Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,41 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,22 % Öl (Brent)-0,09 %

primacom findet wieder Freunde - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0006259104 | WKN: 625910
0,0000
Valora
0,00 %
0,0000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Dicke Umsätze bei Primacom. Aktie auch sauber im plus.
Wer weiss was da schon wieder los ist ???
ÜBERNAHMEgerüchte werden uns bis 6 oder 8 euro treiben!
:):):)

ich erinnere nur an wapme!
@Kreuzas
Nein, weiss ich nich, ist mir aber auch egal,
hab se zu
5,00
und dicker zu
2,67 gekauft
Folglich ists mir scheissegal was für Nachrichten kommen.
Hauptsache Gewinn
So Long
WO GEHTS MORGEN HIN???
richtung 6? :D:D

l&s:
WKN
625910
Name
PRIMACOM
BID
4.80 EUR
ASK
5.12 EUR
Zeit
2001-10-10 22:26:58 Uhr
Liberty Media plant Kauf von UPC Anleihen

Das amerikanische Medienunternehmen Liberty Media plant eigenen Angaben zufolge den Kauf von Anleihen des niederländischen Kabelnetzbetreibers UPC. Insgesamt sollen Anleihen im Wert von 1,55 Mrd. Dollar erworben werden.
Experten gehen davon aus, dass sich Liberty Media durch diesen Zukauf möglicherweise die Mehrheit an UPC sichern will. Bisher hat das Unternehmen durch seine Beteiligung an der Muttergesellschaft von UPC bereits einen indirekten Anteil.


also.....das sieht eher nach übernahme von primacom aus!

gruss
Dr. Motte, Berlin
Morgenstund hat Gold(Primacom) im Mund:



Primacom Outperformer
SES Research

Der Analyst Malte Schaumann von SES Research stuft die Aktie der Primacom AG (WKN 625910) nach wie vor als Outperformer ein.

Wie die Deutsche Telekom heute ad hoc mitgeteilt habe, seien die Verhandlungen über den Verkauf der restlichen Kabelregionen mit der amerikanischen Liberty Media erfolgreich abgeschlossen worden. Liberty Media übernehme somit entsprechend den ersten Ankündigungen für ca. 5,5 Mrd. Euro die verbleibenden sechs Regionalgesellschaften der Telekom mit angeschlossenen rund 10 Mio. Haushalten. Die Akquisition umfasste auch die DeTeKS, diese halte den direkten Zugang zu einigen Kunden, sowie die Media Services.

Insgesamt erhalte die amerikanische Gesellschaft damit den direkten Zugang zu ca. 5,2 Mio. Haushalten. Der Zugang zu den verbleibenden rund 4,8 Mio. Haushalten werde von kleineren Gesellschaften gehalten. Um eine direkte Kundenanbindung auch dort zu erhalten, müssten diese von Liberty noch zusätzlich akquiriert werden. Insgesamt sei der Verkauf für Primacom positiv zu beurteilen. In Zukunft werde unter den Gesellschaften eine Konsolidierung der einzelnen Regionen stattfinden, um dichte Cluster zu bilden und um Skaleneffekte zu realisieren. Dieser Phase stehe mit vorliegendem Abschluss nichts mehr im Wege.

Interessant sei die Transaktion ebenfalls unter Bewertungsgesichtspunkten. Ein Telekomkunde werde dabei mit einem Enterprise-Value von rund 1.060 Euro bewertet. Derzeit werde ein Primacom-Kunde mit ca. 670 Euro bezahlt. Dabei sei zu beachten, dass rund 1/3 der Kundenanschlüsse bei Primacom bereits über einen aufgerüsteten Kabelanschluss verfügen würden und somit das Netz gegenüber den Telekom-Regionen deutlich hochwertiger sei. Investitionen, die bei Liberty Media zukünftig noch anfallen würden.

Eine ähnliche Bewertung je Primacom-Kunde würde ein Kursniveau von 30 Euro rechtfertigen. Beachtet werden müsse jedoch, dass infolge der höheren Kundenzahl auf der einen Seite leichter Skaleneffekte realisiert werden könnten, andererseits jedoch eine veraltete Netzstruktur vorliege. Als Deal-Breaker könnten sich neben der ausstehenden Zustimmung der Kartellbehörde weitere Bedingungen erweisen, die sich Liberty vertraglich gesichert haben dürfte.

Insgesamt behält der Analyst von SES Research weiterhin das Outperformer-Rating für die Primacom-Aktie bei.



30 Euro wär nicht schlecht



DER KING
Moin,
laut Börsentag auf einen Blick von dpa gibts heute eine PK
von Primacom. Weiß da jemand näheres ?

Gruß

Andrax
es gibt keine pk, und es gibt keine news und dabei wird es - zumindest in der nächsten zeit - bleiben.

wie wäre es mit der exakten quellenangabe, andrax ?

meryll.
Ich habe die Quelle genannt lieber meryll; aber hier nochmal, nur für Dich:

Donnerstag, 11.10.2001, 08:41
Börsentag auf einen Blick: Donnerstag, 11. Oktober 2001
FRANKFURT (dpa-AFX) - Gute Vorgaben von der Wall-Street und aus Tokio lassen nach Ansicht von Händlern eine freundliche Eröffnung der deutschen Indizes erwarten. Auch das Wertpapierhandelshaus Lang & Schwarz bescheinigt dem DAX vorbörslich eine festere Eröffnung - um 8.20 Uhr stand das wichtigste deutsche Börsenbarometer auf 4.641 Punkten.


Vorgaben aus den Märkten:


-DAX 4.613,19/+3,15%
-NEMAX 50 861,15/+4,29%
-DOW JONES 9.240,86/+2,08%
-NASDAQ COMPOSITE 1.626,26/+3,57%
-NIKKEI 10.347,01/+3,83%
-BOVESPA 10.462,25/+1,73%


Unternehmensmeldungen:

- L`Oreal steigert Umsatz in den ersten 9 Monaten um 10,2% auf 10,4 Mrd Euro - L`Oreal: Terroranschläge habe nur marginale Auswirkung auf Gj-Ergebnis - Novartis steigert Umsatz in den ersten 9 Monaten um 11% auf 23,7 Mrd CHF - Givaudan steigert Umsatz in den ersten 9 Monaten um 4% auf 1,861 Mrd CHF - Ford kürzt Q4 Quartals-Dividende von 30 auf 15 Cent - Viva 2002 EBITDA und EBIT Gewinn im zweistelligen Mio. EURO-Bereich erwartet - Viva 2001 Umsatzes +11,4 % auf 61,5 Mio. Euro erwartet (Prognose: 65 Mio.) - Viva 2001 EBITDA -10 Mio. Euro statt ausgeglichenen Ergebnis

- Biodata kündigt umfassende Umstrukturierungen an - Vorstandswechsel - Yahoo: Q3 Proforma-EPS sinkt von 13 Cent auf 1 Cent - Markterwartung: 1 Cent - Yahoo: Q3 Umsatz sinkt von 295,5 auf 166,1 Mio USD - Schätzung: 170,4 Mio USD - Yahoo erwartet Q4 Umsatz von 160-180 Mio USD - Vorige Schätzung: 190,8 Mio USD - Yahoo erwartet Q4 PROFORMA-EPS von 0-1 Cent - Vorige Schätzung: 1 Cent - Danone Umsatz erste neun Monate +5,3 Prozent auf 11,012 Mrd. Euro - Danone bekräftige Prognose für das Gesamtjahr

Presseüberblick:

- `FTD`; S.3: Etwa zehn Unternehmen stehen vor Delisting vom Neuen Markt - `FTD`; S.3: Fujitsu Siemens kappt Drei-Jahres-Plan - Computerhersteller verabschiedet sich von Umsatzziel über 10 Mrd. Euro - `FTD`; S.3: Kinowelt verliert sein Filmpaket - Warner Brothers kündigt Vertrag über 300 Mio. USD - `Welt`; S.11: KPMG weist Vorwürfe im Flowtex-Skandal zurück - `Börsen-Zeitung` S.1: Lufthansa-Chef Weber erteilt Subventionen für Fluggesellschaften eine Absage - `Berliner Zeitung`: Opel-Betriebsrat sieht Gefahren durch Allianz mit Fiat - `FAZ` S.33; Unilever droht Merrill Lynch mit Klage wegen Fahrlässigkeit, Fondsmanager auf Grund schwachen Abschneidens unter Druck

Weitere Meldungen:

- D: Endgültige Verbraucherpreise September +2,1% gg Vj; Unverändert gg Aug - Weltbank sagt Pakistan Finanzhilfen zu Terminauswahl:


D: Verbraucherpreise September (endgültig)
Primacom Pressekonferenz
Pressekonferenz der Bertelsmann-Sparte DirectGroup auf der Frankfurter
Buchmesse
Abschluss 12. Internationale Frankfurter Luftfrachttage
Haupt-Pressekonferenz Systems 2001 (10.30 Uhr)
Pressekonferenz des Verband Bahnindustrie (11.00 Uhr)


GB: Auftragseingang im Bausektor im August
Hausbaubeginne und Fertigstellungen im August
Vierteljährliche Wirtschaftsstudie zum dritten Quartal


F: Carrefour S.A. Q3-Umsatz
L`Oreal Neunmonats-Zahlen


I: Olivetti außerordentliche Hauptversammlung (Thema: Kapitalerhöhung)


E: Verbraucherpreise September


EU: EZB-Zinsentscheidung in Wien inkl. anschließender Pressekonferenz
(13.45 Uhr Entscheidung)
Bruttoinlandsprodukt im Euroraum in Q2 (zweite Veröffentlichung; 12.00
Uhr)
EU-Kommissionspräsident Romano Prodi vor dem Wirtschafts- und
Sozial-Ausschuss

CH: Novartis Q3-Zahlen
Givaudan Q3-Umsatz


USA: Wöchentliche Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (14.30 Uhr)
Import-/Export-Preise September (14.30 Uhr)
Öl- und Gas-Bestände (15.00 Uhr)
Entscheidung der US-Lebensmittel- und Medikamenten-Aufsichtsbehörde FDA
über Genehmigung des Novartis-Medikaments Diovan
Juniper Networks Q3-Zahlen
General Electrics Q3-Zahlen
Fed-Chef Alan Greenspan spricht vor der Fed von St. Louis


J: Bankkredite September
Geldmenge M2 und CD im September
Leistungsbilanz im August
Sitzung des geldpolitischen Ausschusses der Bank von Japan

/rh/ep





info@dpa-AFX.de
@merryl

du hast es immer noch nicht kapiert. an der börse wird nicht geläutet. Hilfe, was bist du denn für einer?

Dr. Motte, Berlin
Leute, hängt Euch doch nicht an irgendeiner PK auf. Bei Liberty/UPC/Prima läuft was, aber doch sicher noch nicht öffentlich.

Meint Ihr folgende PK:

Reuters Heute 07:11 Uhr
KALENDER - Termine Wirtschaft/Firmen bis 17. Oktober 2001
.
.
ALLE ZEITANGABEN IN MITTELEUROPÄISCHER SOMMERZEIT (MESZ)
DONNERSTAG, 11. OKTOBER 2001
WIRTSCHAFT/AUSLAND
.
.
FIRMEN
NAUMBURG - Primacom AG, Präsentation und PK unter dem Thema "Naumburg digital" (10:00)


.
.
das sehe ich genau so !

im moment herrscht viel nervosität. aber man sollte dabei nicht vergessen, daß primacom drastisch unterbewertet ist. so oder so wird der kurs steigen - also laßt uns das ganze mal in ruhe an schauen.

meryll.
ja freunde bin bei 3,80 rein und es ist schön, werde primacom halte wie weit wird sie laufen ????????


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.