checkAd

Rheinmetall

eröffnet am 02.10.03 23:56:52 von
neuester Beitrag 30.01.23 11:43:37 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 284

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    30.01.23 11:43:37
    Beitrag Nr. 2.836 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.187.755 von Kwerdenker am 30.01.23 11:04:54nee, nichts liegt mir ferner, als Armin Papperger als "Lügner" darzustellen.
    vielleicht hat der Journalist das auch falsch verstanden.

    Aber es gibt für die Panzermunition nur den Standort "Unterlüß".
    Dort stehen nicht nur diese speziellen Anlagen, sondern dort arbeiten auch die
    Spezialisten und Know-how-Träger, welche über Jahrzehnte lange Erfahrung verfügen.
    Wie gesagt: Das kann nicht jeder.......
    Wenn jemand andere Infos hat, gerne hier einstellen.
    Rheinmetall | 224,20 €
    Avatar
    30.01.23 11:39:31
    Beitrag Nr. 2.835 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.186.861 von Kwerdenker am 30.01.23 09:17:56
    Zitat von Kwerdenker: Ich kann Friseuse nur beipflichten: Beide Links waren weder von aktueller Bedeutung noch von wirklicher Qualität. So etwas ohne eigenes Statement zu verlinken, spricht nicht für irgendwelche Qualitäten hinter der Tastatur.


    Lauter links ohne eigenen Beitrag brauchen wir hier nicht. Zusammenfassung von Altbekanntem brauchen wir hier auch nicht.

    Statt aus diesem Hinweis (oder den regelmäßigen Aifenthalten im Trollkäfig) zu lernen, werden weitere links ohne eigenen Diskussionsbeitrag eingestellt. In der Spitze 21 Minuten Video: wo ist da eine relevante Info? Ich investiere keine 21 Minuten Aufmerksamkeit, schon gar nicht, wenn das jemand mit üblicherweise äußerst geringer Qualität einstellt.

    Zu gut deutsch: die Beiträge sind alle völlig überflüssig. Hier wird nur das Forum zugespamt. Daß der poster aus der reinen Propangandaecke kommt, hat er ja über Monate bewiesen. Offensichtlich sind bei den penny-stocks und anderen unseriösen Themen/Diskussionverläufen nichts mehr los oder man hat ihn (zu Recht) rausgeekelt.
    Rheinmetall | 224,30 €
    Avatar
    30.01.23 11:37:27
    Beitrag Nr. 2.834 ()
    als Ergänzung....
    Zitat: "....5000 Schuss Gefechtsmunition des Typs DM11 bestellt. Der jetzt darüber erteilte erste Einzelauftrag hat einen Bruttowert von rund 45 MioEUR (netto 38 MioEUR). Die Lieferung erfolgt 2017 und 2018....."

    Annahme: Lieferzeit 18 Monate im Einschichtbetrieb bedeutet 330 tage x 8h = 2640h
    Also ca. alle 2 Stunden ein Geschoß - kommt schon eher hin.

    https://www.spartanat.com/2017/07/dm11-frische-munition-fuer…

    Immerhin kennen wir jetzt den Preis 38mio€ / 5000St. = 7.600,-€/St. allerdings Stand 2017
    Rheinmetall | 224,20 €
    Avatar
    30.01.23 11:12:21
    Beitrag Nr. 2.833 ()
    Rheinmetall | 223,50 €
    Avatar
    30.01.23 11:04:54
    Beitrag Nr. 2.832 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.187.668 von Lummer-007 am 30.01.23 10:57:21Ich schätze deine Beiträge.

    Aber wie kannst du so sicher sein, dass du hier den CEO öffentlich als Lügner hinstellst. Womöglich gibt es doch noch andere Produktionsstätten, den Einstieg in die dritte Schicht, Optionen die Prozesse zu beschleunigen….
    Rheinmetall | 222,80 €
    1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    30.01.23 10:57:21
    Beitrag Nr. 2.831 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.183.189 von luxanleger am 29.01.23 10:15:34Hallo luxanleger,
    einen interessanten Bericht hast du da eingestellt.
    Zitat: "....Im Bereich der 120-Millimeter-Panzermunition habe Deutschland die größte Kapazität der Welt. "Wir können 240.000 Schuss Panzermunition im Jahr produzieren. Das ist mehr, als die ganze Welt braucht", sagte Papperger......"

    Dazu folgende Statement meinerseits:
    die Manzermunition 120mm wird nur an einem Ort in D hergestellt. Die Produktionsanlagen sind ausgelegt für den Bedarf in Friedenszeiten; schließlich haben wir nach Gorbatschow 30 Jahre Abrüstung in der Bundeswehr und den europäischen Natostaaten (auch Leo2-Nutzer).
    Sollen 240.000 Stück/a herstellt werden, bedeutet das im 2-Schicht-Betrieb (Annahme von mir) und 220 Arbeitstage/a ca. 3500h.
    240.000St. / 3500h = 68St./h oder ein Geschoß/Minute.
    Also........... das ist z.Z. bei Rheinmetall nicht möglich !!
    Da hat der Journalist wohl was falsch verstanden.
    Oder er meinte "könnte".......

    Nicht umsonst fordert Papperger Invest und verbindliche Bestellungen /Forcast, etc. vom Bund und damit Planungssicherheit für die Industrie.
    Rheinmetall | 222,40 €
    2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    30.01.23 09:54:22
    Beitrag Nr. 2.830 ()
    Bis dato hat die Bundesregierung noch nicht 1 ne Bestellung bei der Rüstungsindustrie platziert---da kommt der Doppelwums bald bei der Implosion der Kurse der Rüstungskonzerne?---vielleicht meinte der Scholz ja das damit 😉
    Rheinmetall | 222,40 €
    Avatar
    30.01.23 09:24:34
    Beitrag Nr. 2.829 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.186.861 von Kwerdenker am 30.01.23 09:17:56Naja, das kann man eben unterschiedlich sehen und bewerten mein Bester.
    Rheinmetall | 224,40 €
    Avatar
    30.01.23 09:17:56
    Beitrag Nr. 2.828 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.186.663 von pegasusorion am 30.01.23 08:49:10Wie du als eher unbeteiligter so sehr über Intelligenz bei anderen spekulierst, das ist doch verwunderlich.

    Ich kann Friseuse nur beipflichten: Beide Links waren weder von aktueller Bedeutung noch von wirklicher Qualität. So etwas ohne eigenes Statement zu verlinken, spricht nicht für irgendwelche Qualitäten hinter der Tastatur.
    Rheinmetall | 224,80 €
    2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    30.01.23 08:49:10
    Beitrag Nr. 2.827 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.186.651 von Friseuse am 30.01.23 08:42:44Wie Dein Nick schon sagt:"Schuster bleib bei Deinen Leisten" und mit der Intelligenz is das so ne Sache---die hat man oder eben nicht 😉
    Rheinmetall | 226,90 €
    3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    • 1
    • 284
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Rheinmetall