DAX-1,23 % EUR/USD-0,27 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+0,20 %

Pro7Sat1 Long 110-Prozent-Chance

15.01.2018, 10:45  |  1300   |   |   

Die Analysten von HSBC beließen die Aktie von ProSiebenSat1 auf Kaufen mit einem Kursziel von 35 Euro, denn der Medienkonzern zähle neben anderen Werten im ersten Halbjahr 2018 zu ihren Top Picks unter den mittelgroßen Unternehmen Deutschlands und Österreichs, hieß es seitens der HSBC in einer seit Mittwoch vorliegenden Studie. Dabei wurde vor allem auf das Wachstum in Europa verwiesen, das weiterhin positiv überrasche und daher eine zyklischere Auswahl erlaube. Seit Mitte November befindet sich die ProSieben-Aktie in einer steigenden Tendenz. Auslöser für die freundliche Stimmung in der ProSieben-Aktie, die das Vorjahr mit einem Minus von 22 Prozent als schwächster Wert im DAX beendete, war bereits Mitte November die Meldung eines Wechsels im Vorstand, wonach der Vorstandsvorsitzende Thomas Ebeling den Konzern nach der für 22. Februar angesetzten Bilanzpressekonferenz zum Jahr 2017 verlassen werde. Mit dem Sprung heute über die Marke von 30 Euro erreichten die Notierungen den höchsten Stand seit Ende Oktober. Dabei übertrafen sie auch die vorherigen Hochs bis 29,70 Euro. Nachdem auch der vorherige Abwärtstrend durchbrochen wurde, könnte sich an den Hochs von Mitte August um 35 Euro ein nächstes Ziel für eine ansteigende ProSiebenSat1-Aktie befinden.

ProSiebenSat1 (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 30,57 / 30,60 / 32,73 / 32,83
Unterstützungen: 29,70 / 28,44 / 28,36 / 28,13

Wer von einer steigenden ProSiebenSat1-Aktie ausgeht, kann mit einem Open End Turbo Long (WKN HW9048) überproportional mit einem Hebel von 7,3 davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 12,8 Prozent. Beachtet werden sollte beim Einstieg in diese spekulative Position ein risikobegrenzender Stoppkurs. Dieser könnte anfangs bei 29,50 Euro im Basiswert platziert werden und befindet sich unter der im Chart dargestellten Unterstützung. Im Open End Turbo Long ergibt sich ein Stoppkurs von 0,31 Euro. Bei einem Schlusskurs über 31 Euro könnte dieser auf Einstandsniveau nachgezogen werden. Ein Trading-Ziel nach oben könnte sich um 35 Euro befinden. Das Chance-Risiko-Verhältnis der spekulativen Idee beträgt 4 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: HW9048 Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,40 – 0,41 Euro Emittent: HVB / UniCredit
Basispreis: 26,5745 Euro Basiswert: ProSiebenSat1
KO-Schwelle: 26,5745 Euro akt. Kurs Basiswert: 30,45 Euro
Laufzeit: Open end Kursziel: 0,86 Euro
Hebel: 7,3 Kurschance: + 110 Prozent
Order über Börse Stuttgart

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel