DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Phoenis Solar - Deshalb \"Strong Sell\" - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE000A0BVU93 | WKN: A0BVU9 | Symbol: PS4
0,020
17.01.20
Tradegate
-2,50 %
-0,001 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

eine ziemlich katastrophale Bilanz hat die bis vor kurzem hochgepuschte Aktie von Phoenix Solar.

gerade in den letzten wochen haben sich die relationen deutlich eingetrübt und zeigen, dass es nicht gut um die geschäfte und die perspektiven steht.

am deutlichsten sieht man das vielleicht, wenn man die bilanzen vom 31.12.08 und dem 31.3.09 vergleicht.

so haben sich die vorräte von 75,975 auf 108 mio. ⬠erhöht.

offensichtlich ein zeichen, dass zunehmend auf halde produziert wird. gleichzeitig fallen die preise kräftig, so dass erhebliche abschreibungen drohen.

und schon lohnt ein blick auf die liquiditätslage.

am 31.12.08 betrugen die positionen sonstige finanzielle VG + zahlungsmittel etwa 10 mio.â¬.
schulden gab es nur 53.000 â¬.

zum 31.03.09 stellt sich die lage so dar:

sonst. fin. VG + zahlungsmittel: noch 6,4 mio. â¬

kurzfristige finanzverbindlichkeiten nun schon 35,7 mio. â¬.

schaut man sich die gewinnwarnung aus der letzten woche an, wird klar, dass kurzfristig nicht mit einem gewinn gerechnet wird und sich die relationen entsprechend weiter verschlechtern dürfen.

tolle aussichten...

...die goldman sachs dazu veranlasst haben, eine kaufempfehlung herauszugeben (wahrscheinlich um die eigenen restbestände günstig veräuÃern zu können). oder sie helfen jp morgan, die am freitag mitgeteilt haben, dass sie nun weniger als 3% halten....

abgekauft wurden deren stücke von deutschen hobbyanlegern, die mal wieder zu gutgläubig waren und auf die nase fallen werden.

für mich siehts hier aber wie eine erstklassige shortchance aus. wobei man das kursziel noch gar nicht bei 0 ansetzen muss. erstmal sollte es richtung 20⬠gehen und dann muss man gucken, obs operativ immernoch so katastrophal läuft wie zur zeit.

ROUNDUP: Phoenix Solar kassiert Gewinnprognose ein
18:53 25.06.09

SULZEMOOS (dpa-AFX) - Das Photovoltaik-Unternehmen Phoenix Solar hat wegen des anhaltenden Preisverfalls bei Solarmodulen sein Gewinnziel für das laufende Jahr einkassiert. Der Vorstand gehe zur Zeit nicht davon aus, dass die Prognose eines operativen Gewinns von rund 31 Millionen Euro für 2009 erreicht werden kann, teilte das Unternehmen am Donnerstag im bayrischen Sulzemoos mit.

Als Begründung wurde der anhaltende Preisverfall insbesondere bei Solarmodulen genannt. Viele Kunden hielten sich daher mit Käufen zurück. Nach Unternehmensangaben ist der Preis im ersten Halbjahr 2009 um bis zu 30 Prozent gesunken. Dadurch ergebe sich auch ein erhöhter Abwertungsbedarf bei den Lagerbeständen.

AKTIE BRICHT EIN

Die Aktie des TecDAX(Profil)-Unternehmens brach nach der überraschenden Ankündigung ein und schloss mit einem Minus von 14,30 Prozent auf 34,45 Euro am Index-Ende. \"Die Preissenkungen bei Modulen schlagen jetzt voll bei Phoenix durch, wie zuvor bei Solon und Conergy\", kommentierte ein Händler.

Bislang sei der Vorstand davon ausgegangen, dass bei den Preisen der Tiefpunkt erreicht sei und sich die Ertragssituation verbessere, hieà es in der Mitteilung. \"Diese Erwartungen haben sich jedoch nicht bestätigt.\" Ein neues Ziel wollte die Gesellschaft nicht nennen. Eine detaillierte Prognose zum operativen Gewinn soll es erst abgeben, wenn sich die Preisentwicklung nachhaltig beruhigt hat...\"
(also in diesem jahr nicht mehr)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.526.354 von Latinl am 06.07.09 19:37:33kann nichts für die formatierung ;)


@saxophonist

schon klar, 1 mal falsch und das in der überschrift. mal sehen, ob mans noch ändern kann...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.526.506 von Saxophonist am 06.07.09 19:59:07denke aber, dass wenn man den ersten satz zu ende gelesen hat, jeder weiß, wer gmeint ist :)
Ich glaube, dass die im Großhandelsgeschäft echte Margen-Probleme bekommen werden, die sie mit dem Projektierungsgeschäft nicht vollumfänglich ausgleichen können. Der anhaltende Modulpreisverfall wurde sicher unterschätzt.

sc
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.527.102 von SmartCap am 06.07.09 21:38:12das denke ich auch. der gag ist aber, dass diejenigen, die da weniger probleme sehen und phoenix ganz toll finden, offenbar überhaupt nicht auf die bilanz sehen.
und da braut sich ordentlich was zusammen...

das kann die kreditgebenden banken überhaupt nicht gefallen.
Die Q1-Bilanzen sehen bei denen immer sehr schlecht aus. Phoenix hat imo ein vergleichsweise gutes Management und ist im Projektierungsgeschäft für Überraschungen gut. Mich wundert allerdings, dass der CEO sich auch schon für 2010 umsatzseitig ziehmlich früh sehr weit aus dem Fenster gelehnt hat. Davon hätte ich ihm abgeraten ;). SC
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.527.435 von SmartCap am 06.07.09 22:25:40gute analyse, charttechnisch sieht das ganze doch aber nicht sooo schlecht aus. kurzfristige tradingchance?! :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.528.012 von zzz666 am 07.07.09 06:53:03naja, charttechnik wurde aufgehübscht durch die goldman kaufempfehlung. wobei die nach der deutlichen gewinnwarnung ja nicht mal an ihrem kursziel gerüttelt hatten.

seitdem haben aber sowohl jp morgan als auch warburg auf unter 3% reduziert. wahrscheinlich werden die jetzt bis auf null gehen.

die haben sich immer als highflyer dargestellt, und sind nun abgestürzt.nur sitzen einige noch auf zu hohen beständen und machen deshalb auf schönwetter. unter 33,50 ist das nächste kursziel nämlich schon 20 und das wir das sehen, davon gehe ich aus.

vielleicht wird ja nach den Q2-zahlen mal genauer auf die bilanz geschaut...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.539.695 von IDTE am 09.07.09 11:23:47Das ist der lächerlichste Push Versuch seitdem es wallstreet-online gibt.

Auffälliger geht es gar nicht mehr!

Phoenis Solar ...ich brech zusammen ....zum Totbrüllen


K.
Wenn IDTE eine STRONG SELL Verkaufsempfehlung rausgibt heißt das nicht umbedingt, dass die Aktie auch fällt.

Schöner Anstieg seit dem 06.07.09 19:24:21. Und was machen jetzt IDTE'S Puts?
16.12.09

Schlusskurs: 43,23€

12.02.10 Schlusskurs: 28,61€

Minus 34% in knapp 2 Monaten.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.