DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)0,00 %

OTI bald bei 10 Euro?!? Teil I - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: IL0010834682 | WKN: 924895 | Symbol: OTIV
0,422
19.07.19
München
-0,12 %
-0,001 EUR

Neuigkeiten zur On Track Innovations Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Seit dem Hoch bei 35,31 euro verlor das Papier bis auf 0,75 Euro.

Gründe dafür waren die allgemeine Schwäche der Aktienmärkte und die verfehlten Gewinnprognosen.

Auf dem aktuellen Niveau bietet sich m.M. nach wieder eine gute chance für langfristige gewinne.

1999 lag der umsatz noch bei 5,4 mio. $, der verlust betrug 2,1 mio. $.

im jahr 2000 konnte man den umsatz auf 15,5 mio. $ steigern, der verlust kletterte ebenfalls erheblich auf 7,7 mio. $. vor allem ausgaben für merketing und forschung haben zu diesem negativen ergebnis beigetragen.

für das laufende jahr wird ein umsatz in der größenordnung um die 30 mio. $ erwartet.
der jahresverlust wird m.E. die 6 mio. dollarmarke nicht übersteigen.

im ersten quartal 01 fiel noch ein verlust von 3,2 mio. $ an, für das zweite quartal werden rund 1,6 mio. $ erwartet.
im dritten quartal erwarte ich persönlich 1,2 mio. $ verlust.
das vierte quartal sollte nur leicht negativ ausfallen.
insgesamt bleiben wird so unter besagten 6 mio. $.

spannend ist nun der ausblick auf 2002.
ich erwarte hier einen umsatzanstieg auf 60 mio. $.
aufgrund der hohen margen sollte ein bruttogewinn von rund 30 mio. $ erreicht werden.
gehen wir davon aus, dass die ausgaben nicht wesentlich weiter gesteigert werden, bleiben mindestens 5 mio. $ am jahresende übrig.
ich persönlich rechne im besten fall sogar mit 8 mio. $.

damit würde sich ein gewinn je aktie on 0,31 bis 0,5 $ ergeben. das 02er KGV bei einem kurs von 2,50 euro liegt damit zwischen 8 und 5.


ihr müßt nicht an dieses szenario glauben, ich tu es.
ein KGV von 30 ist bei diesen wachstumsraten jedenfalls nicht zuviel. und damit würde ich mal behaupten, OTI wird ende 2002 bei mindestens 10 euro liegen.
das sind mehr als 400% von heute an.
eventuelle großaufträge nicht einberechnet.

mehr wage ich garnicht zu orakeln, denn sonst hau ich wieder so daneben wie mit den 62 euro ende 00, die dann aber in den kommenden 5 jahren kommen werden.

gruß
pm
Warum schreibst Du nichts über die extrem hohen Reisekosten, die darauf hindeuten das OTI für kostenlose Urlaubsreisen des Vorstands missbraucht wird?
@PM

Endlich mal eine Gegengewicht zu diesem Depressiv-Bash-Gesülze!!!

We will win the race.

:)

mfg
perkins
@PM

ich leg den Faktor 1,8 drauf, was das Kursziel angeht.

Meine Begründung hab ich in einem Nachbarthraed verfasst.

Kurzzusammenfassung:

u 02: 60 Mio
g 02: 10 Mio
kgv:30

kz: 18,75

@germanasti
weil dieses Argument völlig daneben ist. Die Gründe dürften ja hinreichend klar sein.
Mit Freiflüge für die Familie hat das aber sicher nichts zu tun.
Hab ich übrigens auch schon in einem anderen Thraed abgehandelt. Und die basher ignorieren das einfach. Wenn ihr wenigstens sagen würdet: "bender deine aussage ist falsch weil" dann könnte man diskutieren

Ich glaube ich mach mal einen thread auf um meine gedanken zu sammeln, sozusagen als killerbastion gegen die basher.
Wie nenne ich ihn dann? bender`s greatest hits? ;)

Ich glaube übrigens, daß die Korrektur noch nicht vorbei ist.
Diese Woche gehts noch runter (AUf das ich ein Kontraindikator bin)


servaz


bender.
ich vergass.

OTI steht derzeit bei 1,95 und somit einiges unter veranschlagten 2,50 euro.
des weitern habe ich einen USD zu einem euro gesetzt.
bei genauer berechnung fällt das KGV somit noch tiefer aus bzw. das kursziel etwas höher.

gruß
pm
Na, ProM, da sind wir aber bescheiden geworden...
Also was mich angeht, ich denke, in den nächsten Tagen wird es erstmal weiter runter gehen. Mir persönlich wären ja Kurse unter einem Euro recht, aber soviel Glück werde ich wohl nicht haben.
Oti ist beim jetzigen Kurs äußerst interessant. Auf der einen Seite steht das Risiko, weiteres Wachstum nicht stemmen zu können, die Liqui-Reserven zu verbrauchen und damit in gro0e Schwierigkeiten bis zum Konkurs zu kommen.
Auf der anderen Seite wäre ein erfolgreiches 2002 (Umsatzsteigerung ohne Zukäufe wiederum bei knapp 100%) der wichtige Berg, den es zu übersteigen gilt. Danach könnten sicherlich große Teile der Fixkosten aus Umsatzbeteiligungen generiert werden und damit dauerhafte Gewinne realisiert werden. Wie hoch die Gewinne in 2002 ausfallen, wäre eher sekundär. Wenn Benders 10 Mio Euro Gewinn eintreten sollten (mir zu optimistisch), wären das ja 0,625 Euro je Aktie, was einem KGV von 3,2 bei einem Kurs von 2 Euro entsprechen würde. Bei 20 Euro wäre das ein KGV von 32, was angemessen erscheinen würde.
Verdient man 2 Mio €, wären das 12,5 cent je Aktie, KGV von 16 bei 2 Euro. Aufs aktuelle Jahr. Naja. Bei der hohen Bruttomarge ist das allerdings bei hohen Umsatzwachstum fast zu niedrig angesetzt. Also schaun mer mal, erstmal soll BaBa nochmal für günstige Kaufkurse sorgen, komm alter, gibt Dir Mühe.

Edelmax
ja, unter einem euro würde ich mein konto auch nochmal etwas überziehen und nochmal zuschlagen. aber von mir aus muss das nicht sein.

gruß
pm
Quelle: Hornblower Fischer AG

OTI - Trading Sell

OTI On Track Innovations (OT5 NM; WKN: 924895): OTI ist ein führender Entwickler und Anbieter von kontaktlosen SmartCard-Technologien und Produktlösungen. Seit dem All-Time-High der Aktie bei 35,31 Euro im Februar 2000 hat sich der Kurs im Zuge der allgemeinen Technologie–Baisse auf bis zu 0,75 Euro reduziert. Der mittelfristige Abwärtstrend und auch der horizontale Widerstand bei 3 Euro stoppten den kürzlich eingeleiteten explosiven Aufstieg am vergangenen Freitag und drückten den Kurs im Intraday-Verlauf wieder fast auf den Eröffnungskurs. Die letzten beiden Kerzen von Anfang der Woche zeigen im Candlestick–Chart eine „Bearish Engulfing Pattern“, die nach einem Aufwärtstrend negative Kurse impliziert. Zudem stellen Overbought/-sold – Indikatoren, wie zum Beispiel die Bollinger Bänder mehrheitlich einen überkauften Markt dar. Daher empfehlen wir die Aktie von OTI aus kurzfristiger Sicht als Trading Sell.




Hornblower Fischer AG

Börsenstraße 2-4

60313 Frankfurt

www.hornblower.de




Haftungsausschluss: Dieser Bericht dient ausschließlich Informationszwecken. Er gibt nicht die Meinung des Herausgebers wieder, sondern ausschließlich die Meinung und Interpretation des Verfassers; sie erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Futures- und Optionsgeschäfte beinhalten grundsätzlich Risiken und sind nicht für jeden Investor geeignet. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass mit dem vorliegenden Bericht keinerlei verbindliche Beratungsleistung erbracht wird, sondern dass es sich um eine allgemeine Information handelt. Alle hier zugrunde gelegten Daten entstammen aus für zuverlässig gehaltenen Quellen. Eine diesbezügliche Garantie wird nicht übernommen. Dieses Werk inklusive aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes ist ohne eine ausdrücklich vorherige Zustimmung des Verfassers unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen und die Eingabe in jegliche elektronische Medien sowie der damit verbundenen Darstellung gegenüber Dritten. Wir weisen zudem darauf hin, dass es unseren Mitarbeitern nicht grundsätzlich untersagt ist, die Wertpapierempfehlungen unserer Fachabteilungen anzunehmen und selbst eigene Positionen einzugehen. Dieses Eigeninteresse könnte dazu führen, dass Sie bei Abgabe eines Kauf- bzw. Verkaufauftrages einen ungünstigeren Kurs erhalten und die Papiere somit weniger vorteilhaft sind.
@Edelmax, ich will mein Bestes tun. Bin aber bis Donnerstag mit einem anderen Wert beschäftigt. mfg BaBa :)
@ PM,
>ZEHN< sind fürs Erste auch OK!
Beim "62er" erinnert sich keine Sau mehr daran,
dass möchte gewettet werden.
Ich hätte da mal ne andere Frage:
Falls und nur Falls OTI dafür auserwählt
würde Hongkong mit oder mit anderen als
technische Lösung herhalten zu müssen?

Falls,..(dieser Auftrag wird mit 392 USD beziffert.)
in irgend einer Form OTI ein Betrag von bspw.5O Mio
USD zuflösse,wo bliebe dann dass von Dir prognostizierte
KGV?

Nicht berücksichtigt wären weitere Ausstattungen in
"other Cities",oder durch CKI bedingte Einflussnahme
auf Projekte in China?

Jetzt noch mal,besagtes GSA - Projekt ,wo-nach etwa
weitere 5O MIO.USD "hängen" bleiben würden.

Süd Afrika (MEDIKREDIT) ist auch nicht "ohne",dass
gesammte Afrikanische Gesundheitswesen wäre der Empfänger.

HINDI-PETRO,BP,TOTAL etc.etc.etc..

Wir brauchen uns wirklich nicht für unseren Vorausblick
zu entschuldigen.

Gruss optimaxx
.
...und wenn nicht gesplittet wird, sehen wir auch eines Tages die 62 Euro.
Wer dann wohl noch dabei ist?
Gruß
WM:)
Kaum zu glauben, wie man sich konsequent ins finanzielle Verderben lenken kann. Aber witzig ist es trotzdem, jeder ist schliesslich für sich selbst verantwortlich, obgleich bei einigen die Volljährigkeit angezweifelt werden muss.
Und vor allem die Geschäftsfähigkeit. :laugh:
@ Körschgen,
..ne Curry Wurst aus der Nordkurve ist nicht zu verachten..
Gruss..an den BVB ;)
PS.Schaaaaaalllkke :D
optimaxx,

freue mich dass Du durch meine Threads doch noch zum Schwarzgelben geworden bist. :D Hast ja auch lange gelitten, nun darfst Du bald auch wieder jubeln. Hast es Dir verdient, schon wegen OTI. :laugh:
@promailer



ich geb dir am 1.1.2002 1000stk OTI für 4,50euro. ok?


da machst du ganz sicher gewinn, der kurs liegt ja mehr als 100% darüber...

sag mal bescheid,


conquer, der bald vielleicht 1000 OTI kaufen muss
@ conquer:

will dich ja nicht ruinieren ;)

@ opti:
naja, alles kann man da nun nicht aufzählen, schließlich müssen erstmal besagte 60 mio. $ reinkommen.
alles drüber hinaus ist ein netter schmanckerl.
übrigens hab ich unerwartete großaufträge extra erwähnt.
aber ich hab gelernt, mach dir nie hoffnungen, dann wirst du auch nicht enttäuscht, wenns nix wird.
jubeln darf man, wenn alles 100% unter dach und fach ist und keine sekunde früher.
denn wie ich schon öfters sagte, pantasie ist derzeit nix mehr wert.
GSA ist außerdem auf 10 jahre (?) verteilt, sind also nur 5 mio. im jahr.

gruß
pm
hi wm, opti, pm,

oti lebt...


vielen dank fuer euren einsatz hier im board.

hatte nie viel zeit, mich zu beteiligen, habe aber regelmaessig mitgelesen.

bin leider nicht in der lage, mir baby-otis zu kaufen, auch wenn mir das noch immer reizvoll erscheint. meinen einstand von ca. 16 zu verbilligen bei so einer geilen aktie waere schoen.

macht bitte weiter so, ich glaube an den laden ...
oti forever
c.b.
Oti heut Trendwechsel???
Gewinnmitnahmen beendet?
KZ 2,8-3,20??
Denke schon!

Kastor
Oti schon wieder bei 2euro im Xetra!!
1,95 in Frankfurt sieht gut aus:)

Kastor
Ja , und die Umsätze 11.00 Uhr und ca. 4000 St. gehandelt !
Verspricht ein "heisser" Börsentag zu werden .

Gruss , topp2
die einzige Rakete die heute zündet ist die
von ennt 925558! dort wird richtig verdient!

Strong buy
celtic
Hallo zusammen, ich habe die Kennzahlen von Promailer einmal in das Kennzahlen-Tool von myResearch.de eingegeben:
http://www.myresearch.de/kennzahlenboard.php?btype=2&company…

Wenn jemand eine andere Einschätzung hat, kann er sie ja daneben stellen, dann hat man einen ganz guten Vergleich.

Ich habe als Basiswährung $ genommen. Wir sollten uns auf eine Währung einigen (EURO oder USD)

Gruß!

tockey
Gebt mir endlich Oti zu 1,70 und dann ab nach Norden
Dieses hin und her hält kein Mensch aus
Ich Danke Euch fuer Eure Oti`s
Na Bender endlich hat`s geklappt
Gruss Rokopelli
es geht auch noch anders.

aviron, umsatz 2.Q 4,7 Mio. USD, verlust 30,6 Mio. USD, MK 742 Mio. USD

krass, oder?!?
naja, bei biotech ist noch alles möglich
@rokopelli
bei mir fehlt noch was
1,65 € dort muß oti hin also los bash bash bash

servaz

bender
http://www.netwave.de/start.html

"Michael Jackson" kommt nach Bremen

Bremen, 19. Juli 2001

Was für viele Fans des Superstars ein Traum bleibt, ist für die NetceNter AG zur Wirklichkeit geworden: Das auf Kommunikationsdienstleistungen spezialisierte Unternehmen mit Hauptsitz in Bremen ist seit heute Geschäftspartner der MJ-World GmbH und somit das weltweit einzige Service- und Fullfillment-Center für die neue Michael Jackson Fan Card. Mit der MJ-World GmbH als Herausgeber der Card und Betreiber des MJ-Fanportals im Internet, öffnet Superstar Michael Jackson eine neue Dimension der Interaktion mit seinen Fans.

Das Bremer Unternehmen übernimmt ab sofort weltweit die Abwicklung aller Anrufe, die bei Bestellung und Support der neuen Fankarte anfallen. Die Fans des weltberühmten Sängers werden über die von der NetceNter AG betreute Hotline Informationen und Hilfe in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch erhalten. Weiterhin wird die NetceNter AG bei diesem umfangreichen Projekt die Logistik im Bereich Kartenversand und Lettershop übernehmen. Neben Call- und Service Center werden mit Technik-, Software- und Logistik-Abteilung, gleichzeitig mehrere Geschäftsbereiche des Bremer Unternehmens an der Umsetzung beteiligt sein. Die Kompetenz der NetceNter AG im Bereich Entwicklung von Datenbanken sowie Back- und Front-End-Systemen ist bereits im Vorfeld des Projektes mit eingeflossen.

Die Michael Jackson Fan Card ist die erste in einer ganzen Reihe von Karten, die auf der Technologie von OTI, P-Card und Mega-Access basierend, in den nächsten Monaten erscheinen werden. Mit der multifunktionsfähigen Karte sollen Kartenbesitzer künftig auch einkaufen oder an Bonusprogrammen teilnehmen können. Die Karte wird gleichzeitig auch die offizielle Mitgliedskarte des Fan Clubs sein.

Marc Dörre, Vorstand der NetceNter AG, ist mit dem Vertragsabschluß hoch zufrieden: „Sich bei einem solchen Deal gegen die Konkurrenz durchzusetzen ist keine einfache Angelegenheit. Letztendlich haben wir aufgrund unserer Erfahrung im Bereich datenbankgestütztes Kundenstamm-Management den Auftrag erhalten. Die Fortschritte bei den Verhandlungen und der Ausbau unseres Firmengebäudes liefen sozusagen Hand in Hand. Jetzt sehen wir uns nach weiteren Mitarbeitern um, die der Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch mächtig sind.“

Dörre kündigte in diesem Zusammenhang auch eine Umstrukturierung innerhalb des Unternehmens an: „Mit diesem Auftrag steigt die NetceNter AG in eine neue Liga auf. Das bedeutet, daß wir uns mit der Unternehmensstruktur dieser neuen Situation anpassen müssen – auch wenn das nicht immer einfach ist.“
naja, vielleicht wirds ja doch was.

noch ein paar stars und ein gutes album, dann bin ich zufrieden.
dennoch wird es bestimmt schwer, alle geplanten karten loszuwerden.

immerhin hat p-card jetzt schon michael jackson und schumacher. aber von dem hab ich noch garnix gehört.

gruß
pm
@pm

soweit ich weiss, waren lediglich verhandlungen zwischen p-card und willi weber (michael schumacher). doch bis jetzt war da noch nichts weiteres gelaufen (denke ich).

die karten von michael jackson werden sicher ein kassenschlager geben. ich denke nicht, dass diese karten schlecht verkauft werden. es gibt einfach genügend fans, die so ne karte einfach wollen (wir reden hier von richtigen fans und nicht jene, die einfach mal so in ein konzert gehen!)

weitere stars werden sicher folgen. am anfang ist es halt immer schwierig, aber sobald der stein ins rollen kommt....

c-ya
vieleicht wartet man noch -
die karte mit schumi verkauft sich wohl besser
wenn 4maliger WM in der F1 draufsteht :D

mfg
v2a ;)
Hallo Leute,

zum Thema Michael Jackson Karte:

Ich hatte vor einigen Tagen nochmal wegen dieser Sache recherchiert (siehe auch thread "P-card spezial"). Dazu nur die beiden Punkte:

- Bei einem Telefongespräch mit P-card zu dieser Sache hielt man sich sehr bedeckt und druckste herum. Die einzige Information, die ich erhielt war, daß zur MJ-Karte etwa Mitte dieses Monats die versprochene Pressekonferenz mit Info stattfinden würde.

Für mich ein Anzeichen, daß mittlerweile etwas schief gelaufen ist, denn diese Reaktion steht im krassen Gegensatz zu den euphorischen Aussagen des Marketing-Leiters von P-cars etwa vor einem Monat.

- Der Konzertveranstalter MAMA-Concerts in München hat das Management von Michael Jackson verklagt, weil noch aus einem charity-(Wohltätigkeits-)Projekt Gelder ausstehen. Je nach Vertrag bezüglich Exklusiv-Rechte der MJ-Veranstaltungen in Deutschland (die ich nicht kenne) wird Michael Jackson wohl auf absehbare Zeit nicht in Deutschland auftreten.

Somit ist meiner Meinung nach keine Basis für eine umfangreiche Vermarktung der MJ-Karte in Deutschland gegeben, die bei einer persönlichen Präsenz von MJ in Deutschland begrenzt möglich wäre.

Wie es sich mit den angeblich 250.000 Stück nach USA ausgelieferten MJ-Fan-cards verhält, ist mir auch nicht ganz klar, da die weltweite Vermarktung von einem Unternehmen in Bremen betrieben wird (siehe unten).

mfg BaBa
@BB

warum recherchierst du ???

um uns vor grossem übel zu beschützen, uns zu bekehren ???
was willst du ? OTI ist eine pommesbude, kümmere dich doch um andere.
wir sind deiner nicht wert.
.. oder verdienst du damit dein geld ????
wäre ja logisch bei dem aufwand, den du treibst !!!

gruss tantor :D
von Baldur Banane 17.05.00 21:02:09 945068 OTI ON TRACK INN. IS-,01

Hallo Leute,

komme gerade eben aus dem Urlaub und sehe auf dem vwd-ticker(17.05.2000, 17:52 Uhr) die Meldung:

....IPO/Ama Tech fertigt die EC-Karte der nächsten Generation

Nach erstem durchlesen stellte ich fest, daß AmaTech ziemlich genau die gleiche Technik wie OTI anbietet und in Kürze an den Neuen Markt geht. Ich konnte mich noch nicht weiter informieren, weil ich gerade aus dem Urlaub komme. Schaut euch mal

www.amatech.de

an. Zumindest im Internet schlagen sie OTI um Längen, auch wenn es pikanterweise erst eine englischsprachige Homepage (bei einem deutschen Unternehmen!) gibt.
Wenn AmaTech in Technik und Vertrieb so ist wie auf der Homepage (im Vergleich zu OTI), kann OTI einpacken.

Was meint ihr dazu?

mfg BaBa


ja,ja BB

genau so und nicht anders !
@USDEPP

und da würde ich auch gerne drehen und weiter drehen.

gruss tantor ;)
@PM,

ich halte Deine langfristig positive Einschaetzung zu OTI momentan fuer vertretbar, allerdings werde ich mir immer noch keine zulegen. Gruende: Die Zahlen koennen m.E. nicht mehr positiv ueberraschen und die meiner Meinung nach bevorstehende KE.

Gruesse, hase
@ BaBa,
hast Du Dich schon mal gefragt,warum jeder Zweite Dir etwas zu sagen hätte?
mfg optimaxx
@tantor,

der 17.05.2000 ist fast eineinviertel Jahre her und somit Schnee von Vorgestern.

Damals hatte die OTI-Aktie einen Kurs von sagenhaften ca. 20 EURO, heute einen von sagenhaften 1,79 EURO.

Also spiele nicht den ewig Vorgestrigen, sondern sieh nach vorne, was kommen könnte. Beim segeln schaust du auch nicht nach hinten was war, sondern nach vorne, damit du die Boje nicht streifst.

@opti,

nein. Vielleicht halts Maul, verzieh dich, bashe woanders?

Du vergißt aber die schweigende Mehrheit, die sich nicht zu Wort meldet, die aber den aufrechten Aufklärern (AuA) im Stillen dankt, weil sie sie vor einem sehr verlustreichen Engagement bei OTI bewahrt hat.

Man geht durch die Stadt und man sieht in vielen Augen ein stilles DANKE. Und das ist Lohn genug, so weiterzumachen.

:laugh:

mfg BaBa
@BB

falsch, wer bei einer regatta nicht nach hinten schaut, wird dumme taktische fehler begehen.

aber noch einmal:

warum recherchierst du ???
um uns vor grossem übel zu beschützen, uns zu bekehren ???
was willst du ? OTI ist eine pommesbude, kümmere dich doch um andere.
wir sind deiner nicht wert.
.. oder verdienst du damit dein geld ????
wäre ja logisch bei dem aufwand, den du treibst !!!

gruss tantor :D
hase, warum glaubst Du an eine Kapitalerhöhung? Eine Kapitalerhöhung würde man dann machen, wenn man unbedingt Geld braucht, oder wenn es vertretbar erscheint, bei einem aktuellen Börsenkurs Übernahmen zu tätigen. Ich bin überzeugt davon, dass OTI zum jetzigen Zeit nicht mit dem Kurs zufrieden ist und Übernahmen durch Aktientausch ein Minusgeschäft wären. Und Liquidität wäre gerade unter den angekündigten Zahlewn auch noch reichlich da. Unter 10 Euro wird da nichts passieren!
Und BaBa, laß Dich nicht unterkriegen, das Volk dankt Dir still und heimlich (wenn es Dich auf der Straße erkennen würde, müßtest Du ständig tonnenweise Geschenke und Blumen schleppen, also bleib unerkannt!). Und tu endlich mehr dafür, dass Oti wieder Pennystock wird. Hattest Du nicht Infos, dass der große Börsencrash nächste Woche ganz besonders OTI treffen wird?

Edelmax
Hi Edelmax,

wir hatten das vor rund 2 Wochen diskutiert, ich kopier Dir das einfach mal hier rein:

##################################################

#682 von hase100 19.07.01 16:09:38 4007566 OTI ON TRACK INN. IS-,01

@Hans,

mir schwant da boeses. Unter Umstaenden ist zu befuerchten, dass OTI noch eine weitere Kapitalerhoehung ins Haus steht!

#683 von hase100 19.07.01 16:11:02 4007591 OTI ON TRACK INN. IS-,01

Ihr erinnert Euch doch sicher

------------------------------------------

von Glavine 01.02.01 15:40:12 2821602

Neue Aktienanzahl: 16.069.040

Für die Übernahme der restlichen 49 %
von Intercard werden 7 Mio. DM benötigt.
Aktueller Wert (Kurs 5,30E) der Kapital-
erhöhung: 8,137 Mio. DM.
Würden also fast 110.000 Shares bei jetzigem
Kurs übrig bleiben.
Weitere Shares müssten bis zu einem Kurs von
4,56 Euro nicht bereitgestellt werden.

----------------------------------------------

#########################################################

#684 von o_mar 19.07.01 16:17:46 4007679 OTI ON TRACK INN. IS-,01

@hase:
Auszug aus der damaligen adhoc (5. Feb. 01):
"OTI acquired 51 percent of InterCard Kartensysteme GmbH and InterCard System Electronic GmbH when the agreement was signed on 15 June 200. Under the terms of the agreement, the remaining shares in the companies will be acquired by swapping shares. To secure the deal OTI has allocated 785,000 new shares to be held with a trustee for the balance of the acquisition. The new OTI shares will be distributed to InterCard owners over the next 6 months."

6 Monate, d.h. bis August 01

Denkbar wäre somit auch, dass Alteigentümer von Intercard Aktien gezielt auf den Markt werfen, um den Kurs zu drücken. Damit würden sie mehr Anteile erhalten...

Vielleicht etwas zu abwägig - aber möglich.

Gruß
o_mar

#########################################################

#686 von hase100 19.07.01 16:23:56 4007749 OTI ON TRACK INN. IS-,01

@o_mar,

Aus dem 2000er Geschaeftsbericht:

To secure the deal, OTI have allotted 785,000 new shares to be held by a trustee and distributed to the previous InterCard Group shareholders over the next seven months.

Gruesse,
hase

######################################################

#687 von hase100 19.07.01 16:27:16 4007792 OTI ON TRACK INN. IS-,01

@o_mar,

S. 19, so wie ich es verstehe, beginnend am 5. Februar 2001.

######################################################

#688 von hase100 19.07.01 16:32:22 4007837 OTI ON TRACK INN. IS-,01

Seit Maerz bewegt sich der Kurs mit fallender Tendenz unter 4, meiner Ansicht nach ist beim derzeitigen Kenntnisstand Glavines Berechnung zufolge eine weitere KE unumgaenglich.

######################################################

#690 von o_mar 19.07.01 16:46:44 4008012 OTI ON TRACK INN. IS-,01

@hase:
das sehe ich auch so - senkt den Verlust pro Aktie

######################################################

#691 von Bender. 19.07.01 16:50:40 4008054 OTI ON TRACK INN. IS-,01

Hallo zusammen,

ich möchte hier auch mal meinen Senf dazugeben:

1.)Meiner Auffassung nach bekommen die oder der Eigner von Intercard eine feste Anzahl von Aktien innerhalb von 6 Monaten und nicht eventuell mehr um Kurtsverluste auszugleichen,

2.)Wie mir ein Kerl von Intercard auf der Systems in München erklärte. Hat sich die Leitung von Intercard zu diesem Schritt entschlossen, weil Sie der Ansicht waren, daß Sie allein keine riesen Sprünge mehr schaffen können. Sie hätten nicht die Technik. Das ist meiner Meinung nach aber nicht schlecht. OTI bekommt Vertriebskontakte, Absatzkanäle und eine Produktpalette, die zwar eher simple Technologie verwendet, aber wie schon mehrfach erwähntist die OTI Technologie für manche Sachen einfach zu gut (und deshalb auch teure-> simplere Technologie tut es auch)

3.)Daß die Intercard Eigner die Aktien jetzt nicht auf den Markt werfen ist auch meine Meinung (s. hase100)

4.)Das OTI eine neue Kapitalerhöhung braucht, weil das Geld bis zum break-even nicht mehr reicht, glaube ich nicht. Sollte der Vorstand den BE bis zum 4. Q 01 schaffen und ab dann profitabel bleiben, reicht das Geld vermutlich gerade so. Meiner Meinung setzt ein BE im 4. Q 01 eigentlich vorraus, daß der Verlust ab jetzt eher zurückgeht als steigt. Natürlich könnte einer sagen die weiten den ganzen Verlust im 2. und 3. Q. 01 aus um in 4. Q eine 0 zu schaffen, aber das glaube ich eigentlich nicht.

5.)Wenn ich mich recht entsinne hat der Vorstand von OTI schon die Genehmigung der Hauptversammlung das Kapital zu erhöhen, aber mal im ernst es hieß doch, daß man dieses Geld für Aquisitionen haben will, also hat man doch geplant, was und wieviel man übernehmen will. Die Planung wird doch durch den jetztigen Kurs total über den Haufen geworfen ->Ich glaube nicht an die Herausgabe neuer Aktien beim jetzigen Kurs,

Fazit: Die Kursentwicklung wird sehr stark vom erreichen des BE abhängen. Um den BE im 4. Q zu erreichen, werden sich die Quartale 2 und 3 hinsichtlich Gewinn auch verbessern. Das und der BE werden dem Kurs sicher auftrieb geben. Wenn die USA wirtschaftsmäßig wieder anziehen, wird auch die Stimmung an der Börse freundlicher.
Mein Kursziel bei obenliegender Annahme (aus dem Bauch heraus, wer kann schon sicher sagen wie sich der Kurs entwickelt): >10 Euro


Eure Meinung, aber mit ausreichender Begründung?



sers


bender.

######################################################

#695 von hase100 19.07.01 17:02:07 4008183 OTI ON TRACK INN. IS-,01

@Bender,

die Details des Vertrages lassen sich dem Geschaeftsbericht leider nicht entnehmen, es weist aber alles darauf hin, dass die Uebernahme nicht an eine bestimmte Anzahl Aktien gebunden ist, sondern an einen bestimmten Betrag, deswegen rechne ich damit, dass OTI noch "nachschiessen" muss.

Aufschluss koennte hier eine mail an die IR geben. Es macht allerdings keinen Sinn, wenn ich da was abschicke, da ich ja wiegesagt nicht da bin in den naechsten Wochen.

Gruesse,
hase

#################################################

#697 von Glavine 19.07.01 17:37:41 4008550 OTI ON TRACK INN. IS-,01

@hase100

Mit einem Nachschuss rechne ich allerdings auch, dass hatten wir ja schon ausgiebig erörtert.
Im Q3-Bericht ´00 steht auf S. 9 zur Übernahme der ersten 51% von Intercard folgendes:
The company may be required to issue additional shares should the market value during the period not equel DM 5 million.

######################################################

#698 von hase100 19.07.01 17:46:18 4008634 OTI ON TRACK INN. IS-,01

Ich erinnere mich jetzt, war glaube ich im Money_Baer-Thread? Ich denke es ist wahrscheinlich, dass das, was fuer die 51% gilt, wohl auch fuer die zweite Haelfte zutrifft.

Gruesse,
hase

######################################################


Schoene Gruesse,

hase
...und tantor saß auf seinem Segelboot, sah zurück auf den OTI-Kurs von 0,75 EURO und sagte:"Es hätte schlimmer kommen können."

Und er sah wieder nach vorne auf die Q2/2001-Zahlen, UND ES KAM SCHLIMMER.
und Baldur Banane ist immer noch nicht gesperrt. Muß wohl wieder mal den alten Thread hervorholen.
@BB

und wieder keine antwort.
habe ich auch nicht erwartet.
vielleicht wenn ich mal viel zeit habe, werde ich das warum hier mal ausführlich darstellen.
die schweigende mehrheit wird sich dann freuen und du dann wohl für immer verstummen.

tantor :D
@tantor,

an diesem herrlichen Tage, an dem die Büffel grasen und die Grillen zirpen, will ich dir meine Beweggründe - obwohl schon mehrfach gepostet - ausführlich darlegen:

ES IST MEIN HELFERSYNDROM,

das mich veranlaßt, Merkwürdigkeiten und Ungereimtheiten dieses tapferen kleinen Unternehmens aus dem vorderen Orient aufzuzeigen.

Ich kann es einfach nicht leiden, wenn der kleine, unbedarfte Anlager zB mit falschen Prognosen und haltlosen Versprechungen sowie Pushereien in sein finanzielles Verderben gelockt wird.

Ansonsten bin ich gutartig, komme mit meiner Frau und der Umgebung ganz gut zurecht und bin zu eigenständigen Willensäußerungen in der Lage.

:laugh:

mfg BaBa
Rede hin Rede her der Bum kommt,er kommt aber schneller als die meisten erwarten.Karten für die ganze Welt ,wenn die Wirtschaft dreht..oh weh.Kurse von 10 lachhaft,30-35 euro so die Meinnung vieler Händler....Kurse derzeit geschenkt.Kaufen u drin bleiben.rein raus ist bei oti zu gefährlich,da werden noch Fonds einsteigen wenn die Zeit kommt.Wartet mal bis november -Januar ....Euro ein Führrung..Geldwäsche...Schwarzgelder...Wirtschaftsanzug...Handy Umts....1000% sind drin bis Ende 2002...und diese 1000% hole ich mir z.b Articon ACG,,Orbis,November,MWG,Ongx,Genzyme,Amlin,Genome,Thiel,10 A.a 5000=1MIllion ....Die Zeit macht Geld,noch Geiler wir kaufen alle die gleichen A.u erzählen jedem was sie kaufen sollen.
dann will ich auch mal! :D

@BB

warum recherchierst du ???
warum schreibst du ohne unterlass seit mehr als einem jahr ???

um uns vor grossem übel zu beschützen, uns zu bekehren ???
was willst du ? OTI ist eine pommesbude, kümmere dich doch um andere.
wir sind deiner nicht wert.
.. oder verdienst du damit dein geld ????
wäre ja logisch bei dem aufwand, den du treibst !!!

gruß
pm
@PM,

dann will ich auch mal:

Ich verweise auf mein posting #54.

Die meisten von euch, opti, PM, der verschwundene TF und wie sie noch alle heißen, seid in schlechte Gesellschaft geraten (vermutlich in die vom verflixten und verschwundenen laurent11) und dadurch zum OTIsmus gekommen.

Indoktriniert und verblendet tanzt ihr jetzt um das vermeintlich goldenen Kalb OTI und merkt nicht, wie der Moloch des Bankrotts euch zu verschlingen droht.

Wacht auf, schwört dem OTIsmus ab und lebt wieder: Freßt und sauft, bis ihr platzt, nehmt euch ne Tussi und nagelt sie kräftig durch.

Dann erkennt auch ihr, daß es etwas anderes außer OTI AG und die Weissagungen über deren Zahlen gibt.

:laugh:

mfg BaBa
@BB

..bald geht die hose runter und die schweigende mehrheit wird augen machen. :D
@tantor,

als erfahrener Seemann kennst du doch alle Seemannsknoten.

Auch den, den man macht, wenn auf einer längeren Fahrt keine Frauen an Bord sind? :laugh:

mfg BaBa
@BB

meine frau ist immer dabei, deswegen brauche ich diese kenntnisse nicht.
:D

der count down läuft, über das internet kann man ja alles erfahren ! :D:D:D
10 Euro?!?

hahaha, damals sollten es 62 werden, und Dein Ziel wurde ja schließlich auch fast erreicht. Nur leider stand noch ein Komma vor dem Kurs, aber das kann ja einen echten OTIsten nicht mehr weiter erschüttern.

Demzufolge müßte dein Kursziel nun 0,10 Euro lauten.
Sollten die Mittel ausgehen durchaus realistisch würde ich sagen.

Eure kmmeltte
wat? wer oder was bist du denn?!?

bei 10 euro schick ich dir auf alle fälle ne schöne karte aus der karibik, hab es mir notiert! :D

gruß
pm
Mein Gott,
da gucke ich mal nach bestimmt über einem halben Jahr hier mal wieder rein (ja, hab` immer noch OTI, reichlich, leider auch reichlich teuer...), und hier läuft immer noch dieses dumme rechthaberische Geschwätz a la KüMMELTanTE, die HINTERHER immer alles besser wissen. _Substantiell_ ist in den letzten Monaten, fast muß man schon schreiben: Jahren, nicht viel von Seiten der Schwarzmaler beigetragen worden; immer nur a la "OTI ist Scheisse", "Wer OTI hat, ist doof", etc. Keine Fakten, nur Geschrei.

Fakt ist aber, daß die Smartcard-Branche gute bis sehr gute Aussichten hat; Fakt ist, daß man nicht weiß, ob OTI davon profitieren wird; Fakt ist, daß solche Sachen fast immer Jahre Vorlauf (und möglicherweise Verluste) haben (das weiß man, wenn man sich mit Ökonomie und/oder Geschichte dazu beschäftigt); Fakt ist, daß die Lage in Israel nicht prickelnd ist; Fakt ist, daß die Börse seit eineinhalb Jahren strauchelt und der NM durch A.löcher wie Haffa und Co und wie sie alle heissen, kaputtgemacht wurde; undundund.
Geduld ist angesagt. Ich bereue schon, hier reingeguckt zu haben; es ist auch ein bißchen bitter, die momentanen Kursverluste bei OTI zu sehen, aber ich bin seit Emission investiert (mit dann auch reichlich teurem Nachlegen), also nicht erst seit der Zockerei und dem Absturz, einzig und allein, weil ich damals das Geschäftsfeld für sehr vielversprechend halte, und das tue ich immer noch. Nur der Kindergarten hier, von wenigen Leuten abgesehen, die sich mit Börse, Unternehmen etc. etwas ernsthaft beschäftigen, ist albern. Mußte ich mal eben spontan loswerden.
Möge der Smartcard-Boom stattfinden, möge OTI daran teilhaben, mögen wir OTI-Aktionäre dann davon profitieren.

Gruß
rosta
Möge die Macht mit dir sein OTI-Wan Kenoti!!!!

:D

Lange her, aber was lange währt wird endlich gut!!!

:)

mfg
perkins
jaja, lach du nur!

in ein paar tagen wird dir das noch vergehen, oder deckst du dich vorher dick mit OTI`s ein?
@Kmmeltte

Unter welcher ID warst du noch vor wenigenWochen unterwegs?

servaz


bender.
hi leute,

es gab ja seitens consors diesen bericht, dass OTI in 2002 mehr als 1 mio.$ gewinn erzielen will.

damit wäre mein obiges kursziel natürlich hinfällig.
sorry, mir gefällts auch nicht, aber fakt ist fakt.

bei 1 mio. $ gewinn und einem kurs von 2,50 euro ergäbe sich ein 02er kgv von 40.
bei 1,5 mio. $ gewinn noch eines von 27.

rechnet selber weiter.
müssen wir wohl auf 2003 warten :(

gruß
pm
@PM
Keiner weiß, wo diese Meldung herkommt!!
1 Mio von OTI und 2(?) Mios von e-smart da sieht doch die Sache schon wieder
anders aus!!

Abwarten, bevors nix konkrets vom Unternehmen gibt, würde
ich da vorsichtig sein!!!

Denk mal an Mautgebühren aus China !!!

mfg
perkins
naja, bislang macht esmart dicke verluste.

würde mich auch mal interessieren, woher diese zahl kommt.
eventuell von der schmidtbank?
die gingen meines wissens bislang von einem verlust in 02 aus.
das wäre natürlich jetzt positiv.

gruß
pm
Oti rechnet mit Betriebsgewinn für Gesamtjahr 2002

Frankfurt, 09. Aug (Reuters) - Der israelische Smart-Card-Spezialist OTI On Track Innovations Ltd will nach Angaben seines Vorstandschefs Oded Bashan im Geschäftsjahr 2002 insgesamt die Gewinnzone erreichen. "Wir rechnen mit mehr als einer Million US-Dollar Betriebsgewinn", sagte Bashan der Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag anläßlich der Bilanzpressekonferenz in Frankfurt. Bereits im vierten Quartal des laufenden Jahres wolle Oti einen Betriebsgewinn ausweisen und damit erstmals aus den roten Zahlen kommen, sagte Bashan weiter. Für das Gesamtjahr 2001 erwartet der Oti-Vorstandschef jedoch einen Betriebsverlust von fünf bis sechs Millionen Dollar. Die am Neuen Markt gelistete OTI-Aktie stieg in der Spitze um mehr als 20 Prozent auf 2,40 Euro.
Im ersten Halbjahr 2001 erhöhte die Gesellschaft ihren Betriebsverlust leicht auf 4,4 Millionen Dollar von minus 4,3 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Am Morgen hatte Oti als Vorjahresvergleichszahl noch 3,7 Millionen Dollar ausgewiesen, korrigierte diese Zahl jedoch später. Der Umsatz stieg den Angaben zufolge in den ersten sechs Monaten auf 9,33 Millionen Dollar von 5,02 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2001 korrigierte Bashan von den erwarteten 30 Millionen Dollar leicht nach unten. "Wir werden wohl etwas darunter liegen", sagte er und bekräftigte das Ziel, den Umsatz im Jahr 2002 insgesamt verdoppeln zu wollen.

Im zweiten Quartal 2001 verringerte Oti den Angaben zufolge seine Betriebsverluste deutlich auf 1,2 Millionen Dollar von 3,2 Millionen Dollar im ersten Quartal 2001. Die Betriebskosten seien zudem von 5,5 Millionen Dollar im vierten Quartal 2000 auf 4,3 Millionen Dollar im zweiten Quartal 2001 gesunken, hieß es weiter. "Wir konzentrieren uns auf das Erreichen der Gewinnzone", sagte Bashan. In die schwarzen Zahlen wolle das Unternehmen mit Hilfe neuer Projekte und strategischer Partnerschaften kommen. Mit der unter anderem auf der Oti-Technologie basierenden Michael-Jackson-Fanclub-Karte seien derzeit bereits über acht Millionen Dollar an Auftragsvolumen gesichert, sagte Oti-Europa-Präsident Wuhl. Die Barmittel des Konzerns beliefen sich zum Ende des ersten Halbjahres 2001 auf 14,4 Millionen Dollar.

Die Analysten von M.M. Warburg zeigten sich insgesamt zufrieden mit den Oti-Zahlen für das zweite Quartal. Oti übertraf beim operativen Ergebnis die Erwartungen der Analysten und lag beim Umsatz leicht darunter. "Wir werden die Aktie unverändert auf "Halten" einstufen", sagte M.M. Warburg-Analyst Michael Bahlmann. "Wir erwarten auch nach der Vorlage der Halbjahreszahlen einen Umsatz für das Gesamtjahr 2001 von 28 Millionen Dollar und einen operativen Verlust von 5,7 Millionen Dollar", fügte der Analyst hinzu.
@PM
Irgendwo kann ich deinen Pessimismus nicht verstehen!!
Ich bin jetzt seit Dezember 99 dabei und heute ist das
erste Mal gewesen, dass die Zahlen positiv überrascht haben
(wohl auch die Analysten) und das ist doch was!!!

Kopf hoch!
Ich könnte mir vorstellen, dass die Verluste bei e-smart daher
resultieren, dass die Vorlaufkosten für eine größere Anzahl von
Projekten als geplant natürlich höher sind als erwartet!!

Abgesehen davon sind aj in den 9,33 Mio Umsatz die Umsätze von
e-smart noch nicht eingerechnet.
Hoffentlich findet da noch jemand die Zahlen heraus!!

mfg
perkins
Tja 1 Mio. US$ Betriebsgewinn stimmt, aber nicht im Gesamtjahr 2002 sondern eben im 4. Quartal 2001. Wie üblich eine ungenaue Übertragung des Interviews und damit die Möglichkeit, wieder alles Mögliche hineinzuinterpretieren.

EcCo65HH
@EcCo,

der Frage schliesse ich mich an. Gibts das Interview evt. auf Englisch?

Gruesse,
hase
Also ich habs mir jetzt nochmal durchgelesen, zu missverstehen gibts da jedenfalls nichts. Wenn das ein Fehler ist, dann ein wirklich sehr grober, mit einer Gegendarstellung sollte man sich in diesem Fall beeilen.
interessant auch, dass der umsatz nach unten korrigiert wurde.

dann schätze ich mal, es werden so um die 25 mio.$ werden.
das dritte quartal müße dann wieder einen verlustanstieg mit sich bringen, wenn ich richtig rechne.
wundert mich, da der umsatz eigentlich weiter gesteigert werden muss.

gruß
pm
Im Chat um 17 Uhr hat OTI die Umsatzprognose von 30 MioUSD für 2001 bekräftigt!

Frage:
Wie sehen Umsatz und Gewinnprognosen für 2001/2002/2003 aus?

Antwort OTI:
2001 erwarten wir USD 30 Mio. Umsatz und BreakEven fuer das 4.Quartal. Fuer 2002 erwarten wir erneut eine deutliche Umsatzsteigerung und ein positives Ergebnis im Gesamtjahr.
Statt 30 eben 29,9 :)

-------------------------

EcCo? Bist Du ins Klo gefallen?
@PM,

die 28 Mio kommen von MMW, ich glaub das ist auch die Schaetzung der Schmidtbank. Bashan sagte "leicht darunter".
ist das sooooo wichtig ??? ob nun 28, 29 oder 30. tangiert mich nicht wirklich!
was wirklich wichtig ist, ist die frage ob mit der mio betriebsgewinn nun das q4 gemeint ist oder das ganze jahr 2002!

eccoooooooooooooo, bitte! und wenn du es geträumt hast, auch gut, aber dann bitte jetzt. ich möchte zu bett, du verstehst ...meine dame wartet...:D

also bitte

gruß
atschi
sekt oder selters....
barfuss oder lackschuh....
luder oder lude.....
kern oder kirsche.....
bär oder bärentöter.....

:D
So, und ich muss jetzt auch gleich weg ... ob uns der EcCo nur aergern wollte? Ich meine, diese schwerwiegenden Gedanken im Hinterkopf, das belastet die ehelichen Pflichten ja schon beachtlich :D
@atschi (die milde bleiche)

sie wär sowieso eingeschlafen bei deinen aktivitäten.


c-ya
hey perfect.....huuuuuuuuiiiiiiiii..

harte grade....uahhh aber nicht zu boden gegangen und jetzt der konter.....

weißt du warum meine frau nicht mehr toller hengst zu mir sagen darf???

na, man sagt ja auch nicht weißer schimmel..........
@atschi (die milde Bleiche)

wie soll dir deine frau wilder hengst sagen, wenn du ein lahmer gaul bist.
dein kompromissloser humor haut mich um. jetzt muß ich in die heia.....
24.07.2001 Vorstand
Vorsitzender Oded Bashan Aktie
Verkauf 50000
24.07.2001 Vorstand
Vorsitzender Oded Bashan Aktie
Verkauf 60000
24.07.2001 Vorstand
Ersatzmitglied Ronnie Gilboa Aktie
Verkauf 100000
24.07.2001 Vorstand
Ersatzmitglied Ronnie Gilboa Aktie
Verkauf 20000
23.07.2001 Vorstand
Vorsitzender Oded Bashan Aktie
Kauf 60000
23.07.2001 Vorstand
Ersatzmitglied Ronnie Gilboa Aktie
Kauf 120000
23.07.2001 Vorstand
Vorsitzender Oded Bashan Aktie
Kauf 50000

www.exchange.de


-----------



Aus dem Platow Chat:

3. LongDong: Aktiennachkauf (Datum: 09.08.01 um 17:00:52)

Warum kaufte bei einem Kurs von unter 1Euro niemand aus dem Vorstand privat Aktien nach?

OTI Oded Bashan: Die Vorstaende haben bereits reichlich Anteile an OTI und keiner, um diese Frage vorweg zu beantworten, hat bisher Aktien verkauft. Die Kursentwicklung stimmt natuerlich auch das Management nicht zufrieden. Private Stuetzungskaeufe sind aus unserer Sicht jedoch nicht das geeignete Mittel, um den Kurs zu stabilisieren.
---------



Wann gehen euch endlich die Augen auf? :(
germanasti

Das Thema wurde gestern weitgehend geklärt.

Du hast Dich wieder mal nicht nur als inkompetent, sondern als Lügner entlarvt: Zitat: "Auf Tief gekauft, auf Hoch verkauft".

In Wirklichkeit wurde am 23. tief gekauft und am 24. wohl noch tiefer verkauft. Dass Stützungskäufe nichts brachten, hat man am 23. gesehen! Bashan/Gilboa mussten die am 23. gekauften Aktien zunächst wieder abgeben, um Eure Panikmache durch die Vorab-Zahlen zu beenden; hätten Sie die Aktien weiter gehalten, hätten Sie von den Vorab-Zahlen als Insider profitiert.


Dass Ihr Euch nicht schämt, die Anleger, die hier bei WO lesen, derart abzuzocken!


PS: Den Anlegern, die auf Eure Manipulationen hereingefallen sind, sind seit dem 23. Juli über 100 % Gewinn entgangen. Ich selbst habe in der Hochzeit der von Euch erzeugten Hysterie exakt 38210 Stück zu unter einem EURO bekommen. Obwohl ich also davon sehr profitiert habe, habe ich mich hier stets gegen Eure wirklich schäbigen Machenschaften geäußert.

Hast Du keine Skrupel? Ist die Gier so groß?
Ich verstehe auch nicht, warum Germanasti bei WO nicht gesperrt wird. In allen anderen Boards ist er mehrfach gesperrt worden. Nur hier hat er Narrenfreiheit mit seinen Lügen. Vielleicht ist er ein Mitarbeiter bei WO. Das würde auch die viele Freizeit erklären.
tandil: Irgendwann wird WO sich etwas überlegen müssen. WO hat sich in den vergangenen 12 Monaten bereits sehr zum negativen verändert. Dass Leute wie germanasti allerdings dort Mitarbeiter sein könnten, möchte ich mir eigentlich nicht vorstellen. Die hätten dann über das WO-trading ja sogar Informationen in die stoploss-limits der Kunden (sogenannte "chinese walls" innerhalb so kleiner Einheiten existieren/funktionieren nicht) - und könnten auf diesem Wege gezielt die eigenen Kunden "erleichtern".

Es wundert mich allerdings auch sehr, dass WO bei den systematischen bashern nicht reagiert, die eindeutig ausschließlich das Ziel haben, bei marktengen Aktien die WO-User - also diejenigen, die WO ausmachen - zu manipulieren; leider mit sehr viel Erfolg.
MR100:

Stützungskäufe ??? :laugh:

Ich könnte mir eher einen missglückten Insiderhandel vorstellen.

Sag mir, warum schrieb Hr. Bashian im Platow-Chat, dass er noch nie Aktien verkauft hat? Das war eine glasklare Lüge !!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.