checkAd

     337  0 Kommentare Nvidia übertrifft Erwartungen im Q3 und verdreifacht Umsatz - Analysten sehen Wachstumspotenzial trotz Bedenken

    Der Chipkonzern Nvidia hat im dritten Quartal die Erwartungen übertroffen und konnte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr verdreifachen. Analysten sind optimistisch und sehen weiteres Wachstumspotenzial für das Unternehmen. Allerdings gibt es Bedenken hinsichtlich der Beschränkungen für Chipexporte nach China, einem der größten Märkte für Nvidia. Die US-Regierung versucht zu verhindern, dass hochspezialisierte Geräte nach China gelangen, wenn sie für militärische Zwecke verwendet werden könnten.

    Trotz dieser Sorgen haben Analysten die Quartalsergebnisse von Nvidia gelobt. Die Aktie wurde von verschiedenen Analysten mit positiven Bewertungen und Kurszielen versehen. Einige Analysten betonen, dass Nvidia gut positioniert ist, um von der generativen Künstlichen Intelligenz zu profitieren. Andere sehen das Unternehmen als eine globale Plattform für transformative Technologien.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Nvidia Corporation!
    Short
    966,52€
    Basispreis
    0,80
    Ask
    × 10,64
    Hebel
    Long
    884,99€
    Basispreis
    8,07
    Ask
    × 10,54
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Allerdings ist die Aktie nach der Veröffentlichung des Quartalsberichts um etwa 2,5 Prozent gefallen. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt jedoch bei rund 650,60 US-Dollar, was einem Aufwärtspotenzial von 33,5 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Mittwoch entspricht.

    Der Boom bei Künstlicher Intelligenz treibt das Geschäft von Nvidia weiter an. Im vergangenen Quartal konnte das Unternehmen einen Umsatz von über 18 Milliarden Dollar erzielen, was drei Mal so hoch ist wie im Vorjahr. Der Gewinn stieg von 680 Millionen Dollar auf 9,2 Milliarden Dollar. Für das laufende vierte Geschäftsquartal erwartet Nvidia einen Umsatz von 20 Milliarden Dollar.

    Allerdings räumt das Unternehmen ein, dass das Geschäft in China aufgrund der erweiterten Lieferbeschränkungen erheblich zurückgehen wird. Chinesische Unternehmen sind große Käufer von Nvidias KI-Chips. Die US-Regierung hat die Beschränkungen für Ausfuhren nach China auf die bisher dorthin verkauften Nvidia-Technologien ausgeweitet. Nvidia betont jedoch, dass das Geschäft in anderen Ländern den Rückgang in China mehr als ausgleichen wird.

    Die Nvidia-Aktie verlor nach der Veröffentlichung des Quartalsberichts zunächst rund vier Prozent, erholte sich jedoch später und schloss mit einem moderateren Minus von 1,74 Prozent.

    Die US-Bank JPMorgan hat nach den Quartalszahlen das Kursziel für Nvidia angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Chipkonzern habe die Markterwartungen klar übertroffen, so der Analyst. Trotz der Auswirkungen der US-Exportkontrollen sei die Nachfrage nach Produkten für Rechenzentren massiv gestiegen.

    Insgesamt lässt die Dynamik des Wachstums von Nvidia etwas nach, was sich auch in den Prognosen für das nächste Quartal zeigt. Dennoch sind Analysten weiterhin optimistisch und sehen Potenzial für das Unternehmen. Es gibt jedoch Bedenken hinsichtlich der Beschränkungen für Chipexporte nach China. Die Aktie von Nvidia hat nach der Veröffentlichung des Quartalsberichts anfangs an Wert verloren, sich jedoch später wieder erholt.



    NVIDIA

    -1,99 %
    +2,62 %
    +8,13 %
    +28,55 %
    +204,20 %
    +548,20 %
    +2.324,88 %
    +20.281,05 %
    +21.664,89 %
    ISIN:US67066G1040WKN:918422

    Die NVIDIA Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Minus von -2,47 % und einem Kurs von 437,1USD auf Tradegate (24. November 2023, 11:54 Uhr) gehandelt.



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wO Newsflash
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Mit Artikeln von wO Newsflash wollen wir mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz Ihnen schnellstmöglich relevante Inhalte zu aktuellen Ereignissen rund um Börse, Finanzmärkte aus aller Welt und Community bereitstellen.
    Mehr anzeigen

    Disclaimer für Finanznachrichten mit KI-Autor "wO newsflash" Die bereitgestellten Artikel wurden mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz erstellt und dienen ausschließlich Informationszwecken. Die Richtigkeit der Informationen kann nicht garantiert werden. Vor finanziellen Entscheidungen unbedingt unabhängige Quellen konsultieren. Wir übernehmen keine Haftung für Verluste oder Schäden. Investieren birgt Risiken. Keine Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Finanzprodukten. Urheberrechtlich geschützt, keine Reproduktion ohne Genehmigung. Technische Fehlfunktionen sind jederzeit möglich. Änderungen vorbehalten.
    Verfasst von wO Newsflash

    Nvidia übertrifft Erwartungen im Q3 und verdreifacht Umsatz - Analysten sehen Wachstumspotenzial trotz Bedenken Der Chipkonzern Nvidia hat im dritten Quartal die Erwartungen übertroffen und konnte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr verdreifachen. Analysten sind optimistisch und sehen weiteres Wachstumspotenzial für das Unternehmen. Allerdings gibt es …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer