DE30 fällt unter die Unterstützung bei 13.250 Punkten

Anzeige
Gastautor: XTB
03.12.2020, 12:10  |  132   |   

++ Europäische Märkte geben am Donnerstag nach ++ DE30 fällt unter die Unterstützung bei 13.250 Punkten ++ Deutsche Post erwartet starkes Wachstum in der Weihnachtszeit ++

Die europäischen Aktienmärkte werden am Donnerstag tiefer gehandelt. Die Rückgänge sind in ganz Europa zu beobachten, wobei der polnische WIG20 mit einem Minus von 0,8% underperformt. Der deutsche Leitindex fällt um 0,5% und ist der Spitzenreiter unter den Indizes aus Westeuropa.

Quelle: xStation 5

Der DE30 fiel heute unter die Unterstützungszone bei 13.250 Punkten, die mit der unteren Grenze der Overbalance-Struktur markiert ist. Theoretisch stellt eine solche Entwicklung eine kurzfristige Trendwende dar. Allerdings wurden die Rückgänge bisher leicht unterhalb dieser Zone gestoppt, und der Index könnte am Ende des Tages immer noch in der Lage sein, wieder darüber zu steigen. Es ist jedoch besser, eine Bestätigung im Tageschart abzuwarten, bevor ein solches Signal verwendet wird. Sollten die Rückgänge anhalten, sind die zu beobachtenden Unterstützungsniveaus mit den Grenzen der kurzfristigen Handelsspanne von Mitte November - 13.050 und 13.150 Punkte - gekennzeichnet.

Unternehmensnachrichten

John Pearson, der CEO von DHL Express der Deutschen Post (DPW.DE), äußerte sich in einem Interview mit Reuters optimistisch zur Weihnachtszeit. Pearson sagte, sein Unternehmen rechne in der Weihnachtszeit mit einem 50%igen Wachstum des E-Commerce. Er sagte auch, dass seine Express-Abteilung im gesamten 4. Quartal ein ähnliches Volumenwachstum wie im 3. Quartal 2020, d.h. 16%, erreichen dürfte. Die Deutsche Post bleibt optimistisch, dass sich die Expansion bis 2021 fortsetzen wird.

Siemens (SIE.DE) hat seine für 2014 gesetzten Klimaziele erreicht. Das Unternehmen hat es geschafft, die CO2-Emissionen in seiner Wertschöpfungskette seit 2014 um 54% zu reduzieren und damit das auf 50% gesetzte Ziel zu übertreffen.

Die Immobiliengesellschaft Vonovia (VNA.DE) hat 1.000 Wohnungen in Kiel erworben. Vonovia besitzt rund 23.000 Wohnungen in der Region Kiel. Die Kartellbehörden haben die Transaktion Ende November genehmigt, und der Abschluss der Transaktion wird für Ende Dezember erwartet. Die Finanzdaten für die Übernahme wurden jedoch nicht bekannt gegeben.

DE30-Mitglieder um 11:28 Uhr. Quelle: Bloomberg
 

0% Kommission auf echte Aktien und ETFs bei XTB
Mehr als 2.000 Aktien aus aller Welt mit 0% Kommissionen bei monatlichen Umsätzen bis 100.000 EUR. Kostenfreier Zugang zu Realtime-Kursen, intuitive Handelsplattform, fortschrittlicher Aktien-Scanner, persönlicher Betreuer, diverse Ausbildungsmaterialien und mehr. Starten Sie noch heute oder testen Sie kostenfrei den Aktienhandel bei XTB. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Kohlendioxid jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

DE30 fällt unter die Unterstützung bei 13.250 Punkten ++ Europäische Märkte geben am Donnerstag nach ++ DE30 fällt unter die Unterstützung bei 13.250 Punkten ++ Deutsche Post erwartet starkes Wachstum in der Weihnachtszeit ++ Die europäischen Aktienmärkte werden am Donnerstag tiefer gehandelt. Die …

Gastautor

XTB ist ein führendes europäisches Brokerhaus. Die rasante Wachstumsgeschichte führte 2016 zum Börsengang und machte XTB zum 4. größten Forex und CFD Broker weltweit, der öffentlich gelistet ist. Weltweit betreut XTB über 170.000 Kunden. Als Spezialist im Börsenhandel und Online Trading ermöglicht XTB seinen Kunden mithilfe modernster Handelsplattformen den direkten Zugang zu den globalen Kapitalmärkten, um Produkte wie CFDs auf Devisen, Rohstoffe, Indizes, Aktien, ETFs und Kryptowährungen sowie echte Aktien und ETFs handeln zu können.

RSS-Feed XTB

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel