checkAd

    Nato-Staat ordert Munition für fast 300 Millionen Euro bei  421  0 Kommentare Rheinmetall

    Für Sie zusammengefasst
    • Rheinmetall erhält Großauftrag für Artilleriemunition im Wert von 300 Mio. Euro.
    • Auftrag umfasst zehntausende Artilleriegeschosse und hunderttausende Treibladungsmodule.
    • Hintergrund: Notwendigkeit, Munitionslager der Streitkräfte nach Ukraine-Krieg zu füllen.

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Rüstungskonzern Rheinmetall hat von einem Nato-Mitgliedsstaat einen Großauftrag für Artilleriemunition im Wert von knapp 300 Millionen Euro erhalten. Der Auftrag umfasse mehrere zehntausend Artilleriegeschosse und mehrere hunderttausend Treibladungsmodule, teilte Rheinmetall am Freitag in Düsseldorf mit. Geliefert werden soll die Munition zwischen 2024 und 2028. Im Hintergrund dieses und anderer Großaufträge steht laut Rheinmetall die aus dem Krieg in der Ukraine entstandene Notwendigkeit, die Munitionslager der Streitkräfte wieder zu füllen./tob/DP/jha

    Rheinmetall

    +1,71 %
    -3,05 %
    -6,72 %
    +20,75 %
    +102,47 %
    +491,39 %
    +392,96 %
    +908,92 %
    +1.075,68 %
    ISIN:DE0007030009WKN:703000

    Die Rheinmetall Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Plus von +0,23 % und einem Kurs von 531EUR auf Tradegate (24. Mai 2024, 10:19 Uhr) gehandelt.





    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Weitere Artikel des Autors


    Verfasst von dpa-AFX
    Nato-Staat ordert Munition für fast 300 Millionen Euro bei Rheinmetall Der Rüstungskonzern Rheinmetall hat von einem Nato-Mitgliedsstaat einen Großauftrag für Artilleriemunition im Wert von knapp 300 Millionen Euro erhalten. Der Auftrag umfasse mehrere zehntausend Artilleriegeschosse und mehrere hunderttausend …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer