Erhöhte Vorsicht wegen bullishen Tradern

Nachrichtenquelle: PLATOW Verlag
27.01.2021, 16:31  |  193   |   |   

Bei unseren beiden „DAX-wikifolios“ ist alles beim Alten geblieben. Die Privatanleger an der Börse Stuttgart werden im Zuge der andauernden Konsolidierung optimistischer, was uns wiederum zu einer etwas vorsichtigeren Gangart tendieren lässt.

Unter dem Strich hat sich das Euwax Sentiment im Wochenvergleich kaum verändert. Aktuell liegt der Wert des Stimmungsindex bei plus 0,35 Punkten. An drei der vergangenen vier Handelstage überwogen aber die Käufe bei den DAX-Papieren an der Börse Stuttgart. Zeitweise stieg das Euwax Sentiment daher auch auf plus 2,14 Punkte. Der hohe Pessimismus am Dienstag sorgte dann zwar für einen kleinen Rückgang, der mit Blick auf das Trader-Verhalten im heutigen Tagesverlauf aber nur von kurzer Dauer sein dürfte.

Es sieht also alles danach aus, als würde unsere „einfach Long“-Positionierung in den wikifolios PLATOW Trend & Sentiment und PLATOW Trend & Sentiment 2.0 noch einige Tage weiter anhalten. Für einen Wechsel auf „Hebel Long“ müsste das Euwax Sentiment die Marke von minus vier Punkten unterschreiten. Eine Umstellung auf „Flat“ wird es nur dann geben, wenn der Stimmungsindex noch deutlicher steigt oder der GDL-Indikator (aktuell volle fünf Punkte) auf maximal zwei Punkte fällt. Dafür ist aber eine nachhaltige Trendwende beim DAX erforderlich.

 

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment finden Sie hier.

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment 2.0 finden Sie hier.

Dieser Bericht ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie für Vermögensschäden wird keine Haftung übernommen.





Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Erhöhte Vorsicht wegen bullishen Tradern Bei unseren beiden „DAX-wikifolios“ ist alles beim Alten geblieben. Die Privatanleger an der Börse Stuttgart werden im Zuge der andauernden Konsolidierung optimistischer, was uns wiederum zu einer etwas vorsichtigeren Gangart tendieren lässt.Unter …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel