DAX+0,08 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)-0,28 %

EUR/USD Neue Tiefs werden kommen!

Gastautor: Philip Hopf
26.12.2018, 12:30  |  8891   |   |   

Hoch, runter und doch irgendwie seitwärts – beim EUR/USD ist bereits Sylvester und sämtliches Störfeuer ballert der Markt aus allen Rohren auf seine Beobachter ab.


Erst baut der Markt ein klares Dreieck aus, nur um dieses direkt zu überwerfen und den Widerstand auf der Oberseite bei $1.1448 zu überschreiten. Nach diesem impulsiven Anstieg dann auch direkt wieder die Kehrtwende: Rückzug unter die $1.14. Der Markt präsentiert sich also kurzum in etwa so wankelmütig wie Lothar Matheus Heiratsverhalten.



All das bedeutet für uns eine gewisse Unsicherheit im Markt, die eine Fortsetzung des vorherrschenden Abwärtstrends begünstigt. Wir gehen hier also weiterhin von neuen Tiefs aus. Ziel der Bewegung ist nach wie vor der Bereich bei $1.09.

Wir nehmen aktuell die Position auf der Seitenlinie ein und warten auf ein baldiges Setup für einen weiteren Trade im Währungspaar EUR/USD. Wenn auch Sie die genauen Koordinaten rechtzeitig erhalten möchten, testen deutschlands akkurateste Marktanalyse kostenlos unter
www.hkcmanagement.de

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel