itri (650 Mio). Also 2 Mrd shares sind restricted. Bleiben noch weitere 200 Mio neue shares. Die shares an Warrel Itri und Gary Siegel sind granted, d h umsonst!
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/880643/00014377491200…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.299.139 von auriga am 19.06.12 18:16:32Das sind Pakete , die bei einem Aktienkurs von 0.001 USD einen Wert von 550.000 bzw. 650.000 USD haben :eek: !!!

Ist doch ein nettes Geschenk für die hervorragende "Arbeit" in den letzten Jahren :laugh::laugh::laugh: !

Diese Abzockke nimmt immer skurilere Ausmasse an und der abgezockte Lemming wird geradezu verhöhnt :mad::mad::mad: !!!
Merkwürdig, heute verkauft fast keiner.:eek:

Ich würde ja sagen hier sammelt jemand.:D
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.299.364 von Scania01 am 19.06.12 19:25:00Ja, das stimmt schon.....21 Mio buys und 1,5 Mio sells laut ADVFN trades Z ZT.....zu beachten ist allerdings auch das erhöhte short Volumen vom Freitag....you remember the potential relationships?....zwar Spekulation aber passt zu den news of late!....nun wie auch immer.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.299.461 von auriga am 19.06.12 19:47:23short Volumen von MO 18...klar....sorry!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.299.461 von auriga am 19.06.12 19:47:23Ich denke die Aktie lässt sich nicht shorten?
Oder was hat das short Volumen für eine Bedeutung?
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.299.507 von Scania01 am 19.06.12 19:58:55Doch, sie lässt sich durchaus shorten. Das short volume vom MO beträgt 66.28 million GNTA shares, die short vol ratio über 50 %. Die news diesmal sind an sich recht gut IMHO. Wenn jemand nicht genug Genta shares zum Abdrücken vorrätig hat wenn der Kurs steigt nach guten news(diesmal ziemlich bescheidener Kursanstieg am MO aber immerhin!)....geht er eventuell short.....schließlich muss er die Aktien dann zurückkaufen...oder als Finance people etwa(aber nicht unbedingt) wandeln und mit den gewandelten shares covern....wir gingen mit iHub davon aus, dass durch die gewandelten gecoverten shares es zu keinem short squeeze kommt.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.299.583 von auriga am 19.06.12 20:20:43Du meinst aber damit , dass nur die Noteholder in der Lage sind zu shorten oder kennst du eine Möglichkeit bzw. einen Broker , bei dem man auch als normalsterblicher Anleger diese Aktie shorten kann :confused: ?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.299.685 von hoffihoff am 19.06.12 20:44:39Wieso, muss das bloß ein normal sterblicher sein, kann das nicht auch
ein Außerirdischer tun?:laugh:

Oder ein Hedgefond???:cool:

Weil es mal wieder nicht für Kleinanleger möglich ist!!!:mad:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.299.723 von Scania01 am 19.06.12 20:50:46Die Noteholder sind ja die OTC-Finanzierungsfonds , die sich hier dumm und dämlich verdienen und das Modell mit dem zusätzlichen shorten und covern mit gewandelten Shares hatte mir einmal ein WO-User vor einigen Jahren bei einem anderen Wert ausführlicher erläutert !

Wenn ich hier eine Möglichkeit gehabt hätte , Genta zu shorten , könnte ich mich heute zur Ruhe setzen :cry: !
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.299.755 von hoffihoff am 19.06.12 20:57:59Nun, die noteholder gehen eventuell direkt bei einem Endbroker short.... http://www.otcbb.com/asp/tradeact_mv.asp?SearchBy=issue&Issu…wenn sie es denn tun....es wurde auf iHub angenommen und als auch in der Vergangenheit bestätigt angenommen und es spricht einiges dafür, denn der short squeeze findet kaum statt....ansonsten geht es bestimmt auch für retail Anleger, ansonsten wären die über 60 Millionen vom Montag alles noteholder oder so .....bei den von mir schon zitierten Sino, Interactive Brokers, Saxo Bank kann ich mir das für gute Kunden durchaus vorstellen....ich habe auch Nordnet zitiert....selbst da würde ich das nicht ausschließen.
Zitat von auriga: Ne ganze Menge von den 2,2 Mrd shares sind restricted. So die an Ray (800 Mio), Siegel (550 Mio) und Itri (650 Mio). Also 2 Mrd shares sind restricted. Bleiben noch weitere 200 Mio neue shares. Die shares an Warrel Itri und Gary Siegel sind granted, d h umsonst!
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/880643/00014377491200…

Ich denke, dass sie die Periode, in der die Shares resticted sind, schon hinter sich haben. Sie müssen ja nur die warrants anmelden und kriegen sie dann ins Depot eingebucht. Deshalb denke ich, dass wegen der Meldung zu den 2 Mrd. neuen ausstehenden shares, diese aus der Ausübung der warrants stammen, aber die restricted periode, also die Zeitspanne, wo sie nicht darüber verfügen können, schon vergangen ist. Sonst würden die shares nämlich noch nicht zu den outstanding shares zählen.

Haben Warrel, Itri und Co eigentlich jemals selbst für diese Aktien bezahlt? :look:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von hoffihoff: Du meinst aber damit , dass nur die Noteholder in der Lage sind zu shorten oder kennst du eine Möglichkeit bzw. einen Broker , bei dem man auch als normalsterblicher Anleger diese Aktie shorten kann :confused: ?

Was mit short stehenden Aktien gemeint ist, ist wohl folgendes: Wer Aktien verkauft, bekommt den Verkaufspreis nicht sofort wieder gutgeschrieben, sondern erst nach 3 Tagen (das geht nur in den USA). In dieser Zeitspanne, zwischen Verkauf der Aktien und Gutschrift des Erlöses stehen die Aktien short. Und das ist ein Indikator, wie viel Leute eher verkauft als gekauft haben.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.299.918 von Boersenbeate am 19.06.12 21:43:18http://www.shortvolume.com/
I. Short Sales


A. What is a short sale?

A short sale is generally the sale of a stock you do not own (or that you will borrow for delivery).1 Short sellers believe the price of the stock will fall, or are seeking to hedge against potential price volatility in securities that they own.

If the price of the stock drops, short sellers buy the stock at the lower price and make a profit. If the price of the stock rises, short sellers will incur a loss. Short selling is used for many purposes, including to profit from an expected downward price movement, to provide liquidity in response to unanticipated buyer demand, or to hedge the risk of a long position in the same security or a related security.

. . .

http://www.sec.gov/spotlight/keyregshoissues.htm
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.300.158 von auriga am 19.06.12 22:52:24Was denn nun, Leerverkauf oder abladen von Notes.
Deas ist ein großer Unterschied weil letzteres nicht wieder
zurück gekauft werden muss.
Zitat von auriga: http://www.shortvolume.com/
I. Short Sales


A. What is a short sale?

A short sale is generally the sale of a stock you do not own (or that you will borrow for delivery).1 Short sellers believe the price of the stock will fall, or are seeking to hedge against potential price volatility in securities that they own.

If the price of the stock drops, short sellers buy the stock at the lower price and make a profit. If the price of the stock rises, short sellers will incur a loss. Short selling is used for many purposes, including to profit from an expected downward price movement, to provide liquidity in response to unanticipated buyer demand, or to hedge the risk of a long position in the same security or a related security.
. . .
http://www.sec.gov/spotlight/keyregshoissues.htm

Das ist zwar richtig, aber was da steht ist echtes Short-selling, was man machen kann, wenn man ein Margin-Trading-Account hat, und wenn es eine "echte" Aktie ist. Mit Genta kann man das aber leider nicht machen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Für stinknormale Aktionäre , die mit solchen hochspekulativen Werten zocken , ist es nicht möglich , diese Aktie über einen Broker zu shorten !

Das wäre auch die Lizenz zum Geldverdienen und diese bleibt anderen Adressen vorbehalten !

Das System läuft mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit so ab , dass die Noteholder (Finanzierungsfonds) den Wert auf einem höheren Niveau shorten und dann mit den gewandelten Optionen und den daraus resultierenden neuen Aktien covern !

Die Jungs verdienen hier doppelt und deshalb kann auch nie ein Shortsqeeze zu Stande kommen , wie man es manchmal bei anderen Werten erlebt !
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.299.895 von Boersenbeate am 19.06.12 21:36:51Haben Warrel, Itri und Co eigentlich jemals selbst für diese Aktien bezahlt?


In der Vergangenheit durften sie auch Billigoptionen zu den selben Konditionen der Noteholder wandeln und die Aktien dann mit fettem Gewinn abverkaufen !

Wir hatten ja hier im Thread fast an jedem WE den Wochengewinn vom guten Ray anhand der Filings errechnen können :rolleyes: !

Die Herkunft der 2.2 MILLIARDEN neuen Shares ist mir noch etwas schleierhaft !

Beim Kaufpreis steht 0 $ und es handelt sich um einen Gesamtwert von 2.2 Millionen USD (bei Aktienkurs 0.001 USD) - ein nettes "Geschenk" , was man sich da untereinander zugeschoben hat , wie es aussieht :laugh: !

Ich bin auf weitere Filings gespannt und hoffe , dass ersichtlich wird , ob die 3 Guten diese Pakete nun nach und nach versilbern :rolleyes: !

Hier erlebt man in den Jahren schon Dinge , die einem utopisch vorkommen aber dann doch der Realität entsprechen und deshalb ist diese Geschichte auch so interessant und lehrreich :D !

Durch Genta und dieses Finanzierungsmodell über Convertible Notes haben diese Finanzierungsfonds in den letzten Jahren mehrere 100 Millionen USD verdient , was man am Aktienkurs und der Megaverwässerung ( splitbereinigtes Hoch bei ca. 30 Millionen USD je Aktie !!! ) gut nachvollziehen kann :rolleyes: !

Hier wurden mehr Gewinne mit legaler Abzocke verdient , als es die meisten mittelständischen Unternehmen in 100 Jahren Unternehmensgeschichte jemals erreichen werden - absoluter Wahnsinn :eek::cry: !!!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.301.278 von hoffihoff am 20.06.12 10:41:24Mir ist nur schleierhaft warum der Kurs nicht schon längst im
tieferen Berreich ist. Statt dessen tümpelt er zwischen 0,001
und 0,011 bis 0,012 rum. Durch die erneute Ausgabe der neuen Aktien ist auch die MK bis ca. das doppelte gestiegen.
Wie kann das sein???:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.301.278 von hoffihoff am 20.06.12 10:41:24
Zitat von Boersenbeate:
Zitat von auriga: Ne ganze Menge von den 2,2 Mrd shares sind restricted. So die an Ray (800 Mio), Siegel (550 Mio) und Itri (650 Mio). Also 2 Mrd shares sind restricted. Bleiben noch weitere 200 Mio neue shares. Die shares an Warrel Itri und Gary Siegel sind granted, d h umsonst!
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/880643/00014377491200…

Ich denke, dass sie die Periode, in der die Shares resticted sind, schon hinter sich haben. Sie müssen ja nur die warrants anmelden und kriegen sie dann ins Depot eingebucht. Deshalb denke ich, dass wegen der Meldung zu den 2 Mrd. neuen ausstehenden shares, diese aus der Ausübung der warrants stammen, aber die restricted periode, also die Zeitspanne, wo sie nicht darüber verfügen können, schon vergangen ist. Sonst würden die shares nämlich noch nicht zu den outstanding shares zählen.

Haben Warrel, Itri und Co eigentlich jemals selbst für diese Aktien bezahlt? :look:








Ich denke, dass sie die Periode, in der die Shares resticted sind, schon hinter sich haben. Sie müssen ja nur die warrants anmelden und kriegen sie dann ins Depot eingebucht. Deshalb denke ich, dass wegen der Meldung zu den 2 Mrd. neuen ausstehenden shares, diese aus der Ausübung der warrants stammen, aber die restricted periode, also die Zeitspanne, wo sie nicht darüber verfügen können, schon vergangen ist. Sonst würden die shares nämlich noch nicht zu den outstanding shares zählen.

Ja, interessanter Gedankengang, und diese in Frage stehenden shares laufen auch offiziell wirklich unter option award. -- Hätten die drei aber ihre restricted Periode schon rum wären alle Genta shareholder ziemlich glücklich würde ich sagen....wenn ich das jetzt richtig verstanden habe....ansonsten mich bitte korrigieren;
The restricted stock is intended to incentivize and retain the Company’s executive officers through the approval of the Company’s lead product candidate, and therefore, the restricted stock vests 100% upon the approval by the U.S. FDA of tesetaxel for any indication. The executive officers must be employed on the vesting date, and such equity automatically accelerates upon a change of control (as defined in the grant award document) of the Company.
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/880643/00014377491200…

diese 2 Mrd shares dienen als Anreiz Warrel Itri und Siegel bei Genta zu halten und den approval für tesetaxel zu erreichen....tritt ein approval ein durch die FDA für eine Indikation von Tesetaxel wird die restriction aufgehoben.....die drei (executive officers)müssen nach wie vor Angestellte von Genta sein.....also ein ganz schönes Wegstück bis dorthin!

Haben Warrel, Itri und Co eigentlich jemals selbst für diese Aktien bezahlt? :look:

http://www.secform4.com/insider-trading/880643.htm
GNTA
SharesTraded---AveragePrice-----TotalAmount
550,000,000 ----$0 -----------------$0
Beispiel Gary Siegel

Nein, das haben sie nicht....diese shares sind ein echter Anreiz den approval bei der FDA zu erreichen!




http://www.secform4.com/insider-trading/1100843.htm
Warrell

http://www.secform4.com/filings/880643/000114036112030193.ht…
( 1 )Restricted Stock grants subject to vesting requirements, including that the stock would vest 100% upon the approval by the U.S. Food and Drug Administration (FDA) of tesetaxel for any indication.

Wenn das approval jemals kommt kann man sich leicht vorstellen was diese shares einmal wert sein können!!!
Zitat von Scania01: Mir ist nur schleierhaft warum der Kurs nicht schon längst im
tieferen Berreich ist. Statt dessen tümpelt er zwischen 0,001
und 0,011 bis 0,012 rum. Durch die erneute Ausgabe der neuen Aktien ist auch die MK bis ca. das doppelte gestiegen.
Wie kann das sein???:eek:





Der converting Preis beträgt USD 0.001 für convertible notes als auch für warrants....das heißt, Finance people haben kein Interesse an einem Abfall unter USD 0.001 und pflegen über ihre Broker ein wenig Kurskosmetik....jedenfalls solange das gelingt......ein Abfall kann aber totzdem kommen....muss aber nicht....ich weiß auch warum.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.301.579 von auriga am 20.06.12 11:51:54Wenn die Aktien Anzahl sich fast verdoppel und die MK auch,
kann es nur bedeuten das das Interesse bestimmter Investoren
auch gestiegen ist. Sonst wäre der Kurs mit einen Schlag im
Keller gewesen.
Zitat von Scania01: Mir ist nur schleierhaft warum der Kurs nicht schon längst im
tieferen Berreich ist. Statt dessen tümpelt er zwischen 0,001
und 0,011 bis 0,012 rum. Durch die erneute Ausgabe der neuen Aktien ist auch die MK bis ca. das doppelte gestiegen.
Wie kann das sein???:eek:

Wel sie nichts für die Aktien gezahlt haben. Ein Geschenk von Genta, dass Warrell immer die Finanzierung der Medikamente so erfolgreich gestaltet. ;)
Zitat von auriga: Der converting Preis beträgt USD 0.001 für convertible notes als auch für warrants....das heißt, Finance people haben kein Interesse an einem Abfall unter USD 0.001 und pflegen über ihre Broker ein wenig Kurskosmetik....jedenfalls solange das gelingt......ein Abfall kann aber totzdem kommen....muss aber nicht....ich weiß auch warum.


Wieso sollte der kurs abfallen, wenn die Aktien aus den Warrants, kostenlos Warrel & Co eingebucht wurden. Sie drücken sie ja nicht in den Markt. Erst wenn sie verkaufen würden, dürfte das einen Einfluss auf den Kurs haben.
Muss mich wohl korrigieren: Der Kursabfall jetzt zeigt wohl, dass Aktien aus den warrants verkauft werden.
....und die Verarschung geht weiter
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.303.396 von Elmshorner am 20.06.12 17:59:53Nächter Halt wäre dann bei 0,00001, das ist der tiefste Kurs am Pink Board, der feststellbar ist. Aber es muss nicht so kommen, denn eigentlich zahlen die Noteholder bei dem Kurs drauf, deshalb kann der Abfall jetzt eventuell auch davon kommen, dass überschüssige Aktien angeboten werden. Aber immer dran denken: die Finanzierung bei Genta ist ungewöhnlich, und manchmal kommt es anders als man es erwartet.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.303.481 von Boersenbeate am 20.06.12 18:15:36Oder der Wandelkurs der Optionen wird noch einmal herabgesetzt :rolleyes: !

Jetzt sind wir tatsächlich schon bei 0.007 USD angelangt - absoluter Wahnsinn :rolleyes: !

Wer hier theoretisch im splitbereinigten Hoch ca. 30 Mio USD in den Wert investiert hätte , hätte heute davon noch 0.007 USD übrig :laugh: !
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.303.561 von hoffihoff am 20.06.12 18:34:07Sogar eine 0 vergessen - also 0.0007 USD :laugh: !!!
Zitat von hoffihoff: Oder der Wandelkurs der Optionen wird noch einmal herabgesetzt :rolleyes: !

Jetzt sind wir tatsächlich schon bei 0.007 USD angelangt - absoluter Wahnsinn :rolleyes: !

Wer hier theoretisch im splitbereinigten Hoch ca. 30 Mio USD in den Wert investiert hätte , hätte heute davon noch 0.007 USD übrig :laugh: !





Das wäre zumindest eine Möglichkeit. Geht ein Absenken des Wandelkurses unter den Nennwert? Scania meinte vor kurzem mal >nein. Hmmm....




BERKELEY HEIGHTS, NJ – June 18, 2012– Genta Incorporated (GNTA) announced that the Company’s Chairman and Chief Executive Officer, Dr. Raymond P. Warrell, Jr., will provide a company overview and status update of recent research at the Business Forum
during the BIO International Convention on Wednesday, June 20, 2012, at 8:30 AM EDT.

The conference will be held at The Boston Convention and Exhibition Center, Boston, MA. Further information about the 2012 BIO International Business Forum is available at: http://convention.bio.org/businessforum/.

http://www.genta.com/Press_Releases/2012/Genta_Incorporated_…

Das war heute. Ich glaube aber nicht, dass Ray da irgendwas erzählt hat, was zu diesem Abfall im Kurs führt. Andererseits wer weiß. Es geht dort auch um neue Investoren. Was ich aber eigentlich meine ist Folgendes:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.303.698 von auriga am 20.06.12 19:02:05
Zitat von Boersenbeate:
Zitat von auriga: Der converting Preis beträgt USD 0.001 für convertible notes als auch für warrants....das heißt, Finance people haben kein Interesse an einem Abfall unter USD 0.001 und pflegen über ihre Broker ein wenig Kurskosmetik....jedenfalls solange das gelingt......ein Abfall kann aber totzdem kommen....muss aber nicht....ich weiß auch warum.


Wieso sollte der kurs abfallen, wenn die Aktien aus den Warrants, kostenlos Warrel & Co eingebucht wurden. Sie drücken sie ja nicht in den Markt. Erst wenn sie verkaufen würden, dürfte das einen Einfluss auf den Kurs haben.

Zitat von Boersenbeate: Meine Meinung dazu ist, dass Genta sich mit den Aktien aus der Ausübung der Warrants gut eingedeckt hat - Die warrants haben sie billigst haben wollen, denn der Bezugspreis der Aktien aus den Warrants hängt von der Höhe des Kurses ab. Je billiger umso besser. Knapp 5 Milliarden Aktien ausstehend, ich glaube aber, dass dann für eine Zeit nicht mehr aus Notes gewandelt wird. Zur Not kann man aber immer wider weiter wandeln. Die Aktien werden dann aber in absehbarer Zeit sowieso wieder gesplittet. :rolleyes:





Die Aktien werden dann aber in absehbarer Zeit sowieso wieder gesplittet. :rolleyes:

Aus Genta Delaware wird Genta California. Eine re-incorporation also. Der Ansatz ist bis jetzt aber nur angekündigt....preliminary!

Da man mit dem R/S bei der FINRA bis jetzt nicht durchgekommen ist und die Finance people den reverse split erst einmal nicht mehr fordern -- warum wohl? -- versucht man es nun mit einer conversion ( to increase the SP). -- Dasselbe in grün. Braucht aber wohl noch grünes Licht auf der AGM oder so. Das proxy statement wurde von Kollegen des ADVFN boards an die FINRA weitergeleitet.

http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/880643/00014377491200…
Das stinkt mir aber sehr nach Leerverkauf. Notes sind das nicht, da unter
den Nennwert.
Aber egal, hier wird wohl demnächst das Licht aus gehen.

Was solls, bei Null ist Schluss.:(
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.303.794 von Scania01 am 20.06.12 19:17:35PROPOSAL TWO

REINCORPORATION OF THE COMPANY INTO THE STATE OF CALIFORNIA


In June 2012, the Board of Directors adopted a resolution to submit this proposal to reincorporate the Company from Delaware to California (the “Reincorporation”), subject to stockholder approval. The following summary describes the principal reasons for this proposal, provides a brief comparison of rights as a stockholder in a California and Delaware corporation and describes the mechanics for how the change of domicile would be accomplished if approved.

Background

The Company was incorporated in Delaware in 1988. Although Delaware has historically been the preferred state of incorporation for publicly traded companies because Delaware’s corporate laws are flexible, highly developed and well understood, California provides similar protections under the California General Corporation Law. The Board has considered that the Company’s corporate domicile be changed from Delaware to California primarily because the Reincorporation will result in annual cost savings to the Company of approximately $180,000 with respect to the payment of annual franchise tax fees that are currently paid to the State of Delaware.

Summary Comparison of Rights

In forming the proposed new California corporation (“Genta California”), the Board has generally sought to keep the existing material rights of stockholders in the Delaware corporation (“Genta Delaware”) intact to the extent possible. Where the Board has approved a change in the rights for Genta California, the California rights have been created in a way that is considered to be consistent with rights for a newly public California corporation.

The following summary compares certain of these rights in Genta Delaware with Genta California. Appendix A provides a more detailed comparison of rights and the following summary is subject to and qualified by this appendix.

Seite 11 FF
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/880643/00014377491200…
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.303.820 von auriga am 20.06.12 19:24:30Wow! I guess if FINRA says "No" to one R/S, you just circumvent the
whole process by reincorporating and slipping in some verbage to make
things go your way.

I, for one, will definitely send this to FINRA asking which SEC law allows
this to take place. (Or which one disallows it)
http://investorshub.advfn.com/boards/read_msg.aspx?message_i…

1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.303.838 von auriga am 20.06.12 19:28:31Wenn es so weiter geht ist der Kurs nächste Woche am unteren Ende.
Ich habe keine Hoffnung mehr. Falls sie es auf irgend eine Art schaffen
sollten Tesetaxel durch zu boxen, dann kann man noch mal in zwei bis drei
Jahren vorbei schauen.
Aber es sieht verdammt düster aus.

Wenn überhaupt dann nur mit RS, oder zur Not springt noch ein Investor
ein. Aber das wäre wahrscheinlich ein Wunder.
Zitat von auriga: Wow! I guess if FINRA says "No" to one R/S, you just circumvent the whole process by reincorporating and slipping in some verbage to make things go your way.

I, for one, will definitely send this to FINRA asking which SEC law allows
this to take place. (Or which one disallows it)


That's always my thinking. I am sure, FINRA is the wrong institution, to decide about such things. FINRA is laughing, I guess, what Ray is doing. So let's stay tuned, I don't see any end in the dilution and resplitting maschine. The reincorporation is a good way to circumwent any prohibition, the effect will be the same. :laugh::laugh:
Zitat von Scania01: Was solls, bei Null ist Schluss.:(


Bei Genta nicht unbedingt, der Nullpunkt wird vielleicht nach der HV wieder verschoben. Das ist ja als Vorschlag zur Einberufung der HV den Aktionären mitgeteilt worden. ;)
:p...Oh yes,...auch die Prognose hat gepassst mit der 0,0007 US$ - sehr Fein...ich hab aber aufgrund der neuenen Aktinanzahl bereits das neue Ziel im Auge...das dann heißt 0,0005 US$...
Zitat von Expertchen007: :p...Oh yes,...auch die Prognose hat gepassst mit der 0,0007 US$ - sehr Fein...ich hab aber aufgrund der neuenen Aktinanzahl bereits das neue Ziel im Auge...das dann heißt 0,0005 US$...

So, sg mal in welcher Kristallkugel Du liest. Meine ist immer beschlagen, selbst wenn ich sie poliere. Ist wohl nicht aus Flint-Glas.
Zitat von Expertchen007: :p...Oh yes,...auch die Prognose hat gepassst mit der 0,0007 US$ - sehr Fein...ich hab aber aufgrund der neuenen Aktinanzahl bereits das neue Ziel im Auge...das dann heißt 0,0005 US$...


So Expertchen, du hast bestimmt eine Ahnung, warum sie jetzt eine Genta California gründen wollen. Wollen sie die Aktionäre übers Ohr hauen?:look:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.304.587 von realtimeinfo am 20.06.12 22:19:30Nein weiß ich nicht...ich weiß aber das die versch. Bundestaaten versch. Gesetze haben im Aktienrecht und der Bilanziereung und einiges mehr in USA ....sehr gerne wird Nevada auch genommen...denke damit hats was zu tun....was auch immer...( O.k von Kalifornien nach Nevada ist es ein Katzensprung ---wenns kein Zufall ist ).
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.304.705 von Expertchen007 am 20.06.12 22:58:42Der Umzug nach Kalifornien ist bestimmt deshalb geplant weil
dort die FINRA nicht so einen Einfluss hat und man ein RS nach
den anderen durchführen kann. Deshalb auch die Ausgabe
der neuen Aktien um möglichst viele Stimmen zur HV zusammen zu bekommen.
Ansonsten würde Genta bald pleite sein. Für Anleger so oder
so pleite. Ich hatte immer auf einen Investor gehofft, was
nun wohl nichts wird sonst müssten sie nicht solche
Schritte gehen.
Es scheint, dass Kalifornien ein paar Vorteile hat gegenüber dem jetzigen Staat der Incorporation. Ob das allerdings auch genehmigt wird, bleibt abzuwarten.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.307.508 von Boersenbeate am 21.06.12 16:32:05Das Genta alles versucht um nicht in die Pleite zu gehen, kann ich schon
verstehen. Auch wenn das Finanzierungssystem total Anleger feindlich ist.
Man muss ja nicht hier investieren. Der eine oder andere der es aber wagt
wird schon seine Gründe haben und wenn er nur an ein Wunder glaubt.
Denn so ein Medikament, wenn es zugelassen wird, hat ein großes Potential.
Das beste meiner Meinung wäre halt ein Investor der die restlichen Studien
von Tesetaxel finanziert. Dann würden wieder positive Kurse zu sehen sein.
Vielleicht gibt es sogar welche die da Interesse hätten und gleich die Patente
kaufen würden. Aber man kann sich einfach trotz schlechten Bedingungen nicht
einigen. Genta hat da bestimmt so seine Vorstellungen und das macht die
Sache so schwierig.
Aber nun hat Genta ja eine Lösung wie es aussieht gefunden und kann wenn alles
genehmigt ist die Sache alleine durchführen.
Für die Anleger bedeutet das, zwei bis drei Jahre warten und dann überlegen
ob man noch mal hier investiert.
Falls es kein Wunder gibt.:cool:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.307.864 von Scania01 am 21.06.12 17:42:06Ja, die sache ist natürlich hier immer sehr spekulativ. 2 bis 3 Jahre dauert es wohl noch bis man Tesetaxel zur Zulassung bringen wird. Aber die Finanzierung von Genta scheint auch noch andere Facetten zu haben, als es mindestens die letzten 6 Jahre war.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.307.508 von Boersenbeate am 21.06.12 16:32:05Effect of Conversion of Common Stock



In connection with the reorganization, each [ ] outstanding shares of Genta Delaware common stock will automatically be converted into one share of Genta California common stock and each outstanding share of Genta Delaware preferred stock will automatically be converted into one share of Genta California preferred stock (the “Stock Conversion”) in order to attempt to reduce the number of issued and outstanding shares and to increase the per share trading value of our common stock. Our Board of Directors believes that the Stock Conversion would be beneficial in this regard because it would increase the price of our common stock and decrease the number of issued and outstanding shares of our common stock.



An increase in the per share trading value of our common stock would be beneficial because it has the ability to:

-	improve the perception of our common stock as an investment security;
- reset our stock price to more normalized trading levels in the face of potentially extended market dislocation;
- appeal to a broader range of investors to generate greater investor interest in us; and
- reduce stockholder transaction costs because investors would pay lower commission to trade a fixed dollar amount
........of our stock if our stock price were higher than they would if our stock price were lower.




A decrease in the number of issued and outstanding shares of our common stock would be beneficial for us because by doing so, we will have more shares available for future issuance. Specifically, as we are required to reserve for future issuance any shares underlying our Convertible Notes, effecting the Stock Conversion will reduce the number of issued and outstanding shares, thereby increasing the number of shares available for future issuance upon conversion of the Convertible Notes (as further discussed below).



18
You should consider that, although our Board of Directors believes that the Stock Conversion will in fact increase the price of our common stock, in many cases, because of variables outside of a company’s control (such as market volatility, investor response to the news of a proposed reverse stock split and the general economic environment), the market price of a company's shares of common stock may in fact decline in value after such a conversion. You should also keep in mind that the implementation of the Stock Conversion does not have an effect on the actual or intrinsic value of our business or a stockholder's proportional ownership in our Company. However, should the overall value of our common stock decline after the Stock Conversion, then the actual or intrinsic value of the shares of our common stock held by you will also proportionately decrease as a result of the overall decline in value.






Potential Effects of the Stock Conversion



The immediate effect of the Stock Conversion would be to reduce the number of shares of our common stock outstanding and to increase the trading price of our common stock. Notwithstanding the decrease in the number of outstanding shares following the Stock Conversion, our Board of Directors does not intend for this transaction to be the first step in a “going private transaction” within the meaning of Rule 13e-3 of the Exchange Act.

However, we cannot predict the effect of the Stock Conversion upon the market price of our common stock over an extended period, and in many cases, the market value of a company’s common stock following a similar transaction declines. We cannot assure you that the trading price of our common stock after the Stock Conversion will rise in inverse proportion to the reduction in the number of shares of our common stock outstanding as a result of the Stock Conversion. Also, we cannot assure you that the Stock Conversion would lead to a sustained increase in the trading price of our common stock. The trading price of our common stock may change due to a variety of other factors, including our operating results and other factors related to our business and general market conditions.

. . .






http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/880643/00014377491200…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.307.864 von Scania01 am 21.06.12 17:42:06Es sind doch schon viele Investoren bei Genta eingestiegen, das steht alles in den Filings vor etlichen Monaten. Und das sind einige. Können die sich alle irren? Na ja, ich glaube die machen ihren Schnitt immer. :look:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.307.941 von auriga am 21.06.12 17:53:21Hmm, Genta verkündet natürlich wie üblich, was die Risiken sind, die bei einer Aktienanlage auftreten können. Deshalb sind das eigentlich immer die selben Hinweise wie bei fast jeder Gesellschaft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.307.949 von Boersenbeate am 21.06.12 17:56:03Ich meine nicht diese Investoren, sondern welche die die Entwicklung des
Medikament voranbringen ohne dieses bisherige Ominöse Finanzierungssystem.
Also was Handfestes und solides.
Wenn Tesetaxel so gut ist laut Genta, sollten sie sich mal an einen Verhandlungstisch mit potentiellen Investoren setzen. Und so lange verhandeln
bis beide Seiten glücklich sind. Aber wie immer braucht man einen Joker um
nicht mit leeren Händen da zu stehen.
Genta könnte es aber nun schaffen, denke ich.:cool:
Zitat von Scania01: Das Genta alles versucht um nicht in die Pleite zu gehen, kann ich schon
verstehen. Auch wenn das Finanzierungssystem total Anleger feindlich ist.
Man muss ja nicht hier investieren. Der eine oder andere der es aber wagt
wird schon seine Gründe haben und wenn er nur an ein Wunder glaubt.
Denn so ein Medikament, wenn es zugelassen wird, hat ein großes Potential.
Das beste meiner Meinung wäre halt ein Investor der die restlichen Studien
von Tesetaxel finanziert. Dann würden wieder positive Kurse zu sehen sein.
Vielleicht gibt es sogar welche die da Interesse hätten und gleich die Patente
kaufen würden. Aber man kann sich einfach trotz schlechten Bedingungen nicht
einigen. Genta hat da bestimmt so seine Vorstellungen und das macht die
Sache so schwierig.
Aber nun hat Genta ja eine Lösung wie es aussieht gefunden und kann wenn alles
genehmigt ist die Sache alleine durchführen.

Für die Anleger bedeutet das, zwei bis drei Jahre warten und dann überlegen
ob man noch mal hier investiert.
Falls es kein Wunder gibt.:cool:




Lies dir mal den Text den ich eingestellt habe in Ruhe durch....offensichtlicher geht es kaum.....nichts anderes als ein R/S durch die Hintertür Reincorporation in Kalifornien....ungeschminkt....eigentlich unglaublich!;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von auriga: Falls es kein Wunder gibt.

Lies dir mal den Text den ich eingestellt habe in Ruhe durch....offensichtlicher geht es kaum.....nichts anderes als ein R/S durch die Hintertür Reincorporation in Kalifornien....ungeschminkt....eigentlich unglaublich!;)


UNGLAUBLICH! Aber wahr. Es steht schwarz auf weiss. Wir werden sehen.
Zitat von Scania01: ... ohne dieses bisherige Ominöse Finanzierungssystem.
Also was Handfestes und solides.
...
Genta könnte es aber nun schaffen, denke ich.:cool:

Genta's ominösen Finanzierungssystem hat aber eben noch ganz andere Möglichkeiten, die dann nicht mehr über die Notes gehen. Ob man das über die warrants aber auch als solide bezeichnen kann?
Ich hoffe zumindest, dass Genta es schafft. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.307.999 von auriga am 21.06.12 18:07:23Ja, das meinte ich auch mit "Lösung".
Damit ist wieder Platz für neue Shares.
Was die Finanzierung der Studien möglich macht und das weitere Überleben von Genta.
Knall hart, und ein kräftiges Argument.:cool:
Zitat von Boersenbeate:
Zitat von auriga: Falls es kein Wunder gibt.

Lies dir mal den Text den ich eingestellt habe in Ruhe durch....offensichtlicher geht es kaum.....nichts anderes als ein R/S durch die Hintertür Reincorporation in Kalifornien....ungeschminkt....eigentlich unglaublich!;)

UNGLAUBLICH! Aber wahr. Es steht schwarz auf weiss. Wir werden sehen.

Obwohl: so unglaublich ist das gar nicht. Schliesslich ist Genta die Meisterin im Resplitten. Der wievielte R/S wäre es denn nun? Der 7. oder 8. ?
ich verstehe einfach nicht warum sich einer so eine Aktie kauft .
Kann mir das mal einer erklären ?
Hallo Boersenbeate

na dann tue das doch mal bitte .
Ich beobachte das schon seit 3 Jahren .
Und sehe nur Verluste und Kursverfälle .
Also welchen Sinn macht es dort einzusteigen ??
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Fangen wir mal bei Dir an: der Hauptgrund dass man eher hier einsteigt ist, welcher "Anlegertyp" Du bist. Stehst Du eher auf seriöse Anlagen oder willst Du Dein Glück probieren auf Teufel komm raus, einfach mal wo was setzten? :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.312.116 von dirk3333 am 22.06.12 17:52:16Ganz wichtig, um zu entscheiden, welcher "Typ" Du bist, ist, warum man sich hier zufällig, nicht zufällig oder arglos hier "investiert" aber auch, ob man weiss, wie diese Finanzierung im Normallfall hier läuft, sprich: kennt derjenige hier, der hier mitzockt, die genauen Details oder nicht?
O.K.
scheint mir nicht ganz klar deine Antwort .
Bevor ich wo einsteige informiere ich mich . Und wenn ich die letzten 3 Jahre bei Genta sehe , Kursverlauf , R/S , auch die kurzfristigen Ausschläge nach oben , dann verstehe ich nicht wieso man da einsteigt .
Um wo was zu setzen kann ich auch 1000 € auf Bayern oder Köln beim Wettbüro setzen . Da ist die Chance 33,33 Prozent , bei Aktien wie Genta ist die Chance gleich 0 . Wenn die was hätten was aussichtsreich scheint , wären da schon richtige Profis drinnen und und der Kurs wäre höher und die Firma hätte Geldgeber seitens Banken oder Partner und bräuchte nicht alle halbe Jahre Aktienkäufer durch immer wieder neue R/S und Anleihen ausnehmen . Und das sich welche ausnehmen lasse verstehe ich nicht . Einmal , dumm gelaufen , Pech gehabt , O.K. . Aber irgendwann müßten das doch alle gecheckt haben und dann wäre Ruhe .
Oder anders gefragt , was verspichst du dir davon und was glaubst du was mit deinen Geld geschieht wenn du das bei Genta einsetzt . Denkst du es vermehrt sich ?
Haben sich etwa die 3 netten Vorstandsmitglieder von Genta die 2.2 Milliarden neuen Shares kostenlos zugelegt , damit sie für die Hauptversammlung am 26. Juni die absolute Abstimmungsmehrheit haben , um ihre Vorhaben durchzusetzen :laugh::confused: ?

http://www.genta.com/Investor_Relations/SEC_Filings.html
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bei Genta sehe ich den Einsatz wie ein Lottoschein. Aber die Gewinnchance steigt stark an, wenn genta Tesetaxel durch die klinischen Phasen bringt. Und das Aufwärtspotential ist für Tesetaxel enorm. Das kann man nutzen, oder bleiben lassen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.315.003 von hoffihoff am 24.06.12 15:49:54Die Hauptversammlung ist am 26. Juli erst, also haben wir noch Zeit. aber das interessante ist, das die letzen Aktien umsonst aus den warrants ausgegeben wurden.
Zitat von Boersenbeate: Bei Genta sehe ich den Einsatz wie ein Lottoschein. Aber die Gewinnchance steigt stark an, wenn genta Tesetaxel durch die klinischen Phasen bringt. Und das Aufwärtspotential ist für Tesetaxel enorm. Das kann man nutzen, oder bleiben lassen.



sehe genau so ! was es wird weist niemand ...aber die chance steigt
Ob es was wird kann man natürlich nicht genau sagen im Voraus, aber man muss dann in Betracht ziehen wie es wirkt, ob dass mit anderem vergleichbar ist, etc.. Und wenn Tesetaxel in Phase III geht, wird man den Zwischenenmeldungen tendentiell entnehmen können, ob sich lohnt dabei zu bleiben oder nicht. Selbst wenn es dann erfolgreich besteht ist letzendlich aber die Zulassung dann der Knackpunkt, ob Genta damit auch Geld verdienen kann.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Du meinst also ich soll nochmal nachlegen ???
Weil du glaubst das es sich vermehrt ??
Weil aus meine 66 € 6600 € werden können ??

Ich glaube das nicht , nie und nimmer .
Wenn das was wäre , würden sie anders da stehen .
Wenn da Phantasie drin wäre , würden die woanders stehen .


Ist meine Meinung


WKN/ISIN: A1H6PM / US37245M8010 Depotwährung: EUR
Börsenplatz: Frankfurt Land des Emittenten: USA
Bezeichnung: GENTA INC. DL-,001 aktuelles Kursdatum: 25.06.2012
09:30:39
Einstandskurs: 0,011 EUR Einstandswert: 66,00 EUR
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.319.367 von Boersenbeate am 25.06.12 22:13:27Das ist jetzt aber unverantwortlich derart dämliche Hoffnungen mit diesem Tesetaxel zu wecken. Da kann man dir nur entlastend anrechnen, dass du von diesem Metier null Ahnung hast!
Ich sehe Genta nicht als Lottoschein , sondern als Los mit der Aufschrift "Niete" , b.z.w. "leider nicht gewonnen" .
Aber hey , wer nicht wagt der nicht gewinnt . O.K. der verliert auch nicht , aber ich probier lieber mal was und verliere als mich zu ärgern nichts probiert zu haben .
Hat wohl jeder so seine eigene Mentalität .
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.322.839 von dirk3333 am 26.06.12 18:39:56Sag bloß, du warst das jetzt mit den 54000.:eek::D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.323.058 von Scania01 am 26.06.12 19:35:38Welche 54.000 ????
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.323.327 von dirk3333 am 26.06.12 20:55:42Dachte nur so.
Aber der Umsatz ist heute fast wie tot, war Freitag aber ähnlich.
Kommt mir komisch vor, als ob was auf der Lauer liegt. Aber bisher ging es
immer fast in die gleiche Richtung.
Sollte es diesmal anders sein, könnte eine positive NEWS vielleicht anstehen.
kannst ja für 1000 € 1,2 Mio. Stück kaufen , warten bis sie auf 1 steigen und gut ist .
Aber wer heute 1,2 Mios für 0,0006 kauft hat in einem Jahr oder so noch 1200 für 0,0006 und das burnt nicht so . Also es burnt zwar , aber anders irgendwie .
:confused: Komisch das hier manche immer noch glauben es kommen positive News??????????????????????????????????????? Merke der Kurs hat immer Recht und der rauscht in die Tiefe.:rolleyes:
Zitat von abazias: :confused: Komisch das hier manche immer noch glauben es kommen positive News??????????????????????????????????????? Merke der Kurs hat immer Recht und der rauscht in die Tiefe.:rolleyes:


Wiso, hörst du schon was aus der Tiefe rauschen?!!!
Denn der Kurs kann ja vorerst nur noch um 0,0005 fallen.

Bist bestimmt investiert und frustriert, sonst würtest du nicht
hier schreiben.
NEWS ob positiv oder negativ kommen oder auch nicht,
kann keiner vorher wissen. Denn die Börse ist immer mal
für Überraschung gut.
Lassen wir uns mal überraschen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.330.267 von Scania01 am 28.06.12 11:52:47....Denn der Kurs kann ja vorerst nur noch um 0,0005 fallen.

Das sind bei dem augenblicklichem Kurstand in USA 100 %

Was bedeutet denn da dein "..nur.." ?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.331.016 von conplus4518 am 28.06.12 14:01:53Na gegen das Altzeithoch ist das Pilepalle.

2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.331.437 von Scania01 am 28.06.12 15:28:58Hoffentlich konntest du damit wenigstens einigen "Unverbesserlichen" vor Augen führen, wie Kapital zu Lasten der Aktionäre durch Genta vernichtet wurde - und immer noch wird.
Aber wie du schon sagtest: nach unten sind es nur noch 0,0005 USD . RS natürlich erstmal ausgeklammert. Und das sind 100 % für einen neune Käufer .. Klar, dieses Risiko besteht bei jedem Aktienkauf, aber bei Genta ist - wie deine Grafik zeigt - die Relevanz wesentlich höher.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.331.591 von conplus4518 am 28.06.12 15:59:48Kann aber auch noch viel Luft nach oben bedeuten.:D:laugh:
Zitat von Scania01: Kann aber auch noch viel Luft nach oben bedeuten.:D:laugh:

Klar, und deine Grafik betrachten wir alle aus der Kopfstand-Perspektive :laugh::laugh:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.331.729 von conplus4518 am 28.06.12 16:22:00Pass aber auf das du beim Kopfstand keinen Purzelbaum schlägst und dir
den Steiß prellst.:p
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.331.827 von Scania01 am 28.06.12 16:37:25Kann nicht passieren. Ich mache einfach keinen Kopfstand und betrachte die Kursgrafik so wie sie ist. Dann besteht natürlich die Gefahr eines Magengeschwürs. Kann mir aber auch nicht passieren, da ich keine Genta-Papiere habe .
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.331.918 von conplus4518 am 28.06.12 16:53:16Komisch, alle die hier schreiben haben natürlich keine Aktien von Genta.
Was wollt ihr dann hier?:keks::confused:
Zitat von Scania01: Komisch, alle die hier schreiben haben natürlich keine Aktien von Genta.
Was wollt ihr dann hier?:keks::confused:


Keine Sachargumente (mehr)? Dabei hattest du doch mit Einstellung der Tabelle (Beitrag Nr.55136) so ausdrücklich die Horror-Entwicklung von Genta aufgezeigt.
Hältst du Genta-Aktien? Nur wenn es dir nicht peinlich ist, wie ist denn dein EK ?
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.332.124 von conplus4518 am 28.06.12 17:37:07Sage ich nicht, kommen doch bloß blöde Antworten darauf.
Aber wenn ich nichts von einer Aktie will dann schreibe ich auch nicht
unentwegt was dazu.
Also, frage ich, was sind deine Gründe, das du dir hier die Zeit nimmst?
Willst du nur bashen?!:eek:
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.332.187 von Scania01 am 28.06.12 17:50:40....Also, frage ich, was sind deine Gründe, das du dir hier die Zeit nimmst?
Willst du nur bashen?!:eek:


:laugh::laugh: Der war gut. Bitte versuche zu verstehen: Eine Aktie mit dieser Entwicklung und mit diesem Kursstand kann man gar nicht bashen,die kann man nur (versuchen zu) pushen.
Aber vielleicht weißt du das ja !!

Und jetzt lass es gut sein, wenn du nicht sachlich argumentieren willst/kannst.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.332.242 von conplus4518 am 28.06.12 18:00:21Ach, und deine Argumente sind sachlich.LOL
Hast doch selber nichts du bieten außer die Vergangenheitsbewältigung
von Genta.
Börse ist Zukunft$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$:lick:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.332.242 von conplus4518 am 28.06.12 18:00:21Warum sind eigentlich Leute mit anderer Meinung immer "Basher" oder "Stänkerer" ?
Warum sind Leute mit anderer Meinung nicht einfach Leute mit anderer Meinung ?
Warum kann man nicht einfach Gedanken und Argumente austauschen ohne niederer Bewegründe unterstellt zu kriegen ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.332.277 von Scania01 am 28.06.12 18:06:54Stimmt an der Börse , so sagt man , oder hofft und glaubt man , wird die Zukunft gehandelt .
Nur leider , leider ergibt sich daraus nicht das automatisch das alles was an der Börse gehandelt wird auch eine Zukunft hat .
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.332.524 von dirk3333 am 28.06.12 19:02:44Was kümmert es euch, ihr seit doch sowie so nicht investiert.
Und die mit der anderen Meinung, sind in der überwiegenden Mehrzahl.
Und natürlich alle nicht investiert.LOL
Aber irgend welche sind doch investiert, sonst würde doch kein Handel
funktionieren. Das sind die halt die auch eine Meinung haben.
So ist halt Börse.
Und ob ein Unternehmen Zukunft hat, erweißt sich erst hinterher.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.332.516 von dirk3333 am 28.06.12 19:00:44Diese Frage wolltest du aber sicher an Scania01 richten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.332.749 von Scania01 am 28.06.12 20:02:25....Was kümmert es euch, ihr seit doch sowie so nicht investiert.

Du sprichst pauschal mit "ihr" offensichtlich alle an, die nicht deiner Meinung sind, eine Vorgehensweise, über die du mal nachdenken solltest !!

Ich unterstelle jetzt einfach mal, dass dir die einschlägigen Artikel des Grundgesetzes zur Meinungsfreiheit und Meinungsäußerung bekannt sind !(?).
Waum solltest nur du diese Rechte haben?
Du bist offensichtlich der Meinung, dass Genta ein "Erfolgsmodell" werden könnte.
Du hältst angabegemäß Aktien,nennst - das ist dein gutes Recht - deinen EK nicht, und mußt naturgemäß ein Interesse daran haben, dass der Kurs steigt.
Ich bin der Meinung, das Genta - wie schon in der Vergangheit bewiesen - ein Kapitalvernichter ist und nur durch ein in seiner Größenordnung und Aktionärsfeindlichkeit zumindest zweifelhaftes Finanzierungsmodell noch existieren kann.
Ich halte keine Aktien, mir kann die Kursentwicklung egal sein, aber ich möchte schon das Recht haben, meine Meinung und meine Argumente denen von Andersdenkenden oder auch Interessensvertretern gegenüberzustellen.


Können wir uns bitte darauf einigen ?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.334.995 von conplus4518 am 29.06.12 11:23:39Von mir aus schreib bis dir die Tinte ausgeht. Hab noch nie
was gegen anderer Meinung gehabt. Diskudieren wird man
aber noch können, oder?
Und mir muss auch erlaubt sein mich zu wundern das die
Meisten die hier schreiben keine Interesse an dieser Aktie
haben aber dennoch schreiben aus Interesse.