dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 26.11.2020 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.11.2020, 15:19  |  458   |   |   

ROUNDUP: Instone spürt Erholung - Prognose bestätigt

ESSEN - Die Geschäfte des Immobilienentwicklers Instone Real Estate kommen wieder in Schwung. Nach dem pandemiebedingten Dämpfer im Vorquartal konnte die Gesellschaft im dritten Jahresviertel wieder mehr Immobilien vermarkten, wie Instone am Donnerstag in Essen mitteilte. Das Management bleibt daher für das kommende Jahr optimistisch und hält auch an der geplanten erstmaligen Dividende fest.

ROUNDUP: Patentstreit zwischen Nokia und Daimler geht zum EuGH

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Daimler AG!
Long
Basispreis 54,07€
Hebel 16,34
Ask 0,24
Short
Basispreis 60,00€
Hebel 18,52
Ask 0,46

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

DÜSSELDORF/STUTTGART - Im Mobilfunk-Patentstreit zwischen dem Netzwerkausrüster Nokia und dem Autobauer Daimler sollen zentrale Fragen nun vom Europäischen Gerichtshof geklärt werden. Das Landgericht Düsseldorf wird den Luxemburger Richtern einen Fall vorlegen, wie es am Donnerstag mitteilte (Az. 4c O 17/19). Nokia wirft Daimler vor verschiedenen Gerichten Patentverletzungen im Zusammenhang mit der Mobilfunktechnik im Auto vor und klagt jeweils auf Unterlassung. Vor dem Landgericht Mannheim war der Netzwerkausrüster im August in einem Fall erfolgreich, in anderen Fällen dagegen nicht.

Spanischer Ölkonzern Repsol setzt stärker auf erneuerbare Energien

MADRID - Der spanische Ölkonzern Repsol will im Bemühen um weniger CO2-Ausstoß seine Suche nach Ölvorkommen zurückfahren und die Kapazitäten bei erneuerbaren Energien im nächsten Jahrzehnt verfünffachen. Dazu wollen die Spanier bis 2025 mit 5,5 Milliarden Euro rund 30 Prozent ihrer Investitionen in Geschäfte mit niedrigen Kohlendioxidemissionen stecken, wie der Konzern am Donnerstag in Madrid mitteilte. 2025 sollen dann 7,5 Gigawatt Leistung etwa aus Solar- und Windkraft bezogen werden, 2030 rund 15 Gigawatt. Vergangenes Jahr waren es nur rund 3 Gigawatt an CO2-armen Energien.

Übernahmegerüchte treiben Slack-Kurs kräftig an

NEW YORK - Die Aussicht auf eine Übernahme durch den SAP -Konkurrenten Salesforce hat dem Bürokommunikationsdienst Slack am Mittwoch massiv Kursauftrieb an der Börse gegeben. Die Aktien von Slack legten im New Yorker Handel zeitweise um rund 30 Prozent zu, nachdem das "Wall Street Journal" unter Berufung auf Insider über Gespräche zwischen den US-Unternehmen berichtete.

Hersteller Moderna will Corona-Impfstoff schon im Dezember liefern

BRÜSSEL - Der US-Hersteller Moderna will die Lieferung seines Corona-Impfstoffs an die Europäische Union womöglich schon im Dezember starten - vorausgesetzt, das Mittel erhält eine Zulassung. Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Es bestätigte den Abschluss eines Rahmenvertrags mit der EU-Kommission. Demnach sollen zunächst 80 Millionen Impfstoffdosen geliefert werden, mit der Option auf 80 Millionen weitere Einheiten.

Seite 1 von 3
Instone Real Estate Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 26.11.2020 - 15.15 Uhr ROUNDUP: Instone spürt Erholung - Prognose bestätigt ESSEN - Die Geschäfte des Immobilienentwicklers Instone Real Estate kommen wieder in Schwung. Nach dem pandemiebedingten Dämpfer im Vorquartal konnte die Gesellschaft im dritten Jahresviertel …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel