DAX-0,88 % EUR/USD0,00 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-0,47 %

dpa-AFX Überblick Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 10.01.2018

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
10.01.2018, 21:35  |  464   |   |   

Credit Suisse hebt Lufthansa auf 'Outperform' - Ziel 36,93 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Lufthansa von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 30,52 auf 36,93 Euro angehoben. Angesichts selten guter Preissaussichten hätten die Markterwartungen noch deutliches Potenzial, schrieb Analyst Neil Glynn in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er liegt mit seinen Schätzungen für das bereinigte operative Ergebnis der Airline im laufenden Jahr und 2019 um bis zu 24 Prozent über dem Konsens.

Credit Suisse senkt Dialog Semi auf 'Neutral' - Ziel 29 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Dialog Semiconductor von "Outperform" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 43 auf 29 Euro gesenkt. Das Umsatzwachstum des Apple-Zulieferers verlangsame sich und höhere Investitionen dürften das operative Ergebnis belasten, schrieb Analyst Achal Sultania in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zudem bleibe die Unsicherheit um das Geschäft mit dem größten Kunden, wenn Apple die Chips zum Strommanagement (PMIC) für seine Produkte möglicherweise selbst entwickle.

Kepler Cheuvreux senkt United Internet auf 'Hold' - Ziel 61 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat United Internet von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 58 auf 61 Euro angehoben. Auf dem aktuellen Kursniveau habe die Aktie des Internetkonzerns nur noch wenig Aufwärtspotenzial, begründete Analyst Martin Jungfleisch sein neues Anlagevotum in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. United Internet sei aber nach wie vor ein sehr gut geführtes Unternehmen mit langfristigem Wachstumspotenzial in allen Segmenten, stellte er klar.

Kepler Cheuvreux senkt Drillisch auf Hold - Ziel hoch auf 74 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Drillisch von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 68 auf 74 Euro angehoben. Auf dem aktuellen Kursniveau habe die Aktie des Mobilfunkanbieters nur noch wenig Aufwärtspotenzial, begründete Analyst Martin Jungfleisch sein neues Anlagevotum in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Drillisch dürfte aber seine starke operative Entwicklung fortsetzen, stellte er klar.

Warburg Research hebt Nordex auf 'Buy' und Ziel auf 12 Euro

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Nordex von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 8,50 auf 12,00 Euro angehoben. Nach drei Großbestellungen aus den USA dürfte sich der Auftragseingang im vierten Quartal auf eindrucksvolle 1,5 Milliarden Euro summieren, während er mit ohnehin schon starken 700 Millionen Euro gerechnet habe, schrieb Analyst Arash Roshan Zamir in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zudem biete die Aktie des Windkraftanlagen-Herstellers auf dem gegenwärtigen Kursniveau einen günstigen Einstiegszeitpunkt.

Independent Research hebt Ziel für Beiersdorf auf 108 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Beiersdorf nach vorläufigen Umsatzzahlen für 2017 von 101 auf 108 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Konsumgüterkonzern habe ein starkes Abschlussquartal hingelegt, schrieb Analystin Laura Cherdron in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Das Umsatzplus habe ihre Erwartung und auch das jüngst erhöhte Unternehmensziel übertroffen.

NordLB hebt Ziel für Continental AG auf 240 Euro - 'Halten'

HANNOVER - Die NordLB hat das Kursziel für Continental nach Eckdaten für 2017 und der Ankündigung eines Konzernumbaus von 210 auf 240 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Halten" belassen. Eine neue Struktur des Automobilzulieferers dürfte eine Antwort auf die abnehmende Bedeutung des Verbrennungsmotors und die zunehmende Relevanz des Elektromotors sein, schrieb Analyst Frank Schwope in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zum anderen könne bei einer Aufspaltung der Gesamtwert der einzelnen Teile größer sein als der der bisherigen Continental AG. Von einer Holding-Struktur könne zudem der Großaktionär Schaeffler profitieren.

Barclays hebt Ziel für MTU auf 167 Euro - 'Overweight'

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für MTU von 145 auf 167 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Das strukturelle Aufwärtspotenzial der Margen werde bei dem Triebwerksbauer noch nicht ausreichend wertgeschätzt, schrieb Analyst James Zaremba in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Dabei verwies er vor allem auf die Fähigkeit von MTU, die Kosteninflation geschickt im Zaum zu halten.

Equinet hebt Ziel für Talanx auf 40 Euro - 'Accumulate'

FRANKFURT - Die Investmentbank Equinet hat das Kursziel für Talanx von 38 auf 40 Euro angehoben und die Einstufung auf "Accumulate" belassen. Der Versicherer zeichne sich unter anderem durch seine starke Marktstellung im Bereich Schaden/Unfall und seine günstige Bewertung aus, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Deshalb sei die Aktie sein "Top Pick" unter den deutschen Assekuranz-Werten.

UBS hebt Ziel für Rheinmetall auf 130 Euro - 'Buy'

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Rheinmetall von 105 auf 130 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Rüstungssparte des Mischkonzerns glänze mit vollen Auftragsbüchern, schrieb Analyst Sven Weier in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Insofern dürfte seine Umsatzprognose für den Militärbereich im Jahr 2020 noch nicht den Höhepunkt darstellen. Der Experte erhöhte seine Profitabilitätsprognosen für das Rüstungssegment der Jahre 2020 und 2021.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel