DCI ins spekulative Depot vom Aktionär???? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 09.01.01 18:19:05 von
neuester Beitrag 01.02.01 01:10:40 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
09.01.01 18:19:05
Wer kann dieses bestätigen??
Avatar
09.01.01 18:28:30
Hallo ,

ich kann es bestätigen es stimmt 800 St.
Kauflimit 9,50 Euro.

Gruß Tom
Avatar
09.01.01 18:30:19
DCI ist im spekulativem Musterdepot vom Aktionär.
Avatar
09.01.01 21:32:52
...und somit ein Garant für Totalverlust.
Avatar
09.01.01 21:45:57
Muss Förtschi noch ein paar loswerden:laugh:


mfg a.head
Avatar
09.01.01 22:16:48

"Aufgrund der jüngsten Entwicklungen .....


... und der mir aus absolut zuverlässiger Quelle zugänglichen Informationen über das bevorstehende Einschlagen zahlreicher Bomben mit beträchtlicher Kursrelevanz, von denen die erste schon im ersten Quartal 2001 gezündet werden wird ....


.... erhöhe ich mein Kursziel signifikant auf 5000 €"
Avatar
11.01.01 20:46:49
DCI will das Vertrauen der Aktionäre zurückgewinnen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Vorstandsvorsitzende der am Frankfurter Neuen Markt notierten DCI Database for Commerce and Industry AG winselt um die Gnade der Aktionäre. In einem Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Donnerstagsausgabe) sagte Michael Mohr, dass DCI erst mit dem Ausbau des Geschäfts wie geplant in die Verlustzone geraten sei. "Die kostenintensive Phase mit einmaligen Ausgaben für automobile Investitionen in mein Egowachstum ist vorüber", sagte er.

Dem Blatt zufolge wehrt sich Mohr gegen den Eindruck, dass die Warnung vor höheren Verlusten Mitte Dezember urplötzlich gekommen sei, und weist auf den Neun-Monats-Bericht hin. In diesem sei bereits ein Verlust von 11,8 Mio. Euro ausgewiesen worden./tf/ep/kh
Avatar
17.01.01 11:27:28
aber irgendwie scheint
seine Pushmaschine
wieder in Gang zu kommen

mfg a.head
Avatar
27.01.01 16:12:24

"Die Geister, die ich rief.........


...hatten eine kurze Inkubationszeit!"
Avatar
27.01.01 20:23:08
Laut Mitteilung zuverlässiger Quellen löst DCI die Betriebsstätte in Hannover auf (ca. 30 Mitarbeiter). Geschäftsmodell - bisher wohl sehr hohes Engagement - scheint so nicht aufzugehen. Wo bleibt hierzu die ad-Hoc bzw. die Pressemitteilung? Wer weiß dazu mehr???
Avatar
27.01.01 23:10:32
Schon das zweite Posting, Ostpreußen.
Respekt.
Wüßte gerne, was für eine primitive Falschmeldung das erste war.
Tip: Wenn du beim bashen glaubwürdig sein willst:
1. Schreib nie "laut zuverlässiger Quelle"
2. Mach ein paar mehr postings, dann bist du nicht so einfach als Basher-Zweit-ID zu erkennen.
Avatar
28.01.01 22:32:52
Sehr geehrter Herr Cherub,

danke für die freundliche Belehrung - warum sofort so persönlich???

Ein Anruf oder Mail morgen früh sollte Gewißheit bringen:
Die Zentrale in Starnberg oder die Betriebsstätte in Hannover werden schon Auskunft geben können - oder müssen!
Avatar
28.01.01 23:37:12
Ich werde mal anrufen -
der Grund, warum ich so sauer reagierte, ist, daß ich Postings mit fast identischen Formulierungen und gleichem Ton schon zu allen möglichen Aktien gesehen habe, und es war nie was dran.
"Aus zuverlässiger Quelle"
....
Bitte spezifizieren oder schweigen.
Ich bin zur Zeit allerdings raus aus DCI, weil Förtsch die bestimmt bald wieder fallen läßt.
Dann kaufe ich günstiger wieder ein.
Avatar
29.01.01 13:10:52
Und hat jemand bei DCI angerufen? Wenn ja, was ist dabei rausgekommen???
Avatar
29.01.01 16:08:49
Wenn Sie eine Niederlassung zumachen heißt daß, das sie sparen und das sollten sie auch nach dem schlechten Ergebnis. Aber was bedeutet es für das Geschäftsmodell?

"Die DCI-AG hat ihr Organisationsmodell geändert. Die Basis
der Geschäftstätigkeit ist allerdings weiterhin B2B-E-
Commerce. Die Entwicklung von Lösungen für diesen Zukunfts-
markt soll zukünftig mit einer neuen, noch stärker wachs-
tumsorientierten Organisation einhergehen. Deshalb hat sich die
die DCI-AG in eine Holdingsstruktur mit vier eigenständigen
Geschäftsbereichen umstrukturiert - wie uns Vorstand M. Mohr
erläutert. Näheres werden wir in einer unserer nächsten
Ausgaben darstellen. Da ein Engagement in DCI eher als
risikoreich zu bezeichnen ist, nehmen wir die Aktie in unser
neues spekulatives Musterdepot auf. "

Man muß halt hinschauen bzw. hinhören. Das gehört wahrscheinlich alles noch zur Äenderung des Geschäftsmodels.
Und dafür haben sie schon Prügel bezogen.

Glück auf! Rolo

(Schalke is immer noch erster!)
Avatar
29.01.01 21:50:54
Tja und wie gehts nun weiter? Gen Süden?? :(
Avatar
30.01.01 11:35:01
Mein Telefon ist kaputt.:angry:
Bin allerdings froh, bei knapp 14 verkauft zu haben.
Ich kriege erst donnerstag einen neuen Apparat, wäre cool, wenn jemand anderes da anrufen könnte.
Avatar
31.01.01 12:06:04
Tja Ostpreußen, sieht so aus als hättest du Recht gehabt.
Tut mir leid für das Anfahren, aber warum wurdest du auch nicht ein bißchen präziser als "zuverlässige Quellen".
Avatar
31.01.01 12:58:40
@all

Ist das nicht riesig. Aktionär rein ins Depot Lemminge mit rein, der Aktionär bei 70% Gewinn wieder raus, und viele
Lemminge schauen jetzt wieder bald Kurse unter 10 an und werden sich wieder heftigst über den Förtsch beschweren.

Es gibt ja auch ein paar vernünftige, die auch bei 14 wieder
raus sind.

Was glaubt ihr, wie lange es bei solchen Verlusten noch weiter geht?
Da geht einem schnell die Luft aus.

So long

Al2000
Avatar
31.01.01 17:49:05
:)DCI hat sich doch noch super gefangen! :)
:):):):):):):):):):):):):):):):):)
:) Sind sogar ins Plus gekommen! :)
Avatar
01.02.01 01:10:40
Wieso ??? Geiler Quickie , zu 9,8 rein zu 11 raus . War okay.

MQ


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
DCI ins spekulative Depot vom Aktionär????