checkAd

    DAX-Wochenausblick  1449  0 Kommentare Positives DAX-Wochenfazit

    Die Range im DAX zwischen 100er-Marken hat mein Trading in der Vorwoche mehrfach bestimmt. Welche Tradingideen stehen am Wochenende an?

    Für Sie zusammengefasst
    • DAX-Wochenfazit positiv, aber weit unter Hochpunkten geschlossen.
    • Trading an runden Chartmarken, mittelfristiger Trend intakt.
    • Erholungspotenzial auf über 16.000 Punkte möglich.
    • Reden auf Jackson Hole und Daten zur Geldmenge der EU beachten.

     

    Das DAX-Wochenfazit war positiv. Der Index konnte zwar nicht mit dem Nasdaq mithalten, aber sich besser als der Dow Jones oder andere internationale Märkte entwickeln. Dies zeigt die Übersicht auf Wochenbasis:

    2023-08-27 Indizes Wochenperformance

    Damit schloss der Index aber dennoch weit unter den Hochpunkten, die er am Donnerstagmorgen formierte und als der Schwung über 15.800 noch weitere Aufschläge vermuten ließen - siehe dazu auch die Morgenanalyse 24.08.2023 und diesen Rückblick:

    20230824 DAX Vorboerse

    Von diesem Momentum kam der Rücklauf direkt am Donnerstag und setzte sich am Freitag noch einmal fort, mit dem gleichen Muster. Zunächst starke Kurse in der Eröffnung und später wieder der Rücklauf und die Aufgabe der Gewinne. Im Wochenverlauf ist die Ausrichtung von meinem Trading an den runden Chartmarken noch einmal optisch markiert:

    20230827 DAX XETRA kurzfristig

    Hier wäre nun zum Wochenstart eine erneute Aufwärtsbewegung möglich. Der mittelfristige Trend ab den Monatstiefs ist noch intakt:

    20230827 DAX XETRA Wochenverlauf

    Vom Big Picture ausgehend wäre das Erholungspotenzial sogar auf über 16.000 Punkte zu beziehen:

    20230827 DAX XETRA 3 Monate

    Ein Impuls dürften die weiteren Reden auf Jackson Hole sein. Jerome Powell hatte am Freitag zwar nichts Neues verkündet, dies kann aber auch als Konstanz seines Vorgehens interpretiert werden.

    Auf welche Ereignisse achten wir heute abseits der Charttechnik?

    Termine für Montag den 28.08.2023 und die Woche

     

    Am ersten Handelstag der Woche liegt die Konzentration auf den Daten zur Geldmenge der EU am Vormittag und 14.00 Uhr auf der entsprechenden Rede des Bundesbank-Präsidenten Nagel.

    Am Nachmittag ist noch der Dallas Fed Herstellungsindex aus den USA auf der Agenda.

     

     

    2023-08-28 Termine

     

    Alle Quartalszahlen aus den USA sind ebenfalls hier vermerkt:

     

    20230827 Earnings Week

     

     

    Damit wünsche ich uns einen erfolgreichen Handel,

    Dein Andreas Bernstein

    *Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 66,96 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte

    Kursrakete startet:Jetzt einsteigen und von außergewöhnlichem Potenzial profitieren!


    Andreas Bernstein
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Unter dem Pseudonym "Bernecker1977" ist Andreas Bernstein als Trader, Referent und Coach seit mehr als 20 Jahren aktiv. Sein Trading von Indizes, Aktien und Forex an der Börse basiert auf Sentimentdaten und der klassischen Charttechnik. Auf wallstreet-online ist er in den "Tages-Trading-Chancen" mit täglichen Marktkommentaren seit dem Jahr 2001 zu lesen und hat dort bereits mehr als 100.000 Beiträge im Forum verfasst. Entsprechende Tradingideen finden Sie im Forum "Daytrader" und auf seinen Social-Media-Kanälen Facebook, Twitter, YouTube und Instagram sowie ebenfalls unter seinem wallstreet-online-Namen "Bernecker1977".
    Mehr anzeigen

    Weitere Artikel des Autors


    Verfasst von Andreas Bernstein

    DAX-Wochenausblick Positives DAX-Wochenfazit Die Range im DAX zwischen 100er-Marken hat mein Trading in der Vorwoche mehrfach bestimmt. Welche Tradingideen stehen am Wochenende an?

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer