Technotrans; es gibt gute Gründe für ein Comeback (Seite 160)

eröffnet am 21.11.01 09:29:40 von
neuester Beitrag 11.02.21 18:40:20 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.01.21 19:13:08
Beitrag Nr. 1.591 ()
technotrans Markenfilm 2021

Kernbereich des Unternehmens ist das Thermomanagement, also die energetische Optimierung und Steuerung des Temperaturhaushalts anspruchsvoller Anwendungen.
„Wenn es eine Herausforderung oder kundenspezifische Anfrage im Bereich des Thermomanagements gibt, dann entwickeln und fertigen wir die bessere Lösung – das ist unsere Vision“

https://youtube.com/watch?v=ZPylluTkEX8" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">
Technotrans | 24,50 €
Avatar
18.01.21 17:36:23
Beitrag Nr. 1.592 ()
Hightech aus Deutschland. Da ist extrem viel Fantasie vorhanden.
Und die Aktie ist spottbillig.Nur meine Meinung.
Grüße
Technotrans | 24,40 €
Avatar
20.01.21 10:41:06
Beitrag Nr. 1.593 ()
technotrans verbucht E-Mobility-Großauftrag: maßgeschneiderte Kühlung für Regionalzüge

Die technotrans SE liefert im Rahmen von zwei Serienaufträgen maßgeschneiderte Batteriekühlsysteme für elektrische Züge in Europa. Ausgestattet werden die Regionalzüge des Nahverkehrsverbunds Schleswig-Holstein sowie der britischen Bahngesellschaft Wales & Borders Rail Services. Beide Projekte umfassen jeweils ein siebenstelliges Auftragsvolumen – technotrans rechnet zudem mit vergleichbaren Folgeprojekten.

Lithium-Ionen-Batterien werden in der heutigen Bahninfrastruktur zur Überbrückung stromloser Strecken genutzt, wenn ein Zug keinen Strom aus Oberleitungen oder Stromschienen beziehen kann. Um die E-Mobility im Schienenverkehr voranzutreiben, entscheiden sich deshalb immer mehr Städte und Kommunen für batteriebetriebene Züge im Personennahverkehr. So auch der Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein und das britische Bahnunternehmen Wales & Borders Rail Services. Maßgeblich für die Funktion und Lebensdauer der Akkus: ein exaktes Thermomanagement.

Im Bereich der flüssigkeitsbasierten Batteriekühlung für das öffentliche Transportwesen gehört technotrans zu den führenden Herstellern auf dem Markt. „Unser langjähriges Know-how in dem Bereich und unsere Lösungskompetenz waren ausschlaggebend für den Zuschlag“, sagt Michael Finger, Sprecher des Vorstands der technotrans SE. Die Sassenberger statten in der Projektlaufzeit von 2020 bis 2023 insgesamt 79 Regionalzüge beider Unternehmen mit maßgeschneiderter Kühltechnologie aus. „Die Projekte sind für uns eine großartige Chance, unsere führende Marktposition im Schienensegment noch weiter auszubauen. Wir rechnen mit hoher Wahrscheinlichkeit mit vergleichbaren Folgeprojekten“, sagt Michael Finger.
Schleswig-Holstein setzt auf effizientes Kühlsystem

Laut der deutschen Umwelthilfe ist das deutsche Bahnnetz nur zu rund 60 Prozent elektrifiziert. In Schleswig-Holstein sind es sogar nur 29 Prozent. Beginnend ab Ende 2022 sollen dort deshalb batteriebetriebene Züge zum Einsatz kommen. 55 FLIRT-Akku-Triebzüge werden auf den Netzen Nord und Ost die bisher genutzten Diesel-Fahrzeuge ersetzen. Dank ihrer auf dem Dach montierten Batterien sollen sie 150 Kilometer rein elektrisch fahren können. Da sich die Akkus im Betrieb jedoch erwärmen, bedarf es einer leistungsstarken Kühlung. „Hier kommt technotrans ins Spiel. Wir konzipierten ein maßgeschneidertes mobiles Kühlsystem, welches für ein konstantes Temperaturniveau und damit einen sicheren und effizienten Betrieb der Bahn sorgt.

Keine E-Mobility auf Schienen ohne Kühlung

Ziel der Eisenbahnbranche wie auch des Klimaschutzes ist es, zukünftig völlig auf die Nutzung von Dieselantrieben zu verzichten und das gesamte deutsche Netz zu elektrifizieren. „Mit steigender Anzahl an batteriebetriebenen Zügen wächst zwangsläufig auch der Bedarf nach effizienten, kompakten und individuellen Kühlsystemen.
Technotrans | 26,25 €
1 Antwort
Avatar
20.01.21 10:53:09
Beitrag Nr. 1.594 ()
Quellenangabe
Für alle die, die sich fragen wo amphibie seinen/ihren Beitrag her hat:

https://www.technotrans.de/de/presse-2021/newsausgabe/articl…
Technotrans | 26,25 €
Avatar
20.01.21 13:37:29
Beitrag Nr. 1.595 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.519.002 von Amphibie am 20.01.21 10:41:06Ich liebe Großaufträge.
Weiter so
Technotrans | 26,20 €
Avatar
20.01.21 14:22:53
Beitrag Nr. 1.596 ()
Das Orderbuch ist ja ganz schön leergeräumt.
Wenn jetzt eine große Adresse kauft,geht's schnell auf 30
Technotrans | 26,50 €
Avatar
21.01.21 12:34:31
Beitrag Nr. 1.597 ()
Endlich wieder etwas Dynamik, hoffen wir auf nachhaltig stabile bis freundliche Kurse.
Technotrans | 27,80 €
Avatar
01.02.21 15:01:56
Beitrag Nr. 1.598 ()
Da hat noch wer Angst vor 2020er Zahlen?
Technotrans | 24,75 €
Avatar
03.02.21 11:57:09
Beitrag Nr. 1.599 ()
Gute vorläufige Zahlen
technotrans übertrifft nach vorläufigen Zahlen Konzern-Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020
...
03.02.2021 / 11:36 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Sassenberg, 3. Februar 2021 - Der technotrans-Konzern erzielt nach den vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2020 einen Konzernumsatz von 190,5 Millionen Euro. Das vorläufige operative Konzernergebnis (Konzern-EBIT) beträgt rund 6,8 Millionen Euro. Dies entspricht einer Konzern-EBIT-Marge von 3,6 Prozent.

Die Umsatz- und Ergebnisentwicklung der technotrans SE verlief insbesondere im vierten Quartal 2020 besser als erwartet. Kumuliert für das Gesamtjahr 2020 liegt der Konzernumsatz nach den vorläufigen Zahlen um mehr als 5 Millionen Euro über der zuletzt veröffentlichten Prognose von 185 Millionen Euro und über den Analystenschätzungen. Die ursprüngliche Bandbreite von Konzern-EBIT und Konzern-EBIT-Marge lag zwischen 4,6 und 5,6 Millionen Euro (nun 6,8 Millionen Euro) bzw. 2,5 und 3,0 Prozent (nun 3,6 Prozent).
...
Die endgültigen Geschäftszahlen für das Jahr 2020 und den testierten vollständigen Konzernabschluss wird die technotrans SE am 9. März 2021 veröffentlichen.


Kompletter Text unter:https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/technotrans-uebertrifft-…
Technotrans | 26,95 €
1 Antwort
Avatar
03.02.21 14:55:30
Beitrag Nr. 1.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.793.924 von Randfontein am 03.02.21 11:57:09Die Zahlen sind tatsächlich besser als prognostiziert und grade in Coronazeiten sicher sehr positiv zu sehen.

Dennoch verstehe ich den Kursanstieg heute nicht so wirklich. Geht man mal davon aus, dass man im letzten Jahr so ungefähr 60 Cent je Aktie verdient hat, sprechen wir über ein KGV 2020 von über 40 !!!

Und selbst wenn es im laufenden Jahr auch wieder etwas besser läuft als die Analysten schätzen, ist die Aktie mit einem KGV 2021 von über 20 keinesfalls günstig.

Klar, sollte Technotrans den vom Vorstand vorgegebenen Wachstumspfad weiter beschreiten, steht das Unternehmen in fünf Jahren noch deutlich besser da als jetzt - und dann wird mMn auch die Aktie höher stehen - aber das muss auch erst einmal geschafft werden (und nicht alle Vorstandsprognosen haben sich in den letzten Jahren erfüllt).

Insofern ist die Aktie für mich bei den aktuellen Kursen erst einmal nur eine Halteposition - kurzfristig dürften mMn die Zahlen dem Kurs nur schwer hinterherkommen, langfristig - auf Sicht von vier oder fünf Jahren ist mMn in der Aktie noch einiges "drin" (aber interessant ist das Unternehmen mMn eben nur wenn man einen entsprechend langen Anlagehorizont hat). Kurzfristig gibt es auf Basis KGV 2021 oder 2022 durchaus "preiswertere" Unternehmen (Indus z.B. ohne jetzt hier für dieDr Holding Werbung machen zu wollen - nur um das klarzustellen: Ich habe beide Aktien im Depot und der Technotransanteil ist deutlich höher - allerdings stammen die Aktien noch überwiegend aus Käufen aus (viel) früheren Jahren - aktuell zu Kursen um 25 Euro stocke ich jedenfalls nicht weiter auf und kaufe andere Werte).

Das ist aber nur meine persönliche Meinung und soll keine Empfehlung für andere Teilnehmer hier sein.

Einen charmanten Tag noch allerseits.
Technotrans | 26,05 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Technotrans; es gibt gute Gründe für ein Comeback