COT-Report Libyen erklärt Force Majeure - Ölpreise mit Erholung Wochenauftakt?

Gastautor: COT-Report
19.01.2020, 15:14  |  185   |   |   

Nachdem die wichtigen Häfen des Landes blockiert wurden, erklärte Libyen zum Wochenende Force Majeure, was die Ölpreise kurzfristig stützen sollte. Gold und Silber fanden nach Erreichen der ersten Unterstützung zunächst Halt, obwohl der US-Dollar seinen Aufstieg fortsetzte. Der US-Aktienmarkt zeigt sich dagegen weiterhin sehr fest. Die Händlerpositionierung an den US-Terminmärkten veränderte sich zum Berichtszeitpunkt diese Woche nur geringfügig.

Jetzt weiterlesen auf Finanzen100.de
Lesen Sie den vollständigen Artikel im
AktienSensor Deutschland bei Finanzen100 -
dem mobilen Marktführer der Börsenportale.
PREMIUM
Partnerschaft
wallstreet:onlineFinanzen100
Der COT-Report
Seien Sie dem Markt einen Schritt voraus
  • Hochpräzise Prognosen für Aktien, Gold, Öl, & mehr – mit enormer Trefferquote
  • Gezielte Chartanalysen des Terminmarkts
  • Einmalige Einblicke in das Tradingverhalten professioneller Anleger
GoldSilberÖlS&P500NasdaqUS-Dollar
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
ÖlÖlpreisLibyen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer