Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD+1,44 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

Durchbruch:: Tiger Resources steigt zum Kupferproduzenten auf! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: AU000000TGS2 | WKN: A0CAJF | Symbol: RH8
0,035
20.02.17
Hamburg
-2,78 %
-0,001 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

s hatte sich angekündigt: Das australische Rohstoffunternehmen Tiger Resources (WKN A0CAJF) hat die entscheidende Hürde im Leben eines jungen Bergbauunternehmens erfolgreich gemeistert. Nach nur vier Jahren seit Beginn der Exploration auf dem Kipoi-Projekt in der Demokratischen Republik Kongo lief am vergangenen Samstag die Kupferproduktion an!

Lesen sie den ganzen Artikel: Durchbruch:: Tiger Resources steigt zum Kupferproduzenten auf!
Zitat des Users howtotradeinstocks:

Es hatte sich angekündigt: ... Dann soll die HMS-Anlage pro Jahr rund 35.000 Tonnen Kupferkonzentrat mit einem Gehalt von 25% herstellen.
...

Mit der Produktionsaufnahme nämlich sind die Risiken für Unternehmen, Projekt und Aktie unserer Meinung nach erheblich reduziert worden – auch wenn natürlich auch weiterhin Risiken und Unsicherheiten des Rohstoffgeschäfts bestehen.



Das kann ich so nicht stehen lassen, weil es fachlich und sachlich falsch ist !

Richtigstellung:

siehe : http://www.tigerresources.com.au/kipoi_central.50.html


"Stage 1 of production involves using a HMS and spiral operation to process 900,000tpa of high grade oxide oreto produce a +25% copper concentrate (at a rate of approximately 150,000 tonnes of copper concentrate per annum). The HMS plant will operate for approximately three years before being replaced by a proposed Stage 2 SXEW processing plant. During this three-year period, Tiger is aiming to produce approximately 119,000t of contained copper in concentrate."

... Es muss also 35.000 tpa Kupfer in Form von 25 %igem Konzentrat lauten !

gruss
httis

...............................

Blanca_die_Haesin
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.437.487 von Blanca_die_Haesin am 02.05.11 10:31:08Blanca und htti haben recht. Steht genau so im juengst erschienenen Quartalsbericht

http://tigerresources.com.au/aurora/assets/user_content/File…

(siehe unten Hinterrgrund, 4. Absatz)
;)
Guten Morgen Tigers!

Folgende Mail habe ich von Brad Marwood erhalten:

plant feed rate 900,000 tpa

Plant production rate concentrate 140,000tpa Copper concentrate at 25% contained copper

Plant product 35,000tpa Copper in concentrate at 25% copper grarde

Kind regards



B Marwood

Managing Director

TIGER RESOURCES LIMITED

Mob: +61402044000 or +243998001082

Office: +61 892401933

bmarwood@tigerez.com

www.tigerresources.com.au

Einen schönen Tag!

Blanca :kiss::kiss:
Dieser Thread bietet sich gerade dazu an, künftig nur über fakten zu diskutieren. Deshalb sollten persönliche Animositäten draußen bleiben.

Alle, die an der sache TIGER Resources ein echtes Interesse haben und sachlich diskutieren wollen sind herzlich dazu eingeladen.

Den Auftakt möchte ich mit einem jüngst erschienenen Artikel machen, der, wenn die beschriebenen Verhandlungen erfolgreich sein sollten erhebliche Auswirkungen auf TIGER haben dürfte.

Trafigura’s Tiger Resources in Talks to Raise Stake in Congo Copper Mine
By Franz Wild - Jun 24, 2011 7:28 AM GMT+0200


Tiger Resources Ltd. (TGS), part owned by Trafigura Beheer BV, is in talks with the Democratic Republic of Congo’s state-run mine operator Gecamines in a bid to raise its stake in the Kipoi copper project in southern Katanga province.

Tiger has been in discussions for more than six months over expanding the stake to as much as 80 percent, from 60 percent now, Managing Director Bradley Marwood said in a phone interview from Perth, Australia, where the company is based. An increase would boost the company’s ability to raise debt, he said.

“It’s much easier to get financing when you have a clear majority,” Marwood said. “That will make my operations grow much more quickly. I can do what I’m doing without raising debt but maybe I want to go faster. We’re getting some traction.”

Tiger, 26 percent-owned by Trafigura, according to Marwood and Bloomberg data, is producing concentrate with 25 percent copper content at a rate of 130,000 metric tons a year, which will generate an annual $100 million in profit, Marwood said.

Mining companies are boosting production as they struggle to meet surging demand for copper that has driven prices to a record this year. Xstrata Plc and Anglo American Plc yesterday said they would study an expansion of the third-largest copper mine, in Chile, that may as much as double output by 2017.

Tiger is considering constructing a so-called Sulphur Extraction Electrowinning copper cathode plant after spending more than $60 million to begin output at the mine, Marwood said.

Final results from a metallurgical study due in August will show whether the $250 million, 50,000 ton-a-year plant is viable, he said, adding it will be funded with cash flow.

Trafigura’s Head of Corporate Affairs Mark Eadie declined to comment in an e-mailed response to questions from Bloomberg News yesterday.

http://www.bloomberg.com/news/2011-06-24/...in-congo-copper-…

................

Was könnten die Folgen sein, falls die verhandlungen erfolgreich verlaufen?

Warum verhandelt TRAFIGURA in dieser Sache ?

Will TRAFIGURA eventuell die zusätzlich erreichten Prozente an Kipoi als Aufstockung seines Anteils an TIGER nutzen?

Wie sind die Einschätzungen dazu?

mfg

Blanca :)
Eine Adresse zum Auffinden aller börsenrelevanten Meldungen von TIGER:

http://stocknessmonster.com/news-history?S=TGS&E=ASX

Die Adresse selbst eingeben, da sie als Link nicht funktioniert.

mfg

Blanca :)
RT-Kurs in Frankfurt



Trades in Frankfurt(ca. 15 Min verzögert)



mfg

Blanca :)
Zur aktuellen Produktionslage:

Zur Zeit (diesen Monat vielleicht noch nicht voll) werden 3000 t Cu monatlich in Form von 25%igen Konzentrat produziert.
Nimmt man Abschläge für die Konzentratform und Handelspanne von Trafigura, so sollte trotzdem ein Erlös von mindestens ca. 5000 USD/t "hängenbleiben" ... das sind 15 Mio. USD monatlich!

Das macht auf die Marktkapitalisierung von TGS von ca. 350 Mio. USD immerhin etwas von über 4,2 % aus (monatlich) oder per Aktie 2,2 cent (15:670)!

Wer seine Hausaufgaben gemacht hat, könnte nun sagen: Ja, aber GECAMINES hat 40 % !
Richtig! Nur, ist das nun eine unternehmerische Beteiligung oder eine Umsatzbeteiligung ?
Cecamines hält 40 % am Projekt Kipoi und bekommt diese auch ... aber der Faktenlage nach den Projektkosten !
Auszug Fosters:
"The capex is initially 100% funded by TGS but then TGS recoup Gecamines’ share of the
capex (40%) prior to Gecamines receiving their share of the profit."

Also erhöht sich momentan der innere Wert / Buchwert von TGS monatlich (gemessen an den heutigen Ausgangsdaten) um ca. 4% ... ob sich das 1:1 auf den Kurs niederschlagen sollte oder nicht, werden wohl die Anleger entscheiden.

Phase 2 : (in 2-3 Jahren nehme ich an, je nach CashFlow und SXEW-Anlagengröße)

Es ist davon auszugehen, dass TGS mit einer 50.000 t/pa SXEW in die Produktion geht, die später auf 100.000 t/pa ausgebaut werden soll (skalierbar).
Vergleich: aktuelle MK 350 Mio. USD <--> 50.000 t Kathodenkupfer , aber nur 60 %, weil die Projektkosten dann ja bezahlt sind und Gecamines mitverdient ...

50.000t x 7000 USD/t x 60 % = 210 Mio. USD / 0,31 USD pro Aktie !
100.000t x 7000 USD/t x 60 % = 420 Mio. USD / 0,62 USD pro Aktie !
... und das JÄHRLICH !!!

gruss
httis
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.703.426 von howtotradeinstocks am 27.06.11 10:19:26Wenn sie bis dahin nicht schon längst übernommen sind:(
Deutsche Fassung:

Tiger Resources Ltd.
Tiger Resources: Berufung eines Direktors

Perth, Westaustralien. 24. Juni 2011. Tiger Resources Limited (ASX/TSX: TGS; FSE: RH8) freut sich die Berufung von Herrn David Constable als nicht geschäftsführenden Direktor bekannt geben zu können. Der in Toronto (Kanada) wohnhafte Herr Constable wird seine umfangreiche Erfahrung als Explorationsgeologe, Fachmann für Investorenbeziehungen und Direktor von Firmen im Ressourcensektor in einer Phase einbringen, in der sich Tiger auf dem globalen Markt mit zunehmender Aktivität als Kupferproduzent in der Katanga-Provinz der Demokratischen Republik Kongo stärker profilieren möchte.

Im Anschluss an die Gründung eines privaten Beratungsunternehmens im Umfeld Geologie und Finanzen, das er acht Jahre lang erfolgreich leitete, wandte Herr Constable seine Fähigkeiten der strategischen Kommunikation und dem Marketing zu und nutzte seine umfassenden Beziehungen zu Finanzmärkten, um das Wachstum börsennotierter Ressourcenunternehmen fördern zu helfen. Er war fünf Jahre lang Vizepräsident für Investorenbeziehungen bei Normandy Mining Limited und hatte anschließend bei FNX Mining Company Inc. (jetzt QuadraFNX Mining) dieselbe Position acht Jahre lang inne.

Im Lauf der vergangenen 10 Jahre war Herr Constable als nicht geschäftsführender Direktor im Vorstand verschiedener, an der Börse von Toronto notierter Bergbauunternehmen tätig. Zuletzt war er nicht geschäftsführendes Vorstandsmitglied von Moly Mines Limited (an der ASX und TSX notiert) und Aquiline Resources Inc. (an der TSX notiert). Er hat zudem zwei Unternehmen gegründet und an die Börse geführt und war an Finanzierungen, Übernahmen und Desinvestitionen im Ressourcensektor intensiv beteiligt.

Herr Constable verfügt über einen Abschluss in Geologie und Mathematik (Honours BSc.) der Mount Allison University, New Brunswick, und einen MBA der Laurentian University, Ontario. Er ist derzeit Mitglied des Canadian Institute of Corporate Directors.

Brad Marwood
Geschäftsführer

Für weitere Informationen bezüglich der Tätigkeiten der Gesellschaft wenden Sie sich bitte an:

Australien:

Brad Marwood
Managing Director
30 Ledgar Road
Balcatta WA 6021
Australia
Tel: +61 (8) 9240 1933
bmarwood@tigerez.com
www.tigerresources.com.au

Stephen Hills
Chief Financial Officer
Tel: +61 (8) 9240 1933
shills@tigerez.com

Nathan Ryan
Tel: (+61 0)420 582 887
nryan@tigerez.com

Europa:

AXINO AG
investor & media relations
Königstraße 26
70173 Stuttgart
Germany
Tel. +49 (711) 253592 30
Fax +49 (711) 253592 33
service(at)axino.de
www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.703.426 von howtotradeinstocks am 27.06.11 10:19:26Und das LANGE Jahre!

;):cool:
In seiner jüngsten mail hat mir Bradley marwood mitgeteilt, dass er künftig noch eine Menge in der Newspipeline erwartet.

Hier ein Auszug daraus:

We have a planned news flow including drilling results from Judeira, Kipoi Central and Kileba Kipoi North and Mwana East on Lupoto holding. Kipoi production reporting for June and qrtly report, unaudited income and returns, Kipoi Cobalt project reports, SXEW scoping study results and general activity statements as we develop our business focus.

:):)

mfg

Blanca :)
Neben Kupfer gibt es bei Tiger auch noch Kobalt. Deshalb:

Democratic Republic of Congo to Lead World Cobalt Production According to Merchant Research & Consulting, Ltd.

http://www.businesswire.com/news/home/20110627005928/en/Demo…

mfg

Blanca :):)
Begrüßungs + Strauß für Constable

http://www.asx.com.au/asxpdf/20110627/pdf/41zfq3mmn2grwc.pdf

:D:D
Die Kobaltpreisentwicklung der letzten 2 Wochen:



mfg
Blanca :)
Damit es im Thzread steht:

Tiger Resources - Kupfermineralisierung auf Kipoi größer als gedacht

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3177960-neue-bohre…

und

Erste Gelder fließen Tiger Resources meldet erste Kupferkonzentratverkäufe

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3179286-erste-geld…

mfg

Blanca :):)
Tiger Resources (TGS) im Verhältnis zum australischen ASX

Nicht zu vergessen, die Lupoto Liegenschaft. Nur 10 km (direkte Straßenanbindung) vom Kipoi-Projekt entfernt und zu 100 % im Besitz von Tiger Resources.

Letzte Meldung zu den bisherigen Bohrergebnissen des Sase-Projekts:

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3129592-tiger-reso…
Also extrem wie heute morgen war es bisher nur vorbörslich zu sehen:
Bid auf 0,34, 0,35, 0,36, 0,365, 0,37, 0,37,5, 0,38, 0,385, 0,39, 0,40 und Ask bis 0,40, 0,395, 0,38 (3 Posis), 0,37 besetzt, also Ask trotz Gebote der Käuferseite bis 0,40 weit darunter bis 0,37 gestellt.

http://cb.iguana2.com/netwealth2/depth/tgs


Wer nur will und aus welchem Grund Tiger shares drücken?

:confused:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.708.300 von Tilly533 am 28.06.11 08:16:28Und geschafft: Tatsächlich runter auf 0,385.

Ich gebe mal meine Prognose: Es wird, und das insofern auf absehbar wenige Tage, mit relativ geringen Mengen gedrückt um dann billig aufzukaufen und so der Aktie den Stoß oder Auslöser zum Anstieg zu geben.


Gibt es andere einleuchtende Theorien (außer der nun schon oft diskutierten Übernahme)?


:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.708.300 von Tilly533 am 28.06.11 08:16:28Nur als Beispiel: Mit knapp 300 Stück von 0,395 auf 0,39.

Ich warte noch (weil zeitverzögert) auf die 0,38iger Position. Die Häsin hat die Liste bestimmt schon.

Ach ja: Guten Morgen an alle. Verspricht ein heißer Tag zu werden.


;):cool:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.708.345 von Tilly533 am 28.06.11 08:26:40guten morgen - alles unter 0,30 € sind für mich kaufkurse
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.708.390 von schniddelwutz am 28.06.11 08:33:56Das schon. Nur was will mit dem ganz offensichtlichen Kursdücken man bezwecken?


:confused::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.708.390 von schniddelwutz am 28.06.11 08:33:56Ach ja: Und so wie auf dem Bild habe ich mir früher "Arbeiten" vorgetstellt.

:laugh::laugh:
Zitat von Tilly533: Also extrem wie heute morgen war es bisher nur vorbörslich zu sehen:
Bid auf 0,34, 0,35, 0,36, 0,365, 0,37, 0,37,5, 0,38, 0,385, 0,39, 0,40 und Ask bis 0,40, 0,395, 0,38 (3 Posis), 0,37 besetzt, also Ask trotz Gebote der Käuferseite bis 0,40 weit darunter bis 0,37 gestellt.

http://cb.iguana2.com/netwealth2/depth/tgs


Wer nur will und aus welchem Grund Tiger shares drücken?

:confused:



Morgen,

k.A. wer ... vielleicht will man auch nur das 50-Fibo aus dem letzten Hoch testen. In D waren das 45 €-Cent --- ausgehend vom Aufwärtstrend im letzten Jahr bei ca. 15 €-Cent
= ca. 30 €-Cent ! Dieser Bereich wurde auch schon zweimal getestet und hat gehalten (voriges Jahr Nov./Dez. und dieses Jahr im März im Zuge von Fukushima) und dient demzufolge als Unterstützung. Dieser Bereich, um die 30 €-Cent sollte sich nunmehr als hartnäckiges Fundament etablieren ! Wenn nicht, gibts den nächsten Halt im Bereich bei 25 €-Cent.

Gruss
httis
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.708.531 von howtotradeinstocks am 28.06.11 08:56:45Hallo howto...,

das mit den 0,30 und 0,25 beobachte ich schon länger mit Argusaugen. Wollte es bisher nur nicht beschreien.

:(:cool:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.708.627 von Tilly533 am 28.06.11 09:12:01Und Cu will einfach nicht mit dem Preis so richtig runter. Wieder über 9.000 $/t.


:D:cool:
Ich sehe das ganze mal wieder nicht so dramatisch, wenn auch ärgerlich.

bei Betrachtung der Tabelle Ordertiefe können wir feststellen, dass nur geringes Verkaufinteresse übrig geblieben ist.

http://cb.iguana2.com/netwealth2/depth/TGS

Die 0,39 AUD ist ganz frei, bei 0,395 liegen nur rd. 17 Kilo und bei 0,40 insgesamt 7 kleine Angebote mit zusammen gefasst 120 Kilo Stücken. Danach ist die 0,405 komplett leer.

Wenn dieser 30.Juni vorüber sein wird, dann kommt m.M.n. wieder Ruhe in die Sache.

Offenbar schwächelt Kupfer bei Weitem nicht so, wie von einigen Auguren dramatisiert wird.



mfg

Blanca :):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.708.531 von howtotradeinstocks am 28.06.11 08:56:45Nachdem die 200-Tage-Linie durchschlagen wurde, sehe ich den nächsten Halt erst bei umgerechnet 22 Eurocent = 30 Aussicent. Bei 30 Aussicent verläuft eine Kreuzunterstützung der Unterseite des Aufwärtstrendkanals seit Beginn 2009 mit einer Horizontalunterstützung(Hoch im Januar 2010 durchschlagen im Oktober 2010, daher jetzt Unterstützung bei 30 Aussicent).

D.h. gesunde Korrektur.

Tipp: Öfters mal Gewinne mitnehmen.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die Auguren oder Analysten genannt sind sich offenbar auch nicht einig. jeder vermutlich in seine Wunschrichtung, je nach Interessenlage.(Also genau wie wir :laugh:)


Abgekupfert :D
.......................

Greeny: Ein Artikel in Googledeutsch

09:03
#605
Kupfer kann die Verlangsamung Preis haben
am 20. Juni 2011

Credit Suisse-Analyst Stefan Graber sagte, dass die Verlangsamung des Wirtschaftswachstums, dass wir in weitgehend hat sich der Kupferpreis eingepreist.

Graber :

"Wir hatten sehr negative Daten. Unsere Volkswirte würden argumentieren, dass ist nur eine vorübergehende Schwächephase, sondern aus einer Metall Sicht die Tatsache, das Kupfer (Holding) bei rund 9.000 $ ist positiv ", fügte er hinzu. "Es ist ein Indiz dafür, dass dieser Markt vielleicht schon in dieser Verlangsamung in Aktivität günstig."

Kupfer-und Aktienkurse sind hoch korreliert, aber Anfang Mai, dass die Korrelation brach zusammen und der Markt in der Folge gesunken. Die Kupfer-S & P peg scheint wieder hergestellt haben nach einem Ausverkauf in den Markt.

8 von 17 Analysten befragt Bloomberg sagen, dass Kupfer eingestellt ist höher gehen im Preis Berufung auf den Rückgang der Kupferbestände in Shanghai Futures Exchange und Chinas industrielle Produktion, die um 13,3% im Mai gestiegen trotz Zinserhöhungen.

International Copper Study Group prognostiziert, dass weltweit Kupferproduktion würden 4,6% in 2011 und 6,4% in 2012 steigen, obwohl die Gruppe der Präsident, Don Smale, sagte vor der Konferenz in Lusaka, dass "Minenproduktion hat gekämpft, um am erwarteten Wachstumsraten." Er später, dass seine Äußerungen nur auf den ersten beiden Monaten dieses Jahres wurden aufgrund geklärt.

Unterdessen warnte Chinas hochrangigen Regierungsvertretern Ökonom , dass das Land die politischen Entscheidungsträger müssen sich bewusst einer Verschärfung Überschwingen, wie er Parallelen zog mit Chinas 2006-07 Anziehen.

"Im Moment sind die monetären Bedingungen so eng wie in der Ende des Jahres 2007, während die zugrunde liegende Dynamik der Wirtschaft ist natürlich viel schwächer als die im Jahr 2007 ... Die überlappenden Wirkung von Verschärfungen wird wahrscheinlich Auslöser einige große Schwankungen auf dem Finanzmarkt und mehr Druck auf die Realwirtschaft ... Wenn die Investition Anstieg der staatlichen Wohnbauförderung nicht die Flaute der erwarteten Verlangsamung Immobilien-, Investitions-Offset, es droht die Gefahr der Über-Anziehen ", der Ökonom sagte.

http://marginalevolution.com/blog/archives/570/
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.708.794 von kleinschluri am 28.06.11 09:37:23
"Tipp: Öfters mal Gewinne mitnehmen."

... Steuer ... Mein Geiz gegenüber dem Finanzamt lässt mich viel ertragen ! :laugh::laugh:

httis
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.708.905 von howtotradeinstocks am 28.06.11 09:53:41
Das ist der entscheidende Knackpunkt bei meinem "alten" Depot, wo die Billigtiger auf noch bessere Zeiten warten. Ich glaube nämlich nicht, dass diese jemals einer Versteuerung unterliegen werden, selbst, wenn Tiger, was ich in ca. 3 Jahren erwarte, die Euromarke überschreiten wird.

mfg

Blanca :):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.708.794 von kleinschluri am 28.06.11 09:37:23Meinst du echt es geht bis 0,22€ runter? Ich habe Tiger schon was länger auf der Watch aber konnte mich bisher noch nicht zu Einstieg entschließen,u.a warte ich bis das Sommerloch an uns vorbei gezogen ist :cool:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.709.973 von Hundehirn am 28.06.11 12:08:45
Was sollen solche Beiträge?

Wie wir wissen ist alles möglich, was wir uns zunächst nicht träumen lassen.

Aber zahlen und Tiefstkurse vorhersagen ist eine abenteuerliche Sache.

Ich könnte ein Lied davon singen.

Jedenfalls zeigt doch der Chart in Beitrag 21 den Gleichklang der Kurven von ASX und TGS !

Da wird ein Zusammenhang einigermaßen deutlich.

Im Übrigen scheint heute der Sturm auf die Bastille angeblasen zu sein.
Da gilt es, rechtzeitig die Reusen aufzustellen.
mfg

Blanca :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.709.973 von Hundehirn am 28.06.11 12:08:45Wenn du bei Tiger einsteigen willst, dann kannst du dich ja schon mit einem Abstauberlimit auf die Lauer legen. Denke das die nächsten Tage/Wochen dafür ein gutes Timing sein können. Weniger wg. dem 30.6. in Australien, als wg. Grichenland und dem Auslaufen der Konjunkturprogramme in Amerika ...
Aktuell sind in FRA rd. 500 Kilo gehandelt.

Davon haben 100 % Verkäufer aber auch 100 % Käufer Gebrauch gemacht.

Was sich diese unvernünftigen und offenbar gar nicht ängstlichen Käufer wohl dabei gedacht haben?
Gleichgültig, wie der Kursverlauf momentan ist, das Unternehmen TIGER Resources macht Tag für Tag aus Kupferkonzentrat "Kohle" !

:):)
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Leider bewertet der Markt diese sensationelle Nachricht mit einem Abschlag von bis jetzt 40%, wo ist also das Haar in der Suppe, wieso wird ein Explorerer, der nur Geld verbrennt mit 40% höher bewertet als ein Produzent mit einem erwarteten KGV von unter 5, kannst du mir diese Frage beantworten ...............................
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.711.017 von sonny61 am 28.06.11 15:03:16Das KGV für 2012 (wenn also das ganze Jahr voll produziert wird) wird auf ca. 1,7 geschätzt.
das macht die Sache noch merkwürdiger, selten ein Unternehmen gesehen, das für jeden $ Nettogewinn mehrere $ MK verliert.......
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.711.017 von sonny61 am 28.06.11 15:03:16
Einen Einzelgrund kann ich dafür nicht finden.

Es ist, wie ich dieser tage bereits schrieb, ein ganzes Konglomerat an gründen, die jedoch m.M.n. außerhalb des Unternehmens angesiedelt sind.Die Amis, die Griechen, der EURO, die Chinesen und was weiß ich noch alles ständig täglich an Gründen aus aller Herren Hüte gezogen wird.

Ganz nebenbei werden zum Monatsultimo sicher eine menge Darlehen oder Beleihungen fällig, die zum Zwecke des Aktienkaufes aufgenommen wurden. Da muss sich manch einer sputen, dass er ausreichend Mittel auf dem Konto hat um glatt stellen zu können.

mfg
Blanca :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.710.944 von Blanca_die_Haesin am 28.06.11 14:51:57Und die Verkäufer haben allesamt kein Hirn, fallen nur auf die Panikmacher s... ,m.. Usw herein????
Was sollen solche Mutmaßungen?

Wenn Du jetzt noch eine Angabe über die tägliche Produktion liefern könntest, wäre das mal ein Fakt.
Solange keine Zahlen vorliegen wird es die große Unsicherheit geben, ob die Anlage oder besser in welchem Umfang sie produziert.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.711.058 von salmal am 28.06.11 15:10:21
Da empfehle ich, selbst mal Tiger zu kontaktieren. Vielleicht bekommst du eine zufriedenstellende Antwort.
Ich hatte bisher jedenfalls zufriedenstellende und freundliche Antworten erhalten.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.711.086 von Blanca_die_Haesin am 28.06.11 15:15:37
Na klar - die Leute bei Tiger werden dir wohl kaum erzählen, dass es einen Grund gibt die Aktie zu verkaufen. :rolleyes:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.711.109 von schnitzale am 28.06.11 15:20:35
Wir haben diesen Thread weiter entwickelt, damit diese Art der persönlichen Anmache drüben bleiben kann.

Ich bitte dich daher, das hier zu unterlassen und in einem angemessenen Umgangston zu posten.

dann können wir gerne in sachlicher Form zum Thema Tiger diskutieren.

Ich hoffe da sehr auf dein Verständnis.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.711.109 von schnitzale am 28.06.11 15:20:35Ich hoffe Du hast Recht, denn wenn dann die entsprechenden Berichte und Bilder veröffentlich werden, müsste es auf Anhieb einen Kurssprung von 300-400 % geben.

Persönlich sehe ich das aber leider nicht so positiv wie Du und stimme hier den Begründungen von Blanca zu.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.711.086 von Blanca_die_Haesin am 28.06.11 15:15:37und wie erklären die "Tigers" diesen heftigen Kursrückgang obwohl sie doch jetzt richtig Geld verdienen ?????
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.711.227 von sonny61 am 28.06.11 15:39:46
Teilweise mit den von mir genannten plus Fiskaljahrende in Australien!

mfg

Blanca :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.711.227 von sonny61 am 28.06.11 15:39:46
Die Kursrückgänge sind leider nicht nur auf Tiger beschränkt - die gibt es genauso bei anderen Werten auch.

Meiner Meinung nach werden bei Tiger auch nach wie vor noch Gewinne mitgenommen. Schau dir mal den Kurs vor ca. einem Jahr an. Ich finde die aktuelle Konsolidierung nicht so schlecht. Sobald das abgeschlossen ist, haben wir eine gute Basis für die Zukunft ...

Abgesehen davon ist Tiger noch nicht so weit, dass derzeit schon so richtig Geld verdient wird - sie haben gerade mit der Produktion begonnen, das dauert schon etwas, bis die Anlagen optimiert sind, und ein reibungsloser Vollbetrieb etabliebert ist.

Ich wäre schon mal froh, wenn Tiger mehr Cash verdient als ausgibt, sprich Cash-Flow-Positiv ist ...
Damit hier keine Legenden entstehen:

Die meldung des Unternehmens, dass Tiger bereits erste Teile an Kupferkonzentrat aus der Produktion verkauft hat, sollte doch jedem der ernsthaft diskutieren will bekannt sein. Wenn nicht:

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3179286-erste-geld…

Dabei handelt es sich um eine Meldung, die 2 Wochen alt ist. Die weitere Verarbeitung wird ohne Material und ohne Produkt wohl kaum bestritten. Es fällt demnach ständig neues Kupferkonzentrat an.
Interessant hierbei ist, dass dieses Kupferkonzentrat nicht nur Kupfer enthält, sondern uch Kobalt und Silber. Der Grad der edlen "Verschmutzung" wird durch Proben festgestellt und bei der Preisgestaltung berücksichtigt.

Trafigura, welches ja der vereinbarte Aufkäufer ist, sorgt dann für die Trennung und Weiterverarbeitung. das ist dann alles nicht mehr die Sache des Tigers.

Nochmals, damit es jeder versteht:

Tiger macht täglich mit dem Konzentrat Kohle!!!

mfg

Blanca :):)
Zitat von Blanca_die_Haesin: Damit hier keine Legenden entstehen:

Die meldung des Unternehmens, dass Tiger bereits erste Teile an Kupferkonzentrat aus der Produktion verkauft hat, sollte doch jedem der ernsthaft diskutieren will bekannt sein. Wenn nicht:

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3179286-erste-geld…

Dabei handelt es sich um eine Meldung, die 2 Wochen alt ist. Die weitere Verarbeitung wird ohne Material und ohne Produkt wohl kaum bestritten. Es fällt demnach ständig neues Kupferkonzentrat an.
Interessant hierbei ist, dass dieses Kupferkonzentrat nicht nur Kupfer enthält, sondern uch Kobalt und Silber. Der Grad der edlen "Verschmutzung" wird durch Proben festgestellt und bei der Preisgestaltung berücksichtigt.

Trafigura, welches ja der vereinbarte Aufkäufer ist, sorgt dann für die Trennung und Weiterverarbeitung. das ist dann alles nicht mehr die Sache des Tigers.

Nochmals, damit es jeder versteht:

Tiger macht täglich mit dem Konzentrat Kohle!!!

mfg

Blanca :):)


Um auch das wieder klarzustellen. Tiger hat aber gleichzeitig auch Ausgaben, die im Rahmen das Abbaus und der Produktion anfallen, und muss auch einen Teil seiner Erlöse abliefern, da Tiger nicht der alleinige Eigentümer des Projektes ist.

Interessant ist damnach, wann Tiger mehr Einnahmen als Kosten hat (das habe ich mit positivenm CashFlow gemeint).

Aber auch positiver CashFlow muss noch nicht ungedingt bedeuten, dass auch steuerlich ein Gewinn anfällt, da es ja auch noch andere cashneutrale Kosten wie Abschreibungen und etc. gibt.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.712.088 von schnitzale am 28.06.11 18:06:43Wo in diesem Forum findest du dieses Zitat, außer von dir hier einkopiert?

Mir scheint, du willst gar nicht verstehen, was hier gemeint ist.



Keine weitere Konversation, da es dir offenbar nur um Zoff geht.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.712.122 von Blanca_die_Haesin am 28.06.11 18:12:10Glaubst du es ist so einfach, dass du hier die Heilige spielt und in anderen Thread den tollwütigen Hasen rausläßt.

Warum ist es nicht möglich, generell in normalen Umgangston miteinander umzugehen. :confused:

Verstehe schon, dass dir der Rückgang bei Tiger zu schaffen macht, aber wenn du von Tiger überzeugt bist, dann entspann dich, und warte ab, bis die allgemein Verunsicherungpahse vorbei ist. In 1-2 Monaten schauch vielleicht alles schon wieder besser aus ....
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.712.203 von schnitzale am 28.06.11 18:25:32Meine Güte! Diese Anmache gehört hier nicht hin! Und es ist schlechter Stil, Zitate aus dem "Meckerthread" hier einzustellen um wieder den Verbalhammer zu schwingen. Mach das drüben!

Und nun zu den Fakten: Die Kosten, die Tiger entstehen sind bekannt und mit ca. 0,40 $ pro lb Cu beziffert. Der Anteil der abzuführenden Gewinne nach Abzug der Eigenkosten ist ebenfalls bekannt und liegt bei 40%. Dass produziert wird, wird hier ja wohl nicht ernsthaft angezweifelt.
Der Wert des Tigers steigt somit täglich, und der Tag an dem die Börse das honoriert wird mit Sicherheit kommen. Man kann den halben Tag verschlafen, aber irgendwann wacht man auf. Tiocfaidh ár Lá!
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.712.507 von Geldschrankmann am 28.06.11 19:33:11
>> Tiocfaidh ár Lá! <<

Davon bin ich felsenfest überzeugt!

Blanca :D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.712.507 von Geldschrankmann am 28.06.11 19:33:11Sollten die Aktienmärkte, wovon ich ausgehe, in den nächsten Wochen auf Tauchstation gehen, werden wir bei Tiger noch ganz andere Kurse sehen. Warum denn ins fallende Messer greifen ? Einfach Bodenbildung abwarten. Ganz easy.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.712.593 von kleinschluri am 28.06.11 19:58:44Niemand muss oder soll ins fallende Messer greifen. Aber wenn man von einem Wert fundamental überzeugt ist, sollte man Schwächeperioden aussitzen und ggf. auch nachfassen. Den niedrigsten Kurs zum Einkaufen zu erwischen ist m.E. eher noch schwerer als den höchsten zum Verkaufen.
Aber klar: Dem aktuellen Gesamtrend können sich Werte nur schwer entziehen.
Vielleicht fällt es aber einem Wert mit einem KGV kleiner 2 und mit guten Aussichten etwas leichter zum Herbst wieder anzuziehen als einem Titel mit einem KGV von 10 und guten Aussichten. ;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.712.507 von Geldschrankmann am 28.06.11 19:33:11Einen "normalen" Umgangston kann man überall pflegen, es sind ja beides Threads für Tiger, das ist keine Rechtfertigung für persönliche Attacken....

Zu Tiger:

Tiger wird hoffentlich schon noch in die Gewinnzone kommen, allerdings überwiegen in der Startphase oft die Kosten, da die Produktion noch nicht voll angelaufen ist, und höhere Kosten durch die Feinkalibrierung entstehen. Ob Tiger jetzt schon mehr wert wird, wage ich mal zu bezweifeln.

Lt. ursprünglichen Plan sollten diese Phase aber bald abgeschlossen sein, und der Vollbetrieb beginnen. Dann dauert es aber immer noch eine Zeitlang, bis brauchbare Zahlen verfügbar sind.

Conclusio:
Soll nicht heißen, dass Tiger schlecht ist, aber es dauert halt noch etwas bis alles anläuft - im aktuellen Umfeld, wo die meisten Rohstoffwerte geprügelt werden, vielleicht auch gar nicht so schlecht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.712.719 von Geldschrankmann am 28.06.11 20:31:55Vom KGV von 2 sind wird wohl auch noch etwas entfernt, ich wage mal die Prognose, dass wir das nie erreichen werden, weil entweder der Kurs dann schon weit höher ist oder der Gewinn nicht hoch genug ist. ;)
Ich kenne auch nicht viele Werte mit einem KGV von zwei ...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.712.744 von schnitzale am 28.06.11 20:35:39Sorry, konkret: KGV bezogen auf 2012.
könntet ihr Stänkerer unde Hasen"hasser" bitte nicht wieder zurück in euren alten Thread gehen und diesen hier bitte in Ruhe lassen????

Blanca hat darum gebeten, dass hier in angemessenem Umgangston miteinander umgegenagen wird - ich hoffe, ihr erinnert euch???? Oder schon vergessen????

Klappt leider nicht, die Stänkerer und Besserwisser sind jetzt leider auch hier Schade schade schade - und schon bin ich wieder weg im Hintergrund

Lars
:cool:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.712.883 von LarsKol am 28.06.11 21:08:03Bianca hat um einen angemessen Umgangston gebeten, und hat sich gleich darauf wieder im Ton vergriffen. Findest du das OK?

Wäre es nicht besser diese Untergriffe und Beleidigungen generell zu lassen? :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.712.111 von schnitzale am 28.06.11 18:10:50Aber auch positiver CashFlow muss noch nicht ungedingt bedeuten, dass auch steuerlich ein Gewinn anfällt, da es ja auch noch andere cashneutrale Kosten wie Abschreibungen und etc. gibt.

Abschreibungen sind keine Kosten !!!!

Sondern steuerliche Begünstigungen durch Abnutzung des angeschafften Wirtschaftsgutes.
Diese wirken sich in der Bilanz als Plus ( weniger Steuern ) aus.

Bitte vorher denken oder sich informieren, bevor so ein Blödsinn gepostet wird.

Picker56
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.713.634 von Picker56 am 29.06.11 00:17:16Hallo Picker56,

danke für die Klarstellung. Man möchte zu manchen und dazu so forsch vorgetragenen "Erläuterungen" wie den hier in Bezug genommenen Beitrag schon nichts mehr sagen.

Aber mal aus der Sicht des Fachmanns: Es wurde nun so einiges vorgebracht zum Fiskaljahr. Ist die Überlegung berechtigt? Das was mir dazu einfällt und was dazu ich hier eingebracht habe, erinnere ich aus der uralten SAT1-Börse unter Friedhelm Busch.
Zitat von Picker56: Aber auch positiver CashFlow muss noch nicht ungedingt bedeuten, dass auch steuerlich ein Gewinn anfällt, da es ja auch noch andere cashneutrale Kosten wie Abschreibungen und etc. gibt.

Abschreibungen sind keine Kosten !!!!

Sondern steuerliche Begünstigungen durch Abnutzung des angeschafften Wirtschaftsgutes.
Diese wirken sich in der Bilanz als Plus ( weniger Steuern ) aus.

Bitte vorher denken oder sich informieren, bevor so ein Blödsinn gepostet wird.

Picker56




:rolleyes:
Da du mir ohnedies nicht glaubst, für dich zum Nachlesen. Das haben wir schon in der Schule gelernt.

Aber es gibt da auch noch andere Kosten, die den Unterschied zwischen CashFlow und Gewinn ausmachen, darauf wollte ich eigentlich hinweisen.


http://de.wikipedia.org/wiki/Abschreibung

Abschreibungen werden vorgenommen, um stets den aktuellen Wert des Betriebsvermögens aus der Buchführung ersehen zu können und den Wertverlust durch Abnutzung oder Alterung der Anlagegüter als Kosten buchhalterisch nachvollziehen und kostenrechnerisch in die Preiskalkulation einbeziehen zu können. Schließlich mindern die Abschreibungen als Betriebsausgabe den zu versteuernden Gewinn und beeinflussen den Wertansatz von Vermögensgegenständen in der Handelsbilanz. Dort dürfen diese Vermögensgegenstände höchstens mit den Anschaffungskosten oder den Herstellungskosten, vermindert um den Wertverlust zwischen den Bewertungsstichtagen (entspricht der Abschreibung), angesetzt werden. Bis auf einige Ausnahmen ist die Abschreibung nicht als realer, periodenwirksamer Abfluss an Zahlungsmitteln zu verstehen, sondern als Wertminderung der bilanziellen Aktiva.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.713.634 von Picker56 am 29.06.11 00:17:16
... und steuerliche Begünstigungen sind es übrigens auch nicht, da die Anlagegüter durch die Nutzung ja auch an Wert verlieren. :rolleyes:
Guten Morgen !

Die Definition des Cash Flow ist nicht einheitlich in der Literatur festgelegt. Die gebräuchlichste Definition ist wie folgt:


Jahresüberschuss bzw. Jahresfehlbetrag
+ Abschreibungen
- Zuschreibungen (zugunsten des Ergebnisses)
+ Erhöhungen von langfristigen Rückstellungen
- Verminderungen von langfristigen Rückstellungen
_________________________________________________
= Cash Flow


Gruss
httis
Zitat von howtotradeinstocks: Guten Morgen !

Die Definition des Cash Flow ist nicht einheitlich in der Literatur festgelegt. Die gebräuchlichste Definition ist wie folgt:


Jahresüberschuss bzw. Jahresfehlbetrag
+ Abschreibungen
- Zuschreibungen (zugunsten des Ergebnisses)
+ Erhöhungen von langfristigen Rückstellungen
- Verminderungen von langfristigen Rückstellungen
_________________________________________________
= Cash Flow


Gruss
httis



Das habe ich jetzt bewusst wertungsneutral gegenüber einigen "Vorpostern" eingestellt, um der hiesigen Sachlichkeit einen Dienst erweisen zu wollen.
Ein negativer CF erschliesst sich mir bei Tiger überhaupt nicht ... nicht mal im Anfangsstadium, zumindest auf das Projekt "Kipoi" bezogen.
Ankäufe anderer Firmen oder Firmenteile / Liegenschaften / Projekte bzw. Explorationstätigkeiten haben natürlich Einfluss auf den Unternehmens - CF !

allen einen feinen
Handelstag
httis
Ausnahmsweise, aber er ist ja auch ein Fakt!



Es ist die Freude, dass das Blatt wohl eine Wende(vorläufig ?) genommen hat.

mfg

Blanca :):)
Zitat von howtotradeinstocks:
Zitat von howtotradeinstocks: Guten Morgen !

"...Ankäufe anderer Firmen oder Firmenteile / Liegenschaften / Projekte bzw. Explorationstätigkeiten haben natürlich Einfluss auf den Unternehmens - CF !

----------------------------


Und auf der anderen Seite (für die, die darum nicht so wissen) natürlich auch auf den Unternehmenswert.


;):cool:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.713.836 von schnitzale am 29.06.11 07:13:41Ja ja, das gute wiki.

Kosten sind die Anschaffung (Kaufpreis). Abschreibung ist was anderes und im Fiskalbereich angesiedelt. Umgekehrt wird es vielleicht einfacher: Wie wäre es um die Finanzen der Unternehmen bestellt, hätte man das Konstrukt der Abschreibung nicht geschaffen.

Wobei, lautete dann die Frage nicht sogar: Wie wäre es dann um die Volkswirtschaft überhaupt und dabei vor allem um die Finanzen der Verbraucher bestellt. Die Unternehmen müssen schließlich Gewinne erwirtschaften und dazu vor allem ihre Kosten über den Preis an den Kunden/Verbraucher abwälzen. Und nur der Markt (Angebot/Nachfrage/Konkurrenz) setzt dem Preis Grenzen. Zugegegeben, etwas einfach dargestellt, über Oligo- oder gar Monopole spreche ich mal nicht.


:):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.714.403 von Tilly533 am 29.06.11 09:16:58
In diesem Zusammenhang darf man sehr gespannt sein, ob die im Gange befindlichen Verhandlungen zum Erwerb weiterer 20 % Anteile an Kipoi (nur darum geht es aktuell)den Unternehmenswert steigern und wie sich das dann auf die Kosten auswirken wird.

Ein Konstrukt, welches die Übertragung gegen Einmalzahlung vereinbart oder eher eines, welches GECAMINES an den laufenden Gewinnen aus der Produktion beteiligt? Das letzte hätten die Kongolesen ja jetzt bereits sicher.

Eine entsprechende Abstandszahlung könnte .............................? Aber, wir werden wohl nach der Vereinbarung, falls sie überhaupt noch vor den Präsidentenwahlen getroffen wird, vom Management informiert.

Ich glaube, dass nun zunächst einmal einige andere News in Reihe folgen werden. Eine Aufzählung aus der Marwood-Mail habe ich bereits hier eingestellt.

mfg

Blanca :):)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Was ist seit gestern mit dem Kupfer los?
Die Auguren haben doch noch vor Tagen einen Preisrückgang prophezeit.



:eek:
Zitat von Blanca_die_Haesin: In diesem Zusammenhang darf man sehr gespannt sein, ob die im Gange befindlichen Verhandlungen zum Erwerb weiterer 20 % Anteile an Kipoi (nur darum geht es aktuell)den Unternehmenswert steigern und wie sich das dann auf die Kosten auswirken wird.

Ein Konstrukt, welches die Übertragung gegen Einmalzahlung vereinbart oder eher eines, welches GECAMINES an den laufenden Gewinnen aus der Produktion beteiligt? Das letzte hätten die Kongolesen ja jetzt bereits sicher.

Eine entsprechende Abstandszahlung könnte .............................? Aber, wir werden wohl nach der Vereinbarung, falls sie überhaupt noch vor den Präsidentenwahlen getroffen wird, vom Management informiert.

Ich glaube, dass nun zunächst einmal einige andere News in Reihe folgen werden. Eine Aufzählung aus der Marwood-Mail habe ich bereits hier eingestellt.

mfg

Blanca :):)


Ergänzend:

Eine ebenfalls 20% Beteiligung an den Abbaulizenzen der anderen Tiger-Liegenschaften könnte ebenfalls ein Equivalent sein, da Tiger diese Liegenschaften ja zu 100 % für sich bucht.
Kupfer und China
vom 28.06.2011, 20:30 Uhr

Basismetalle

Der Kupferpreis, der vergangene Woche zwar entlang der Rohölpreise ebenfalls zunächst unter leichtem Abgabedruck stand, hielt sich im Vergleich allerdings deutlich stabiler und konnte bereits am Freitag noch einmal kräftig zulegen bis auf ein Hoch bei 4,14 US-Dollar pro Pfund an der COMEX.

Unterstützend wirken hier auch die immer wieder kehrenden Streiks in Chile. Zuletzt wurde wieder der Kupferproduzent Codelco bestreikt. Zwar wurde die Produktion in der El Teniente-Mine wieder aufgenommen, doch Codelco rechnet für die bereits zeitweilig blockierte Chuquicamata Mine mit einem Produktionsrückgang von 50% über die kommenden Jahre und dementsprechend weiteren Entlassungen.

Am Montag handelt Kupfer, aufgrund der schwachen Risikofreude wieder unter 4,10 US-Dollar kann sich aber am Dienstag schon wieder zeitweilig über die Marke aufschwingen und notiert aktuell bei 4,09 US-Dollar pro Pfund an der COMEX.

Ausblick

Trotz des Angebotsüberschusses in den ersten 4 Monaten dieses Jahres, rechnen sowohl die International Copper Study Group, als auch Brook Hunt für dieses Jahr insgesamt mit einem Angebotsdefizit, dank der hohen Nachfrage aus China, wo zuletzt, nach Schätzungen von Macquarie in den letzten 2 Monaten bis zu 200.000 Tonnen Kupfer aus den Zollagern abgezogen wurden. Dementsprechend dürfte der Kupferpreis auf dem aktuell günstigen Niveau gut unterstützt bleiben.

siehe: http://www.investor-verlag.de/kupfer-und-china-/111102682/
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Es wird spannend ...

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/international/wirtschaft…

Ab 13 Uhr: Nein zum Sparpakat wäre "Selbstmord"

Die Chancen für eine Annahme des griechischen Sparprogramms bei der entscheidenden Parlamentssitzung am Mittwoch in Athen sind gestiegen.

....
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.715.708 von typeonegative am 29.06.11 11:55:36Die momentane Entwicklung scheint die in diesem Artikel geäußerte Meinung zu stützen.

Jedenfalls steigt der Kupferpreis deutlich weiter.

Interessant bleibt, dass die Auguren des Kursverfalls Ruhe bewahren, die des stabilen bis steigenden Kurses aber offenbar dem Braten auch noch nicht recht trauen.

Man denke nur, welchen Kurs Tiger hatte, als es zuletzt über 9180 $ beim Kupfer gab.

Waren das nicht um die 40 €-Cent?

mfg

Blanca :):)
Glosse:

Nach dem in Athen ausreichend Hände zwecks Annahme des sicher für die Bevölkerung einschneidenden Sparmaßnahmenpaketes gehoben wurden, ist ein Hauptwackelpunkt vorläufig in seiner Wirkung reduziert.

Somit fällt neben dem Tax selling in Australien bereits der 2. "Krisenpunkt" weg.
Das sollte doch dem ganzen Börsengeschehen in Australien und dem Rest der Welt wieder etwas Auftrieb verleihen.

Wenn dann noch die Chinesen ausreichend Kupfer kaufen, die Amis mit dem Haushaltsdefizit klarkommen, die Europäer die übrigen Ländereien mit Euronen zuwerfen, im Kongo der Präsident Kabila wieder gewählt wird, die Herrschaft Gaddhafis beendet wird, die Energiekrise mit grünem Strom verhindert wird und sonst kein weiteres Hindernis herbei geschrieben wird, dann kann es mit dem TIGER ja wieder aufwärts gehen.

mfg

Blanca :):)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.714.513 von Blanca_die_Haesin am 29.06.11 09:31:05Ja, eine spannende Kiste.

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.717.365 von Blanca_die_Haesin am 29.06.11 15:35:42
man sollte auch die wieder ansteigende Kupfernachfrage von Japan nicht unerwähnt lassen. Abgesehen von den ohnedies schon starken Bedarf der Industrie, die wieder mehr und mehr produzieren wird, kommt auch noch der Bedarf für den Wiederaufbau dazu. :look:
Morgen werden wir wohl einen klaren Hinweis aus Sidney erhalten, wo die Reise hingeht.

Wenn die heutigen Indizies im Positiven bleiben, dann wird es auch für die Australier schwer,dem ein Minus entgegen zu setzen.

Selbst, wenn ein deutliches Plus für Tiger heraus springen würde, so ist m.M.n. der Nach- und Aufholbedarf noch immens, weshalb ich auch voller Zuversicht auf die kommenden Entwicklungen des Tigers blicke.

Ich weiß selbst, dass ich nicht gerade der Pessimistengruppe angehöre, aber man hat mir in meiner Schulzeit bereits erklärt, dass ohne wirtschaftlichen Fortschritt es keine Fortschritte für die Menschen gäbe. Das genau macht mich optimistisch. Ohne Kupfer wird es solange keinen wirtschaftlichen Fortschritt geben, bis jemand eine Entdeckung macht, wie man Elektrizität kabellos durch die Luft transportiert.

Einen schönen Abend noch!

mfg

Blanca:):)
Die Australier haben aufgesattelt.

Jetzt wird der Tiger zugeritten!

Guten Morgen!



mfg

Blanca :):)
Schlusskurs in Sidney

0,45 AUD

+ 9,76 %

Volumen 2,787,960


mfg

Blanca :):)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.720.992 von Blanca_die_Haesin am 30.06.11 08:45:07Man beachte, wie nachbörslich eine bremse eingelegt wurde:

14:11:08 0.450 2 - 0.450 0.460 289 S
14:11:08 0.450 14,998 - 0.450 0.460 288 S
14:11:08 0.450 82,379 - 0.450 0.460 287 S
14:11:08 0.450 2,722 - 0.450 0.460 286 S
14:11:08 0.450 3,000 - 0.450 0.460 285 S
14:11:08 0.450 11,899 - 0.450 0.460 284 S
14:11:08 0.450 8,000 - 0.450 0.460 283 S
14:11:08 0.450 5,215 - 0.450 0.460 282 S
14:11:08 0.450 1 - 0.450 0.460 281 S
13:59:06 0.460 40 - 0.455 0.460 280 B
Seit Schluss des tax-selling in Australien und anderer Nebenerscheinungen geht es wieder aufwärts.

Ein erstaunlich intensiver Anstieg des Kupferpreises(entgegen vielen Vorhersagen) befördert die Rohstoffwerte wieder in die richtige Richtung. So auch Tiger, rd. 20 % Plus in 2 Tagen.

Da wird so mancher Trader ins Grübeln kommen.

8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.721.158 von Blanca_die_Haesin am 30.06.11 09:17:27Tax-Selling war wohl nicht die Ursache für die Schwäche, abgesehen davon, dass das Quartal erst heute ausgelaufen ist. Aber du kann ja nun den Begriff Tax-Buying ins Spiel bringen.

Hat wohl eher mit den Märkten allgemein zu tun. Tiger ist vorher im Einklang mit den anderen Werte geprügelt worden und erholt sich nun auch im Einklang mit den anderen Werten.

Der Anstieg ist zwar schön, aber Tiger hat auch noch einiges gutzumachen.Insofern sollte noch genug Potential nach oben bestehen. Vorausgesetzt die News passen, demnächst sollte die Meldung kommen, dass man im Vollbetrieb ist ...
Zitat von Blanca_die_Haesin: Man beachte, wie nachbörslich eine bremse eingelegt wurde:

14:11:08 0.450 2 - 0.450 0.460 289 S
14:11:08 0.450 14,998 - 0.450 0.460 288 S
14:11:08 0.450 82,379 - 0.450 0.460 287 S
14:11:08 0.450 2,722 - 0.450 0.460 286 S
14:11:08 0.450 3,000 - 0.450 0.460 285 S
14:11:08 0.450 11,899 - 0.450 0.460 284 S
14:11:08 0.450 8,000 - 0.450 0.460 283 S
14:11:08 0.450 5,215 - 0.450 0.460 282 S
14:11:08 0.450 1 - 0.450 0.460 281 S
13:59:06 0.460 40 - 0.455 0.460 280 B

------------------------------


Na ja, als mit dem 1 Stck der Kurs nochmals auf 0,45 gedrückt war, haben aber doch einige gleich gierig zugegriffen. Die meisten hatten wohl schon gedanklich abgeschaltet. Geschickt gemacht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.722.249 von Tilly533 am 30.06.11 11:42:24
So ganz verstehe ich diese Trade-Anlistung sowieso nicht.

Wenn man sich solche Einzeltrades anschaut so kann man feststellen, dass einige von den "krummen" zusammen genommen häufig eine glatte Summe ergeben.
Warum solche Aufträge gesplittet bzw, aufgeteilt werden, das würde mich schon interessieren.
Oder sollte evtl. der Makler seine Teile davon einbehalten? :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.721.158 von Blanca_die_Haesin am 30.06.11 09:17:27Guten Tag,

getreu dem Motto "was gebe ich auf mein dumm Geschwätz von gestern" könnte ich, mich selber berichtigend, sagen, dass es sich in den letzten Tagen um kursstützende Käufe gehandelt haben mag, mit denen einzelne Akteure ein angenehmes Kursniveau zum Schluss des Fiskaljahres erreichen wollten.

Denn wer für ca. 0,40 eingestiegen ist, möchte zum 30.6. keinen Verlust auf Basis 0,27 o.ä. ausweisen, was aber nach dem Niederstwertprinzip (oder als fair value) sonst angezeigt wäre.

Ist nur ein Gedankenspiel und eben gerade nicht meine Meinung. Denn tatsächlich sehe ich es wie Frau Häsin.

ndsitos
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.723.186 von ndsitos am 30.06.11 14:08:30:laugh::laugh:

Warum nicht auch mal total verquere Gedanken?

Schließlich ist es heiß..............draußen und an der Börse.

:):)
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.723.307 von Blanca_die_Haesin am 30.06.11 14:24:54Na, dann mache ich mir mal "verquere Gedanken":

Chartmäßig wird die Aktie jetzt den widerstandsfreien Raum nach oben testen. Hier wäre erst einmal Luft bis 0,43 € (verbinden der beiden Spitzen aus April, leicht abfallende Widerstandslinie). Wird diese Hürde aber im weiteren Verlauf genommen, womit ich August/September rechne, dann sind auch die bereits im Frühjahr diskutierten Kurse (0,50 € aufwärts) ohne charttechnische Hindernisse erreichbar. Vorbehalt (insoweit aber außerhalb jeder Charttechnik): Keine erneuten Katastrophenszenarien.

Andererseits lassen so starke Anstiege auch oft schnelle Gewinnmitnahmen folgen. Wer damit zufrieden ist... Ich denke, man sollte jetzt aufpassen, daß man am Schluß nicht einer Entwicklung hinterherschaut, wie sie etwa in den letzten 3 Monaten 2010 ablief. Bei immer wieder zu erwartenden Rücksetzern nachkaufen, das ist meine Devise.

Muß aber jeder selbst für sich entscheiden.

Gegenteilige Standpunkte werden, wenn denn sachlich dargelegt, mit Interesse erwartet.


:look::cool::cool:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.723.617 von Tilly533 am 30.06.11 15:10:37
Absolut d´accord !

Vorausgesetzt, deine geäußerten Gedanken, was den Chart anbetrifft, lassen sich auch auf den TGS-Chart in Sidney anwenden. Dass es da gewisse Unterschiede zu germany gibt wissen wir ja.

mfg
Blanca:):)
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.723.657 von Blanca_die_Haesin am 30.06.11 15:16:47Die Unterschiede liegen eher in früherer Zeit. Mit dem Wechsel zum Produzenten denke ich, daß der Zeitraum bis 1 Jahr zurück nun die richtigen Hinweise gibt. Und da ist ein ausgeprägter Gleichlauf feststellbar. Abweichungen in der Ausprägung (den Spitzen) könnten da eher währungsbedingt erfolgen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.723.806 von mmfriend am 30.06.11 15:37:15kommt immer auf den einstiegszeitpunkt an;)
Der neue Mann aus Kanada im Tigervorstand hat wohl seine Arbeit aufgenommen.

TGS/Kanada

09:42:41 T 0.47 0.06 100 52 NCP 124 Questrade E
09:42:41 T 0.47 0.06 6,500 7 TD Sec 124 Questrade K
09:31:10 T 0.46 0.05 25,000 79 CIBC 7 TD Sec K
09:30:00 T 0.46 0.05 40,000 7 TD Sec 7 TD Sec KL

:)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.723.864 von Blanca_die_Haesin am 30.06.11 15:44:38TGS/Toronto inzwischen 0,49 CAD !
:eek:
So hier also seid "Ihr Lieben Tigers" :-)

Mal sehen wie lange der Thread hier ohne Gemurre und Gezoffe bleibt.

Anbei die Bid - Ask Volumen welche ich ebenfalls höher sehe als in der Vergangenheit.


Price Change % Change Volume Day High/Low 52 Week High/Low
0.47 +0.06 +14.63% 71,600 0.47/0.46 0.66/0.19
Last Traded:
6/30/11 09:42 EST Transaction Volume 6,500
Open 0.46 Prev. Close 0.41
Bid 0.46 Ask 0.49
Bid Size
118,500 Ask Size 50,000
Market Cap (Mil)314.45 Shares Out (mil)669.04


Quelle:http://www.stockhouse.com/tools/?page=%2FFinancialTools%2Fsn…

und es wird fleissig aus dem ASK gekauft wenn ich das richtig sehe
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.724.205 von Volgeling am 30.06.11 16:33:28
Toronto war wohl eher ein Strohfeuer, das aber aufgleich bleibender Hitze weiter glüht.

Für TGS ist es immerhin wichtig, dass Umsätze an der kanadischen Börse generiert werden, sonst könnte dort ein Delisting angemahnt werden.

Der neue beratende Vorstand Constable, ein kanadier, wird dafür Sorge tragen müssen, dass solches nicht ins haus steht, dafür aber künftig die TGS-Aktie auch in Kanada zunehmend Freunde gewinnt.

Oh jeh!

Wenn das so kommt, dann bleibt unsereiner nur noch Schlafenszeit von 23 bis 2 Uhr.:laugh::laugh:

Blanca :D:D
Ist es zu früh für einen Blick auf morgen?

Ich brauche nur Posting 87 zu zitieren:

Morgen werden wir wohl einen klaren Hinweis aus Sidney erhalten, wo die Reise hingeht.

Wenn die heutigen Indizies im Positiven bleiben, dann wird es auch für die Australier schwer,dem ein Minus entgegen zu setzen.

Selbst, wenn ein deutliches Plus für Tiger heraus springen würde, so ist m.M.n. der Nach- und Aufholbedarf noch immens, weshalb ich auch voller Zuversicht auf die kommenden Entwicklungen des Tigers blicke.


Ich wünsche euch einen schönen Fußballabend mit unseren Mädels.

mfg

Blanca :kiss::kiss:
Das könnte ja wirklich noch was werden:

18:11

MACD kreuzt bullish


:eek::eek:

Blanca:):)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Meine Güte!

Kupfer aktuell 9.411 US $


Na Miezekatze, das wird ja dann morgen ein schönes Wochenende für dich.

:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.725.359 von Blanca_die_Haesin am 30.06.11 19:28:14hmmm, schaun wir mal, was morgen so passiert.

http://www.aussiebulls.com/StockPage.asp?CompanyTicker=TGS.A…
Zitat von Blanca_die_Haesin: Der neue Mann aus Kanada im Tigervorstand hat wohl seine Arbeit aufgenommen.

TGS/Kanada

09:42:41 T 0.47 0.06 100 52 NCP 124 Questrade E
09:42:41 T 0.47 0.06 6,500 7 TD Sec 124 Questrade K
09:31:10 T 0.46 0.05 25,000 79 CIBC 7 TD Sec K
09:30:00 T 0.46 0.05 40,000 7 TD Sec 7 TD Sec KL

:)


Hier scheint Bewegung rein zu kommen.

:lick:
a) brauchen wir nun schon 2 Threads für nahezu den gleichen Inhalt ??? :-(

b) Tendenz der letzten Tage stimmt (the trend is my friend) :-)
aber wer günstig rein ist kann auch schon nen kleinen Schnapper machen, also kann es morgen auch zu kleineren Gewinnmitnahmen kommen.

Aber die Richtung stimmt und sollte sich mMn im Herbst verstärken!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.725.931 von Rosco-Dunn am 30.06.11 21:05:42
Die Gründe wurden formuliert, weshalb es das Aufleben dieses Threads gibt.

Die Inhalte unterscheiden sich deshalb auch diametral.

mfg

Blanca :):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.725.931 von Rosco-Dunn am 30.06.11 21:05:42zu a) nahezu? Hier sind anteilig viel mehr Fakten zu finden.

zu b) bisher wurde man vom Tiger auf dem Weg zum Produzenten nicht entäuscht. Die Chancen sollten also auch sehr gut stehen, dass man später bei Volllast plangemäß produziert. Sollte sich aber jeder selber fragen, ob man sich diese guten Aussichten entgehen lassen will für den schnellen Euro. Es stehen noch so viele Dinge auf dem Plan... die Geschichte ist noch fast am Anfang...
b) genau meine Meinung - stay long - auf satte Gewinne!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.726.277 von Rosco-Dunn am 30.06.11 21:57:12Cu läuft prächtig. Zum WE scheints mit Tiger nochmal ordentlich gen Norden zu gehen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.726.547 von Geldschrankmann am 30.06.11 22:58:00ja und die amis haben auch gut mit gespielt .....
denke auch das es grün wird morgen
allen eine gute nacht
:laugh::look::look::look:
irgendwie lästig 2 Threads lesen zu müssen.

Kann man sich nicht auf einen konzentrieren ???

Picker56
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.726.714 von Picker56 am 30.06.11 23:43:42Doch. Den hier.


;):)
Guten Morgen !

Das erste Quartal mit eigener Produktion hat Tiger hinter sich gebracht. Wenn auch großenteils noch in Einarbeitung und Feinabstimmung, so hat man dennoch die ersten Verkäufe tätigen können, wie berichtet. Wie viele Tonnen an Kupferkonzentrat an Trafigura weiter gereicht wurden und zu welchen Preisen, werden wir im Groben sicher bald erfahren. Im Feinen wird der Quartalsbericht, den ich Ende dieses Monats erwarte Auskunft geben.

Ich sehe sie vor meinem geistigen Auge an einem runden Tisch sitzen, wie sie die ersten eingenommenen Dollarnoten bündeln. :laugh::laugh:

Mr Neil Fearis (Chairman)
Mr Bradley Marwood (Managing Director)
Mr Rhett Boudewyn Brans (Non Exec. Director)
Mr Jesus Fernandez (Non Exec. Director)
Mr Deon Garbers (Non Exec. Director)
Mr Stephen Hills (CFO)

Eigentlich müssten sie noch Mr Reg Gillard den ehem. Chairman dazu nehmen
Sie können sicher stolz auf das bisher erreichte sein.
Wir kleinen Anlegerlein sollten uns mit ihnen freuen, denn sie haben eine tolle Firma zusammen gezimmert, die uns m.M.n. nöch viel mehr Freude bringen wird.

mfg

Blanca :):)
Zitat von Picker56: Kann man sich nicht auf einen konzentrieren ???

Picker56


Ja, kann man,..nämlich auf diesen hier. Sehe das genauso. Der andere wird früher oder später aus meiner Sicht nur noch als "Sentiment-Thread" zu gebrauchen sein......

Fakten und freundliche Stimmung wird es hoffe ich künftig hier zu finden geben.

Nice Day @ all Tigers,

Volgeling ;)
Schlusskurs Sidney

0,48 AUD

+6,7 %


Na, dann schönes Wochenende den Australiern.

Bei uns muss noch was getan werden.

mfg

Blanca :):)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.727.271 von Blanca_die_Haesin am 01.07.11 08:23:31Berichtigung:

Schlusskurs Sidney

0,485 AUD

+ 7,8 %


:D:D
Heute ging es nachbörslich in die richtige Richtung:

254 14:10:42 0.485 3,113 - 0.480 0.485 B
253 14:10:42 0.485 21,887 - 0.480 0.485 B
252 14:10:42 0.485 3,113 - 0.480 0.485 B
251 14:10:42 0.485 7,197 - 0.480 0.485 B
250 14:10:42 0.485 12,803 - 0.480 0.485 B
249 14:10:42 0.485 25,000 - 0.480 0.485 B
248 14:10:42 0.485 2,197 - 0.480 0.485 B
247 14:10:42 0.485 1,619 - 0.480 0.485 B
246 14:10:42 0.485 7,394 - 0.480 0.485 B
245 14:10:42 0.485 1 - 0.480 0.485 B
244 13:58:54 0.480 640 - 0.470 0.480 B

B....Buy............Kauf

:D
Zitat von Blanca_die_Haesin: Berichtigung:

Schlusskurs Sidney

0,485 AUD

+ 7,8 %


:D:D


SK in Sydney : 0,485 Australische Dollar = 0,3584 Euro

Angenehm zu sehen ... die Stärke des Rebounds der letzten 3 Tage mit über 24 % !

allen einen feinen Handelstag
httis
Der Randgold-Chef Bristow anlässlich eines Interwies zum Thema Kibaki/ehem. Moto und Demokratische Republik Kongo::

“When we bought Kibali, no one was interested in the DRC, but what we have seen – and expected to see – is enormous upside potential. Commissioning of the mine is expected to start end-2013, and a lot of money will flow into the region,” Bristow said.

Der ganze Artikel:
http://www.miningweekly.com/article/randgold-starts-relocati…

:):)
htts schrieb am 01.07.11 08:49:16
Beitrag Nr.125
(41.727.388)

"... Schlusskurs Sidney

0,485 AUD

7,8 %

:D:D


SK in Sydney : 0,485 Australische Dollar = 0,3584 Euro

...allen einen feinen Handelstag
httis
-------------------------------



Nun ja, hier in Deutschland geben einige in wohl vorauseilendem Gehorsam mehr als 3 % unter pari ab. Ob das die gleichen sind, die andererseits bei einem Kursrückgang in dieser Größenordnung in lautes Lamento verfallen?

Wie auch immer. Bleiben wohl im wesentlichen nur 2 Varianten:

1. Im Einstieg die Höchstkurse erwischt, im Ausstieg selbst Kurs gedrückt. (intelligent?)

2. Im Einstieg nicht die Tiefstkurse erwischt. Im Ausstieg den Kurs selbst gedrückt. Zu berücksichtigen noch die Quellensteuer - ist wohl so ziemlich ein Nullsummenspiel, in jedem Falle allenfalls im Risiko, nicht aber im Erlös aufregend.


:confused::D

:cool::cool:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.728.216 von Tilly533 am 01.07.11 10:42:51Solche Kurse können auch entstehen, wenn man nicht selbst seine Order ins Netz stellt, sondern die "Berater" die Arbeit machen lässt. Diese dann "bestens" abrechnen.

Es wird sich schon ein freudiger Abnehmer finden, der die Differenz zum Patikurs zu würdigen weiß

mfg
Blanca :laugh::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.728.275 von Blanca_die_Haesin am 01.07.11 10:50:42Na ja, und schon haben die sich besonnen:

Frf 10:46 20.000 Stck. zu 0,35 €

Na ja, warum auch immer.


:laugh::laugh:;)
Überall geht ein Gespenst durch die Gazetten und Briefe. Es trägt den Namen


S o m m e r - R a l l y e

Zum Nachlesen:

http://www.google.de/search?aq=f&tbs=nws%3A1&hl=de&gl=de&q=S…

Dann viel Vergnügen!

mfg

Blanca :):)
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von MaatMod moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
!
Dieser Beitrag wurde von MaatMod moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.729.300 von Blanca_die_Haesin am 01.07.11 13:26:13Tja, sehe ich da am Ende des Charts über die letzten 2 Wochen ein "W"?

Scheint mir, als dürften wir eine Entwicklung erwarten wie im Anschlaß an den (Wieder-) Anstieg nach Fukushima. Nicht wenige werden ab Beginn nächster Woche geneigt sein, "mal kurz nette Gewinne mitzunehmen". Schön, schön - für diese "Trader" besteht die Gefahr
nur kurzer Rücksetzer (vgl. letzte 2 Wochen im März und 1 Woche April) und eines weit deutlicheren Anstiegs. Mag man dann als Sommerraylle bezeichnen, die dann aber - sollte es dieses Jahr schon das Jahr der Börsenweisheiten ("sell in May...) sein, auch bis in den September (weil Oktober ja der Schreckensmonat) dauern kann. Warten wir ab, ich denke, diesmal werden die Geduldigen im Vorteil sein. Es wird spannend bleiben...

Und auf mittelfristige Sicht mache ich mir schon gar keine Sorgen.

:cool::cool:
Zitat von Blanca_die_Haesin: Der Randgold-Chef Bristow anlässlich eines Interwies zum Thema Kibaki/ehem. Moto und Demokratische Republik Kongo::

“When we bought Kibali, no one was interested in the DRC, but what we have seen – and expected to see – is enormous upside potential. Commissioning of the mine is expected to start end-2013, and a lot of money will flow into the region,” Bristow said.

Der ganze Artikel:
http://www.miningweekly.com/article/randgold-starts-relocati…

:):)
---------------------------


Was dabei sehr genau zur Kenntnis genommen werden sollte: Der Ausbau der Infrastruktur. Ich meine damit hier - so wichtig sie für die Fortentwicklung auch sind - weniger die Straßen, als den Ausbau von Siedlungen (villages). Diese stellen für die Bevölkerung Teilhabe am Aufschwung dar und dienen damit der Befriedung und politischen Stabilisierung.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von Tilly533: Tja, sehe ich da am Ende des Charts über die letzten 2 Wochen ein "W"?

Scheint mir, als dürften wir eine Entwicklung erwarten wie im Anschlaß an den (Wieder-) Anstieg nach Fukushima. Nicht wenige werden ab Beginn nächster Woche geneigt sein, "mal kurz nette Gewinne mitzunehmen". Schön, schön - für diese "Trader" besteht die Gefahr
nur kurzer Rücksetzer (vgl. letzte 2 Wochen im März und 1 Woche April) und eines weit deutlicheren Anstiegs. Mag man dann als Sommerraylle bezeichnen, die dann aber - sollte es dieses Jahr schon das Jahr der Börsenweisheiten ("sell in May...) sein, auch bis in den September (weil Oktober ja der Schreckensmonat) dauern kann. Warten wir ab, ich denke, diesmal werden die Geduldigen im Vorteil sein. Es wird spannend bleiben...

Und auf mittelfristige Sicht mache ich mir schon gar keine Sorgen.

:cool::cool:


Das "w" ist im deutschen Chart und daher wohl eher zu vernachlässigen. Ansonsten gilt für die "W-Formation":

"Der Entwicklungszeitraum einer W-Formation sollte zwischen 6-9 Wochen liegen.
Wie bei anderen Chartformationen errechnet sich das Kursziel aus der Differenz von Hoch- und Tiefpunkt der Formation, die dann zum Ausbruch addiert wird."

Alles nachlesbar auf bullchart.de .
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.729.622 von Tilly533 am 01.07.11 14:19:41
Das war mit der Grund, warum ich diesen Artikel eingestellt habe; quasi als Replik auf diverse Vorwürfe eines users, der einen Caritas-Artikel als Mahnzeichen setzen wollte.

mfg

Blanca:)
!
Dieser Beitrag wurde von MaatMod moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Kupfer steigt. Das Börsenklima ist verbessert.
Doch der Tiger wird in Germany deutlich unter Pari zu Sidney gehandelt.

Der aktuelle Parikurs ist 0,3592 €

:rolleyes::rolleyes:
Habe gerade noch ein paar Stücke für 0,344 bekommen.....schon merkwürdig....scheint ein verfrühter SSV zu sein.

Das wird spannend nächste Woche. Die Vorlage für weitere Kurssteigerungen wird gerade über dem Teich gebastelt.......

In diesem Sinne wünsche ich den Freunden der Schmusekatze ein schönes Wochenende.

AcrossAsia
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.731.678 von AcrossAsia am 01.07.11 19:48:48Glückwunsch!

Man glaubt es kaum.

Da werden heute 7,8 % Plus gemacht in Sidney und hier wird gerade der Vortageskurs gehalten!

:D:D
Ja, unglaublich, dabei ist der Dow auch schon wieder kräftig im Plus und der Kupferpreis bricht auch nicht gerade total ein :D

SSSM
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.731.729 von SommerSonneSandMeer am 01.07.11 20:03:28Dann besteht am Montag ja Nachholbedarf ;)
Guten Morgen Tigers!

So können Gerüchte und Irrtümer entstehen:

" BRIEF-Tiger Resource mulls return of capital to shareholders"

Das traurige daran ist, dass es nicht unseren Tiger betrifft.............und.............dass es möglich ist, einen beinahe gleich lautenden Firmennamen zu tragen.

Es handelt sich dabei um eine investmentgesellschaft

Tiger Resource Finance Plc

Also doch schon außerordentlich irreführend.

http://online.wsj.com/article/BT-CO-20110701-704436.html

mfg

Blanca :):)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.732.847 von Blanca_die_Haesin am 02.07.11 09:23:59Aber hier wurde es wenigstens mal thematisiert. So wenige dieser Fälle gibt es ja leider nicht.
Zu früh und falsch geklickt. War die Sonne schuld?



Die 20-Tage-Linie deutlich geknackt!

mfg

Blanca :):)
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.733.812 von Blanca_die_Haesin am 02.07.11 17:32:24Ich habe mir den Chart heute auch nochmal genauer angeschaut.

Die 38 & 200 Tagelinien wurden ebenfalls zurückerobert. Ende war dann ziemlich genau die 50 Tagelinie, die bei ca. .49A$ verläuft.

RSI, MACD, SlowStochastic und Momentum sind klar aufwärts gerichtet. Sollte die 50 Tagelinie Montag genommen werden, würde der nächste größere charttechnische Wiederstand bei .55 A$ liegen. Hier gab es im vergangenem halben Jahr mehrfach Abpraller.

Nach unten dürfte die 200 Tagelinie & .44A$ als Unterstützung fungieren.

Dies sollen mal meine Gedanken zum aktuellen Chart sein. BTW. bin ich der Auffassung, dass wir diese Woche aus einem bullishen Keil, in dem "wir" uns ca. 2,5 Wochen bewegt haben, ausgebrochen sind. Diese Art Keil gilt als Bodenbildungsformation und entsteht am Ende eines Abwärtstrend.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.734.085 von payroll am 02.07.11 20:26:39Ein Mutmacher mit Hintergrund zur rechten Zeit.

Zuerst mal ran an die 0,55, dann die passenden News, das könnte was werden!

Wenn morgen in Down Under nicht gegen DAX, Dow und Nasdaq geputscht wird, dann ist die Richtung bereits vorgegeben. ........NNO !

mfg

Blanca :):)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.