DAX+0,64 % EUR/USD-0,14 % Gold-0,26 % Öl (Brent)+1,42 %

Vonovia Ausbruch vollzogen, jetzt nicht die Nerven verlieren!

17.08.2018, 08:34  |  716   |   |   

In den letzten Jahren gelang es dem Wertpapier von Vonovia nahezu jedes Jahr erfolgreich mit einem Kursplus abzuschließen, der langfristige Trend zeigt eindeutig aufwärts. Seit Oktober 2014 hat sich der Börsenwert des Unternehmens nämlich verdoppelt und konnte bis Anfang dieses Jahres in den Bereich von 42,68 Euro zulegen.

Ausbruch per Tagesschlusskurs bestätigt

Nun kam es am vorletzten Handelstag dieser Woche zu einem dynamischen Ausbruch über die bisherigen Jahreshochs, wodurch ein klarer Kaufimpuls aufgestellt werden konnte. Um die nächst höheren Zielebenen genauer bestimmen zu können, kann auf das altbewährte Fibonacci-Retracement mit seinen Extensions (138,2%) zurückgegriffen werden.

Bullen starten wieder durch

Wird das Niveau von 42,68 Euro im Freitagshandel nicht mehr signifikant und vor allem per Wochenschlusskurs unterschritten, lautet das nächste Ziel für die Vonovia-Aktie 44,00 Euro. Geht man nun von einer klassischen Rallyfortsetzung nach Lehrbuch aus, dürfte das Wertpapier zum nächstgrößeren Zielbereich von 45,34 Euro aufwärts tendieren. Von sofort an können Long-Positionen eingegangen werden, hierzu kann beispielsweise auf das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PX1A4W) zurückgegriffen werden. Die mögliche Renditechance beliefe sich danach auf 115 Prozent.

Enge Absicherung möglich

Um als Anleger nicht auf dem falschen Fuß erwischt zu werden, muss eine Verlustbegrenzung angesetzt werden. Diese kann aber recht nahe unter dem kürzlich überwundenen Widerstand aus Januar dieses Jahres positioniert werden, ein engeres Niveau von 42,00 Euro erscheint hier durchaus sinnvoll. Darunter dürfte sich das Chartbild jedoch wieder sukzessiv eintrüben, Abgaben auf zurück den 50-Tage-Durchschnitt bei aktuell 41,44 Euro wären vorstellbar. Darunter sollte es zu einem Kursrutsch auf 41,00 Euro kommen. Im schlimmsten Fall wird der langfristige Aufwärtstrendkanal um glatt 40,00 Euro einem erneuten Test unterzogen.

Vonovia (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 43,28 // 43,58 // 43,80 // 44,09 // 44,26 // 44,67 Euro
Unterstützungen: 42,68 // 42,28 // 42,00 // 41,44 // 40,99 // 40,59 Euro

Strategie: Kurzfristiger Long-Kandidat

Über ein Long-Engagement oberhalb der Marke von 42,68 Euro in das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PX1A4W) erhalten Anleger nun die Chance an einem Kursanstieg der Vonovia-Aktie bis 45,34 Euro zu partizipieren und hierdurch eine Rendite von schnellen 115 Prozent zu erreichen. Die Verlustbegrenzung ist zunächst aber nicht höher als 42,00 Euro anzusetzen, sämtliche Kursnotierungen darunter implizieren ein Fehlsignal und könnten einem raschen Kursabschlag zum Opfer fallen. Noch ein wichtiger Hinweis im Anschluss, der Halbjahresfinanzbericht wird am 31. August 2018 erwartet.

Strategie für steigende Kurse
WKN: PX1A4W Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,17 - 0,18 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 41,5071 Euro Basiswert: Vonovia
KO-Schwelle: 41,5071 Euro akt. Kurs Basiswert: 43,22 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 45,34 Euro
Hebel: 22,74 Kurschance: + 115 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur BNP Paribas S.A. eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel