DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)+0,68 %

Deutz Klasse Long-Setup

27.12.2017, 07:30  |  464   |   |   

In dem Rekordjahr 2007 markierte das Papier des Dieselmotorenherstellers Deutz ein Verlaufshoch bei 12,17 Euro und drehte nach einem Doppeltop in diesem Bereich anschließend zur Unterseite ab. Verstärkt wurde der Abverkauf nur wenig später durch die einsetzende Krise und drückte die Notierungen auf ein Niveau von gerade einmal 1,56 Euro abwärts. Von da an startete eine mehrjährige Seitwärtsphase zwischen 3,00 und rund 8,00 Euro, die noch bis heute andauert. Obwohl seit Anfang 2017 ein Kursgewinn von knapp 50 Prozent in der Aktie vorliegt, scheinen Anleger wieder vermehrt Interesse zu bekunden und könnten sehr bald zu einem größeren Kaufsignal in der Aktie führen. Für 2018 deutet sich aus dem vorliegenden Setup daher ein vielversprechender Rally-Kandidat ab.

Ausbruch schon bald möglich

Obwohl die letzten Handelstage von leichten Abgaben begleitet worden sind, kann dies im Rahmen einer Konsolidierung für einen baldigen Ausbruch gewertet werden. Sobald also Deutz über das Niveau von rund 8,00 Euro per Wochenschlusskurs zulegt, wächst die Wahrscheinlichkeit auf einen mittelfristigen Kursanstieg zu den Zwischenhochs von 9,50 Euro merklich an und kann über entsprechende Long-Positionen nachgehandelt werden. Hierzu können Investoren beispielshalber auf das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: DD3DCR) zurückgreifen und eine Rendite von gut 200 Prozent herausholen. Eine Verlustbegrenzung sollte nicht fehlen und ist noch knapp unter dem Niveau von 7,25 Euro anzusiedeln. Solange aber noch kein nachhaltiger Ausbruch erfolgt ist, müssen Rückschläge zurück auf das Niveau von rund 7,00 Euro eingeplant werden. Das Ganze sollte sich aber noch im Rahmen der gewöhnlichen Schwankungsbreite der Deutz-Aktie abspielen. Erst unter dem Doppelboden von 5,98 Euro drohen größere Rückschläge.

Deutz (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 7,68 // 7,90 // 8,00 // 8,36 // 8,50 // 8,85 Euro
Unterstützungen: 7,42 // 7,39 // 7,17 // 7,00 // 6,77 // 6,63 Euro

Strategie: Long-Einstieg ab 8,00 Euro

Bereits investierte Anleger sollten ihre bestehenden Long-Positionen mindestens um 7,25 Euro enger absichern, was auch für frische Positionen gilt. Für eine erneut gute Einstiegsmöglichkeit dient auf mittelfristiger Basis das Niveau von rund 8,00 Euro. Über ein Investment in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: DD3DCR) winkt bei Erreichen der Zielmarke von 9,50 Euro eine potentielle Rendite von 200 Prozent - ein Teil der Gewinne kann aber auch schon früher realisiert werden.

Deutz Unlimited Turbo Long

Strategie für steigende Kurse
WKN: DD3DCR Typ: Closed End Turbo Long
akt. Kurs: 0,85 - 0,90 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 6,692 Euro Basiswert: Deutz
KO-Schwelle: 6,692 Euro akt. Kurs Basiswert: 7,51 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 9,50 Euro
Hebel: 8,35 Kurschance: + 200 Prozent
Order über Börse Stuttgart
Seite 1 von 2

Diskussion: Deutz startet durch !
Wertpapier
Deutz


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
09.11.18