O T I* EIN BLUECHIP 2OO1/2...MIT MEGAPOTENTIAL³!!! BE.Q4? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 16)


ISIN: IL0010834682 | WKN: 924895 | Symbol: OTIVF
0,320
$
21.02.20
Nasdaq OTC
+6,60 %
+0,020 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

@mc-plop

OTI hat bereits im ersten Halbjahr ´03 einen pro forma Nettoverlust von 2,135 Mio.$ und einen ausgewiesenen von 1,873 erwirtschaftet.

Intercard behauptet 15 Mio.€ Umsatz/Jahr zu machen (Quelle: http://www.intercard.org/rFirma/profil/index.php4?myid=). Bei einem Jahresumsatz von weniger als 18 Mio.$ in ´02 kannst Du Dir ja ausrechnen, wieviel OTI dann noch erwirtschaftet hat.

Desweiteren wird OTI für die China ID auch nicht einen einzigen Chip liefern. Es ist einzig von Technologie mit nicht kursrelevantem Umsatz die Rede (Quelle: OTI).



@mc-plop

es ist richtig, das der bruttoverlust im 2. quartal nur noch bei 450 TSD lag. Wenn man den Grenzübergangsauftrag und insbesondere den ABBAS-Bank-Rollout ab 3. Quartal (400.000 Tankkunden sollen an das OTI-System angeschlossen werden) ab 3. bzw. 4. Quartal berücksichtigt, dürfte das mit dem Break-even nicht mehr Illusion sein.
Zum Nachdenken: ABBAS-Bank hat 400.000 Kunden. Bisher hatte OTI 60.000 weltweite "Tankkunden" für die sie Umsatzbeteiligung kassieren. OTI prognostizierte im Jahr 2002 für 2003 einen Tankumsatz von 150 Millionen Litern. Diese Prognose wurde kürzlich schon auf 170 Millionen hochgesetzt. Es ist davon auszugehen, dass OTI im Jahr 2003 mehr als 1 MIO Umsatzbeteiligung aus diesem System erhält. (bis jetzt sind 400 TSD). Da es nur eine Umsatzbeteiligung ist, stehen dem keine Kosten gegenüber. 100% Bruttomarge für dieses System!
Den Umsatz aus Verkauf der Karten sind noch nicht berücksichtigt!
du siehst, china ist nicht notwendig um den break-even zu erreichen. interessant wird vor allem matsercard!

zu glavine. sag ihr das sie das ganz toll macht. interessiert zwar keinen, aber sie brauch auch mal ein lob.
LIVE im ERSTEN,BEKO-BANDENWERBUNG/BASKETBALL ~ (ADCON TELEMETRIE)...;)
...der Synergie-Effekt machts...
Die Einsatzgebiete reichen von der mobilen Datenübertragung im industriellen Bereich bis hin zur kabellosen Datenübertragung im Haushalts- oder Gebäudemanagement.

http://www.oti.co.il/
http://www.adcon.ro/german/default.asp
Yoo opti,
deswegen liegen beide bei mir im Depot. :D

sgnmsga oder so
und was das tolle dabei ist , die nehmen kaum Platz weg in eurem Depot . Die sind so leicht , die schwimmen sogar in Milch , stimmt´s ?!

Gruss , topp2
Hallo,

ich habe mir heute mal den spaß erlaubt, über 3 Jahre
nachdem ich meine otis bei 32 Euro verkauft habe in dieses board zu schauen.
Es ist ja wirklich unglaublich, daß ich mit Galvine und
Optimaxx gleich 2 alte bekannte gesehen habe die immer noch unerschöpflich ihre informationen zum besten geben.

Ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll. Seit 4 Jahren beschäftigt ihr euch mit einem unternehmen das 20 mio euro umsatz macht ????

Ich war gerade in Afrika und habe in 4 monaten ein vertrag abgewickelt über 150 mio euro.
In dieser Zeit haben sich meine united internet aktien übrigens verdreifacht(plus 1,5 euro dividente)

Ich weiß ich kenne mich im aktiengeschäft nicht wirklich aus, wie ihr schon damal zu recht bemängelt habt, aber wollt ihr nicht wieder an die erde andocken und der realität ins auge sehen. Ihr verschwendet hier doch nur eure jugend.

liebe grüsse an alle,

Joe
Ach so,

für die die noch nicht so lange dabei sind.
die 32 euro waren vor dem resplit.
heißt auf gut deutsch, das waren also 320 euro.

viel glück weiterhin..........
..WICHTIG ist noch,habe noch nicht ALLES bekommen...,was ich wollte...,dass heisst:mehr Freizeit geniessen,wenn der Golfrasen 18-Zehn Löcher hat?(identisch mit den Socken),...Vor Allem bei den harten kommenden Sommern...Jahr für Jahr zieht sich der Tropengütel um etwa (50)-Kilometer nach Norden,wo soll das ENDEN..?
Optimax,
um eine Ausrede nie verlegen:

"Handicap.....320 !?! Ja und ?!?"
"Kein Wunder...........
wenn der Golfrasen 18-Zehn Löcher hat"

usdepp, der Minigolfer
...schaue Dir ADCON an,nix für Golffahrer ;)
Heute weitere 150 kmh/Spitze....und MORGEN!!!
Bei Übernahmen bitte den NOTAR nicht vergessen...
Mal zwei positive Dinge zur OTI Aktie:

- die Lage im (XETRA) Orderbuch ist mittlerweile fast die eines liquiden Titels. Der Spread manchmal nur so um die 2%, innerhalb eines erweiterten Spreads von 5% bekommt man mehrere 1.000 Stücke

- der Kurs wird nur noch an der NASDAQ "gemacht", wodurch das Verhalten einiger Komiker hier in Deutschland keine Auswirkungen über mehr als vielleicht 2 Stunden hat

Ach ja, und vielleicht sogar noch als drittes Positivum: Der Chart der letzten Wochen zeigt mit etwas gutem Willen sogar nach oben. Die NASDAQ macht`s halt möglich.

Best invest,

DasWunderMitDerMaske
Hey Opti!

Danke für den Tip mit adcon...

Noch ein bischen warten?

Wird der Golf mit einem V12 ausgerüstet;)


:laugh: :laugh:

gruß jandelely

:cool:
@DWMDM

Mit gutem Willen aufwärts?
Wenn schon ist das ein Dreieck. Und seit August kein neues low, obwohl die Aktienzahl zugenommen hat.
Mit gutem Willen könnte man sagen, ich aeußere mich sehr positiv gegenüber OTI :)
..trotz traurigem Anlass,engagieren wir uns jetzt in VIRAGEN (872225)in F.
Durch den neuen SARS-Fall wieder im FOKUS..
@stoccs:

Wieso? Will der Staatsanwalt jetzt auch mit Aktien spekulieren? Weil Renten momentan so schlecht laufen, oder was? Bisschen dürftig der Beitrag in dieser Form... Aber vielleicht kannst du ja noch etwas Butter bei die Fische geben?!
Ja,ja.....

Da lob ich mir doch AAP,...
Die sind Echt und Ehrlich,......bis auf die Knochen.

Mfg
usdepp
ps: lasst uns ein wenig Geld zu WZM bringen
Wer hat den hier wieder den ganzen Tag das Licht brennen lassen?
Man,man, was das wieder kostet.
Vermutlich derjenige, der vor Dir hier war (so gegen 12:40 Uhr)...
Stimmt,....
aber unter uns,......

ich hatte Angst, euch das Licht auszuknipsen.

Mfg
usdepp
Ganz toll,....

Da fängt es Montag mit `nem dicken Minus an.:(

Mfg
usdepp
@USDEPP

das minus hat bei mir schon vor drei wochen angefangen. fehmarnrund - das ganze rigg samt segel ab in den bach - 13.000 und ab dafür - als belohnung stand ich mit bild auf auf der startseite unses dorfblattes :(

gruss von der ostsee

tantor :cry:
hi Tantor,

tja,...wenn man mit `nem "Dickschiff" noch so hoch an den
Wind will,..muß man schon dicht hohlen, entweder hatt man
dann Wasser im Schiff, oder es haut einem das Rigg weg.
Aber nur,
wenn man es als Ausflug geplant hatte
und die ganze Bekanntschaft mit an Board.

Du, als "alter Kämpfer" solltest den Unterschied mal kennenlernen.
Kämpfen auf dem Cat,.... die Shot zwischen den Zähnen
um nachgreifen zu können, keine Hand frei
um das Salz aus den Augen zu reiben,
klitsch naß,...
aber glücklich im hinteren Feld noch wahre Gegner zu finden.

schönes Wochenende,
usdepp
Tantor,...
hätte es fast vergessen.

Für`s nächste Mal,

"Mast und Schot bruch"

Mfg
usdepp
... bin bei pantaenius versichert :D

möchte ich aber nicht nochmal erleben:(

und das nächste mal will ich dich auch hier oben sehen. und rede dich nicht mit deinem alter raus :cool:

...da segelt er rund um texel und hat angst vor fehmarn:confused:
Tja.....,

Was is`,

red´ich mich raus ?
Nö!
Red` ich mir was ein ?
Nö!

Also watt?

Ja watt denn Nu`?

Also!!!
...Termine,Termine.

Aber langsam, langsam,......
also ich würde gerne o4 oder besser o5
mir vornehmen dir zu zeigen,
was wir alles hätten besser machen können.
(Immer unter dem Aspekt, Du bliebest Vorschoter)

Aber mit Rücksicht auf dein verlorenes Rigg,
verschieben wir das Ganze besser noch in`s
dann kommende Quartal.

Wenn Du mich dann zum Vorschoter deklassierst,
verunsichern wir das gesammte Feld.

Und wenn alle, wie gewohnt über Backbord sich die Zähne zeigen;

startest du über Steuerbord:

Auf mich kannst du dich verlasssen,
ich werd`dir immer zurufen:

"Halt Drauf" "Wir liegen Vorne"

Wir werden den Start überleben,
aber dann, lass mir ein wenig Pause,

Du verstehst,...
das Alter!!!

Tschüss
usdepp
OTI and Scheidt & Bachmann GmbH Form Strategic Alliance to Provide Leading-Edge Contactless Payment Solutions
9/15/2003 1:00:00 AM



CUPERTINO, Calif. and MOENCHENGLADBACH, Germany, Sep 15, 2003 /PRNewswire-FirstCall via COMTEX/ -- On Track Innovations Ltd (OTI) (Nasdaq: OTIV; Prime Standard (Frankfurt): OT5), a global leader in contactless microprocessor-based smart card solutions and Scheidt & Bachmann GmbH, a private German company that is one of the world`s leading providers of management systems for car parking ticketing, mass transit, railway protection and petrol stations, today jointly announced their strategic cooperation agreement that will focus on Scheidt & Bachmann providing mass transit ticketing solutions using OTI`s contactless products for electronic payment solutions.




Scheidt & Bachmann GmbH is an innovative systems house with trusted tradition, that develops, produces and distributes complete management systems for gasoline stations, mass transit ticketing, car parking and leisure centers and railway protection.

OTI`s solution is a perfect fit for Scheidt & Bachmann, giving it the ability to support the ISO 14443 industry standard for contactless smart cards and readers, as well as enabling it to take advantage of OTI`s product capability for use in loyalty programs and tiered fare structures with a high level of security and transaction speed.

While the agreement encompasses a wide variety of projects, the first joint effort is targeting automated fare collection programs. Scheidt & Bachmann will act as the system integrator, with OTI supplying readers and software for Scheidt & Bachmann`s front-end solutions. OTI`s solution is based, in part, on its proprietary leading-edge solutions for electronic payment transactions like quick serve restaurants, drive-thrus, loyalty programs and gas stations where speed and security are essential.

Oded Bashan, President & CEO of OTI, commented, "We are very proud to be entering into an alliance agreement with Scheidt & Bachmann, one of the leading firms in every field they have entered. They bring tremendous experience, expertise and advanced technological systems, as well as a multitude of working relationships worldwide. We will continue to make in-roads in the micro-payment arena where our solutions and technology are second to none. As peers in the transit and parking payment industries, our partnership is a natural fit."

Dr. Norbert Miller, General Manager of Scheidt & Bachmann commented, "Scheidt & Bachmann works with core competency on major and difficult international projects for the most prestigious organizations of the world. Our goals are very ambitious. We place a lot of expectations in the cooperation with OTI in order to underline and extend our market leadership as an innovative systems house."

About OTI

Established in 1990, OTI (Nasdaq: OTIV, Prime Standard: OT5) designs, develops and markets secure contactless microprocessor-based smart card technology to address the needs of a wide variety of markets. Applications developed by OTI include product solutions for micropayments, mass transit ticketing, parking, petroleum payment systems, loyalty programs, ID and secure campuses. OTI has a global network of regional offices to market and support its products. The company was awarded the prestigious ESCAT Award for smart card innovation in both 1998 and 2000. Major clients include: MasterCard, BP, First Data Resources, Repsol, the Government of Israel and ICTS. For more information on OTI, visit www.otiglobal.com .

About Scheidt & Bachmann

Scheidt & Bachmann is a family-run company since its foundation in 1872. Today the company is still managed by the founding family in the fourth and fifth generations. More than 1000 employees work around the world. While the headquarters is in Monchengladbach, Germany, subsidiaries and offices are established throughout Europe, the Americas, Asia and Africa. In the US, a big manufacturing place is located in Burlington, Vermont. Innovative system solutions for products and production are the foundation for Scheidt & Bachmann`s success. The four divisions, acting more or less independently develop, produce and market systems for car park and leisure centre installations, protection of railway crossings, ticket vending technology and petrol stations. Scheidt & Bachmann is constantly following up on strong points and is systematically initiating innovative processes. This is also one reason why Scheidt & Bachmann is counted as market leaders with all its product divisions -- in Europe and worldwide. For more information visit: www.Scheidt-Bachmann.de.

This press release contains forward-looking statements within the meaning of the United States Securities laws. Such statements are subject to certain risks and uncertainties, such as market acceptance of new products and our ability to execute production on orders, which could cause actual results to differ materially from those in the statements included in this press release. Although OTI believes that the expectations reflected in such forward-looking statements are based on reasonable assumptions, it can give no assurance that its expectations will be achieved. OTI disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, which speak only as of the date hereof, whether as a result of new information, future events or otherwise.

This press release and other releases are available on www.otiglobal.com and www.portfoliopr.com

OTI Contact:
Galit Mendelson
Director of Corporate
Communication
212 531 3247
galit@otiglobal.com

S&B Contact:
Petra Eichler
Secretary Marketing
Fare Collection Division
Eichler.petra@scheidt-bachmann.de

Agency Contacts:
Paul Holm and
Matthew Karsh
PortfolioPR
212 736 9224
mkarsh@portfoliopr.com
pholm@portfoliopr.com


SOURCE On Track Innovations Ltd; Scheidt & Bachmann GmbH

Galit Mendelson, Director of Corporate Communication of OTI,
+1-212-531-3247, galit@otiglobal.com; or Petra Eichler, Secretary of Marketing
Fare Collection Division of Scheidt & Bachmann GmbH,
Eichler.petra@scheidt-bachmann.de; or Paul Holm, pholm@portfoliopr.com, or
Matthew Karsh, mkarsh@portfoliopr.com of PortfolioPR, +1-212-736-9224, both
for On Track Innovations Ltd and Scheidt & Bachmann GmbH


http://www.otiglobal.com


Copyright (C) 2003 PR Newswire. All rights reserved.

http://cbs.marketwatch.com/tools/quotes/newsarticle.asp?guid…
OTI und Scheidt & Bachmann vereinbaren strategische Allianz

Corporate-News übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

OTI UND SCHEIDT & BACHMANN VEREINBAREN STRATEGISCHE ALLIANZ FÜR EINSATZ DER
LÖSUNG ZUM KONTAKTLOSEN BEZAHLEN

Cupertino, Kalifornien, und Mönchengladbach, Deutschland - 15. September 2003 -
OTI (NASDAQ: OTIV; Prime Standard Frankfurt: OT5), weltweit führender Anbieter
kontaktloser mikroprozessorbasierter Smart-Card-Systeme, und die Scheidt &
Bachmann GmbH, ein deutsches Unternehmen, das zu den weltweit führenden
Anbietern von Managementsystemen in den Bereichen Parkhäuser, Tankstellen und
Fahrausweistechnik zählt, gaben heute gemeinsam den Abschluss ihres
strategischen Kooperationsabkommens bekannt. Es zielt darauf ab, dass Scheidt &
Bachmann für die Fahrausweislösung im öffentlichen Personenverkehr OTIs
kontaktlose Technologie im Bereich Micropayment einsetzt.

Scheidt & Bachmann ist ein innovatives Systemhaus mit langjähriger Tradition,
das komplette Managementsysteme für Tankstellen, Fahrausweistechnik, Parkhaus
und Freizeitanlagen sowie Signaltechnik entwickelt, produziert und vertreibt.
OTIs Technologie ist die perfekte Ergänzung für Scheidt & Bachmann, die dem
Unternehmen die Möglichkeit gibt, Lösungen für Chipkarten und Lesegeräte
entsprechend des ISO-14443-Standards einzusetzen. Außerdem kommen die Vorteile
der OTI-Produkte für den Einsatz von Treuepunktsystemen und die gestaffelte
Fahrpreisberechnung bei höchsten Sicherheitsstandards und einer entsprechenden
Transaktionsgeschwindigkeit zum Tragen

Das Abkommen zielt auf ein weites Spektrum von Projekten, wobei die ersten
gemeinsamen Anstrengungen auf Automatische Systeme zur Fahrpreisermittlung
zielen. Scheidt & Bachmann wird hierbei als Systemintegrator fungieren, wobei
OTI Lesegeräte und Software für Scheidt & Bachmanns Front-End-Lösungen liefert.
OTIs Technologie basiert teilweise auf eigenen urheberrechtlich geschützten
Spitzenlösungen für elektronische Bezahlvorgänge, wie sie in Schnell- und in
Drive-In-Restaurants, bei Kundenbindungsprogrammen oder an Tankstellen
eingesetzt werden, wo Geschwindigkeit und Sicherheit von herausragender
Bedeutung sind.

Oded Bashan, President und CEO von OTI, kommentierte: "Wir sind sehr stolz,
dieses Allianzabkommen mit Scheidt & Bachmann geschlossen zu haben, einem der
führenden Unternehmen in jedem seiner Geschäftsfelder. Sie verfügen über ein
enormes Maß an Erfahrung, Sachverstand und hervorragende technologische Systeme
ebenso wie über vielseitige Geschäftsbeziehungen weltweit. Wir werden auf dem
Micropayment-Sektor weiter vorpreschen, wo unsereLösungen und Technologie
überlegen sind. Daher ist unsere Partnerschaft in den Bereichen Bezahlsysteme im
Personenverkehr sowie beim Parken nur folgerichtig."

Dr. Norbert Miller, Geschäftsführer von Scheidt & Bachmann, kommentierte:
"Scheidt & Bachmann arbeitet federführend in großen und herausragenden
internationalen Projekten für die angesehensten Organisationen der Welt. Unsere
Zielsetzung ist sehr anspruchsvoll. Wir setzen große Erwartungen in die
Kooperation mit OTI, um unsere Marktführerschaft als innovatives Systemhaus zu
unterstreichen und auszubauen."

Über Scheidt & Bachmann
Scheidt & Bachmann ist seit der Gründung im Jahr 1872 ein familiengeführtes
Unternehmen. Heute wird das Unternehmen durch die Gründerfamilie bereits in
vierter und fünfter Generation geleitet. Mehr als 1000 Beschäftigte arbeiten
rund um den Globus. Neben dem Hauptsitz in Mönchengladbach,Deutschland, wurden
Niederlassungen und Büros in Europa, Amerika, Asien und Afrika eröffnet. In den
USA befindet sich ein großer Fertigungsbetrieb in Burlington, Vermont.
Innovative Systemlösungen sind die Grundlage für Scheidt & Bachmanns Erfolg. Die
vier Geschäftsbereiche agieren mehr oder minder unabhängig bei Entwicklung,
Produktion und Vermarktung der Systeme für Parkhäuser und Freizeitanlagen,
Signaltechnik, Fahrausweistechnik und Tankstellen. Scheidt & Bachmann arbeitet
beständig an seinen Stärken und initiiert systematisch innovative Prozesse. Dies
ist ebenso ein Grund dafür, weshalb Scheidt & Bachmann zu den Marktführern in
all ihren Produktbereichen zählen - in Europa und weltweit.
Weitere Informationen finden Sie unter www.Scheidt-Bachmann.de


Über OTI
Das 1990 gegründete Unternehmen OTI (Nasdaq: OTIV, Prime Standard: OT5)
entwickelt und produziert mikroprozessorbasierte kontaktlose Smart-Card-
Technologie und bedient eine große Zahl unterschiedlicher Märkte mit seinen
Produkten. Zu den von OTI entwickelten Anwendungen gehören elektronische
Zahlungssysteme für den Bereich Micropayment und den ÖPNV, Parksysteme,
Kraftstoffmanagementsysteme, Kundentreuesysteme, Identifikationssysteme und
Campussysteme. OTI unterhält ein weltweites Netz von Vertriebs- und
Kundendienstbüros. Das Unternehmen wurde 1998 und 2000 mit dem renommierten
ESCAT-Award für die innovativste Entwicklung im Bereich der Smart-Card-
Technologie ausgezeichnet. OTI kann auf zahlreiche sehr erfolgreiche
Installationen seiner Produkte in der ganzen Welt verweisen. Zu den größten
Kunden gehören: MasterCard, BP, EDS, First Data Resources, Repsol, die
israelische Regierung und ICTS.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.otiglobal.com

Diese Presseinformation kann Prognosen im Sinne des Wertpapiergesetzes der
Vereinigten Staaten von Amerika enthalten. Diese Prognosen können mit
Unsicherheiten wie zum Beispiel der Marktakzeptanz neuer Produkte oder
eventuellen Lieferengpässen verbunden sein, so dass die tatsächliche Entwicklung
von den Prognosen abweichen kann. Auch wenn solche Prognosen auf bestem Wissen
und Gewissen der Unternehmensleitung von OTI beruhen, kann keine Gewähr dafür
übernommen werden, dass die erwarteten Entwicklungen auch wirklich eintreten.
OTI beabsichtigt nicht und ist auch nicht verpflichtet, Prognosen, die lediglich
den aktuellen Stand widerspiegeln, auf der Grundlage neuer Informationen,
künftiger Entwicklungen oder Ähnlichem zu aktualisieren.


Ende der Mitteilung, (c)DGAP 15.09.2003
--------------------------------------------------------------------------------
WKN: 924895; ISIN: IL0010834682; Index:
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hannover, München und Stuttgart

Quelle: Finanzen.Net
Was zum Teufel bedeutet das: "wir werden auf dem
Micropayment-Sektor weiter vorpreschen..."
Wenn sie so weiter vor"preschen" dann geraten wir noch "under pressure".... :laugh:
und das:"OTIs Technologie basiert teilweise auf eigenen urheberrechtlich geschützten
Spitzenlösungen für elektronische Bezahlvorgänge..."
auf was basiert denn so OTI`s Technaologie? wenn sie so weiter basieren passiert womöglich noch was :laugh:
Ich glaub fast, Oded hat eine zuviel gehoben vor lauter vorpreschen...
expect the unexpected :laugh:
@ zentalflughafen,
am 1.10.2003 hält Smarcard-Alliance eine Pressekonferenz im Rahmen einer "Fair" od.so ähnlich ab,bei der ich vermute,dass OTI noch ganz gross herauskommt!(Vor Allem,weil unsere "Klitsche" im Mittelpunkt stehen wird!;)

Anderes Thema.
Gg. Mittag werde ich sage und schreibe mitteilen welchen Titel wir gigantisch einkaufen werden oder schon haben!
Keine Angst,die Gewinne fliessen sowieso wieder direkt in OTI!!!
.
Apropos

WKN
924895
Name
OTI ON TRACK
BID
4.04 EUR
ASK
4.20 EUR
Zeit
2003-09-15 08:47:17 Uhr
...aber der Highflyer (ausser OTI) wird für die nächste Zeit:744950 sein!!!
Kommentar meinerseits zur heutigen Vermeldung einer strategischen Kooperation mit Scheidt & Bachmann:

1. Dass man mit S&B nun einen weiteren ganz dicken Fisch an der Angel hat, ist klar: Weltweite Präsenz (http://www.scheidt-bachmann.de , "Kooperationen")sowie Top-Kunden (bei Tankstellenausrüstungen z.B. Aral, BP, Shell, ...) eröffnen sicherlich enorme Möglichkeiten und Phantasien.

2. Die gab es in der Vergangenheit allerdings ebenfalls - und daher sollte man dem vorsichtigen Anleger wohl empfehlen, ggf. noch abzuwarten, bis reale Aufträge mit entsprechenden Umsätzen kommen!
Aber etwas wird sich hier wohl schon tun: S&B hat ja kürzlich in den USA ein recht interessantes Kontaktlos-Projekt (u.a. gegen Cubic) an Land gezogen (und auch in Europa/USA wohl bereits weitere?) und ohnehin fragte man sich, mit welchem Technologiepartner (kontaktlose Daten-/Energieübertragung) S&B dies zu realisieren beabsichtigte. Dass sich ein wirklich bedeutendes Unternehmen wie S&B (schaut mal beim nächsten Tanken oder beim nächsten Kauf von Bahntickets nach dem Lieferanten des Tank-/Ticketautomaten) für OTI entschieden hat, ist sicher ganz positiv zu werten.

Fazit: Nach China-ID und MasterCard hat OTI nun ein weiteres Eisen in einem potentiell sehr großen Feuer (von den anderen Projekten mal abgesehen.)


Aber nochmals: Trotz der theoretisch nahezu unbegrenzten Phantasien allein aus diesen drei Projekten sollte man wohl besser noch vorsichtig abwarten, bis entsprechende konkrete Aufträge vermeldet werden!


Schönen Tag, allerseits!
Wieso Vorsicht?

Optimax setzt zZt auf 744950
und die refinanziert die Hälfte Ihrer Investments durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Vielleicht fällt das was für OTI ab

für den Wiederaufbau

Mfg
usdepp
Guten Morgen, usdepp:

Als Venture-Capitalist kann(konnte?) TFG bisher einen Teil des Risikos auf die KfW abwälzen. Für OTI kommt dies so sicher nicht in Betracht!

I.Ü. hat TFG sich innerhalb recht kurzer Zeit von unter 1 EU auf nun 2,xx Euro erholt - und könnte schon aus technischen Gründen nochmals nachgeben. Um das Unternehmen wirklich zu bewerten, muss man sich schon den Wert der Einzelinvestments anschauen. Der NAV liegt sicher einiges über dem aktuellen Börsenwert - ist aber sehr von der Börsenentwicklung abhängig.

M.E. ist TFG heute ein riskanteres Investment als OTI, kann aber sicher schon bei wenigen lukrativen Anteilsverkäufen sehr schnell wieder 5-10 Euro erreichen. Aber ich könnte mir vorstellen, dass dort noch auf ein besseres Marktumfeld (Anteilsbewertungen) gewartet wird, bevor man das Tafelsilber verkauft.
Guten Morgen mr100,

Der Beitrag:
"Vielleicht fällt da etwas für OTI ab"
war auch eher ironisch gemeint.

Trotzdem, vielen Dank
und gute Geschäfte.

usdepp
@Siegerland:
Copy and paste...

Mich interessieren Meinungen zu dem Filing!
Meinungen ?
Meinung zu v2a "164" im Bezug auf "163"

Ich gehe davon aus, dass der Aktienbesitz einzelner Direktoren nicht das Vertrauen ins eigene Unternehmen wiederspiegelt.
Anderfalls sollten einige von uns die eigene Vertrauensseeligkeit mal wieder überdenken.

Dem "Direktorenniveau" angepasst reduzieren!!!

Mfg
usdepp
OPTIMAXX, was machen Deine 150000 Adcon denn für Sachen?

Bist wenigstens noch rausgekommen?

Wie war das mit den Synergie-Effekten?
Welche Gemeinsamkeiten siehst Du bei OTI und Adcon?

Geldmangel?





:rolleyes:
@ OBroker,
knapp heraus-gekommen.(Glück gehabt)
Die Adcon-Technologie wäre jetzt noch günstiger zu haben,
kostete Sie doch schon vorher etwa den Preis,der auch für OTI bezahlt wurde.(Grotesk)
Nur mit dem Unterschied,bei letzterem handelt es sich nicht um einen Insolvenzkandidaten...
Der Synergie-Effekt lag auf der Hand,allerdings versäumte es Adcon die Emergin-Markets zu bedienen.
http://www.webfactory.apa.at/scripts/depot3/adcon/deutsch/pr…
http://www.adcon.ro/german/default.asp
...Schade
"Krankenbesuch"

"Na meine Lieben, sieht doch schon wieder gut aus!
Noch einige Tage liegen bleiben und dann wird das schon wieder. Kopf hoch"

Bis bald,
usdepp
RE: Krankenbesuch
Das Krankenbett hat sehr hohe Beine. Beim Aufstehen wird zwangsläufig die Decke durchbrochen...
OTI - Kursziel 100 Euro

Nach nunmehr jahrelanger Beobachtung von OTI meinerseits habe ich mein persönliches Kursziel für 2004 auf 100 Euro festgelegt. Splitbereinigt ist das noch immer nicht einmal ein Drittel des Höchstkurses. ( 350 Euro ) . OTI bilanziert Quartal zu Quartal besser, und hat hervorragende Aufträge in der Pipeline. Ein einziger Großauftrag von vielen die in Aussicht stehen, und der Kurs explodiert. Eines muß man die Führung von Oti lassen. Sie versteht es hervorragend, Kontakte zu milliardenschweren multinationalen Konzernen herzustellen, und damit OTI am Markt zu positionieren. Eines darf nicht übersehen werden. Die Marktkapitalisierung OTI/s ist geradezu lächerlich, nimmt man die Möglichkeiten die OTI hat als Bewertung. Wenn nur 20 % der Projekte realisiert werden, die OTI in der Pipeline hat, wird das die Marktkapitalisierung ums 10 fache oder mehr erhöhen. Mit 4 Euro ist der Kurs von OTI eine so idiodensichere Anlage daß man schon fast von einer Garantieanlage sprechen kann. Unterbewerteter geht es nicht mehr. Der Grund warum der Kurs so niedrig ist, ist die Folge des Crashes der den Anlegern noch so tief in den Knochen sitzt. Die Anleger wollen Zahlen sehen. Mit den ersten Zahlen über den ersten Großauftrag wird investiert. Und zwar massiv. Kleinanleger wie wir sind gut beraten, schon davor massiv investiert zu sein. Ich wüßte wirklich keine Aktie die ich mehr zum Kauf empfhelen könnte-

Gruß xetra@ auf ariva.de manfred1
Zu 7511:

Dagegen spricht,

- daß OTI noch nie einen Großauftrag bekommen hat und daher keinerlei Erfahrung im Ablaufmanagement für diese Großaufträge hat

- daß der jährliche anteilige Umsatz von OTI allein (Intercard abgezogen) minimal ist

- daß OTI kein Kapital hat, einen Großauftrag durchzuführen (es fehlt schlichtweg das Geld für die Vorlaufkosten)

- daß OTI finanzielle Probleme hat. Kein Auftraggeber riskiert es, einen Großauftrag an ein Micker-Unternehmen zu vergeben, das schon morgen oder mitten im Auftrag wegen Insolvenz von der Bildfläche verschwunden sein kann.
Die Folgen wären, daß ein anderer Mitbewerber den Auftrag fertig stellen müsste - zu satten Preisen - und es Probleme mit Ersatzteilversorgung, Service und Gewährleistung gäbe

- daß die potentiellen Auftraggeber dieses alles wissen, da sie sich vor einem Großauftrag ausführlich über einen möglichen Auftragnehmer informieren

Ich komme aus dem Anlagenbau und weiß aus der Praxis, wovon ich spreche.

Für diejenigen, die OTI seit der Emmission 1999 beobachten und trotz aller seitherigen Fakten immer noch an ein Wunder glauben: Träumt weiter.

mfg BaBa
baba

ich kenne keinen börsenkenner oder guru, der sich schon mal wurstzipfel vom metzger hat einpacken lassen. Und ich komme aus der Fleischindustrie......

Also träum weiter :laugh: :laugh: :laugh:
Hi Opti ,

läßt Du den kleinen Ex-Anlagenbauer mal in die Glaskugel schauen . 7513

Gruss , topp2 :cool:
Zipfel rein, Zipfel raus,
das Beste für die Gäste. :laugh:

Der Cent ist die Seele der Milliarde.

Woher OTI eine internationale Gewährleistungsbürgschaft auch nur über 1 Million $ für einen mittleren Auftrag herbeischaffen will ist mir zudem ein Rätsel.

mfg BaBa
baba wie man ihn kennt :laugh:
bist wohl doch kein profi basher, das klassenziel wäre längst erreicht ;)

"Der Grund warum der Kurs so niedrig ist, ist die Folge des Crashes der den Anlegern noch so tief in den Knochen sitzt."

das seh ich anders. der crash ist seit einem jahr vorbei, es waren mit vielen aktien wieder mehrere hundert prozent zu machen. OTI hat diese bewegung nicht mitgemacht.
dies liegt aber wohl daran, dass das management die anleger in der vergangenheit massiv enttäuscht hat! (wie so viele andere NM klitschen übrigens auch)

gruß
pm
Grüß dich PM,

lang nix mehr von dir gehört, schade.
Geht in Berlin alles so richtig ab, Alder?

Gruß BaBa
naja, ich brauchte mal `n jahr pause von dem ganzen sch**ß

und berlin steht noch, danke der nachfrage ;)
Na dann alles Gute.
Laß dich mal wieder hier am Board sehen.
Ciao, bis deene (sagt der Berliner?).

Gruß BaBa
So lang die Jungs unter 4,00 bleiben,solltr man Ihnen
Mut machen!
Kaum ist der Aggressor weg, geht es nach oben :D

Ab dem 3.10.2003 werde ich gnadenlos die Ansinnen derer
hier an Board aktiven veröffentlichen.

Glavine und Co haben schlechte Karten,ganz im GGS.zu OTI..
...
mfg optimaxx
Bin voll bei dir optimaxx. Glavine macht das sicher nicht umsonst. Da rollt schon der Rubel. Allein optimaxx muß ich an dieser Stelle einmal dank aussprechen , füt die absolut objektiven Beiträge zu OTI. Da ist nichts geschönt, nichts dazugedichtet. Optimaxx sagt was Sache ist, und überhäuft uns mit gut sortierten Informationen. Danke optimaxx für diese hervorragende Arbeit. Die Früchte werden wir gemeinsam ernten. Die Saat hat OTI gesät. Die Ernte wird uns förmlich erschlagen. Aber so soll es auch sein. Nämlich, das jene die um OTI wissen, und mit OTI durch dick und dünn gegangen sind, eines Tages auch von OTi mit Geld zugeschüttet werden. Ich bin investiert, gut investiert, nein sehr gut investiert. Und wenn ich es mir recht überlege, ein paar tausend Stücke werde ich schon noch einsammeln. Denn von OTI kann man nie genug haben.

Gruß xetra@ auf ariva manfred1
:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
MfG optimaxx
Ps.....für den uneigennützigen Beitrag,am Rande des Festivals....:D
@baba

"Ich komme aus dem Anlagenbau und weiß aus der Praxis, wovon ich spreche."

kleines verprecherchen? meinst nicht eher gerüstbau?
@optimaxx, #7523:

Hi optimaxx,

wer ist denn der Agressor?

Werden deine Veröffentlichungen am 3.10. von Kursbewegungen von OTI begleitet sein (deiner Einschätzung nach ja bestimmt nur nordwärts)?

Oder gibt es OTI-typisch nur wieder Ankündigungen, Hoffnung auf Aufträge und Aufträge ohne Angabe von Volumen/Marge.

Wird man zu 3,5 € einsteigen können, oder sollte man vorsichtshalber lieber schon zu 3,7 € kaufen?

Best invest,

DWMDM
O.K.

Fange jetzt, ab 15:42 Uhr, mit dem Abwarten an.
3,7 € Sollten heute gegen Abend ja möglich werden, als Einkaufspreis.

Have fun!
OTI sollte - sofern sich der Markt wieder fängt - am GD38 gute Einstiegschancen bieten.
hmmm, schon arg merkwürdig die preisdifferenzen amiland zu deutschland.......


:rolleyes:
hmmm, schon arg merkwürdig die preisgleichheit amiland zu deutschland....... :rolleyes:

Vielleicht ist der Euro gestern Abend gegenüber dem Dollar eingebrochen?
Update zu #7532:
Da der GD38 nicht gehalten hat, könnte es schnell auf 3 Euro gehen...
@o_mar

und wenn die mega-nachricht vom grössten auftrag aller zeiten für OTI eintrifft:eek:

c-ya
@Mr.P.
Dann(!) geht es zügig nach Norden.
Die Frage ist aber: Wann trifft diese Nachricht ein: Anfang Oktober, wie von einigen vermutet, oder erst später?
@o_mar

wie, dann müssen wir alle zu tantor segel?
oder noch weiter nordwärts:D

c-ya mr.perfect
Krankenbesuch

Jungend`s bleibt weg vom schlüpfrigen Börsenflaster

Das beste "Heim" sind die eigenen vier Wände

Größter Wunsch der meisten Menschen nach einem notwendig gewordenen Krankenhausaufenthalt ist es, schnell wieder nach Hause zu können. Damit dieser Wunsch nicht Illusion bleibt, müssen viele Fragen geklärt werden: Wer pflegt mich? Bin ich zumeist alleine? Ist auch nachts jemand da? Dann muß der Haushalt versorgt werden. Einkaufen, Kochen, Wäsche waschen, ein Haustier braucht Futter - wer übernimmt diese Aufgaben? Wer organisiert die Besuche des Hausarztes? Wer begleitet zum Friseur oder zur Fußpflege … ?

Diese Fragen sind leichter zu beantworten und zu lösen!!


Mfg
usdepp
Die Frage ist nicht: Wann? sondern ob...
Die Antwort ist: Nie.

Denn so spricht der Herr: Eher wird ein Kamel durch ein Nadelöhr gehen als OTI nochmal über 5 EURO steigen.

Und der Herr hatte seit 2000 Jahren recht.

mfg BaBa
...wenn nächste Woche ein Auftrag vermeldet werden würde,
dann lautete die Antwort:BaBa du sprichst nachweislich die Unwahrheit,denn ...
Wetten dass?
@opti,

warum kommst du morgens um kurz nach 6 aus der Kneipe und setzt dich sofort an den PC? :laugh:

Wenn morgen ein Auftrag an OTI kommen sollte, dann bedeutet das nicht automatisch eine Kurssteigerung. Man kennt das Unternehmen mittlerweile: Im Prinzip viel heiße Luft und nichts dahinter.

Infos werden nur den Insidern mitgeteilt und man macht mit ihnen gemeinsam den Reibach. Der dumme ist der ahnungslose freie Aktionär, der nicht durchblickt, denkt jetzt gehts los (Kursziel 62 EURO) und schnell noch auf den fahrenden Zug aufspringt, um zu teuren Kursen den Insidern ihre billig erworbenen Aktien abzukaufen.

Der Kurs bricht dann schnell ein, und wieder ist er sein Geld los, der OTIst.

Es ist wie im täglichen Geschäftsleben: Einmal Gangster, immer Gangster. Finger weg von denjenigen, die ihre Versprechen nicht halten, sie werden es immer wieder tun.

Wenn ihr Masochisten seid, dann geht zur Domina: Dort kriegt ihr mehr für euer Geld.

mfg BaBa
Falsch. Und genau dagegen kann man sich wehren. Nämlich gegen Insiderinformationen. Deshalb versuchen wir Kleinaktionäre uns ja mir wichtigen Infos zu versorgen, um am dabei zu sein, wenn der Kuchen aufgeteilt wird. Das ist der Sinn dieses Forums.

Und noch etwas ist falsch. Ein einziger mit Zahlen belegter Großauftrag für OTI genügt., und der sich völlig am Boden befindliche Kurs explodiert. Kein Problem für Kleinanleger, denn sie sind schon vorher gut investiert, weil sie sich hier ja gut informiert haben. So einfach ist das. Wäre dem nicht so, wäre es schade um jede Zeile die wir hier schreiben.

Gruß xetra@
"Ein einziger mit Zahlen belegter Großauftrag für OTI genügt"

Leider gibts von OTI immer nur Quartalszahlen :laugh:
Xetra@,

an Insiderinformationen kommt der freie Aktionär nicht oder nur als Letzter ran.

Bester Beweis ist die kürzliche Ausgabe eines größeren Paketes neuer Aktien an der NASDAQ zum Sonderpreis an vermutlich Freunde oder Glaubensbrüder. Die Details wurden hier am Board von einzelnen usern gepostet.

Kurz darauf wurden Mitteilungen über Beteiligungen von OTI am israelischen Grenzprojekt zu Palästina und den nahezu perfekten Auftrag über die Ausrüstung der chinesischen Personalausweise mit OTI-Technik verkündet.

Daraufhin stieg der Kurs. Jetzt, wo niemand mehr vom Grenzprojekt spricht weil keinerlei Details bekannt sind und die Ausweise für China höchstwahrscheinlich von INFINEON (Investitionen in China von mehreren hundert Millionen Dollar für neue Fabriken) und einem chinesischen Partner geliefert werden, ist die Luft bei OTI raus.

Der Kurs wird nur noch durch Stützungskäufe hochgehalten und beginnt wieder in Richtung 3 EURO zu fallen.

Fazit: Die den freien Aktionären fest versprochenen Bonusaktien wurden diesen einfach vorenthalten. Stattdessen wurden neue Aktien zum Sonderpreis an Insider abgegeben, durch Meldungen der Kurs hochgepusht und dann abgezockt.

mfg BaBa
Hey Bananen-Joe,

einige für den Kleinanleger unangenehme Dinge hast du gut erkannt/beschrieben.

Aber das mit den Bonusaktien hast du anscheinend nicht kapiert. Bonusaktien bringen dem Aktionär keinen Vor- und keinen Nachteil. Dannach gibt es mehr Aktien, die dafür weniger Wert sind. Von daher braucht keiner den versprochenen Dingern nachzutrauern. (merke: im KGV steht die Anzahl der Aktien bei genauem Hinüberlegen sowohl im Zähler als auch im Nenner drinnen, und das KGV wird sich durch Ausgabe neuer Aktien vermutlich nicht ändern)

Natürlich gibt es viele Pappnasen, die etwa nach einem Reversesplit meinen ihre Aktien seien gestiegen (wurde ja ab und an beobachtet...). Solche Komiker meinen wahrscheinlich auch mit Bonusaktine reich werden zu können. Da erlebt dann halt mancher früher, mancher später ein böses Erwachen.

Als Bonusinfo: Manchmal werden Bonusaktien im deutschen Sprachraum auch als Gratisaktien bezeichnet. Das ändert allerdings nichts an deren Bedeutungslosigkeit.

Have fun,

DWMDM
Hallo Versteckt-sein-Gesicht:

Warum dann überhaupt der Zirkus um die Bonus-Aktien? :confused:
@osterhazi,

es wird dabei auf Schnäppchenjäger gesetzt. Wie im Sommerschlussverkauf. Hauptsache man redet drüber.

Klar geht der Kurs ca. 9% runter, wenn es 10% Gratis gibt. Oder wird die Firma mehr Wert, wenn es mehr Aktien gibt? Dann könnten die ja auch pro Aktien 100 Gratis ausgeben, und dann käme OTI endlich auf eine mrd-kapitalisierung?

Gratisaktien waren nur zum anlocken da, hat ja auch funktioniert.
@ecki

aus dir soll einer mal schlau werden.

immer diese basherei und was alles nicht gut ist etc.

plötzlich sprichst du von 1 Milliarade MK???

bei einer jetzigen MK von ca. 7Mio. ist das für mich zu ironisch und ein schlechter witz dazu.

insgeheim ein OTI-Anbeter:D


c-ya mr.perfect
Mr.Perfect, bitte lies mein posting nochmal.

Glaubst du OTI hätte plötzlich eine mrd MK, wenn sie pro Aktie 100 Gratis ausgeben? Eben nicht.

Lass dich nicht nochmal mit Gratisaktien verarschen, denn wie sollen die Werte im Unternehmen schaffen? Die schaffen höchstens Verwaltungs- und Bankgebühren....
@xetra@
wie du so schön sagst:
"Und genau dagegen kann man sich wehren. Nämlich gegen Insiderinformationen. Deshalb versuchen wir Kleinaktionäre uns ja mir wichtigen Infos zu versorgen, um am dabei zu sein, wenn der Kuchen aufgeteilt wird. Das ist der Sinn dieses Forums. "

Jo, so seh ich das auch hier. und möchte mich ausdrücklich für deine messerscharfen Recherchen bedanken. Haben mich echt weitergebracht (und den Kurs natürlich auch...).
....und die Insider haben doch wieder ein schönes Spiel mit den Aktionären gemacht (wie recht da baba doch hat-muß ihm leider wieder mal recht geben).. Also ich war dabei und hatte spass, wie viele andere auch.. Du auch? Oder wieder vergessen auszusteigen?

ach so, und xetra@ noch was:
"Und noch etwas ist falsch. Ein einziger mit Zahlen belegter Großauftrag für OTI genügt., und der sich völlig am Boden befindliche Kurs explodiert. Kein Problem für Kleinanleger, denn sie sind schon vorher gut investiert, weil sie sich hier ja gut informiert haben. So einfach ist das. Wäre dem nicht so, wäre es schade um jede Zeile die wir hier schreiben. "

Jo so seh ich das auch, dann positionier dich mal weiter.. eigentlich schade um jede zeile...

PS: der kurs ist noch nicht völlig am Boden (man sollte auf die magic 3 achten !?)
PPS: bist du eine ausprägung vom glavinischen element? oder solltest du wirklich glauben was du schreibst? wie dem auch sei: glückwunsch, ride on!
PPPS: wg. vorher investieren... setz doch einfach ein stopbuy so sagen wir mal bei 5 euronen.... hilft verluste begrenzen und hält das geld trocken... oder trade die berühmt-berüchtigte OTI - Wave...

Ach so - die sache mit den Bonusaktien war sicherlich eine der besten verarsc.....gsaktionen, die man sich so vorstellen kann.

Nichtsdestotrotz: OTI ist immer wieder mal ein Investment wert.

Gruß ausm Tower und allen viel Glück
...keine Schoggi, keine Rösti, und jeder Stutz wird dreimal umgedreht... :laugh:
@baba

in all denen jahren die du mich aufgeregt hast,...

das war jetzt wirklich ein lustiges posting und treffend geschrieben.

best thanks,..

c-ya mr.perfect
.
!!!

Smart Cards. "They are not revolutionary, they are evolutionairy"! ;)
.
Das sind in der Tat gute Nachrichten. Die Einschläge kommen näher...
guten morgen

OTI und Scheidt & Bachmann GmbH
info - Systemkomponentenanbieter Elektronisches Ticketing

http://www.tick-et-portal.de/firmen3.htm

übersicht
http://www.tick-et-portal.de/index.htm

mfg
v2a ;)
Hier die m.E. wichtigste Passage aus dem Siegerland´schen Link in Posting #7567:

...
Recently, Smart card On Track Innovations, Ltd., (OTI) (Nasdaq: OTIV; Prime Standard [Frankfurt]: announced that it has completed another stage in the delivery of the infrastructure toward the installation of the Basel Project, a cross-border contactless access control system.

The first border center at the Erez checkpoint between Gaza Strip and Israel, is scheduled to open later this year. When fully operational, the system will monitor the entrance and exit of approximately 120,000 daily workers while assuring a secure, and what is claimed as an exceptionally fast border crossing.

The project, awarded by the Israel Ministry of Defense (MoD) and the Israeli National Police, is the first border control system in the world to use both hand and facial biometrics with contactless chip technology as the primary methods of identification.

Those wishing to cross into Israel will be required to obtain a contactless smart card that will be programmed with hand and facial biometrics and include recent photos and personal information programmed on a contactless chip embedded in the card. The border crossing , which is expected to take no more than four to nine seconds, will be required to wave the card in front of a reader and place their hand on a biometric sensor for identification. Once the identity has been confirmed, an automatic gate will open allowing the person to cross into Israel.
.
!!!

... expected successful completion of the Orlando pilot, MasterCard plans ... information
is available at www.paypass.com. ... For the nine months ended September 30
.
.
!!!

Kursmanipulation

Die Einflussnahme auf den Kurs (Marktpreis) eines Wertpapieres ist laut Paragraf 88, Börsengesetz strafbar:
„Wer zur Einwirkung auf den Börsen- oder Marktpreis von Wertpapieren, [ ... ] oder von Derivaten im Sinne des Paragrafen 2 Abs. 2 des Wertpapierhandelsgesetzes

1. unrichtige Angaben über Umstände macht, die für die Bewertung der Wertpapiere, [ ... ] oder Derivate erheblich sind, oder solche Umstände entgegen bestehenden Rechtsvorschriften verschweigt oder

2. sonstige auf Täuschung berechnete Mittel anwendet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. „
.
SO,so !!
Schon sehr komisch um 11.28 10 Stücke Umsatz auf 3,37€ und um 11.18 tauchen sie dann wieder auf!!!!
2090 Bid und 2410 ASK
Wie gesagt sehr komisch!!!
:eek:
Wird ja immer besser!!!!!!!
11.39h
1Stk. in Frankfurt gehandelt für 3,45€
Ein minus von 2,82%

cdb
Will hier "Einer" den Kurs bewusst nach unten treiben!!
Warum???????????????
:confused:
Hi glavine der Weise,

ich würde an deiner Stelle gehörig aufpassen! :mad:
Und schon wieder ganze 2 Stk. gehandelt auf Xetra
zu 3,30€
Ein Minus von 8,59%

Leute !!
Ganz ruhig bleiben.

cdb
Eine alte Jacke!
Denn Kurs mit kleinen Stk nach unten treiben um dann eine große Menge billigst einsammeln.
Zum Glück sind unter den OTIsten keine "Dummen" die diese Art zu handeln nicht durchschauen.
COOL BLEIBEN

cdb
:cool:
glavine

ihr bekommt euren Laden nicht billig zurück !

Soll ich noch deutlicher werden ?:laugh:
.
// New IP@SS component: camera at check-in


ICTS has introduced a camera as an additional component of the IP@SS check-in unit, within the framework of the pilot trial conducted at Newark Liberty International Airport. The camera is being used to take photographs of passengers checking in for the daily high-risk flight. Photographs are taken of consenting passengers only; the procedure is conducted on a voluntary basis. The photo is stored on each passenger’s IP@SS smart card, which remains in his/her possession. At the gate, the passenger’s photo is read from the smart card, displayed on the screen, and matched against the individual about to board. This serves as a second identity verification measure, in addition to the matching of the passenger’s biometric signature, which is also stored on the smart card, thus further enhancing the level of security.

http://www.icts-int.com/set.html
.
Osterhazi hat Recht! Einsammeln!
Vor-, zu- und nachkaufen, solange es noch Zeit ist.

NOCH könnt ihr die OTI-Aktien für 3,40 EURO haben.

Aber schon morgen kann es zu spät sein und ihr müßt 2,97 EURO dafür bezahlen.

mfg BaBa
@JJF

...woher weisst du das !?

...das wissen immer nur "wir" ;)

...aber, du hast recht !!!

;)
@ ouzotoxic,
welche News meinst Du,die China-ID,Mastercard (Paypass)... ?
Da der Test in Florida bis Ende September
laufen sollte,denke ich,dass wir da baldigst
etwas zu lesen/hören bekommen sollten.
.

If you are a journalist in need of additional information or artwork, please contact Christina Costa at 1-914-249-4606.
http://www.paypass.com/press.html
.
@optimaxx

nicht ganz. :cry:

Hoffe aber, dass Oti jetzt mal loslegt !

sgnmsga
...wenn wir im Oktober nicht über 6 Euro laufen,können wir es abhaken,gehe selbst aber von ca.7,xx Euro aus..;)
MFG optimaxx :p
Mensch Leute nun achte ich schon jeden Tag auf die Nasdaq und was ist ? Der Kurs fällt ... war es das was ihr damit sagen wolltet....?

:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:




#7592 von laurent11 01.10.03 15:05:03 Beitrag Nr.: 10.899.534 10899534
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
@JJF

...woher weisst du das !?

...das wissen immer nur " wir"

...aber, du hast recht !!!





#7591 von JJFlash 01.10.03 14:42:16 Beitrag Nr.: 10.899.312 10899312
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
achtet mal auf die Nasdaq in den nächsten drei Tagen!
Bald ein Jahr OTI an der Nasi. Der Rückblick auf die Erfolgsgeschichte:


Es konnten auf jeden Fall mehrfach neue Investoren für KEs gewonnen werden, natürlich deutlich unter Kurs, so dass der cash nicht ausging. :)
"achtet mal auf die Nasdaq" heißt: achtet mal auf die Nasdaq
und?

Habt Ihr auf die Nasdaq geachtet?

Und was sagt uns das für Oti mit Perspektive auf das Jahresende und Q1/04?

Mal davon abgesehen, dass der Euro jetzt in die Knie gehen wird, weil Kapital in die USA gepumpt werden wird etc.

Na? Was sagt uns das?

Achtet auf die Nasdaq:laugh:

jjf
Die generelle Überschuldung der USA im Geschäftsbereich (zB allein die Firma General Motors mit 650 Milliarden! = 650.000 Millionen! US$ SCHULDEN), die Überschuldung der Privathaushalte und die zunehmende Überschuldung der Bundesländer und des Staates USA

(allein für den Irak-Krieg müssen bis jetzt nachträglich 78 Milliarden (=78.000 Millionen!) US$ ZUSÄTZLICH bereit gestellt, die zusätzlichen Mittel für die Zukunft können noch nicht einmal berechnet werden

läßt den US-Dollar gegenüber dem EURO in den letzten Wochen butterweich werden - obwohl der EURO wegen der Konjunkturschwäche der Mitgliedsländer selbst schwach ist.

Das hat Auswirkungen auf die NASDAQ. Da die Leitbörse von OTI nunmehr die NASDAQ ist, entspricht die Umrechnung des NASDAQ-Schlußkurses von OTI weniger als 3,30 EURO.

Am Montag ist also ein Kurssturz in Frankfurt auf etwa 3,30 EURO möglich - wenn Onkel Oded nicht noch schnell ein As aus dem Ärmel zieht.

mfg BaBa