checkAd

TUI ? TUI !!! (Seite 2066)

eröffnet am 10.05.05 14:39:40 von
neuester Beitrag 10.05.21 08:43:39 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
11.04.21 12:30:38
Beitrag Nr. 20.651 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.769.122 von badboyhomer002 am 11.04.21 12:18:56Ich, genauso wie letztes Jahr auch. Wieso auch nicht?
TUI | 4,480 €
Avatar
11.04.21 21:00:06
Beitrag Nr. 20.652 ()


"Einige gute Signale und Entwicklungen"
So bewertet Tui-Chef Joussen die Urlaubschancen 2021
11.04.2021, 14:09 Uhr | dpa

Kreuzfahrtschiff: Das Kundeninteresse für Kreuzfahrten sei laut Tui-Chef Joussen stabil. (Quelle: penofoto/imago images)

Die Erholung des Tourismus verläuft wegen der Corona-Lage zäher als vermutet. Für Tui-Chef Fritz Joussen hängt jetzt vieles an einer möglichst raschen "Durchimpfung" – sofern genügend Menschen mitmachen.


Für so manchen Reiseanbieter droht es mit dem Sommergeschäft 2021 eng zu werden – Tui-Chef Fritz Joussen hält ein rechtzeitiges Anziehen der Buchungen bei weiteren Impffortschritten aber für möglich. "Ich weiß nicht, was die Politik in den nächsten Wochen entscheidet", sagte er zur Diskussion über einheitliche Corona-Regeln und die Urlaubschancen im Land der "Reiseweltmeister". "Was ich aber sehe, sind einige gute Signale und Entwicklungen – in Heimat- wie Zielländern der Kunden."
In etlichen Regionen bestehe Grund zur Zuversicht: "Israel ist offen. In England ist die Inzidenz 30, es gibt nur noch wenige Sterbefälle. In den USA und Kanada zieht das Geschäft zurzeit am stärksten an."

Diese Reiseziele zählen zu den Corona-Risikogebieten


Südafrika: Mittlerweile gilt das Land sogar als Virusvariantengebiet. (Quelle: F. Anthea Schaap/imago images)


Luxemburg: Das kleine Land galt zunächst zwischen 14. Juli und 20. August und nun wieder seit 25. September als Corona-Risikogebiet. (Quelle: photonews.at/imago images)


Ägypten: Das Urlaubsland gilt mittlerweile sogar als Hochinzidenz-Gebiet. (Quelle: CHROMORANGE/imago images)

"Einige Kreuzfahrten sind deutlich angestiegen"

Der weltgrößte Touristikkonzern aus Hannover – im vorigen Jahr schwer von der Pandemie getroffen und mit Milliarden vom Staat gerettet – muss 2021 wieder mehr Umsatz machen. Grundsätzlich gebe es trotz der wackligen Lage Hoffnungszeichen: "Die mittelfristigen Buchungen für Reisen in drei bis fünf Monaten – etwa die Karibik, aber auch einige Kreuzfahrten – sind deutlich angestiegen in den letzten Wochen."

Tui hatte im März wieder Urlaub auf Mallorca angeboten. Viele deutsche Kunden flogen auf die Balearen-Insel. Es gab jedoch auch Kritik, zumal daheim nach wie vor ein weitgehender Tourismus-Lockdown herrscht. Joussen verteidigte die Teilöffnung in Spanien: "Wenn Sie in einen Flieger nach Mallorca steigen, wo es eine niedrige Inzidenz gibt, werden Sie nach der Rückkehr keine größere Ansteckungsgefahr für andere sein, als wenn Sie zu Hause geblieben wären."
Die eigenen Mallorca-Buchungen hätten über den Werten der Vorjahre gelegen. Ein Sondereffekt dabei: "Die Menschen sind dorthin geflogen, weil die Inzidenzwerte um 30 extrem niedrig sind und sonst kaum andere Ziele zu Hause und im Mittelmeerraum zur Verfügung standen." Meist seien im Winter und über Ostern eher die Kanaren gefragt.

"Wir müssen die Durchimpfung schnell hinkriegen" 

Joussen bekräftigte, entscheidend seien nicht nur mehr Tests, sondern vor allem mehr Impfungen. "Wir müssen die Durchimpfung schnell hinkriegen." Noch im April werde wohl auch in der Bundesrepublik bereits ein wachsendes Angebot vorliegen. "Wenn nicht alles völlig schief läuft, könnte es im Mai oder Juni dann eine erste Phase geben, in der es in Deutschland mehr Impfangebote als Impfwillige gibt."

https://www.t-online.de/leben/reisen/id_89821826/so-bewertet…
TUI | 4,480 €
Avatar
13.04.21 08:25:23
Beitrag Nr. 20.653 ()
Bei den Inselbewohnern sieht es doch mit Covid gut aus. Sollte uns doch im Kurs eigentlich nach oben bringen GB ist ein wichtiger Markt für TUI
TUI | 4,320 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.04.21 08:54:18
Beitrag Nr. 20.654 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.788.308 von mbpoll am 13.04.21 08:25:23
Zitat von mbpoll: Bei den Inselbewohnern sieht es doch mit Covid gut aus. Sollte uns doch im Kurs eigentlich nach oben bringen GB ist ein wichtiger Markt für TUI


eher das Gegenteil. Alle Reisen , auch in grüne Gebiet, mit PCR Test für Hin und Rückflug. Grüne Gebiete abhängig von Inzidenz und Impfquote. Nach Gerüchten muss Quote bei 50 % liegen, das würde bedeuten Südeuropa fällt flach diesen Sommer (nur mit Quarantäne)
TUI | 4,329 €
Avatar
13.04.21 09:16:57
Beitrag Nr. 20.655 ()
Corona-Infektionszahl unter Mallorca-Urlaubern wohl gering


https://www.countervor9.de/ziele/corona-infektionszahl-unter…
TUI | 4,296 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.04.21 09:17:46
Beitrag Nr. 20.656 ()
Griechenland will ab Mitte Mai auf Quarantäne verzichten

https://www.countervor9.de/ziele/griechenland-will-ab-mitte-…
TUI | 4,296 €
Avatar
13.04.21 15:42:21
Beitrag Nr. 20.657 ()
Das letzte Jahr steht doch quasi Pate. Es warten alle ab und, wenn sich dann die Lage im Juni bessert, laufen ein paar in die Reisebüros, aber der große Teil macht halt Tagestouren nach Timmendorf. Das Problem ist ja gar nicht, dass es schwierig ist. Das Problem ist, dass sich täglich was ändern kann. Dann liegt man in Malle am Strand und liest auf dem Smartphone, dass man auf einmal einen Test braucht. Wer tut sich das freiwillig an? Das führt dann dazu, dass auch dieses Jahr vielleicht 10% ins Ausland reisen werden?

Und was mich auch immer stört sind Wasserstandsmeldungen der TUI. Buchungen ziehen an und verdoppeln sich. Und anschliend kommt heraus, dass es trotzdem nur 10% eines normalen Buchungsaufkommen über Ostern war. Mund halten oder totale Transparenz. So ist das nur Verarsche der Aktionäre.
TUI | 4,304 €
Avatar
13.04.21 15:45:28
Beitrag Nr. 20.658 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.789.175 von mbpoll am 13.04.21 09:16:57Ansteckungsgefahr in Deutschland war und ist höher.......juckt aber unsere "Corona-Exekutive" nicht.....als in vielen Urlaubsregionen bei AHA+L

Hotels und Tourismus mit bewährten Hygienekonzepten waren und sind keine Pandemietreiber......aber die Mehrheit unserer Bürger und Politiker will es anders sehen.....

So auch eine TUI wohl auf weitere massive Kapitalhilfen angewiesen......
TUI | 4,303 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.04.21 15:47:27
Beitrag Nr. 20.659 ()
Da werden in Deutschland ganze Urlaubsregionen für Mehrtagesgäste verboten.....aber der Tagesreisende kann sich dort rumtreiben.....Gaga? Gaga!

Ob unsere Groko die TUI in den finanziellen Riun führen wird?

Versagte ja bisher bei allen "staatlichen Hilfsbeteiligungen".....einer Commerzbank etc.....
TUI | 4,303 €
Avatar
13.04.21 15:48:55
Beitrag Nr. 20.660 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.769.122 von badboyhomer002 am 11.04.21 12:18:56
Zitat von badboyhomer002: Fragt euch doch einfach mal selbst. Wie viele von euch haben denn für dieses Jahr schon einen Urlaub mit Flugreise für den Sommer gebucht ?


Ich kenne auch niemanden. Warum sollte man auch? Diesen Quatsch mit dem angeblichen Run über Ostern funktioniert halt nur einmal. Offensichtlich können die Fluggesellschaft von heute auf morgen hunderte Flieger reaktivieren. Und Hotels gibt's eh im Überfluss. Da wird es schon keinen Mangel geben.
TUI | 4,303 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

TUI ? TUI !!!