DAX+0,38 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,20 % Öl (Brent)-0,77 %

Nevada Copper meldet starke Bohrergebnisse für Pumpkin Hollow

Nachrichtenquelle: Rohstoffbrief.com
16.05.2018, 12:06  |  507   |   |   

Nevada Copper hat neue Bohrergebnisse für seine Open Pit-Mine auf Pumkin Hollow gemeldet. Die fielen sehr positiv aus und zeigen, dass sich die Kupfermineralsierung auch abseits der geplanten Abbauzone fortsetzt.

Bohrergebnisse aus bisher unexploriertem Bereich

Nevada Copper (0,66 CAD |0,40 Euro; CA64128F1099) arbeitet derzeit daran, die nächste Kupfermine in Nordamerika in Betrieb zu nehmen. Als Produktionsstart ist das dritte Quartal 2019 vorgesehen (mehr hier). Im Fokus steht dabei eine Untertagemine auf der Liegenschaft Pumpkin Hollow in Nevada. Gleichzeitig gibt es auf dem Projekt eine Tagebaumine. Diese wird derzeit optimiert und soll auf eine Produktionsaufnahme in den folgenden Jahren vorbereit werden. Die Geologen wollen die bestehende Ressource aber erweitern und so läuft aktuell ein Bohrprogramm abseits der sogenannten Northern Extension (links oben in der Graphik). Unter dem bisherigen Management wurden hier keinerlei Bohrungen angestellt. Erst unter dem neuen Team, dass vom Großaktionär Pala Investments eingesetzt wurde, hatte man das Land erworben und konnte nun entsprechend drillen.

Ziel: Upgrade der bisherigen Ressource

Da man die Landrechte nicht besaß, ging man einfach davon aus, dass hier die Mineralisierung abrupt endet. Das ist natürlich Quatsch, wenn man sich ein wenig im Mining-Business auskennt. Zumindest wäre das eine große Überraschung. Diese aber gibt es nicht, wie die nun vorgelegten Bohrergebnisse zeigen. So durchschnitt Bohrloch NC18-01 einen Abschnitt von 42,7 Metern mit einem Kupferanteil von sehr guten 2,05 Prozent. Bohrloch NC18-02 gab wiederum Hinweise darauf, dass man weitere Mineralisierungszonen in der bestehenden Northern Extension entdeckt hat (zu den kompletten Bohrergebnissen) . Die Resultate zeigen, dass Nevada Copper das Vorkommen noch erweitern kann. Dazu sind aber weitere Bohrungen nötig, die derzeit durchgeführt werden. Das Ziel ist es, die bisher als „inferred“-Ressource klassifizierten Bereiche in die „indicated“-Kategorie zu überführen.

Aktie handelt in enger Spanne

Die Aktie von Nevada Copper (0,66 CAD |0,40 Euro; CA64128F1099) handelt seit einigen Wochen in einer engen Spanne und konnte sich davon auch trotz der guten Bohrergebnisse noch nicht lösen. Das Ziel des Unternehmens ist es, die Untertagemine auf Pumpkin Hollow im Q3 2019 in Betrieb zu nehmen und aus dem Cashflow (ca. 75 MIo. US-Dollar p.a.) den Bau der Tagebaumine voranzutreiben. Nevada Copper verfügt derzeit über die einzige vollgenehmigte Kupfermine in den USA und trifft damit auf einen Markt, der sich im Angebotsdefizit befindet (mehr hier).

Nevada Copper Corporation

Aktieninfo Nevada Copper

ISIN: CA64128F1099
Börsenkürzel TSX-V: NCU
Aktienkurs: 0,66 CAD | 0,40 Euro
Akt. Börsenwert: 300 Mio. CAD
Ausstehende Aktien: 445 Mio.
Optionen/Warrants: 11 Mio.
Voll verwässert: 456 Mio.
Größte Anteilseigner: Pala Investments (53%), Castlelake LLP (18%), Triple Flag Mining Finance (8%), JP Morgan (5%)

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel