DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Silberexplorer Goldplay entdeckt Goldzone auf San Marcial

Nachrichtenquelle: Rohstoffbrief.com
16.04.2019, 17:28  |  522   |   |   

Goldplay Exploration hat die ersten Ergebnisse seiner Sampling-Arbeiten auf dem San Marcial-Projekt veröffentlicht. Dabei entdeckte das Unternehmen nun auch eine Goldzone auf der Liegenschaft in Mexiko.

Nun auch Gold auf San Marcial

Das Gold und Silber zusammen auftreten, ist nichts ungewöhnliches. Dennoch dürften die Geologen von Goldplay Exploration (0,20 CAD | 0,10 Euro; CA38149Q1046) überrascht gewesen sein, als sie die Ergebnisse ihrer jüngsten Sampling-Arbeiten ausgewertet hatten. Im Zielgebiet Nava stießen sie nämlich auf hohe Goldgrade, die zwischen 1,04 Gramm und bis zu 10 Gramm aufwiesen (mehr Details). Die Neuentdeckung liegt etwa 1,5 Kilometer westlich der bestehenden Silberressource auf der Liegenschaft (siehe Karte unten).

Hinweis auf neues Goldsystem

Goldplay hatte die Samples (Schlitzproben) aus jüngeren, aber auch älteren historischen Tunneln entnommen. Dort befindet sich eine Reihe von subparallelen, epithermalen Quarzerzgängen mit geringer Sulfidation. Zum Teil wurde dort bei der Goldwäsche auch sichtbares Gold im Gestein entdeckt (siehe Bild unten). Das ist häufig ein guter Hinweis auf eine hochgradige Mineralisierung. Nun räumt Goldplay diesem Aareal eine hohe Priorität bei der weiteren Exploration ein. Vorstandschef Marcio Fonseca sieht in den hochgradigen Goldergebnissen in der Nava-Zone vielversprechende Hinweise auf ein epithermales Goldmineralisierungssystem mit geringer Sulfidation.

47 Mio. Unzen Silberäquvalent

Für das San Marcial-Projekt verfügt Goldplay Exploration seit diesem Jahr über eine Ressource nach dem kanadischen Standard NI 43-101 mit 47 Mio. Unzen Silberäquivalent. Davon befinden sich 36 Mio. Unzen bereits in der höherwertigen Kategorie „indicated“ (ausführlich hier). Die Ressource befindet sich auf einem Abschnitt von 500 Metern Länge und etwa 100 Metern Breite einer großen Mineralisierungszone, die insgesamt 3 Kilometer umfasst. Insofern besteht hier ein großes Potenzial zum Ausbau der Ressource. Hinzu kommt, dass die ersten metallurgischen Tests ziemlich gut ausgefallen sind.

Goldplay Exploration

Drei große Ankeraktionäre

Mit SSR Mining (2,5% der Anteile), JDS Energy & Mining (4,5%) und Sandstorm Gold (6%) haben sich bereits drei große Rohstoffkonzerne bei dem noch jungen Explorer eingekauft. Goldplay kommt derzeit auf einen Börsenwert von gerade einmal 10 Mio. CAD. Das Unternehmen ist der breiten Anlegermasse noch weitgehend unbekannt und bietet daher Chancen für antizyklisch orientierte Investoren, die sich ein Silber-Exposure aufbauen wollen.

 

AKTIENINFO – GOLDPLAY EXPLORATION LTD.

Börsenkürzel (TSX-V): GPLY
ISIN: CA38149Q1046
Aktienkurs: 0,20 CAD | 0,12 Euro
Börsenwert: 10 Mio. CAD | 5,4 Mio. Euro
Aktienzahl: 41.005.572
Options & Warrants: 9.134.357
Aktien (voll verwässert): 50.139.929
Größe Aktionäre: Management (22%), Sandstorm Gold (6%), JDS Energy & Mining (4,5%), SSR Mining (2,5%).
Weitere Information und eine aktuelle Präsentation finden Sie unter http://goldplayexploration.com.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Bilder/Tabellen/Graphiken: TK News Services UG (haftungsbeschränkt), Goldplay Exploration

____________________________________________________________________________

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel