DAX+0,18 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,16 % Öl (Brent)-2,81 %

Balaton---wenn die 20-22€ erreicht werden, dann befinden wir uns... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

an der Nackenlinie einer Kopf-Schulter Umkehrformation bei
deren Ausbruch nach oben vorerst Kurspotenzial bis zu den
alten Hochs bei etwa 56-57 € besteht.

Spekulative Anleger kaufen bereits jetzt bei 13,50-14€
und warten nicht, bis die positiven fundamentalen Meldungen
von Balaton und netIPO kommen und dann den Kurs auf 22€ springen lassen;)

spätestens wenn wallstreet online an der Börse ist, wird es
eine Rally geben :)

und dann wir w:o auch eine Latte von domains geschäftlich aktivieren

ja is denn heut scho Weihnachten :laugh:

Brueller
Spielt escom dabei eine Rolle? Wenn Balaton da mit drin hängt, dann geht doch die Rackete für beide mächtig nach oben ab, oder?
mfg isiah
Prima, Brueller,

dann fehlen ja nur noch 40% bis wir diese Wahnsinns umgekehrte S-K-S haben. Sofort rein! :rolleyes:

mfg
Herr Schmidt
Bei einer Chance von 500% sollte man die 40 % bis 22€ auf keinen
Fall verpassen...

Balaton - hyper buy - weil sich kein Mensch dafür interessiert
(noch nicht!!)

:)


I hope we soon have little bit lucky (LM)
Ich verwette meine board-id das dbh heuer keinen neuen manteldeal hervorrbringt !!!!!
Hallo Brueller,
habe gerade ernsthaft überlegt, ob ich meine Balatons aus dem Depot werfe mit xx% Verlust. Aber wenn du sagst -hyper buy-, dann warte ich noch und hoffe, dass das mal kein Fehler ist.
brima
Hi Plattensee-Fans
das Folgende hatte ich gestern ins BO-Board gestellt:
---------------------

Hi,
sehr positiver Bericht über DBH im heutigen
Nebenwertejournal.
Statements hierzu wie:
Unterbewertung ist altbekannt, hilft aber dem Kurs nicht.. o.ä. sind nicht unbedingt nötig.
Grüsse
Fanny
------------------
"Während sich der Wert der Beteiligungen nochmals erhöht hat, ist der Kurs nochmals gesunken."
.......Mit der DBH ist zwar eine Aktie mit erkennbarem Discount auf ihren Wert zu kaufen, doch wird die
"Value-Strategie" offenbar bisher von der Börse nicht honoriert, die erst dann reagiert, wenn Reserven gehoben und zu Geld gemacht werden.....Der Vorstand hat demnach vor allem ein Vermittlungsproblem mit dem Erfolg der Aktie, die fundamental natürlich unterbewertet ist.
Eigenkapital um 70% auf DM 218 Mio gestigen.
Alleine die 83% von net.ipo repräsentieren DM 510 Mio.
WO-Börsengang soll noch 2000 erfolgen.
Hornblower, sowie Birkert hochprofitabel, und, und, und.
PS Hornblower HV wurde auf 22.8. verlegt.
Oh, welche Lobeshymnen. Komisch, ich sehe das anders.
Die angebliche fundamentale Unterbewertung existiert schon lange.
Das kann man aber so oder so sehen. Entweder ist DBBH unterbewertet oder net.ipo zu teuer. Ich glaube eher, letzteres.
Hat sich schon mal jemand die Frage gestellt, warum nun die Beteiligungen an der ungarischen Außenhandelsbank veräußert wurden?! Schön, man hat ein paar Prozent Gewinn mitgenommen, aber was wurde aus dem Geld gemacht?! Liegt es auf dem Sparbuch? Wo ist denn hier ein Konzept zu erkennen? Man spricht von großen Taten, aber ich sehe nix. Vielleicht sollte man sich mal dort bewerben, viel zu machen scheint man dort nicht zu müssen. Nichtmal den Aktionärsbrief schaffte man pünktlich. Wahrscheinlich wußte man nicht, was man reinschreiben wollte.
Die DBBH ist in ihrem Bereich einfach noch zu teuer, es gibt schneller wachsende und besser bewertete Unternehmen. Und das scheint der Markt nach dem Sparta-Hype auch zu erkennen.

Edelmax
Und falls heute die 12,50 den Endstand bedeuten, dann ist der Weg in Richtung einstellig endgültig frei.
WO dürfte wohl so schnell nicht an die Börse gebracht werden, wenn ich mich recht erinnere, war das ja sogar mal für das zweite Quartal angekündigt. Junge Internetunternehmen sind ja zur Zeit richtig gefragt:).
Brüller, Du machst Deinem Namen wirklich alle Ehre. ;)

Edelmax
Nein, ich hatte nicht getauscht, aber eben leider aber auch nicht verkauft. Hier liegt der Fehler. Und ich kann mich einfach nicht darüber freuen, dass Sparta noch schlechter läuft. Denn davon habe ich auch nichts. Ich werde mich jedenfalls von Balaton verabschieden und diesen Wert mittelfristig auch nicht mehr auf die Watchlist setzen.

Edelmax
Letztes Jahr im November habe ich zum letzten Mal verbilligt!
Zu 8 EUR (Splittbereinigt)!

Bevor dieser Kurs nicht wieder erreicht ist (was ich nicht zu erleben hoffe!)
sehe ich keinen Grund in Hektik zu verfallen.
Wenn der Kurs dieses Niveau jemals wieder erreichen sollte, werde ich wieder nachkaufen!
(sofern sich an der fundamentalen Lage nichts geaendert hat!)

An Edelmax:
Ich hatte eigentlich gehofft das Typen wie du endlich raus sind aus DBBH.
Nimmt das denn gar kein Ende?!? Wieviele gibts denn von euch Zockern?

Das das Management kein Konzept an die Oeffentlichkeit gibt finde ich auch unbefriedigend aber
1) heisst das nicht das sie kein Konzept haben
2) kann es sehr wohl starke Gruende geben genau so zu verfahren

Ich bleib dabei: Man wird uns unser Erfolgsgrinsen noch chirurgisch entfernen muessen!

Gruss
Zitronenquetsche
@ Zitronenquetsche: Danke für die Blumen. Sehe mich allerdings weniger als Zocker. Es dürfte aber auch Dir nicht entgangen sein, dass Balaton nach dem Förtschhype bereits wieder 40% verloren hat. Bevor ich wieder in den Nassen lande, nehme ich doch wenigstens die verbliebenen Reste mit. Kannst Du gerne anders machen, steht Dir frei.
Was das Konzept angeht, vielleicht ein bißchen Wunschdenken dabei?! Wenn man was gebacken bekommen würde, müßte man es doch wohl veröffentlichen. Habe aber lange nichts mehr davon mitbekommen. Ich glaub, das liegt nicht an mir.

Edelmax

PS: Toller Spruch mit dem Erfolgsgrinsen. Bei 10 Euro in einem Monat sprechen wir uns mal wieder.
Laß´ mich den Satz vom Anfangsthread noch einmal realistisch zuende bringen:
a - für die jüngeren von uns .... befinden wir uns IM ALTERSHEIM
b - für die älteren .... befinden wir uns IM SARG

also weiterhin viel Spaß dabei
Jonjon
Hi Edelmax,

waren die 5000er Pakete keute von Dir. ;)
Wir haben uns bei einem WO Treffen kennengelernt.
Unterhaltung mit dem "Gigaguru"

Gruss

OW
hab ne mail an Herrn Stüfe (info@dbbh.de) geschickt und noch keine
Antwort erhalten-- wie lange dauert das denn so--1 Woche :confused:
es wird kommen wie es immer kommt-ewige Zeit dabei, entnervt verkauft
und 2 Tage später kommt die Meganews und der Kurs geht auf 28-30€.
Und einige Zocker verdienen sich wieder ne goldene Nase :(
@slayer

Welche Beteidigung ist denn Deiner Meinung nach schlecht ?
Die lahmste Ente (Ungar. Außenhandelsbank) wurde doch abgegeben.
Ich denke die Beteidigungen sind alle super. Zugegeben 22% sind unbekannt, aber lassen wir uns überraschen.

Der innere Wert liegt zur bei Zeit 22,5 € (börsennotierte Beteidigungen zu Marktkursen, vorbörsliche zu Buchwerten). Bis dahin haben wir 80 % Luft. Durch die Steuerreform müßen wir von den 80% noch nicht einmal was an den Fiskus abgeben.

Das Problem ist sicher, daß 63 % von Balaton net.IPO ist und von net.IPO 83 % Balaton gehört. Und wer traut schon einer Sparta ?
Ich denke aber, daß diese belastenden Faktoren beseitigt werden können, so daß sich ein Investment in Balaton auszahlen sollte. Die Chance auf 100 % innerhalb von 12 Monaten ist jedenfalls recht gut. Die Gefahr eines weiteren Abrutschen eher gering.


Beteidigung Anz.Aktien Kurs € Börsenbewertung Anteil der Beteidigung an der Balatonaktie
83%  net.IPO AG 4.215.825 57,20 241.145.194,27 63%
34% Birkert & Fleckenstein AG 720.394 29,00 20.891.429,63 5%
22% Hornblower Fischer AG 752.670 34,00 25.590.774,82 7%
100% Deutsche Investmentbank AG, Budapest** 12.500.000,00 3%
Saldo liquide Mittel, Forderungen, Wertpapiere*** 83.000.000,00 22%
Gesamtwert 383.127.398,73 100%

DBBH Börsenwert 17.050.646 12,45 212.280.544,32


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.